"Vom Wunsch zur Wirklichkeit": » Vom Wunsch zur Wirklichkeit 6. -
logo
#1

Vom Wunsch zur Wirklichkeit 6. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 01:17
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Aus Fehlern:




. - DER "ERSTE GROSSE MAGISCHE FEHLER"
BESTEHT DARIN,
"ANZUNEHMEN, DER EIGENE
WILLE SEI AUSREICHEND". -

- DADURCH "SCHLIESSE ICH DIE VERBINDUNG
MIT DEM ALLES / DER QUELLE / DEM KONTINUUM AUS". -

- DAMIT "ERZEUGE ICH "WIDERSTAND"
UND SOMIT "GEGENZAUBER",
- DER "MEINE WUNSCHERFÜLLUNG
HEMMT". -


°


. - DER "ZWEITE GROSSE MAGISCHE FEHLER"
BESTEHT DARIN,
"ANZUNEHMEN, AUF DEN EIGENEN WILLEN
VERZICHTEN ZU KÖNNEN". -

- DADURCH "SCHLIESSE ICH MICH ALS BRENNPUNKT AUS"
UND "VERLIERE MEINE INDIVIDUELLE
MAGNETISCHE ZUGKRAFT",
- UND "MEINE WUNSCHERFÜLLUNG
ERREICHT MICH NICHT". -


°


. - "WIDERSTANDSLOSIGKEIT":
( NACH T. GOLAS)

. - WENN ES MIR GELINGT,
- "ALLEM AUSSER MIR SEIN UND WIRKEN ZU GESTATTEN",
- ES "ZUZULASSEN", - "JENSEITS DESSEN, WAS ICH
"VON DIESEM SEIN UND WIRKEN WAHRNEHME",
- SCHAFFE ICH ERST DIE NÖTIGE "BEGEGNUNGSBASIS",
DIE NÖTIG IST, "DAMIT MEIN ZAUBER MIT DER SUMME
DER ZAUBER AUSSER MIR "MITSCHWINGEN KANN". -

- ANDERNFALLS "VERFÄNGT SICH MEIN ZAUBER IN
"DEN WIDERSTÄNDEN, DIE SICH AUS
ANEINANDERREIBENDEN
WERTUNGEN ERGEBEN". -

. - WENN NUN "MEIN RUF NACH INNEN" - MEIN WUNSCH - ,
GENAUSO "WIDERSTANDSLOS" IST, WIE "MEIN RUF NACH AUSSEN",
- MEINE BEGEGNUNG GEGENÜBER ALLEM AUSSER MIR, -
- "GELINGT MEIN ZAUBER . -



°


. - DURCH MEINE ATMOSPHÄRISCHE
WIDERSTANDSLOSIGKEIT / DURCHLÄSSIGKEIT
- IST MEIN ZAUBER "IN MITSCHWINGUNG
MIT DEM ALLES AUSSER MIR",
- DAS IST "EIN GESAMTENERGETISCHES GESCHEHEN". -

- ICH MUSS DAZU "NICHT EINER MEINUNG SEIN,
ÜBER DAS, WAS ICH ÜBER DEN ZAUBER DES
"ALLES AUSSER MIR" ZU WISSEN GLAUBE". -

- ICH MUSS DAZU "KEINEM EINZELNEN DES ALLES
AUCH NUR IM ENTFERNTESTEN RECHT GEBEN". -

- ICH SPRECHE VON ATMOSPHÄRISCHER
WIDERSTANDSLOSIGKEIT
ZWISCHEN VERKÖRPERTEN ENERGIEN,
- "IN WIDERSTANDSLOSIGKEIT",
- "SCHWINGE ICH IN HARMONIE MIT ALLEN
GANZHEITLICHEN ENERGIEWESEN
DES UNIVERSUMS". -

. - DARUM "STELLT SICH KEINE
MEINEM WUNSCH ENTGEGEN". -

- VÖLLIG UNABHÄNGIG DAVON, WELCHEN BLICKWINKEL,
WELCHE MEINUNG Z.B. MENSCHLICH VERKÖRPERTE
ENERGIEWESEN IN WELCHER ENTWICKLUNGSSTUFE
AUCH IMMER EINNEHMEN". -

. - ALLE ENERGIEWESEN IM UNIVERSUM
"VERKÖRPERN DAS KONTINUUM". -

DAS KONTINUUM IST WEISE,
DIE WESEN, AUS DENEN ES SICH ZUSAMMENSETZT,
SIND ES NICHT IMMER ...


°


- ERFOLGREICH ANGEWANDTE MAGIE
= WUNSCHERFÜLLUNG
GEGENÜBER DEM, WAS WIR LIEBEN,
IST "DIE FOLGEWIRKUNG EINES HARMONISCHEN
ZUSAMMENSCHWINGENS MIT DEM KONTINUUM". -

- ES GESCHIEHT "JENSEITS DESSEN,
WAS DIE EINZELNEN KONTINUUMSMITGLIEDER,
ODER AUCH NOCH SO GROSSE GRUPPEN VON IHNEN,
AUCH IMMER "ZU WISSEN,
ZU WIRKEN UND ZU TUN GLAUBEN". -

. - DARUM "GESCHAH UND GESCHIEHT MAGIE
AUCH IMMER "UNABHÄNGIG DER JEWEILIGEN ALS
"REAL" ERKLÄRTEN WIRKLICHKEITSBETRACHTUNG",
- UND "KONNTE UND KANN DENNOCH NIE OHNE
"MITSCHWINGEN ALLER ANDEREN KONTINUUMSMITGLIEDER
VOLLZOGEN WERDEN", - UND DAS BEDEUTET:

. - WAS IMMER WO AUCH ENTSCHIEDEN WIRD,
- "WIR SCHWINGEN ALLE MIT ". -

- ES "BEWEGT SICH IMMER DAS GANZE",
- UND ZWAR "DURCH UNS UND MIT UNS". -


AvE. -



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 26.10.2016 01:39 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 6. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 01:20
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Aus Irrtümern:

. - ES GEHT UNS NICHT GUT,
- WENN WIR "AN EINEN IRRTUM GLAUBEN". -

. - IMMER, WENN ES MIR "NICHT GUT GEHT",
- "GLAUBE ICH GERADE AN EINEN IRRTUM". -

- DIE KUNST LIEGT NUN DARIN, HERAUSZUFINDEN,
"AN WELCHEN IRRTUM ICH GERADE GLAUBE,
WENN ES MIR NICHT GUT GEHT". -

- DER IRRTUM KANN Z.B.HEISSEN: "ICH HABE KEINE ZEIT". -
- WENN ICH DIESEN IRRTUM NICHT AUFDECKE,
- MANIFESTIERT ER SICH IN MEINEM LEBEN,
UND "ICH HABE KEINE ZEIT". -


°


. - EINEN "IRRTUM" ERKENNE ICH DARAN,
DASS ER MICH SCHEINBAR "ZWINGT ETWAS
AN ETWAS ZU ÄNDERN, DASS ICH LIEBE". -
- DER SCHRITT, DEN ICH SUCHE UND FINDE,
- DER "NICHT - IRRTUM",
- VERLANGT DAS NICHT VON MIR,
- ER "INTEGRIERT MICH",
- UND DARAN ERKENNE ICH IHN". -


°


- DARÜBERHINAUS KANN MAN NATÜRLICH
"FUNKTIONEN ODER POSITIONEN DADURCH ERHALTEN,
DASS MAN ETWAS AUFGIBT, DAS MAN LIEBT". -

- ICH NENNE ES "EINEN VERALTETEN
UMGANG MIT DER INTUITION". -
- EINE "ANGEWANDTE OPFERMYTHOLOGIE",
- MANN "KANN ES", "MUSS" ES ABER NICHT TUN. -

- ES IST NICHT "ZIELFÜHRENDER",
- JEDOCH NOCH UNGEMEIN VERBREITET. -

- DENN DIESES "EINES FÜR DAS ANDERE" - TAUSCHSYSTEM,
- FÜHRT ZU EINER "POLARISIERUNG
VON INDIVIDUALSYSTEM UND
INTUITION DES INDIVIDUALSYSTEMS",
- UND "SCHWÄCHT DEN
GESAMTAPPARAT MENSCH". -

- ERST WENN "DAS SYSTEM
DIE INTUITIONEN UMSCHLIESST",
"WERDEN DIE EINZELINDIVIDUEN ES TRAGEN",
- VÖLLIG FREIWILLIG. -

- ERST "WENN DAS ZAUBERREICH DEN ZAUBER UMSCHLIESST,
SIND DIE ZAUBERER DARIN FREI". -

- DARIN OFFENBART SICH
"DIE NÄCHSTE EVOLUTIVE STUFE". -

- SYSTEME, DIE IHN NICHT ANERKENNEN,
WERDEN IHN NICHT INTEGRIEREN KÖNNEN,
- UND DAS MACHT SIE "EVOLUTIV UNTAUGLICH". -


. - "AUGEN AUF". -


AvE. -


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 26.10.2016 02:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 6. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 01:26
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Phantasien:


- "DIE PHANTASIE",
- KENNENGELERNT ALS "GRUNDZUGANG ZU'R WELT",
- DISKREDITIERT ALS
"GEFÄHRDUNG UNSERER WIRKLICHKEIT"...

- HAT SICH ÜBER DIE ZWISCHENSTUFE
"DER INSPIRATIVEN MÖGLICHKEIT" HINAUS,
- ZU'M "BRENNGLAS DES ZUKÜNFTIGEN" ENTWICKELT. -

- DAS BESTÄTIGT "DIE GEISTSCHÖPFUNG" :

- "EINE FORM WIRD DURCH DIE PHANTASIE GESCHAFFEN,
MIT DER ENERGIE DES GLAUBENS UND DER ZUWENDUNG GEFÜLLT,
- UND "MANIFESTIERT SICH ZU WIRKLICHKEIT IN UNSERER
MATERIELLEN WELT". -


°


- UND "DIE ERKENNTNIS
UNSERER MULTIDIMENSIONALITÄT"
WÄCHST NATÜRLICH MIT JEDEM TAG WEITER AN. -

- WIR BRINGEN "NEUE CODES",
- "NEUE MISCHUNGSMÖGLICHKEITEN"
IN UNS EIN, DIE DIE ALTEN ABLÖSEN,
- IHRE RESTE TRANSFORMIEREN UND
"NEUE FÄHIGKEITEN SCHAFFEN". -

FÄHIGKEITEN, DIE NATÜRLICH,
- VORNEHMLICH IN ERSTER ZEIT,
- "GRUNDLEGEND ABGELEUGNET UND
UMDEFINIERT WERDEN",
- DARAUF MÜSSEN WIR VORBEREITET SEIN. -

- DOCH AUCH "WAS UNS UMDEFINIERT",
- IST BEREITS "IN WANDLUNG",
UND ERHÄLT DEMGEMÄSS
GENAU SEINEN INTERPRETATIONSWINKEL,
UM DAS NEUE SEHEN,
GLAUBEN UND LETZTLICH AUCH
MANIFESTIEREN ZU KÖNNEN. -


°


. - "DAS EINZIGE, WAS WIR "WIRKLICH WISSEN" IST:

- "WAS WIR SIND UND KÖNNEN" HAT
NICHT DAS GERINGSTE DAMIT ZU TUN,
"WAS WIR DACHTEN,
ZU SEIN UND ZU KÖNNEN". -

DARAUS ERGIBT SICH:

"ALL DAS, WAS WIR
"NICHT DACHTEN, SEIN ZU KÖNNEN",
"KÖNNEN WIR ALSO DOCH SEIN". -

- WIR HABEN "ALLE UNSERE ZIELE ÜBERSCHRITTEN",
- UNSERE "GRENZEN" SIND ZU UNSEREN
"AUSGANGSPUNKTEN" GEWORDEN. -

- DAS "ABENTEUER MENSCHHEIT" BEGINNT VON NEUEM,
- WIR MÜSSEN NUR "WEITERGEHEN". -


°


. - MÜSSEN NUR NOCH "DER SUMME
DES UNS MÖGLICHEN ENTGEGENTRETEN";
UND UNS DARAN ERINNERN,
"DASS DIE MAGISCHE KRAFT,
MIT DER WIR ALL DAS BEWIRKEN,
- "AUSDRUCK DER ERSTEN
UREMPFINDUNG DES UNIVERSUMS,
- DER LIEBE - IST". -

- ES GAB EINE ZEIT, IN DER WAR DAS VERGESSEN,
- DAMALS SPRACH MAN VON "DER LIEBE ZUGEWANDTER"
UND "DER LIEBE ABGEWANDTER KRAFT". -

- UNTER DEM BLICKWINKEL DIESER AUSRICHTUNGEN
SCHUFEN WIR DARAUS
"DIE SCHWARZE" UND "DIE WEISSE MAGIE". -

- DIE ES ABER "NICHT GEBEN KANN",
- "DIE MAGIE IST "URANFÄNGLICH UND UNGETEILT",
- UND "DAS BLEIBT SIE AUCH". -

"ANFÄNGLICH UND GETEILT" KANN NUR SEIN,
"WAS WIR AUS IHR ERRICHTEN",

- WIE "DIE TRENNUNG IN "GUTE KRÄFTE" UND "BÖSE KRÄFTE",
- WIE "DIE TRENNUNG IN "HOHE MAGIE" UND "NIEDERE ZAUBEREI"...

(DER WOHL GRÖSSTE WITZ - "EINE REINE ZUORDNUNG ZU
UNTERSCHIEDLICHEN KRAFTGRUPPEN",
- ALLE "VON DERSELBEN MAGIE DURCHFLOSSEN". -)

- WIE "DIE TRENNUNG IN "EINEN GOTT" UND "EINEN TEUFEL". -

- AUCH "IN- UND AUSLÄNDER" GEHÖREN IN DIESES
WEISHEITSRESORT UNSERER SCHÖPFUNGSBEREITSCHAFT. -

- DOCH "ES WAR "UNSERE TRENNUNG"
DIE DAS LEID MIT SICH BRACHTE - NICHT DIE KRAFT. -

- DARUM "DARF ES NICHT VERGESSEN SEIN",
- UND "DARUM WIEDERHOLE ICH ES", DENN:

"WAS ICH WIEDERHOLE, DAS BESCHWÖRE ICH". -

- UND ICH BESCHWÖRE DIE URMAGNETKRAFT DES LEBENS,
DIE UNS UND ALL UNSER BEWIRKEN DURCHFLIESST. -

- SIE "BEWUSST ZU LEBEN" - BEDEUTET.
- "MIT DEM SCHÖPFER / MIT DER SCHÖPFERIN /
MIT DER SCHÖPFUNG - EINES ZU SEIN". -

- BEDEUTET: "MIT ZAUBERKRAFT
WIRKLICHKEIT ZU SCHAFFEN",
- BEDEUTET - IN SEINEN KRÄFTEN - "AUFZUERSTEHEN". -


AvE. -



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 26.10.2016 02:21 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 6. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 03:58
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Die Geschworenen des Kontinuums:

- DU BIST EIN GESCHWORENER,
- ICH BIN EIN GESCHWORENER,
- WIR ALLE SIND "GESCHWORENE DES KONTINUUMS". -

- ICH BLICKE AUS MIR HERAUS,
- UM MICH HERUM SIND ANDERE. -

"IM ANDEREN" GIBT ES DA, "DEN, MIT DEM
ICH MICH ÜBER ETWAS UNTERHALTE,
- DER MIT MIR GEMEINSAM DIESE
UNTERHALTUNG ERMÖGLICHT. -

- UND IM ANDEREN "BEOBACHTET
EIN GESCHWORENER, EIN WÄCHTER,
- UND REGISTRIERT ALLES, WAS ICH TUE,
UND WAS ICH NICHT TUE". -

ER "DARF ALLES BEOBACHTEN, DARF ALLES WISSEN,
- NUR EINES DARF ER NICHT - "EINGREIFEN". -

- NIEMALS HAT EIN GESCHWORENER JE IN
EIN BEOBACHTETES GESCHEHEN
"EINGEGRIFFEN". -

- VOR ALLEN DINGEN REGISTRIERT DER GESCHWORENE,
WAS ICH IM AUGENBLICK "NICHT BEACHTEN MÖCHTE". -

- UMSO MEHR ICH "MEIN SO SEIN, WIE ICH EBEN BIN",
IN BEREITWILLIGER AKZEPTANZ MEINEM
"WIE ES EBEN UM MICH HERUM IST", ENTGEGENBRINGE,
- DESTO WENIGER MÖCHTE ICH NICHT BEACHTEN,
DESTO AUFMERKSAMER WERDE ICH,
DESTO VIELFÄLTIGER WIRD MEIN BEGREIFEN UND
MEINE KOMMUNIKATION MIT MEINEM "WIE IMMER
ES EBEN GERADE IST". -

- UND DESTO ENTSPANNTER, HUMORVOLLER,
WISSENDER UND OFFENER
REAGIERT DER MICH REGISTRIERENDE GESCHWORENE. -

- "MEIN GESCHWORENER IN MIR",
- TUT DASSELBE MIT JEDEM IN MEINER UMWELT,
- SO ICH "BEREITWILLIG GENUG BIN,
"DEN GESCHWORENEN
IN MIR SEINE AUFGABE ERFÜLLEN ZU LASSEN". -

- IMMER DANN, "WENN ICH MICH AUS
GUTEN GRÜNDEN IN MIR SELBST
"GEGEN EINEN AUSDRUCK MEINES
"UM MICH HERUM" RICHTE,
- ICH IHN ABLEHNE UND SOMIT
"SEIN SEIN NICHT BESTÄTIGE",
ICH IHN "AUS MEINER WELT DRÄNGE",
- KANN MEIN GESCHWORENER DIESE
"AUSSENWELTARBEIT" NICHT VERRICHTEN. -

- WÄHREND DIESER ZEITEN "ORDNET ER
IM AUSSEN WENIGER ALS MÖGLICH". -
(ER "ORDNET DURCH SEINE BEOBACHTUNG"),
- UND WÄHREND DIESER ZEITEN
"IST DIE AUSSENWELT "UN - GEORDNET"
UND "REAGIERT CHAOTISCH". -


°


- DURCH JEDEN VON UNS WIRKT
"EIN GESCHWORENER" = "EINE ÜBERGEORDNETE,
AUSSER - IRDISCHE INSTANZ". -

- GEMEINSAM BILDEN WIR "DAS KONTINUUM". -

- ALS GESCHWORENE SIND WIR UNS "IMMER EINIG",
- UNSERE "MENSCHENPERSÖNLICHKEITEN" HABEN
"UNTERSCHIEDLICHE STANDPUNKTE",
DA "VERKÖRPERUNGSZUGÄNGE". -

- WIR SIND "EINE KOSMISCHE ALLIANZ"
UND WIR "REPRÄSENTIEREN UNS SELBST IN
UNTERSCHIEDLICHEN SEINSZUSTÄNDEN". -

- WANN IMMER EINER VON UNS "SEIN WAHRNEHMEN
VON DEM, WAS ER IST", VON
DEM "WAHRNEHMEN DESSEN, WAS UM IHN IST",
- "ZURÜCK - NIMMT", -
- "FÄLLT ER AUF EINE TIEFERE SCHWINGUNGSEBENE",
UND "WEISS AUF DIESER WENIGER VOM WIRKEN DES
KONTINUUMS UND DER GESCHWORENEN". -

- ES IST "DAS KONTINUUM"
- DAS "BESTIMMT, WAS DEM EINZELNEN WIDERFÄHRT". -

- DER "EINZIGE SCHLÜSSEL" = "INTEGRATIVE MAGIE". -


°


- WIR SIND MIT DEN UM UNS HERUM
ANWESENDEN GESCHWORENEN
UND ALL JENEN, AN DIE
WIR GERADE DENKEN, EBENSO "EIN WESEN",
- WIE MIT "ALLEN ANDEREN AUF ALLEN
MANIFESTATIONEN IM GESAMTEN SONNENSYSTEM". -

- INNERHALB DER "EBENE MEINER
UNMITTELBAREN WAHRNEHMUNG"
BEFINDET SICH
"UM MICH HERUM STETS ALLES,
WAS ICH AN INFORMATION BRAUCHE,
UM "JEDES
AUFTRETENDE RÄTSEL ZU LÖSEN",
"JEDE SITUATION ZU KLÄREN",
"JEDE KOMMUNIKATION
ZU FÜHREN" UND "JEDE SITUATION ZU MEISTERN". -

- WIR SIND "ADAPTIERT,
"DIE SUMME DES MÖGLICHEN ZU ER - MÖGLICHEN". -


°


- DIE GESCHWORENEN SIND NICHT NUR
IN DEN BEWEGLICHEN DINGEN,
SONDERN "IN DER SUMME DER MÖGLICHEN
UND BEREITS ER-MÖGLICHTEN
TEILCHEN ALLER BEWEGLICHEN
UND UNBEWEGLICHEN DINGE". -

- "MULTIDIMENSIONALE KOMMUNIKATION" BEDEUTET
"SICH AUF DIESEN ASPEKT EINZUSCHWINGEN
UND "MULTIDIMENSIONAL ZU KOMMUNIZIEREN". -

- DER "KOMMUNIKATIONSCODE" MIT
DER SUMME DER GESCHWORENEN,
MIT DEM KONTINUUM,
IST "LIEBE", - DA IHR
"DIE GESAMTHEIT DES KONTINUUMS ENTSPRINGT". -

- DIE "AUSFÜHRENDE AKTION" DES
"KOMMUNIKATIONSCODES LIEBE"
IM MENSCHENKÖRPER
- UND DARÜBERHINAUS,
- IST "DAS BEREITWILLIGE, AKZEPTIERENDE,
ALLES GEWÄHRENDE,
ENTGEGENKOMMENDE VERHALTEN". -

- UNABHÄNGIG JEGLICHER VEREIGENSTÄNDIGTER
"KONTINUUMS-UNTERGRUPPEN",
WIE GESELLSCHAFTSORDNUNGEN, MORALADAPTIONEN,
ZEITGEISTSTRÖMUNGEN UND
DASEINSUMSTÄNDE, - ABER AUCH:

- "UNABHÄNGIG KÖRPERLICHER ODER
UN - KÖRPERLICHER SEINSZUSTÄNDE". -

- "DIE LIEBE" IST "DIE IMMERWÄHRENDE,
IMMER LIEBENDE,
ALLES UMSCHLIESSENDE,
ALLES GEBENDE KRAFT",
- DARUM "HEISST SIE SICH WEIBLICH",
- DARUM NENNEN
WIR SIE "DIE GÖTTIN". -

. - IHR FLUG IST EWIG,
EWIG IST JETZT. -


AvE. -


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 26.10.2016 02:26 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 6. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 04:08
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Die Summe des Möglichen:

- HEUTE HABEN WIR DEN 23.6.2006. -
- FÜR MICH "LETZTE ZUGANGSMÖGLICHKEIT
ZUR SUMME "DER ERLEBTEN ZEIT". -

- EINST HATTEN WIR DEN 15.9.1645 -
(TAG EINES BRIEFES VON RENE' DESCARTES
AN PRINZESSIN ELISABETH),
- IN UNSEREM BEISPIEL :
- EIN EINSTMALIG GEWESENER
"PUNKT IN DER VERGANGENHEIT",
- LOKALISIERBAR DURCH DAS BEKANNTE DATUM. -


- WENN ICH "EIN BELIEBIGES, LOKALISIERBARES DATUM
"IN TAG, MONAT UND JAHR", - VOM DATUM MEINES HEUTE
ABZIEHE, - "ERHALTE ICH "EIN DRITTES DATUM":

23.6. 2006 - HEUTE
- 15.9.1645 - EINST
=
7.7.361
= - LANGE DAVOR, - DIESER ZEITPUNKT IST DEN BEIDEN
ANDEREN DATEN SCHEINBAR "VÖLLIG UNBEKANNT",
- DENNOCH "VERBINDET SIE EIN "NETZ DER AFFINITIVEN
ZAHLSCHÖPFUNG". -


°


- WENN ICH "EINEN BELIEBIG IN DER VERGANGENHEIT
LOKALISIERBAREN ZEITPUNKT,
VOM ZEITPUNKT MEINES HEUTE ABZIEHE,
- KOMME ICH AUF EINEN "DRITTEN ZEITPUNKT" /
"LOKALISIERE ICH EINEN DRITTEN ZEITPUNKT". -

- ALLEIN "DURCH DIESE LOKALISATION
"TRITT ER ERNEUT INS GESCHEHEN". -

- DARÜBERHINAUS KANN ER
"VOLLKOMMEN UNBEKANNT SEIN",
- UND: "MITUNTER IST ER ES AUCH...

- DENNOCH WIRD "DIE VERBLIEBENE GEISTMATRIX
AN DIESEM
DATENPUNKT STIMULIERT",
- UND "ERINNERT SICH". -

- DIE "BEKANNTEN BEZUGSPUNKTE"
- "WISSEN NICHT WORAN",
- DAS "WEISS NUR
"DIE AUTONOME BEWUSSTHEIT DER
AUFGERUFENEN ERINNERUNG",
- DIE "IHRER STÄRKSTEN AFFINITÄT
GEMÄSS IN'S LEBEN TRITT". -

- "VOLLKOMMEN UNBEKANNT" IST
"EIN BELIEBIG LOKALISIERBARER PUNKT
IN DER VERGANGENHEIT",
- IN DEM SINNE, - "DASS SICH "HEUTE"
AN DIESER STELLE DEFINITIV
"NICHTS BEFINDET",
- WEIL "DAS "DAMALS" - DURCH DIE
DARAUFFOLGENDEN "SPÄTER"
SCHON LANGE IN "UNGEFORMTE
MAGNETISCHE KRAFT" ZERRIEBEN,
AUFGELÖST WURDE". -

- AN EINEM BELIEBIG LOKALISIERBAREN PUNKT
UNSERER VERGANGENHEIT
BEFINDET SICH "HEUTE"
FOLGLICH "UNGEFORMTE, MAGNETISCHE ENERGIE". -

- IN "DER REGEL" IST DAS RICHTIG. -

- INWIEWEIT "GEDANKENFORMEN" ,
- SPEZIELL "UNAUFGEARBEITETE",
- DIE ZEITEN ZU ÜBERDAUERN VERMÖGEN,
- ERKENNEN WIR "AN DER GESCHWINDIGKEIT,
MIT DER WIR AUS UNSERER GESCHICHTE
LERNEN". -


°


- NUN WIRD "EIN ZEITPUNKT IN
DER MAGNETISCHEN MATRIX
DER UNGEFORMTEN KRAFT,
"DURCH EIN GESCHEHNIS GEPRÄGT", - UND,
- "ES KOMMEN IMMER "EINE VIELZAHL
VON GESCHEHNISSEN UND
ERINNERUNGEN AUF EINEN ZEITPUNKT". -

- EINEM "ZEITPUNKT" WIRD
"DURCH DIE SUMME DER AUF IHN EINWIRKENDEN
GESCHEHNISSE UND ERINNERUNGEN
EINE "FORM" VERLIEHEN",
- DER GEMÄSS ER "VERWANDELT WIEDERKEHRT". -

- DIESE "ZEITFORM" IST NATÜRLICH NICHT "BESTÄNDIG". -

- WÜRDE TATSÄCHLICH EINMAL EINE ZEITFORM NUR
FÜR EINEN AUGENBLICK "INNEHALTEN", - WÜRDE DER
RÜCKKOPPLUNGSEFFEKT DIE STRUKTUR DER ZEIT
SOFORT ATOMISIEREN". -

- DAS "KANN AUCH NICHT GESCHAFFEN WERDEN",
- UND ZWAR "VON KEINEM
WESEN IRGENDEINES
GEOFFENBARTEN UNIVERSUMS". -

- DAS IST TATSÄCHLICH "EINE GRENZE DER MAGIE
INNERHALB DER GEOFFENBARTEN FORM",
- NUR "INNERHALB DERER EIN
"WILLE FREI GEGEBEN WURDE". -

- ES GIBT KEINEN "UNPERSÖNLICHEN
MAGISCHEN MISSBRAUCH",
- ES GIBT KEIN "BÖSES UNBEKANNTES",
KEIN "UNBEKANNTES BÖSES",
- "NIRGENDWO" - IN "KEINEM WELTENRAUM". -

- "BÖSE" IST "EINE GEOFFENBARTE IDEE
EINER GEOFFENBARTEN FORM
SAMT DER SUMME IHRER AUSDRUCKSFORMEN",
- UND DAS HEISST:

- ES IST "AUF DIE BEGRENZUNG SEINER FORM REDUZIERT",
- SAMT DER
SUMME SEINER AUSDRUCKSFORMEN. -

- DIE "EINZIGE MÖGLICHKEIT,
- ETWAS "BÖSES" AUS DER VERGANGENHEIT
IM HEUTE ÜBERHAUPT ZU ERLEBEN,
- BESTEHT TATSÄCHLICH DARIN,
"ES IM HEUTE AUS "VERDICHTUNG
VON SPEZIELLER ERINNERUNG"
"WIEDERENTSTEHEN ZU LASSEN",
- ES "NEU-ZU-SCHÖPFEN". - DAMIT
"MANIFESTIERT MAN ES ERNEUT",
- "SAMT DER SUMME SEINER
AUSDRUCKSFORMEN". -

- JENSEITS DIESER "MISSVERSTÄNDNISSE
IN BEZUG AUF DIE KONSEQUENZEN
DER SCHÖPFUNGSKRAFT DES INDIVIDUUMS",

- "GIBT ES NICHTS "BÖSES" IN KEINEM RAUM. -


°


- UND HIER LIEGT AUCH DER
UNTERSCHIED ZWISCHEN "SCIENCE FICTION"
- UND "REALER MAGISCHER ANWENDUNG":

- "SCIENCE FICTION" = "DIE SUMME DESSEN,
WAS WIR "ANNEHMEN, DASS
ES IN DER SUMME UNSERER AFFINITIVEN IDEEN
IRGENDWO GESCHEHEN KÖNNTE". -

- EINE "SCIENCE FICTION-STORY" IST
IMMER "EINE EINIGUNG AUF EINE GESCHICHTE,
VON DER DIE AUTOREN AUS PERSÖNLICHER
AFFINITÄT HERAUS ANNEHMEN, DASS
SIE IRGENDWO GESCHEHEN KÖNNTE". -

- EINE "REALE MAGISCHE ANWENDUNGSPRAXIS"
DAGEGEN IST IMMER "EINE EINIGUNG
EINES WESENS MIT SICH ODER ANDEREN
"AUS PERSÖNLICHER AFFINITÄT HERAUS
"ETWAS GESCHEHEN ZU LASSEN". -

- "MAGISCHE ANWENDUNG" =
"DIE SUMME DESSEN,
WAS WIR "AUFGRUND UNSERES
BESTEHENS AUS MAGISCHER SUBSTANZ UND UNSERES
BEWUSSTSEINSEINFLUSSES DARAUF" - "GESCHEHEN
LASSEN KÖNNEN". -

- "SCIENCE FICTION",
- "UMFASST DIE SUMME ALLER
DARSTELLUNGSMÖGLICHKEITEN",
"MAGIE"

- "UMFASST DIE SUMME ALLER MANIFESTATIONSMÖGLICHKEITEN". -

- DA NUN "DIE SUMME ALLER
MANIFESTATIONSMÖGLICHKEITEN",
"DIE SUMME ALLER DARSTELLUNGSMÖGLICHKEITEN
- "NICHT UMFASST", D.H.,
"WEIT WENIGER ZU MANIFESTIEREN,
ALS DARZUSTELLEN IST",
- KANN AUCH "DER MAGIER NICHT
JEDE DARSTELLUNGSMÖGLICHKEIT REALISIEREN". -

- "MAGIE" BEDEUTET NICHT
"ALLES HERBEIZAUBERN ZU KÖNNEN",
- "MAGIE" BEDEUTET:
"DIE SUMME DES MÖGLICHEN ZU MANIFESTIERENDEN
IN DIE WELT EINZUBRINGEN". -


AvE. -



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 26.10.2016 02:33 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 6. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 04:12
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Ein Raum:

- DIE "GANZKÖRPERLICHE WAHRNEHMUNG",
- "TRANSZENDIERT SICH
DURCH DIE ERFAHRUNG IM
INKARNIERTEN INDIVIDUUM". -

- NICHT DURCH "EINE SPEZIELLE ART
ODER FORM VON ERFAHRUNG". -

- DAS WESEN "ERKENNT SICH AUS SICH SELBST HERAUS",
- INDEM ES "GANZHEITLICH" D.H. "MIT DER SUMME SEINER
WAHRNEHMUNGSFELDER" - INNERLICH, WIE ÄUSSERLICH -
WAHRNIMMT, - "EIN ESSENTIELLER TRÄGER
VON ALLEM ZU SEIN". -

- DAZU SUCHT DAS INDIVIDUUM
"DEN RAUM DER ENTGRENZUNG" AUF,
- ES "SPRENGT SEIN WISSEN OB SEINER BISHERIGKEIT",
UND ERLEBT SICH SELBST ALS "NICHT LÄNGER BEGRENZT". -


°


- OBWOHL DER "RAUM DER ENTGRENZUNG"
- "KOLLEKTIV EIN GANZES IST",
SIND "DIE TÜREN ZU IHM UND
DIE WEGE DURCH SIE" INDIVIDUELL ANGELEGT. -

- IM "RAUM DER ENTGRENZUNG"
ERWARTET DAS INDIVIDUUM "SEINE ERLEUCHTUNG",
- JEDES INDIVIDUUM WEISS DAS. -

- DER "RAUM DER ENTGRENZUNG" IST
"DAS UNBEKANNTE IN JEDEM VON UNS". -

- ES GIBT "BEKANNTE, AUSGETRETENE PFADE" DARIN,
DIE MANCHE MENSCHEN IN DER HOFFNUNG
BESCHREITEN, "DAS UNBEKANNTE DURCH BEKANNTE PFADE
ANDERER INDIVIDUEN ZU MEISTERN". -

- DOCH SO "ENTGEHEN SIE IHM". -

- SIE "BERÜHREN NIE IHR UNBEKANNTES". -

- SIE "FOLGEN DEN PFADEN ANDERER IN SICH",
UND "FINDEN SICH AM ENDE DES PFADES EINES ANDEREN". -

- IHREN EIGENEN PFAD ABER
"HABEN SIE NIEMALS KENNENGELERNT",
- UND SO MÜSSEN SIE "IMMER WIEDERKEHREN",
- BIS SIE SICH AUF "DIE SUCHE NACH "IHREM PFAD" MACHEN,
UM SICH AM ENDE IHRES PFADES FINDEN ZU KÖNNEN,
UND IHREN WEG ZU BEGREIFEN". -


°


- ICH SELBST BIN "DIE SUMME MEINER BEGRENZUNGEN". -

- WAS "MICH HEILT" IST "DORT ZU FINDEN,
WO "MEINE GRENZEN ENDEN",
- IN DER "ENT-GRENZUNG". -

- WAS "MICH HEILT" IST "DAS,
WAS MICH VERVOLLSTÄNDIGT". -

- SOMIT IST "DAS HEILENDE" / "DAS HEILIGE" STETS
EINES MIT "DEM UN-GEOFFENBARTEN, DEM GRENZENLOSEN",
DASS "DAS GEOFFENBARTE / BEGRENZTE VERVOLLSTÄNDIGT". -

- "ERLEUCHTUNG" BEDEUTET "ALLUMFASSENDE HEILUNG". -

- "DAS KRANKE" IST STETS "DAS UNERLEUCHTETE IN MIR". -

- UM DIE "ERLEUCHTUNG" / "ERLEICHTERUNG"
VON MEINER KRANKHEIT ZU FINDEN,
- SUCHEN KÖRPER UND GEIST
"DEN RAUM DER ENTGRENZUNG" AUF. -


°


- DAZU "STEIGT DAS WESEN IN SICH HINAB",
- BRAUCHT RUHE UND ABGESCHIEDENHEIT,
WÄHREND "SEIN GEIST IN ENTGRENZUNG REIST". -

- "GESUNDUNG" BEDEUTET,
"SEINE GRENZEN LANGE GENUG ZU VERLASSEN,
BIS SIE INNERLICH NEU GEORDNET SIND". -


AvE. -


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 26.10.2016 03:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 6. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 04:16
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Ein Schritt:

. - "WIR FORMEN UNS SCHWINGEN ZU UNS'REM GELINGEN,
AUS BILDERN UND TRÄUMEN, AUS ÄNGSTEN, ZU SÄUMEN...
WIR DRINGEN IN REICHE UND SELTEN IN'S GLEICHE,
UMFASSEN DIE WINDE ALS "DAS, WAS ICH FINDE". -
AUS RAUM UND DEN ZEITEN DIE "RAUMZEIT" BEREITEN,
UND ZEIT-RÄUME FORMEN NACH HÖHEREN NORMEN. -
IM HOFFEN UND BETEN DAS NEUE BETRETEN,
IM WAGEN UND SCHREITEN DAS NEUE BEREITEN,
AUF WELCHEM ZU LANDEN SICH VIELE SCHON FANDEN,
UM SICH ZU PROBIEREN UND ZU TRANSFORMIEREN,
NACH FREIEREN WERTEN, ALS ALTE BELEHRTEN ...

- NACH "EINEM SCHRITT UN-ENDLICHKEIT". -


°


. - "EIN SCHRITT"...

- EINES FORMLOSEN BEWUSSTSEINS ZU'R
ERKENNTNIS SEINER INTELLIGENZ
WAR ES, DER "DEN ANFANG" BILDETE. -

AB JENEM "ERSTEN AKT DER SELBST-ERKENNTNIS"
WAR "DAS ERSTE SELBST"
IN DER LAGE, - "MIT SICH ZU INTERAGIEREN". -

- ES ERKANNTE "EIN SAME" ZU SEIN,
ES ERKANNTE "ALL- EIN" ZU SEIN. -


°


- DURCH DIESE ERKENNTNIS
"SCHUF ES SEINE ERSTE FORM", DENN
NUR DURCH DIESE "VERMOCHTE ES SICH ZU ERKENNEN". -

- KEINE "FORM, WIE WIR SIE KENNEN",
- "EINE FORM, DIE "ES" AUSDRÜCKTE". -

- ES WAR "EIN ALL-UMFASSENDER SAME",
- GLEICHZEITIG "ALLEIN" UND "IN SICH UNGETRENNT". -

- DURCH SEINE "ERSTE FORM", SEINEN "ERSTEN SCHRITT",
"STELLTE ES SEINER FORMLOSIGKEIT ETWAS GEGENÜBER",

- SCHUF DIE ERSTE "ZWEI - HEIT". -

. - DADURCH WURDE "DIE UR-KRAFT
DES ERSTEN SELBST GETEILT",
- UND "STAND SICH GEGENÜBER". -

- IM ERSTEN "ZWISCHEN - RAUM" DES LEBENS WURDE SO DIE
"ERSTE MAGNETKRAFT" FREIGELEGT, DIE "ERSTE SEHN-SUCHT",
- "DIE ERSTE GEOFFENBARTE "MAGIE". -


°

- "DAS ALLES" WAR
"EIN DAS ALLES UMSCHLIESSENDES, GANZHEITLICHES "ES". -

- DURCH SEINE GEGENÜBERSTELLUNG "SCHUF ES ZWEIERLEI":

- "DAS GEBÄREN" - SEINER FORM NÄMLICH UND SOMIT
"DIE GRUND-URSACHE JEDER WEITEREN GEBURT",
- (DIE UR-FORM", DIE NÖTIG IST, UM
ALS "GEBURT" IN'S LEBEN ZU TRETEN). -

- UND "DAS BEGEHREN", - "DIE ZUGKRAFT ZWISCHEN
FORMLOSIGKEIT UND FORM", - "ERSTE URSACHE UND
URFORM JEDER WEITEREN "MAGIE",
- GEISTIG WIE KÖRPERLICH. -


°

- DEN "UR-RAUM" KÖNNEN WIR UNS WIE "EINE LEERE PRINTPLATTE"
VORSTELLEN - IN IHM BEFINDET SICH "KEINERLEI AB-PRÄGUNG
EINER SCHON GESCHAFFENEN UR - SACHE",
- ER IST "ALLES-ENTHALTEND" UND "VÖLLIG UN-GEOFFENBART". -

- ER WAR "MIT UN-BEWUSSTEM BEWUSSTSEIN GEFÜLLT" UND REIFTE ...
- BIS ER "ERWACHTE". -

WARUM ?

- WEIL "UN-BEWUSSTES BEWUSSTSEIN"
NICHT "UN-BEWUSSTES BEWUSSTSEIN"
BLEIBT. -

- WEIL ES "SICH SELBST ÜBERWINDET",

- UND "BEWUSST" WIRD. -


AvE. -





Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 26.10.2016 03:07 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 6. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 04:37
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Substantiell:


. - "SUBSTANTIELLE EIGENSCHAFTEN ALLEN SEINS":

- WIR - UND ALLES ERSCHAFFENE,
- "BESTEHEN AUS "FORMLOSER SUBSTANZ". -

- DIESE HAT "EINE MAGNETISCHE GRUNDEIGENSCHAFT". -

- "MAGNETISMUS" IN SEINER URSÄCHLICHSTEN
MANIFESTATION, - "WAR UND IST NICHT AUF
SPEZIELLE SUBSTANZEN AUSGERICHTET",
- SONDERN "WIRKT ZWISCHEN ALLEM GESCHAFFENEM". -

- "ENTSTANDEN" IST ER - ALS "URKRAFT"
SICH IN "URSTOFF" UND "URGEIST" TRENNTE. -

- DABEI "WURDE EINE ENERGIEFORM GEBOREN",
- "UR-MAGNETISMUS" - "UR-MAGIE". -

- "DAS ERSTE, WAS SIE ANZUZIEHEN VERMOCHTE",
- WAR "UNGESCHAFFENES AUS GEIST UND STOFF",

= "DIE ENTSTEHUNG DER IDEENBILDUNG". -

- "UR-MAGNETISMUS "ZIEHT UNGESCHAFFENES
AUS GEIST UND STOFF AN"
UND "VERDICHTET SIE DAMIT
ZU "GESCHAFFENEM GEIST UND STOFF". -


°


"GESCHAFFENER GEIST" = "WAS ALLES GESCHAFFENE
ALS "GEDANKENWELT" WAHRNIMMT",

"GESCHAFFENER STOFF" = "WAS ALLES GESCHAFFENE
ALS "KÖRPERWELT" WAHRNIMMT". -


°


- WENN WIR ALSO DAVON SPRECHEN,

- "AUF SUBSTANZEN IN UNS EINZUWIRKEN", BZW.
"AUF UNSERE SUBSTANZ EINZUWIRKEN"
= VON
"UNSERER EINFLUSSNAHME AUF SUBSTANZEN"...

- SO "WIRKT UNSER
"GESCHAFFENER / GEOFFENBARTER GEIST"
SEIT UNSERER ENTSTEHUNG
AUF UNSEREN "GESCHAFFENEN / GEOFFENBARTEN STOFF"
= "UNSEREN KÖRPER" EIN". -

- DAS "TUN AUCH VIELE ANDERE
"GEOFFENBARTE GEISTER"
UND SPÄTER AUCH "KÖRPER". -


°


- ALLE DARAUFFOLGENDEN ENTWICKLUNGSSTUFEN
SIND VORNEHMLICH UNTER DEM
"GRUNDASPEKT DER VERDICHTUNG" ZU VERSTEHEN,
WIE AUCH DIVERSE "PHASENÜBERGÄNGE". -

- MIT "PHASENÜBERGANG" MEINE ICH
"JEGLICHEN ZWISCHENZUSTAND
ZWISCHEN ZWEI ZUSTÄNDEN",
- GEISTIGER WIE KÖRPERLICHER NATUR. -

- JEDER "PHASENÜBERGANG" IST
"TRANSFORMATIVER NATUR",
- UND DAS BEDEUTET:

- "BEI JEDEM ÜBERGANG VON
EINEM ZUSTAND IN DEN ANDEREN,
WIRD DER AUSGANGSZUSTAND
VOLL UND GANZ AUFGEARBEITET". -

- GESETZT DEM FALL, ICH HÄTTE DIE MÖGLICHKEIT,
"LINEAR IN DER ZEIT ZURÜCKZUREISEN",
- ALSO, "OHNE DIESELBE ZU BEEINFLUSSEN",
- "KÖNNTE ICH DABEI ZUSEHEN, -
"WIE MEIN AUSGANGSZUSTAND, - WIE EINE ERINNERUNG,
"NACH UND NACH ZU VERBLASSEN BEGINNT", BIS ER,
- WENN ICH IN MEINEM JETZT WIEDERANGELANGT BIN,
- "VOLLKOMMEN AUFGEARBEITET IST". -

- MEIN "NEUZUSTAND", - UND DAS BEDEUTET "JEDES JETZT",
- "JEDER NEUGESCHAFFENE AUGENBLICK"
- IST "EINE VOLLKOMMENE, LÜCKENLOSE
AUFARBEITUNG MEINES VOR-JETZT". -

- "BESTÄNDIGE ERNEUERUNG" IST
"EINE GRUNDBEWEGUNG DES
GESCHAFFENEN / GEOFFENBARTEN UNIVERSUMS". -


- EINE GRUNDBEWEGUNG, DIE WIR WIEDERUM
"INNERHALB VERSCHIEDENER VERDICHTUNGSSTADIEN
DIESES UNIVERSUMS" BEOBACHTEN KÖNNEN:

- SO IST "DAS ZERBERSTEN VON HIMMELSKÖRPERN"
ZU "TEILEN, DIE DIE GRUNDELEMENTE
DERARTIGER HIMMELSKÖRPER FREISETZEN",
- EIN GROBSTOFFLICHER AUSDRUCK DER
"GRUNDBEWEGUNG UNSERES
UNIVERSUMS NACH ERNEUERUNG". -

- ABER AUCH "DAS ORGANISCHE STERBEN
BEWEGLICHER KÖRPER"
IST AUSDRUCK DESSEN:

- UNSERE ORGANISCHEN BESTANDTEILE
"VERLIEREN NACH UND NACH SUBSTANTIELL
IN IHREN EIGENSCHAFTEN",
- "BRAUCHEN SICH AUF"
- BIS SIE "AN BEDEUTUNG VERLIEREN",
D.H. - "AUFGEBRAUCHT SIND". -

- DAMIT JEDOCH
"WÄCHST WÄHREND DES
"GESAMTPROZESSES DES AUFBRAUCHENS",
- WÄHREND UNSERES "ORGANISCHEN LEBENS",
"DER ANTEIL DER AUFGEBRAUCHTEN
PARTIKELCHEN IM "UNGEOFFENBARTEN STOFF" AN",
- GEMÄSS DER GESCHWINDIGKEIT,
MIT DER "WIR UNS VERBRAUCHEN". -

- JENE "UNGEOFFENBARTEN
STOFFPARTIKELCHEN" SIND ES NUN,
- "WELCHE DEN
"AUSGANGSSTOFF FÜR JEDE WEITERE
"ORGANISCHE INKARNATION" BIETEN". -

= "BESTÄNDIGE ERNEUERUNG". -


°


- "JEDER AUGENBLICK" BEDEUTET
"TRANSFORMATION DES VORHERGEHENDEN",

- "JEDE KÖRPERZELLE" UND
"JEDES GEISTESPARTIKELCHEN",
- "SETZEN SICH AUGENBLICK
FÜR AUGENBLICK NEU AUS DEM FORMLOSEN ZUSAMMEN". -

- WIR "VERBLEIBEN NICHT EINE SEKUNDE IN DIESER WELT". -


°


- "DAS EINZIG GLEICHBLEIBENDE"
IST "DIE BESTÄNDIGE WANDLUNG". -

- "BEOBACHTBAR" IST FÜR UNS
JEDOCH PRIMÄR "DAS OFFENSICHTLICHE",
"UNMITTELBAR BEOBACHTBARE"
UND "SEINE ERKLÄRUNG". -

- WIR HABEN HEUTE AUS DEN BEREICHEN DER BIOLOGIE
"KENNTNIS ÜBER EINE UNGEMEINE VIELZAHL
VON WESENHEITEN, IHREN DASEINSBEDINGUNGEN
UND REAKTIONSFORMEN". -

- DARÜBERHINAUS "VERMAG UNS DIE HEUTIGE
BIOLOGIE DETAILGETREU
DARÜBER AUFZUKLÄREN,
"AUS WELCHEM KEIM DES LEBENS
WELCHE ARTEN VON WESEN
IN WELCHEN ENTWICKLUNGSSTADIEN
HERVORGEHEN". -

- DIESE UNGEMEINE FORSCHUNGSLEISTUNG
WIRD "VON EINEM KONSENS LIMITIERT",
AN DEM DIESE FORSCHUNGSRICHTUNG
WILLENTLICH FESTHÄLT
UND DER DESHALB FÜR SIE AUCH NICHT
IN FRAGE ZU STELLEN IST. -

- ES HANDELT SICH UM EINEN "ENDLICHEN KONSENS",
UND EINEN ENDLICHEN KONSENS, - WELCHER ART
AUCH IMMER, - ERKENNT MAN AN SEINEM
"AUSSCHLIESENDEM WIRKEN". -

- DER GEGENPOL ZUM - EBENSO REALISIERBAREN,
- "UNENDLICHEN KONSENS",
- DEM MAN DARAN
ERKENNT, DASS ER "UMFASSEND,
- UMSCHLIESSEND" WIRKT. -

- ICH BEHAUPTE:

"DIE ZUKUNFT JEDWEDER WISSENSCHAFT
KANN NUR "IN EINEM UNENDLICHEN KONSENS
ZU FINDEN SEIN",
- UND "MÜNDET AUCH DORTHIN". -

- DER WEG ZU DIESEM "UNENDLICHEN KONSENS"
BESTEHT "IN DER INTEGRATION ALLER
SICH OFFENBARENDER
"TEILKONSENSE" = "ENDLICHER KONSENSE". -


°


- WENN ICH HIER NUN IN DEN RAUM STELLE,
- "DIE BIOLOGISCHE BETRACHTUNGSWEISE
DER WELT SEI
VON EINEM "ENDLICHEN, AUSSCHLIESSENDEN KONSENS"
BEGRENZT",
- SO MEINE ICH DAMIT "DEN KONSENS,
DEN
DIESE WISSENSCHAFTSRICHTUNG BEIBEHALTEN MUSSTE,
UM IHRE BISHERIGE FORM ZU ERHALTEN ...

- "DIESE BEGRENZUNG"
IST "EINE EIGENSCHAFT DIESER
WISSENSCHAFTLICHEN DISZIPLIN" UND FOLGLICH
"NICHT AUS IHR WEGZUSTREICHEN",
- SONST WÜRDE SICH DIE WISSENSDISZIPLIN AUFLÖSEN". -

- NICHTSDESTOWENIGER MÜSSEN
"DARÜBERHINAUSGEHENDE ARGUMENTE"
AUCH HIER GEHÖR FINDEN KÖNNEN,
- WIE "DIE BETRACHTUNG VON PHASENÜBERGÄNGEN". -


°


- "PHASENÜBERGÄNGE" =
"VERDICHTUNGSSTUFEN" =
"ENTWICKLUNGSSCHRITTE":

- "DAS PHÄNOMEN DER VERKÖRPERUNG",
- SETZT SICH AUS VERSCHIEDENEN EBENEN ZUSAMMEN":

- "FORMLOSE SUBSTANZ", - "FINDET SICH
INNERHALB EINER "ZEITMATRIX" WIEDER,
- GESCHAFFEN AUS
BEREITS ERSCHIENENEN WESEN UND FORMEN". -

- DIESE "ZEITMATRIX", - "BEEINFLUSST
DEN RAUM UND SCHAFFT SO
"EINE ENERGETISCHE LANDEBAHN",
= "EIN ZEITKONTINUUM", - STABIL GENUG,
DASS SICH "FORMEN VERDICHTEN KÖNNEN". -

- DAMIT IST DIE GRUNDVORAUSSETZUNG GEGEBEN,
DENN "DADURCH VERLÄUFT DIE "SCHÖPFUNG ZEIT"
"GLEICHFÖRMIG GENUG FÜR MATERIALISATION". -

(WAS IN VIELEN ANDEREN BEREICHEN
UNSERES UNIVERSUMS EIN PROBLEM DARSTELLT. -)

- INNERHALB DIESER "VERKÖRPERUNGSMÖGLICHKEIT
ZEITLICHER GLEICHFÖRMIGKEIT",
- FINDET DIE FORMLOSE SUBSTANZ NUN
"UNTERSCHIEDLICHE AGGREGATZUSTÄNDE
IHRER SELBST AUF",
- UND "EMANIERT" / "VERDICHTET" AN DER STELLE,
- WO IHR "DER ZUSTAND AM ÄHNLICHSTEN IST". -

- UNTER "EMANATION" VERSTEHEN WIR HIER
"DIE SUMME DER UNTERSCHIEDLICHEN
VERDICHTUNGSPHASEN
AUSGEHEND VOM FORMLOSEN STOFF,
ÜBER DIVERSE ZWISCHENSTUFEN
BIS HIN ZUR "FESTVERKÖRPERTEN MATERIE". -

- "MATERIALISATION" BEZEICHNET
"DIE OPTISCHE ERSCHEINUNGSFORM DIESER PROZESSE",
- IHREM JEWEILIGEN DICHTESTADIUM GEMÄSS". -


°


- BEISPIEL AN EINEM MODELL: ("VERDICHTET SICH ZU" = "°".)

. - "URKRAFT" ° URSTOFF + URGEIST ° STOFF + GEIST". - ....................................... - 1. EBENE. -

. - "GEIST = GAS ° RAUCH ° SCHLEIM ° GELEE ° HARZ" . - ....................................... - 2. EBENE. -

. - "STOFF = UNBELEBTE MATERIE ° BELEBTER MATERIE". - .................................... - 3. EBENE. -

- "TRANSFORMATIONSSTUFEN" INNERHALB
DERER "ALLES GESCHAFFENE EMANIERT",
- NICHT "IN WIDERSPRUCH ZU SETZEN, ZU
"DER ART UND WEISE WIE UND WO DAS LETZTLICH GESCHIEHT". -

- INTERESSANT IST, DASS SICH DIE FORMLOSE KRAFT
"DAZU EINKAPSELT",
- IN KOKONS, SCHLEIMBEUTEL,
UND IN "HÖHLEN", - SCHEINBAR UNBELEBTEN,
WIE LEBEWESENKADAVERN, ODER DEM
INNEREN VON FRÜCHTEN UND SAMEN,
- UND FÜR UNS BELEBTEN, - "GEBÄRMÜTTERN". -

°

- DARAUS ERGIBT SICH:


- DIE REIHE: "GAS - RAUCH - SCHLEIM - GELEE - HARZ",

- DIE ICH HIER ALS "BEISPIEL FÜR DIE EMANATION
DES PFLANZEN UND INSEKTENREICHES, DER
SCHLEIMTIERE UND AUCH DER VÖGEL" ANFÜHRE,
- IST "PRIMÄR "URGEISTLICHEN URSPRUNGES". -

- DIE REIHE: "STOFF - UNBELEBTE MATERIE - BELEBTE MATERIE",

- BEZIEHT SICH "AUF DIE EMANATION VON
SÄUGETIEREN UND MENSCHEN",
- UND IST "PRIMÄR "URSTOFFLICHEN URSPRUNGES". -


°


- ES IST INSOFERN BEDEUTEND
"EINE GRUPPENTEILUNG VON
"SÄUGETIEREN UND MENSCHEN" ZU ALLEN
ANDEREN BELEBTEN LEBENSFORMEN VORZUNEHMEN",

- WEIL SICH "DIESERART AUCH IHRE
KOMMUNIKATIONSMUSTER
ZUORDNEN LASSEN". -

- ICH BEHAUPTE: "SÄUGETIERE UND MENSCHEN"
- KOMMUNIZIEREN PRIMÄR
"ÜBER IRDISCH AUSGEPRÄGTE
FREQUENZEN",
= "FREQUENZEN AB EINEM GEWISSEN
"IRDISCHEM / IRDENEM VERDICHTUNGSSTADIUM". -

- DAS WIEDERUM WEIST DER "IRDISCHEN FREQUENZ"
EINEN KLAREN BEGINN ZU, - EINE "URSACHE"...

- "VÖGEL, PFLANZEN, INSEKTEN, SCHNECKEN,
AMPHIBIEN, SCHLANGEN,
ECHSEN, MUSCHELN - BIS HIN ZU
STRAHLENTIERCHEN", - KOMMUNIZIEREN PRIMÄR
"ÜBER AUSSER - ÜBER - IRDISCH AUSGEPRÄGTE FREQ.",
SPRICH: "ÜBER FREQUENZEN
"BIS ZU EINEM GEWISSEN DICHTESTADIUM". -

- ALLES, BIS ZU DIESEM "KLAREN BEGINN"
= "NICHT IRDISCH AUSGERICHTET",
- SPIELT SICH DENNOCH HIER AB...

- SO STEHT IMMER "DIE GÄNZE DER SCHÖPFUNG"
- IN WELCHEM ZUSTAND SIE SICH AUCH
GERADE BEFINDET, MITEINANDER
"IN KOMMUNIKATIVEM AUSTAUSCH",
- UND HIERIN ERKENNEN WIR
"DIE ALLUMFASSENDE BEWUSSTSEINSKRAFT"
VON "MULTIDIMENSIONALER KOMMUNIKATION". -


°


. - MEINE AUFZÄHLUNG HAT NOCH
NICHT ALLE GATTUNGEN BERÜHRT,
UND NATÜRLICH
"IST ALLES GESCHAFFENE, - IN'S SEIN GETRETENE,
- "MIT GEOFFENBARTEM STOFF
UND GEOFFENBARTEM GEIST" AUSGESTATTET ,
- UND ZWAR "IM SELBEN AUSMASS",
- WIEWOHL UNTERSCHIEDLICHE SINNESORGANE
UNTERSCHIEDLICHE ZUGÄNGE ZU
DIESEM "SELBEN AUSMASS" ERGEBEN. -

- ALLE DIESE SCHÖPFUNGEN HABEN ABER,
- VON ANFANG AN,
- EINES GEMEINSAM:

- SIE "SIND VON BEWUSSTSEIN DURCHTRÄNKT",
- VON "BEWUSSTSEIN IN UNTERSCHIEDLICHEN
PHASENÜBERGÄNGEN VON VERDICHTUNGSSTADIEN",
- DENEN GEMÄSS SIE "GEISTSTOFFLICH
UND STOFFGEISTLICH EMANIEREN". -


AvE. -


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 26.10.2016 03:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 6. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 04:37
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Substanzen I:


. - "FORMLOSE SUBSTANZ",
- SCHEINT EIN GEEIGNETES
ERKLÄRUNGSMODELL ABZUGEBEN...

- WIR KÖNNTEN SAGEN:

"GEIST" IST "EINE FORMLOSE SUBSTANZ",
- DIE SICH "UNTER GEWISSEN
UMSTÄNDEN ZU "GEDANKEN" VERDICHTET,
- UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN LÖST SIE SICH WIEDER
"IN DIE FORMLOSE SUBSTANZ AUF". -

- "EIN GEDANKE" IST "NOCH NICHT MATERIE",
ABER BEREITS "SPEZIALISIERT AUSGEDRÜCKTE / GEFORMTE"
UND DAMIT FÜR WÜRDIG BEFUNDENE "FORMLOSE SUBSTANZ". -

- DIE MATERIE "FORMT SICH
GEMÄSS DEN INFORMATIONEN,
DIE DIE FORMLOSE SUBSTANZ,
AUS DER SIE BESTEHT,
- ERHALTEN UND "BEIBEHALTEN" HAT". -

- "EIN DING" BLEIBT "EIN DING",
- "WEIL DIE DAS DING FORMENDE
FORMLOSE SUBSTANZ NICHT
GENÜGEND INFORMATIONEN ERHÄLT,
UM "ETWAS ANDERES ALS EIN DING SEIN ZU KÖNNEN". -

- DER GRUND, WARUM WIR UNS "STRÄUBEN,
UNS ZU VERÄNDERN",
- LIEGT DARIN, DASS WIR,
- OBWOHL WIR "SCHÖPFERISCHES BEWUSSTSEIN"
IN UNS TRAGEN,
- ANNEHMEN, - "WIR MÜSSTEN
UNSERE BISHERIGEN BEDINGUNGEN
BEIBEHALTEN". -

- DADURCH GEBEN WIR DER FORMLOSEN
SUBSTANZ IN UNS DEN BEFEHL
"BLEIB', WIE DU BIST",
- UND DIESE FIXIERUNG "BRINGT UNS UM UNSERE
"GESTALTWANDLERISCHEN FÄHIGKEITEN",
- BIS WIR SIE ÜBERWINDEN. -

- UNSER INNERER ZUSTAND IST NIEMALS FESTGELEGT. -
- UNSERE FORMLOSE SUBSTANZ
"DESTILLIEREN WIR ALLE TAGE NEU". -


°


- DIE ZWEITE "ART VON SUBSTANZEN",
DIE ICH HIER ANSPRECHEN MÖCHTE,
SIND DIE
"SUBSTANZEN DES ÜBERGANGES / DER ÜBERGÄNGE". -

- "AUS DEM UNGESCHAFFENEN" - EMANIEREN FORMEN,
- NEHMEN UNTERSCHIEDLICHE "PHASENÜBERGÄNGE" AN,
- UND "MANIFESTIEREN SICH LETZTLICH MATERIELL". -

- DAS BETRIFFT "ALLE FORMEN",
- SCHEINBAR LEBLOSE WIE SCHEINBAR BELEBTE . -

- NUN SIND "DIE ÜBERGANGSSUBSTANZEN ZWISCHEN
"FESTSTOFFLICHEM" UND "NICHT-FESTSTOFFLICHEM
WIRKLICHKEITSGEWEBE" - "TEILSTOFFLICH". -

- EIN GUTES BEISPIEL IST "DER RAUCH":
- BEREITS "MATERIELL GENUG, IHN ZU BETRACHTEN",
DOCH NOCH NICHT "SOWEIT MANIFEST,
IHN ANFASSEN ZU KÖNNEN". -

- IM WEITEREN VERDICHTUNGSSCHRITTEN
- MÜSSTE RAUCH ZU "SCHLEIM" WERDEN,
- UND SCHLEIM
WIEDERUM ZU "GELEE". -

- UND SO IST ES AUCH NACHZUVOLLZIEHEN,
- WENN "AGRIPPA VON NETTESHEIM"
ZU SEINER ZEIT SCHRIEB:

- "BIENEN UND WESPEN ENTSTEHEN IM INNEREN
VON VERSTORBENEN PFERDEN". -

- WAS AGRIPPA DA GANZ RICHTIG ERKANNTE WAR:

1 - DIESE TIERE "SCHLÜPFEN
TATSÄCHLICH AUS TOTEN PFERDEN...

- UND 2.

- "IM INNEREN VON HÖHLEN, NATÜRLICH AUCH TIERKÖRPERN,
- "IST EIN ZWISCHENZUSTAND REAL",
- "EIN ZWISCHENZUSTAND ZWISCHEN
"DEM INNEN" UND "DEM AUSSEN",
- QUASI "EIN PHASENÜBERGANG",
- INNERHALB DESSEN, - REIN MAGISCH BETRACHTET,
- DIE WAHRSCHEINLICHKEIT GROSS IST, DASS SICH
"ZWISCHENSTUFEN DER VERDICHTUNG VON MATERIE" HERAUSBILDEN...
(WIE SICH Z.B. "RAUCH" IN DER LUNGE ZU "SCHLEIM" VERDICHTET. -)

- UND DIE "ÜBERGANGSSUBSTANZEN VERWESENDER TIERE"
KÖNNTEN DURCHAUS "MANIFESTATIONSPUNKTE FÜR
DIESE PFORTEN VERWENDENDE TIERE GANZ ANDERER ART SEIN",
- WARUM NICHT "BIENEN UND WESPEN" ?


°


- INNERHALB DIESER GEDANKENREIHE IST ES INTERESSANT,
- "DASS VIELE INSEKTEN TATSÄCHLICH
"IM INNEREN IHRER KÖRPER - "SCHLEIM" BIS "GELEE" TRAGEN,
- WIE WENN SIE "IHRE PANZER UM
IHREN "ZUVORGEHENDEN SCHLEIMKÖRPER
HERUM ERRICHTET HÄTTEN"...

- DIESE "SUBSTANZIELLEN ZWISCHENSCHRITTE
- WÜRDEN SICH STETS "VOR DER MATERIELLEN VERKÖRPERUNG"
ABSPIELEN, - UND WÄREN DESHALB DEMNACH NICHT
"MATERIELL BEOBACHTBAR". -

- UNGEACHTET DESSEN KÖNNEN SIE VÖLLIG REAL SEIN. -

- NATÜRLICH ERHEBEN DIE HIER
DARGESTELLTEN "ZWISCHENSCHRITTE"
KEINEN ANSPRUCH AUF VOLLSTÄNDIGKEIT,
- ICH SKIZZIERE HIER NUR DIE IDEE. -


°


- WENDEN WIR UNS NOCH EINMAL "DER GRUNDSUBSTANZ" ZU,
DER "EIGENTLICHEN URSUBSTANZ",
- DEM "AUSGANGSSTOFF", - AUS DEM
"ALLE UNSERE GESCHAFFENE WIRKLICHKEIT"
- UND VERMUTLICH
AUCH JEDE WEITERE
- UNS ZUMINDEST VORSTELLBARE UND ERFASSBARE,
- ZUSAMMENGESETZT IST". -

- WIR KÖNNEN SIE NUR ALS "UNENDLICH" UND
"ALLUMFASSEND" BESCHREIBEN,
- DENN "IHR ENTWUCHS ALLES,
WAS WAHRGENOMMEN WERDEN KANN" UND
"ALLES, WAS WAHRNIMMT". -

- UND SIE HAT "EINE GRUNDEIGENSCHAFT",
- SIE IST "MAGNETISCH". -

- DARUM "HAFTEN EINDRÜCKE AN IHR,
DIE SICH ZU BILDERN, FORMEN,
WESEN, ERZÄHLUNGEN UND
ERINNERUNGEN ZUSAMMENSETZEN",
UND SO "DIE WELT BETRETEN
UND WIEDER VERLASSEN". -

- "WOHER ABER KOMMEN "DIE EINDRÜCKE, DIE SIE ERHÄLT ?"

- SIE KÖNNEN NUR "ERINNERUNGEN ENTSTAMMEN",
"ERINNERUNGEN, AN "EINE SCHÖPFUNG VOR UNS". -

- "UNSER LEBEN" IST ALSO
"DIE SCHÖPFERISCHE REPRODUKTION
VON ERINNERUNGEN
VERGANGENER LEBEN",
- "UNSER KÖRPER" EINE "SCHÖPFERISCHE
NEUZUSAMMENSETZUNG BEREITS
VERGANGENER KÖRPER",

- "UNSER GEIST" JEDOCH - "BLEIBT UNSER GEIST",
- UND "LERNT MIT JEDER NEUEN REPRODUKTION HINZU". -


°


. - JETZT HABEN WIR WIEDER - "2 URSUBSTANZEN":

- DER "ALLES ZULASSENDE UND AUCH
ALLES MATERIELLE
WIEDER AUFLÖSENDE URSTOFF". -

+

- DER "ALLES INSPIRIERENDE, SICH AN
ALLES ERINNERNDE UND
ALLES VERWANDELNDE URGEIST". -

- SEINE "FÄHIGKEIT ZUR VERWANDLUNG"
ENTSTEHT DARAUS,
- DASS ER "VIEL GLEICHZEITIG ERINNERT
UND VIEL GLEICHZEITIG VERGISST,
- WEIL IHM VIEL EINFÄLLT, - GENAUGENOMMEN "ALLES",
- ABER NICHT AUF EINMAL". -

- UND DIE DIVERSEN "MISCHUNGEN
AUS ERINNERN UND VERGESSEN"
ERGEBEN DANN DIVERSE
"IN DER MATERIELLEN WIRKLICHKEIT AUFTAUCHENDE
SCHÖPFUNGEN UND FORMEN, JENE ZU ERLEBEN". -


°


- "URSTOFF" UND "URGEIST" SIND "EIN WESEN"
- EINE "UNTRENNBARE EINHEIT . -

- DADURCH DASS "URGEIST IN URSTOFF SCHÖPFT",
ENTSTEHT "MAGNETKRAFT",

= MAGIE. -

- "DAS WAS URGEIST IN URSTOFF SCHÖPFT,
EMPFINDET DIESE MAGNETKRAFT ALS
"SEHNSUCHT", - SPRICH ALS:

LIEBE. -
=
"DIE ERSTE EMPFINDUNG
DES FÜR UNSERE SINNE
WAHRNEHMBAREN UNIVERSUMS". -

- UND ZWAR DESHALB, -
"WEIL LIEBE DIE EINZIGE EMPFINDUNG IST, DIE
ALLES UMSCHLIESST, WAS NICHT LIEBE IST". -
(T.GOLAS)


- "ANGEWANDTE", D.H. - IN'S SEIN (LEBEN)
GEBRACHTE LIEBE" BEDEUTET
"JEDER WAHRNEHMBAREN FORM
DEN IHR ZUSTEHENDEN PLATZ IM UNIVERSUM
ZUZUGESTEHEN". -

- DESHALB IST "LIEBE" - "DAS EINZIGE NATURGESETZ". -

- ES ZU BRECHEN, BEDEUTET UNVERZÜGLICH DEN TOD,
- DIE FRAGE IST NUR, "WAS IN DIR STIRBT" UND "FÜR WIE LANGE". -

. - DENN "KEIN TOD WÄHRT EWIG" ...


AvE. -



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 26.10.2016 03:36 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 6. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 04:45
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Substanzen II:


- DIE "URSACHE UNSERER SUBSTANZ" HABEN
WIR BEREITS
GRÜNDLICH ERLÄUTERT,
- "AUF UNSERE SUBSTANZ EINFLUSS ZU NEHMEN",
IST WIEDERUM GEISTIG WIE AUCH
KÖRPERLICH ZU VERANTWORTEN":

- DIE NÖTIGE "GRUNDSCHWINGUNG" IN KONTAKT
MIT "JEDWEDER SUBSTANZ" IST
DIE "REIBUNGSLOSE ANNAHME". -

- AUFGRUND UNSERER SCHÖPFUNGSFÄHIGKEIT
IST ES WENIGER WICHTIG,
"WELCHE SUBSTANZEN
WIR ZU UNS NEHMEN",
- ALS DASS WIR ES "MIT UMFASSENDEM BEWUSSTSEIN TUN". -

- NATÜRLICH STOSSEN WIR HIER AUF NATÜRLICHE,
WENN AUCH INDIVIDUELLE GRENZWERTE. -

- "GRUNDSÄTZLICH" JEDOCH
"BESITZEN WIR DIE FÄHIGKEIT,
DIE EIGENSCHAFTEN EINES STOFFES
UND AUCH SEINE VERTRÄGLICHKEIT
"MITTELS UNSERES BEWUSSTSEINS ZU MODULIEREN",
- WAS NICHT HEISSEN SOLL,
"DASS WIR DIESE FÄHIGKEIT BEREITS
BIS ZUR VOLLSTÄNDIGKEIT
IN UNS ERWECKT HABEN". -

- WAS UNS KLAR SEIN MUSS, IST:

"WAS EIN TEIL VON UNS ABLEHNT",
- IST "WEITER WEG VON UNS",
- "WAS EIN TEIL VON UNS ANNIMMT",
- IST "NÄHER AN UNS". -

- WENN WIR EINE STARKE ANZIEHUNG
GEGENÜBER EINEM STOFF HABEN,
- WELCHER ART AUCH IMMER ,
"HABEN WIR AUCH DIE FÄHIGKEIT,
IHN SCHADLOS ZU KONSUMIEREN",
- SOLANGE ES UNS MÖGLICH IST,
DAS "IN EINIGKEIT MIT UNS ZU TUN",
UND DAS BEDEUTET:

"WIR KEINE WIEDERSTREITENDEN ARGUMENTE
IN BEZUG AUF UNSEREN AFFINITÄTSSTOFF
IN UNS AUFNEHMEN",
- SO RICHTIG JENE FÜR MENSCHEN SEIN
MÖGEN, DIE ZU DEM STOFF EINE
ANDERE AFFINITÄT BESITZEN". -


- ICH SAGE DAS HIER AUS EINEM GANZ SPEZIELLEN GRUND:

- WENN WIR WEITER DAVON AUSGEHEN,

- DASS "DIESE UND DIESE STOFFE
SCHÄDLICH FÜR UNS SIND",
UND UNS "JENE UND JENE NÜTZEN",
- WERDEN WIR NIEMALS
ERKENNEN KÖNNEN, "WAS UNS WIRKLICH SCHADET". -

- "SCHADEN" KANN UNS ABER NUR
"DER UMGANG MIT EINER SUBSTANZ",
NICHT "DIE SUBSTANZ AN SICH". -

- DA "ALLE SUBSTANZEN IN SICH BEWUSST SIND",
- HABEN SIE, GLEICH UNS
- "DIE FÄHIGKEIT ZU MULTIDIMENSIONALER KOMMUNIKATION",
- WAS "AUCH DIE KOMMUNIKATION MIT UNS UMFASST". -

- DIE FRAGE IST ALSO VIELMEHR :

"AUF WELCHER KOMMUNIKATIONSFREQUENZ
SCHADET MIR DIE SUBSTANZ
UND AUF WELCHER NICHT ?"

- ALLES ANDERE BEDEUTET "SUBSTANZ -FLÜCHTEN",
WAS UNS AUF KURZ ODER LANG "UNGEMEIN MÄCHTIGE
SUBSTANZEN EINBRINGT, AN DIE SICH KEINER HERANTRAUT,
UND DIE DARUM UMSO GEFÄHRLICHER WERDEN". -

- ALS "MULTIDIMENSIONALE BEWUSSTSEINE"
IST ES VIELMEHR UNSERE AUFGABE,
"DIE SUMME DER SUBSTANZEN
ZU DURCHDRINGEN UND SIE MIT UNSEREM BEWUSSTSEIN
QUASI ZU "NEUTRALISIEREN", - DASS WIR SIE ZU
HANDHABEN VERMÖGEN, EHE SIE UNS HANDHABEN". -

- UND ICH GLAUBE, DASS ICH DAMIT EHER EIN ZUKÜNFTIGES,
ALS EIN GEGENWÄRTIGES FORSCHUNGSTERRAIN
ANSPRECHE, - IN DER GEGENWART SIND WIR AUSREICHEND
DAMIT BESCHÄFTIGT, UNS "AUS GUTEN GRÜNDEN
VOR ALLEM ZU FÜRCHTEN, WAS UNS GUTE GRÜNDE
ALS "FURCHTBAR" DARSTELLEN", UND DAS HINTER UNS ZU
BRINGEN, IST DER BEGINN "DER ENT-ÄNGSTIGUNG DIESER WELT". -


°


- WIR KÖNNEN UNS ALSO VORSTELLEN, DASS MAN,
- "WENN MAN SICH NIE EINEN GEDANKEN
DARÜBER MACHT,
"WORAUS MAN BESTEHT" UND "WAS MAN KONSUMIERT",
MAN ZWANGSLÄUFIG IN EINEM "LEBEN AUS ENDLOSEN
UNBEANTWORTBAREN FRAGEN" ENDET"...

- UND DAS ES ÜBERHAUPT NOCH MENSCHEN GIBT,
DIE DAS VON SICH BEHAUPTEN, IST EIN ZEICHEN DAFÜR,
WAS ES NOCH ZU TUN GIBT:

. -"SUBSTANTIELL ZU BEWIRKEN IN UNS
UND DAMIT IN DIESER WELT". -


AvE. -


Verwebe zu: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 7. -



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 26.10.2016 03:44 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2854 Themen und 11620 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor