Pflanzen: » Die Unsterblichkeitspflanze:
logo
#1

Die Unsterblichkeitspflanze:

in Pflanzen: 01.05.2011 20:47
von Adamon • Nexar | 14.596 Beiträge

Die Unsterblichkeitspflanze (Jiaogulan, ausgesprochen “Dschiaugulan”) ist ein altbekanntes Heilkraut in der traditionellen chinesischen Medizin. Ihr Name ist darin begründet, dass es in bestimmten Regionen Chinas eine überdurchschnittlich hohe Lebenserwartung gibt, welche auf den regelmäßigen Konsum der Pflanze zurückgeführt wird.

* stärkt das Herz und damit die Durchblutung.
* stärkt das Immunsystem
* senkt den Cholesterinspiegel.
* reguliert den Blutdruck.
* fördert die Bildung weisser Blutkörperchen.
* steigert die Vitalität bei Müdigkeit.
* fördert den Stoffwechsel.
* hilft bei Diabetes, senkt Blutzucker und Blutfette.
* hilft bei Leberleiden und Hepatitis B.
* hilft bei chronischer Bronchitis.
* wirkt krebshemmend durch das tumorhemmende Glycosid Ginsenosid Rh2.
* wirkt gegen Arteriosklerose.
* wirkt vorbeugend gegen Herzinfarkt, Thrombose, Schlaganfall und stressbedingten Krankenheiten.

Das Unsterblichkeitskraut kann z.B. als Tee zubereitet werden. Hierfür werden drei Teelöffel frische oder getrocknete Blätter mit einem Liter kochendem Wasser aufgegossen und mindestens drei Minuten ziehen gelassen. Der Tee hat einen mild süßlichen lakritzähnlichen Geschmack. Die Blätter können auch in einem Salat zubereitet werden oder pur gegessen werden.



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 18.11.2014 14:31 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2859 Themen und 11638 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor