"Vom Wunsch zur Wirklichkeit": » Vom Wunsch zur Wirklichkeit 8. -
logo
#1

Vom Wunsch zur Wirklichkeit 8. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 19:22
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Antworten I:


- ANM. ZU "ZWEI WELTEN, UM ZU SEIN":

- "ZUERST WAR "DAS UNSTOFFLICHE", DANN "DAS STOFFLICHE". -

- WAS FOLGLICH "MATERIE SCHUF / MATERIE EINBRACHTE",
- "WAR SELBST NICHT MATERIE", - "UMFASSTE SIE JEDOCH",
- "WAR FOLGLICH "MEHR ALS MATERIE", - WAR "MATERIE + GEIST". -

- "DIE GEIST-ENTITÄT, DIE UNS SCHUF,
- "SPALTETE SICH IN ZWEI",
- "NICHT ABER "DIE QUELLE SELBST". -

- "DIE QUELLE AN SICH", - "VERBLIEB ALS
UNSPALTBARE EWIGE EINHEIT IM ÜBERALL". -

- "EIN - GANZHEITLICHES ETWAS, -
"TRAT AUS IHR UND "SPALTETE SICH IN "ZEIT UND RAUM". -


°


- ANM. ZU "SYMBOLISMUS":

- ES GIBT "EINEN UNTERSCHIED ZWISCHEN
"DER ENERGETISCHEN
WIRKUNG EINES KLITZEKLEINEN
PAPIERKAROS,
- UND DER EINES ABERWITZIG GROSSEN BETONQUADERS":

- "INNERHALB DER ENERGETISCHEN
BANDBREITE MATERIELLER VERDICHTUNG" IST
DER BETONQUADER DEM PAPIERKARO
QUASI "ÜBERLEGEN", DENN:

- ER IST "MANIFESTER IN DEN RAUM GESTELLT,
- UND DAS BEDEUTET:
- ER IST "IN SEINEN AUSWIRKUNGEN
MATERIELLER NATUR - "MÄCHTIGER". -

- NATÜRLICH AUCH "IN SEINEN
ENERGETISCHEN STRAHLUNGSEIGENSCHAFTEN
MATERIELLER NATUR". -

- DIE IN "SYMBOLISMUS" ANGEGEBENE

"GLEICHWERTIGKEIT ZWISCHEN
PAPIERKARO
UND BETONQUADER", - BEZIEHT SICH INDES
"AUF DIE LICHTLINIENKRAFT EINES SYMBOLES IM RAUM". -
- UND DA HERRSCHT IN DER TAT "ABSOLUTE GLEICHWERTIGKEIT",
- WIEWOHL NATÜRLICH "EIN PAPIERSYMBOL
ÖFTER ERNEUERT WERDEN MUSS". -

- ES IST DIE - "VÖLLIG MATERIELLE" "ZEMENTIERUNG DER
KANTIGEN WELT", - WARUM SIE "SO ABSOLUT IM RAUM STEHT. -

- UND "JA", - KLEINE PAPIERSYMBOLE SIND IHNEN "GLEICHWERTIG"
UND "EBENMÄCHTIG", - BIS SIE "ZERFALLEN UND ERNEUERT WERDEN". -


°


ANM. ZU "DIE SUCHE NACH DER WELT":

- "DER UNMITTELBARE KONTAKT
MIT ENGELN UND NATÜRLICH
AUCH DÄMONEN WAR WEITAUS
SELBSTVERSTÄNDLICHER, WEIL
"NICHT AUS DEM ALLTAG ZU BANNEN". -

- WIR SPRECHEN HIER "VON EINER ZEIT,
- IN DER "DAS UNBEKANNTE, NICHT VORHERSEHBARE",
DASS "IN SEINEM BEWUSSTSEIN NATÜRLICH JEDERZEIT
ZU EMANIEREN VERMOCHTE", - UND ZWAR
"JEDER GEDACHTEN FORM GEMÄSS",
UND "DAS VERMUTLICH AUCH TAT",
- ERST VON RELATIV WENIGEN
"GANZKÖRPERLICHEN GESCHÖPFEN" UND
NOCH WENIGEREN "MENSCHEN" DURCHBROCHEN
WAR. - (GERECHNET AN SPÄTEREN BEDINGUNGEN. -)

- ES "WAR NIEMAND DA", - DER "DIE WIRKLICHKEITSFORMEN
MIT SEINEM GEISTE HÄTTE "BESCHRÄNKEN
KÖNNEN, - JEGLICHE EINMAL GEDACHTE FORM ANZUNEHMEN". -

- ES MUSS ZU DIESER UR-ZEIT EINE UNMENGE AN
"ANGSTSCHÖPFUNGEN" GEGEBEN HABEN, - DIE SICH
EINFACH "MATERIALISIERTEN,
WEIL GENUG FREIE ENERGIE DA WAR,
UND SIE NIEMAND BEGRENZTE",
- FOLGLICH "FÜHLTEN SIE SICH VON
FURCHTGEDANKEN "IN FORM GERUFEN"
- UND "NAHMEN DIESEN
FORMEN ENTSPRECHEND
"MATERIELLE GESTALT" AN". -


°


- "DIE WELT AN SICH", - GEHÖRTE NICHT DEN MENSCHEN,
- SIE GEHÖRTE "ALL JENEN,
DIE VOR UNS WAREN", - "DEN ÄLTEREN RASSEN",
- UNSEREN "VOR - FAHREN". -

- UND NUN HABE ICH ERNEUT DIE FREUDE,
- "IN'S UNBEKANNTE VORZUSTOSSEN",
- UND WIEDERUM IN EINES,
- WO MICH NICHTS ZU ERWARTEN HAT,
ALS "FREIE INTERPRETATION",
- DIESMAL JEDOCH "MIT INHALTEN,
- VON DENEN MIR ÜBERHAUPT NICHT BEKANNT IST,
DASS SIE NIEMALS WIRKLICH ERNSTGENOMMEN WURDEN". -

- UND WIEDERUM "REIST UNSER GEMEINSAMER GEIST
ZU VERDECKTER ERINNERUNG":

- WIR VERGEGENWÄRTIGEN UNS DAZU
"DIE AUSGANGSERDE INNERHALB
DES VERDICHTUNGSZYKLUSSES,
INDEM "DIE ERDE UND IHRE ELEMENTE
BEREITS GEOFFENBART / GESCHAFFEN WAREN":

- WIR FINDEN EINE ATMOSPHÄRE, PFLANZEN UND TIERE,
- NATÜRLICH NICHT WENIGE, ABER MIT AUSREICHEND PLATZ. -

- AUCH MENSCHEN GIBT ES BEREITS,
- SIE LEBEN IN HÖHLEN, TRAGEN FELLE UND
"IN IHNEN GEBIERT SICH GERADE EINE SPRACHE"...

- DIE SIE UMGEBENDE ATMOSPHÄRE WAR
"EIN UNIKUM AUS GERÄUSCHEN, GERÜCHEN", UND
- NATÜRLICH, - "SICH IN EMANATION
BEFINDLICHEN GEDANKENFORMEN". -

- DIE MENSCHEN - "WAREN NUN EINMAL DA UND SIE DACHTEN",
- UND "WAS SIE DACHTEN",
"NAHM GESTALT AN", - EBENSO WIE HEUTE. -

- "WAS DACHTE SICH NUN DER JUNGE MENSCH ZU DIESER ZEIT",
- WAS "TRAT DADURCH IN DIE WELT ?"


AvE. -


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 25.10.2016 09:28 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 8. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 19:33
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Antworten II:



- "ICH HAB' MITUNTER EINE AHNUNG,
UND FRAG'MICH, OB DER SCHEIN MICH TRÜGT ?
DOCH "DA IST NICHTS ALS FREIE SCHÖPFUNG",
- DA IST "KEIN DÄMON, DER BELÜGT". -

ICH HAB'MITUNTER TAUSEND ÄNGSTE,
UND EINE, DIE SIE ALLE FÜGT,
DOCH WAS ICH NICHT HAB', IST DIE FURCHT,
DASS MICH EINMAL MEIN GEIST BELÜGT. -

ICH GLEITE DURCH EIN MEER VON TRÄUMEN
DASS STETS MIT MIR IM BETTE LIEGT,
- WAS IMMER MEINEN TRIEB ENTZÜNDET,
ICH WEISS, DASS ES MICH NICHT BELÜGT. -

ICH LEBE UNTER MENSCHENWESEN,
WO JEDER TÄGLICH SICH BESIEGT.
NUR WAS ICH WAR, BIN ICH GEWESEN,
NUR, WAS ICH WIRKE, MIR GENÜGT". -


°


- "WAS DACHTE SICH DIE JUNGE MENSCHHEIT ZUR
"ZEIT DER ERSTEN GEDANKENSCHÖPFUNGEN",
- WO "DER RAUM DER ATMOSPHÄRISCHEN KRAFT
NOCH SO ÜBERVOLL WAR,
- DASS SICH JEGLICHE
GEDANKLICHE MANIFESTATION,
- VOR ALLEM IN GRUPPEN,
- SOFORT UMZUSETZEN VERMOCHTE ?"

- WIR DACHTEN - "DASS UNS ALLES TÖTEN KÖNNE,
WAS NICHT "UNSERER GRUPPE" ANGEHÖRTE". -

- DAS DACHTEN WIR "EHE WIR ES SPRACHEN",
- UND DAMIT "ZU GLEICHEN TEILEN "IN DEN RAUM
RIEFEN, WIE WIR "ES IHM ENTNAHMEN". -

- DAMIT MEINE ICH:

- WIR MUSSTEN ZU DIESER FRÜHEN ZEIT,
- UNGEMEIN VIEL LERNEN UND VOR ALLEM
"UNGEMEIN VIEL ERLEBEN,
WAS EINFACH NICHT "VERSTEHBAR"
GEWESEN SEIN KONNTE",
- ALSO "MACHTE ES UNS ANGST". -

- WIR HATTEN UNSERE "REALEN ALLTAGSÄNGSTE" :

HUNGER, WILDE TIERE, ZU LANGE WINTER,
REVIERSTREITIGKEITEN, - UND

- ZUSÄTZLICH UNSERE "IRREALEN ALLTAGSÄNGSTE"
ZU BEWÄLTIGEN, - JEDE/R VON UNS,
DIE DA BEDEUTETEN, - UND "WAHRGENOMMEN, DOCH
NICHT AUSGESPROCHEN WERDEN KONNTEN"...

"WIR HATTEN UNS IN TIERFELLE GEHÜLLT, UNS ZU WÄRMEN,
- UND SO ÜBERLEBTEN WIR. -

- WIR WUSSTEN, "DASS SICH DIE LUFT ÄNDERTE,
WENN ES DUNKEL / DICHT WURDE",

- WIR WUSSTEN NICHT, -
"DASS DAS EINIGE VON UNS VERÄNDERN SOLLTE"...

... - DIE DICHTE UNSERER ZEIT,
- UND DIE INKARNATIONSKRAFT DER TIERE ...

- MANCHMAL WAR ES EIN SEHR STARKES TIER,
IN DESSEN PELZ SICH EIN
SCHWÄCHLICHER MENSCH WÄRMTE",
- "DIE FRÜHEN EBENEN ÜBERLAPPTEN SICH",
- UND DAS ERGEBNIS WAR GAR NICHT MEHR SCHWÄCHLICH ... "


- SO IN ETWA KÖNNEN WIR UNS DAS ALSO VORSTELLEN ... . -

- HIER HABEN WIR ABER SCHON
"EINE STOFFLICHE VERMISCHUNG" AUS
"STARKEM GEIST DES TIERES" UND
"SCHWACHEM GEIST DES MENSCHEN". -

- REISEN WIR NOCH "EIN STÜCK IN UNSERER
GEMEINSAMEN ERINNERUNG ZURÜCK",
- FINDEN WIR NOCH UR-SÄCHLICHERE VERKÖRPERUNGEN:

- WO ALLEIN "DIE GEMEINSAME FURCHT
EINER GRUPPE VOR EINER VORSTELLUNG",
- DIESELBE "IN DIE WIRKLICHKEIT ZU HOLEN VERMOCHTE". -

- WAS SICH INDESSEN NATÜRLICH
"NICHT AUF FURCHT REDUZIERTE":


- AUCH DAS, "WAS DIE GRUPPE ALS
GANZES AM MEISTEN ERSEHNTE",
- NAHM FOLGLICH "GESTALT AN",
- "EINIGKEIT VORAUSGESETZT". -

- ICH KÖNNTE MIR VORSTELLEN,
DASS SICH IN DIESER ZEIT DIE ERSTEN
"MAGISCHEN
GRUPPEN" ABZUSONDERN BEGANNEN,
- UM "DIESE ERAHNTE EINIGKEIT ZU ERWIRKEN"
UND ZU DEN "PRÄ-MAGIERN"
DER MODERNEN MENSCHHEIT HERANZUREIFEN". -


°


- ALS WIR SCHLIESSLICH "SPRECHEN LERNTEN",
- BEDEUTETE DIES:

1. - JEDES "NEUE WORT" WURDE "IN DEN RAUM IMPRIMIERT"
UND HATTE "DEMENTSPRECHEND WUCHT",
- DEREN KONSEQUENZEN WIR NIE ENTGINGEN,
- WEIL ES MATERIALISATION NACH SICH ZOG. -

"IN EINIGKEIT ZU SPRECHEN" UND "GEDANKLICH SCHWEIGEN"
KONNTE NOCH KAUM EINE/R VON UNS. -

2. - JEDES NEUE WORT "ENTNAHM UNS EIN STÜCK MEHR
DEM "ATMOSPHÄRISCHEM DRUCK", - DEM WIR
OHNE SPRACHE BESTÄNDIG AUSGELIEFERT WAREN. -

- IMMERHIN WAREN WIR "SEPARIERTE GEHIRNE,
DIE NOCH MITEINANDER VERNETZT WAREN. -

- UND DIESE "AUTONOMIE IN EINEM/R SELBST" WAR ES,
- WARUM "DIE SPRACHE SO EINE BEDEUTUNG
ERLANGEN SOLLTE", - UND "NICHT ETWA DIE "KOMMUNIKATION",
- DIE SICH DARAUS ERGAB . -


°


- NACH BISHER DARGELEGTEM KÖNNEN WIR UNSERE
"FRÜHSCHÖPFUNGEN" BEREITS IN UNGEFÄHRE
GRUPPEN UNTERTEILEN:

- "DIE WELT" IST DEM JUNGEN MENSCHEN ZUERST
"ZUR GÄNZE UNBEKANNT",
- DAS BEDEUTET:
"ER MATERIALISIERT DIE SUMME
SEINER UNGEFÄHREN VOSTELLUNGEN UND SEHNSÜCHTE". -

- MIT JEDEM "TEILSCHRITT DER VERGEGENWÄRTIGUNG
= WIEDERHOLUNG = VERDICHTUNG",
- "WÄCHST DAS WISSEN DES JUNGEN
MENSCHEN UM DIE WELT AN". -

- MIT JEDEM "ANWACHSEN DIESES WISSENS",
- "MATERIALISIERT ER BEREITS BEKANNTES" UND
"WENIGER UNBEKANNTES". -

- IRGENDWANN IST DER ZUSTAND ERREICHT,
- WO DER MENSCH "REIN AUS BEKANNTER
ERINNERUNG HERAUS MATERIALISIERT"...

- UND "AB DIESEM PUNKT IN DER GESCHICHTE",
- UND KEINEM BELIEBIG ANDEREN,
- SPRICHT DER MENSCH VON
EINER "IHM BEKANNTEN REALITÄT",
- AB DIESEM PUNKT "VERGISST ER ABER AUCH
SEINE "MAGISCHE HERKUNFT". -


°


ANM. ZU "WISSEN SCHAFFT":

"... - VERGEGENWÄRTIGEN, DASS DIE
WAHRSCHEINLICHKEIT SEHR GROSS IST, DASS SICH
"DIE UNTERTEILUNG IN ZEIT UND RAUM",
- NUR "INNERHALB DER
WAHRNEHMUNGSART EINANDER - IN ETWA - ÄHNELNDER WESEN
ABSPIELT". -


- AUCH LANGE "VOR UNSERER ENTSCHEIDUNG,
MENSCHENFORM ANZUNEHMEN UND SPRECHEN ZU LERNEN",
- ALS WIR "ALS EIN RAUMZEITWESEN" DAZU ÜBERGINGEN,
"RAUM UND ZEIT ZU WERDEN", - TATEN WIR DAMIT
EINEN FÜR UNS UNWIDERRUFBAREN
"SCHRITT DER FORMWANDLUNG",
- DER MIT EINER GRUNDLEGENDEN
"ÄNDERUNG UNSERER GESAMTWAHRNEHMUNGEN"
EINHERGING". -

- AN UND FÜR SICH - "IST ES EIN WITZ,
DASS ICH ALS MENSCH ÜBERHAUPT
DIE MÖGLICHKEIT DAZU HABE,
HIER - IM DREIDIMENSIONALEN RAUM ,
- "EIN BILD UNSERER UR-WIRKLICHKEITEN ZU
SKIZZIEREN,
- DEM MAN ES NICHT ABSPRECHEN KANN, DASS ES IN DER LAGE IST,
"UNSERE ERSTEN WAHRNEHMUNGSMÖGLICHKEITEN ZU UMSCHREIBEN". -

- ZUR "REALISIERUNG DIESES WITZES"
NUN "MUSSTE ICH MICH IN MENSCHLICHE
FORM BEGEBEN",
- UND DAZU FOLGLICH MEIN "GRUNDRAUMBEWUSSTSEIN"
IN MENSCHENFORM BRINGEN. -

- SEITDEM KANN ICH MICH, - FAST,
- AN ALLES ERINNERN, WIE ZUVOR,
- DIE "ÜBERTRAGUNG ALLES IN ALLES"
IST ALSO EIN VOLLER ERFOLG. -

- ES VERBLEIBT NUR DER SICH
ERGEBENDE "FORMREST", IN DEM
ALSO "MEINE FORM IHREM SEIN
GEMÄSS GEWISSE "WAHRNEHMUNGSVORSTELLUNGEN"
NICHT MEHR "ERINNERN", - UND FOLGLICH AUCH NICHT
MEHR "REKONSTRUIEREN" KANN". -


- WENN ICH DAVON SPRECHE,
- "DASS SICH DIE "UNTERTEILUNG IN ZEIT UND RAUM
NUR AUF SICH IN ETWA ÄHNELNDE WESEN BEZIEHT",
- SPRECHE ICH "VON EINER "PRÄ-ERINNERUNG",
- ZU DEREN "STOFFLICHER REKONSTRUKTION"
MEIN NUN EINGENOMMENER MENSCHENKÖRPER
NICHT MEHR IN DER LAGE IST", D.H.:

- ICH KANN EUCH ZWAR GARANTIEREN,
- "DASS ES SEHR VIELE ARTEN VON "RAUMWESEN" GIBT,
FÜR DEREN ENTWICKLUNG ES NICHT ZUR DEBATTE STEHT,
SICH IN RAUM UND ZEIT ZU TEILEN",
- KANN SIE EUCH ABER NICHT MEHR "BESCHREIBEN". -

- DAS SOLL AUCH SO SEIN =
IST "EIGENSCHAFT DES PROGRAMMES,
DEM GEMÄSS SICH DIESE VERKÖRPERUNG VOLLZIEHT" . -



AvE. -


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 25.10.2016 10:05 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit - 8x10. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 19:42
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Antworten III:




ANM. ZU "OUTLANDS :

- "MICH IN DIE BEKANNTE WIRKLICHKEIT BEGEBEN",
- UND "IHR GEMÄSS HANDELN",
UND "AUS IHR AUSTRETEN" UND "JENSEITS IHRER HANDELN". -
- VERMISCHE DAS BITTE NICHT. -

- "VERMISCHUNG" WÄRE IM BEISPIEL:

- "MICH IN DIE BEKANNTE WIRKLICHKEIT BEGEBEN",
- UND "JENSEITS IHRER HANDELN". -

- NATÜRLICH "TUN WIR DAS BEI JEDER NEUSCHÖPFUNG". -
- ABER "DARUM EMPFEHLE ICH FÜR
NEUSCHÖPFUNGEN JA AUCH
"DIE MATERIALISATION IN "OUTLANDS",
- GEGEBENEN ODER GESCHAFFENEN
"ORTEN AUSSERHALB DES
VORGEGEBENEN ZEITFLUSSES". -

- DAFÜR GIBT ES "HEXENHÜTTEN",
"WALDLICHTUNGEN" UND "MEDIZINHÖHLEN". -

- UND "AUS DER WIRKLICHKEIT AUSTRETEN"
- UND "IHR GEMÄSS HANDELN",
- GEHT EINFACH NICHT,
- DIE ALLTAGSCODES DER GEORDNETEN ZEITORDNUNG
- "GREIFEN IM FORMLOSEN RAUM NICHT",
- DARUM IST MAN JA SO VERWIRRT, WENN MAN ,
- "OHNE ES ZU WOLLEN "IN DIE OUTLANDS GERÄT". -

*** WIE ES MIR IN JUNGEN JAHREN SEHR
OFT GESCHAH UND REIN THEORETISCH
AUCH DURCH DEN GENUSS DIESER SCHRIFT
INITIIERT WERDEN KANN***


°


- NATÜRLICH BIN ICH, WIE ALLE ZAUBERER, VON DENEN
ICH JE GEHÖRT ODER GELESEN HABE,
- "VON FRÜHESTER KINDHEIT AN IMPRIMIERT,
DAS UNBEKANNTE ZU SUCHEN". -

ICH "GING IMMER ZU DEN DUNKLEN STIEGENABGÄNGEN",
- "WEIL ICH ANGST DAVOR HATTE",
- UND ICH - SCHON MIT 5 JAHREN,
- "IM DUNKEL FORMEN EMANIEREN SAH"...

- WAS AUCH BALD KLAR WAR:
"ICH SUCHTE DAS UNBEKANNTE,
- NICHT DAS GEFÄHRLICHE". -

- ANGEBOTE, DIE GEFÄHRLICH
UND WAGEMUTIG WAREN,
DEREN ERGEBNISSE MAN ABER
"BEREITS KANNTE",
- VON TURMSPRINGEN BIS ZUM
MOTORRAD FAHREN,
- BERÜHRTEN
MICH NICHT IM GERINGSTEN. -

- GING ES ABER DARUM
"IN VERSTAUBTEN DACHBÖDEN
ERINNERUNGEN VERGANGENER
JAHRHUNDERTE NACHZUSPÜREN",
ODER DARUM,
"NACHTS IN ENTLEGENEN, MENSCHENLEEREN
GEBIETEN, - "DIE ANGST VON ÜBERALL
SO SEHR ZU SPÜREN, - BIS NICHTS MEHR,
ALS "ICH SELBST" ZURÜCKBLIEB",
- KONNTE MICH NICHTS HALTEN. -

KURZ: ICH SUCHTE DAS UNBEKANNTE,
NICHT DAS GEFÄHRLICHE". -

- UND ALS ICH MICH "DAS ERSTE MAL
IN DIE OUTLANDS VERLIEF ... ",
- ICH PLÖTZLICH "INMITTEN MEINES
HEIMATBEZIRKES DIESELBE
STRASSE FÜNFMAL
ENTLANGLIEF, UND ICH WIEDER
AN IHREM ANFANG STAND",
- FÜHLTE ICH KEINE FURCHT,
- ICH FÜHLTE ERHEBUNG UND ERLEICHTERUNG,
- DIE "GRENZEN UNSERER WELT" ENDLICH
ERREICHT ZU HABEN,
- UND "ICH WUSSTE, DASS DEM SO WAR". -


°


- ES HAT SICH ALSO WIEDER ETWAS GEWANDELT",

- "DEMOKRATIE" IST KEINE "POLITISCHE IDEE"
MEHR,
- SONDERN "LEITET SICH VON EINEM
NATURGESETZ AB",
- DEMZUFOLGE "ALLES
GESCHAFFENE AUS DERSELBEN SUBSTANZ
BESTEHT",
- "INDIVIDUELL GEFORMT IST" UND
IHM "FOLGLICH DAS GEBURTSRECHT ZUSTEHT,
"INDIVIDUELL ÜBER
"DIE SUMME SEINER SELBST"
ZU VERFÜGEN". -


. - "ADEL" IST NICHT MEHR "DIE ANMASSUNG
EINER BLUTSGRUPPE GEGENÜBER EINER
ANDEREN", - SONDERN "DIE CHANCE JEDES
MENSCHEN AUF "SELBSTVERVOLLKOMMNUNG". -

- NUR UM DIESES BESTREBENS WILLEN, HABEN
SICH ADELSHÄUSER GEBILDET". -

- WENN WIR DIE URBESTREBUNGEN DER MENSCHEN ERFORSCHEN,
UND DEREN ERFÜLLUNG EINBEZIEHEN IN UNSERE ALLTAGSPOLITIK,
- WAS GERADE "JETZT ZU DIESER ZEIT AM GESCHEHEN IST",
- WIRD DAS "DIE AUFLÖSUNG DER LETZTEN - SO MANIFESTEN,
- BISHER "BINDENDEN DUALITÄTEN" ZUR FOLGE HABEN:

- DER AUFLÖSUNG VON: "HOHEN UND NIEDEREN MENSCHEN",
VON "DUMMEN UND KLUGEN",
"SCHÖNEN UND HÄSSLICHEN",
"ARMEN UND REICHEN". -


- WIE JEDER SATZ IN DIESER SCHRIFTLEGUNG "EINE UTOPIE",
- WIE JEDER SATZ IN DIESER SCHRIFTLEGUNG "DIE ZUKUNFT". -


AvE. -


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 25.10.2016 17:22 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 8. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 19:55
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Dämonen:


. - DIE BEZEICHNUNG "DÄMONEN" HAT SICH IM LAUFE
DER JAHRHUNDERTE FÜR "BÖSWILLIGE WESENHEITEN"
EINGEBÜRGERT. -

- INNERHALB DIESER DEFINITION,
- "BEZEICHNET DAS, WAS DAS WESEN BÖSWILLIG MACHT,
"DAS DÄMONISCHE" IN IHM . -

. - DER VORTEIL DIESER ARGUMENTATIVEN HERANGEHENSWEISE
LIEGT DARIN, DASS MAN DIE MÖGLICHKEIT
VORFINDET, - "NICHT DAS GESAMTE, DESTRUKTIVE WESEN
FÜRCHTEN ZU MÜSSEN",
- WAS DIE FURCHT ÜBERBLICKSLOS WACHSEN LASSEN WÜRDE ...

- SONDERN MAN VON "EINEM ZU FÜRCHTENDEM ANTEIL IM WESEN",
EBEN "DEM DÄMONISCHEN ANTEIL"
SPRICHT, - WODURCH MAN "EINE WESENSSEITE FÜRCHTET",
UND "DIESE FURCHT DURCH IHRE ZUORDNUNG
ZU EINEM TEIL DER WESENHEIT EINZUGRENZEN
UND ZU ÜBERBLICKEN VERSTEHT" . -

. - WIEDER EIN BEISPIEL EINER "REALEN HANDHABUNG
EINER FURCHT VOR DEM UNBEKANNTEN DURCH
DIE "ART DER INTERPRETATION" . -

. - UND "NUR SO HABEN UNSERE GEHIRNE DIE
UR- UND FRÜHZEIT ÜBERLEBT", - SONST WÄRE DAS
GAR NICHT MÖGLICH GEWESEN . -


°


. - REIN VON DER GRUNDAUSSAGE HER BEZEICHNET
"DÄMON" JEDOCH "EINE FUNKTION" UND
"NICHT EINEN WESENSANTEIL" . -

. - DER "DÄMON" IST "DIE MITTLERENTITÄT",
- DIE "DEN ZUGANG ZU DEN UNBEKANNTEN
SPHÄREN OFFENBART". -

. - AUCH IN DIESEN BEREICHEN IST "DIE ART DER BEGEGNUNG"
ENTSCHEIDEND FÜR "DAS, WOMIT DU BEGEGNEST" . -

. - J.W.V. GOETHE - IST DAS PARADEBEISPIEL EINES
FORSCHENDEN GEISTES, DER DURCH SEINE
POSITIVE ZUGEHENSWEISE AN EIN UNBEKANNTES,
DASS ER SICHER NICHT
GREIFBARER ERLEBTE ALS ANDERE,
- VON SEINEM "DAIMON" ALLES ERHIELT
AUSSER DESTRUKTIVER ENERGIE . -


°


. - ZEITALTER FÜR ZEITALTER - VON ANBEGINN AN,
- "HAT SICH BEWUSSTE, UNGEBUNDENE KRAFT
"IN UNTERSCHIEDLICHE AGGREGATZUSTÄNDE VERKÖRPERT",

. - UND "IMMER ZWISCHEN ZWEI ZUSTÄNDEN"
- IST DIE BEWUSSTE KRAFT DABEI, "ZU VERMITTELN". -

- DAS BEDEUTET: "BEI JEDEM PHASENÜBERGANG
IST DIE KRAFT DES LEBENS "DÄMONISCH",
- "IM SINNE DER FUNKTION DER NAMENTLICHEN BEZEICHNUNG" . -

. - DA WIR ABER DAS BEKANNTE "MIT SICHERHEIT IDENTIFIZIERTEN",
WEIL WIR ES "WIEDERZUERKENNEN VERMOCHTEN",
- BEGANNEN WIR DIE ÜBERGANGSSTUFEN BALD ZU FÜRCHTEN,
SPÄTER ZU NEGIEREN UND
SCHLIESSLICH "NICHT MEHR WAHRZUNEHMEN". -


°


. - INDES KÖNNEN WIR NICHT DAVON AUSGEHEN,
DASS SIE DADURCH "VERSCHWUNDEN SIND" . -

- WIR WERDEN UNS DAMIT ANFREUNDEN MÜSSEN, DASS WIR SIE
"AUS UNSEREM BLICKFELD GERÜCKT HABEN",
UND SIE DESHALB FÜR UNS "NICHT LÄNGER GREIFBAR SIND" . -

. - DOCH DAS WERDEN SIE, SOBALD MAN
"DEN RAHMEN UNSERER ALLTAGSWELT VERLÄSST" . -

- WIR KÖNNEN SAGEN: "JEDE SCHÖPFUNG IST
- "BEVOR SIE IN UNSERER WELT EMANIERT" - "DÄMONISCH"
- "IN IHRER EIGENSCHAFT ALS MITTELNDE WESENHEIT" . -

. - ICH HABE BEREITS ANGESPROCHEN, DASS IN ALTER ZEIT,
- UNTER WENIGER "DICHTEN" DASEINSBEDINGUNGEN,
"SICH ALLE MÖGLICHEN SCHÖPFUNGEN
AUS DEM RAUM UMZUSETZEN VERMOCHTEN"
- UND MIT ETWAS PHANTASIE
KÖNNEN WIR BEOBACHTEN,
- DASS "AUSSERORDENTLICHE WAHRNEHMUNGSZUGÄNGE"
SICH IMMER DORT MATERIALISIEREN,
- WO DIE WIRKLICHKEIT "LOSER GEWOBEN IST" . -

. - SO ERLEBT MAN Z.B. - UNTER DROGENEINFLUSS
"DIESE WELT ALS LOSER ANGEORDNET",
- ABER AUCH IN STARKEN STRESSITUATIONEN,
ODER WÄHREND EINER
MEDITATION, AUF BERGWANDERUNGEN
UND IN NÄCHTEN, IN DENEN MAN
NICHT SCHLAFEN KANN ...

. - KURZ: "IN DER SUMME DER ZUSTÄNDE, AUS DENEN UNS
"AUSSERORDENTLICHE WAHRNEHMUNGEN" AUS EINER
FÜLLE VON BERICHTEN BEKANNT SIND" . -


°


. - WAS AUCH AUFFÄLLT: DIE "ART DER WESENHEIT"
VERKÖRPERT "GEMÄSS DER AFFINITÄT DES RUFENDEN":

. - AUS DEM ALLTAG: WENN ICH EXTREM ZORNIG BIN (AFFINITÄT: ZORN), -
"VERKÖRPERN IN MIR GEWALTTÄTIGE VORSTELLUNGEN"
(GEWALTBEREITE MITTLERFORMEN) . -

. - IST ES EINEM MENSCHEN NUN NICHT MÖGLICH,
- MITTELS SEINES BEWUSSTEINS - SEINEN ZORN
WIEDER ABKLINGEN ZU LASSEN,
- SO "ÜBERNEHMEN IHN
DIE GEWALTBEREITEN MITTLERENERGIEN"
UND ER WIRD ZUM "GEWALTTÄTIGEN MENSCHEN" . -

. - "DANACH" - IST ES DEM MENSCHEN OFT VÖLLIG SCHLEIERHAFT,
DASS ER "GEWALTTÄTIG" SEIN KÖNNTE,
UND DARUM SPRECHE ICH VON "ÜBERNAHME" . -

- WÄRE DIE PERSON NICHT "ÜBERNOMMEN" WORDEN,
- GÄBE ES "EINE LOGISCHE IDENTIFIZIERUNG ZWISCHEN
TÄTER UND - WENN AUCH FOLGENSCHWERER - TAT" . -

. - WIR KÖNNEN SAGEN:
"IN ALLEN FÄLLEN, WO "EIN WIEDERERKENNEN
DER GEWALTTÄTIGKEIT IM TÄTER"
ERINNERBAR IST / EINTRITT,
- "WEISS DER MENSCH VON SEINEM TUN", D.H. -
"ER WURDE NICHT ÜBERNOMMEN". -

. - WO DER TÄTER JEDOCH "OFFENSICHTLICH NICHT WEISS,
WAS ER GETAN HAT" UND ER ES SICH VIELLEICHT
NICHT EINMAL VORSTELLEN KANN,
SO ZU HANDELN", - LIEGT EINE "ÜBERNAHME" VOR,
D.H.: "UNGESCHAFFENE WESENHEITEN
MANIFESTIEREN SICH IN IHM" UND "LEITEN SEIN TUN" . -

. - DIESE WESENHEITEN VERFÜGEN ÜBER
KEINERLEI "BEWUSSTE ABSICHTEN" . -

- SIE "VERSTÄRKEN EINFACH ZUGRUNDELIEGENDE AFFINITÄTEN,
VORHANDENE PRÄGUNGEN, - UND
"KÖNNEN IHNEN GESTALT VERLEIHEN" . -

. - UND HIER FINDEN WIR ALSO DAS -
SEIT ANBEGINN DURCHAUS ZU RECHT GEFÜRCHTETE - "DÄMONENREICH",
. - EINZIG, UM UNS VOR IHM ZU SCHÜTZEN,
- HABEN WIR "DIESE WELT ERRICHTET" . -


AvE. -




Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 25.10.2016 17:31 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 8. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 20:09
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Ent-Schleierung:


- AUSGEHEND VON DEINEM ALS SOLCHEM
WAHRGENOMMENEN "HEUTE",
- ERSTRECKT SICH DEINE
WAHR-NEHMUNG IN "BEREITS
VOR - GESCHAFFENES". -


- DER "GRÖBSTE SCHLEIER" = "DIE ERSTE PFORTE",
DIE DU AUF DEM WEG ZU
"FREISCHAFFENDER WAHRNEHMUNG"
ZU PASSIEREN HAST, IST DER:

"INTERPRETATIONSSCHLEIER DER BEKANNTEN,
ERFAHRENEN VERGANGENHEIT". -

- EINE "MANIFESTE SCHÖPFUNG",
- VON VIELEN "ALS NOTWENDIGKEIT BETRACHTET". -

- AUF DIESER STUFE "VERDICHTET SICH
DIE WAHRGENOMMENE WIRKLICHKEIT AUF
DER "EBENE DES ZEIT-GEISTES". -

DIE AUSDRUCKSFORMEN DIESER
WAHRNEHMUNSSTUFE SIND
"DIE MEINUNGEN ANDERER" IN VERBINDUNG
MIT "ÜBERLIEFERTEN IDEEN UND GEBRÄUCHEN". -

- SIE BEGEGNEN UNS IN UNREFLEKTIERTEN
ERFAHRUNGEN UND IN
"GLAUBENS-MUSTERN". -


°

- NICHT MEHR SO GROB GEWOBEN,
- DOCH NICHT WENIGER MANIFEST UND "WELTENTRAGEND"
ERREICHEN WIR ...

- SO WIR "DEN ERSTEN SCHLEIER
WIDERSTANDSLOS UND WERTFREI
ANERKENNEN,
SEIN SEIN BESTÄTIGEN UND IHN DADURCH PASSIEREN
UND ALSO DURCHSCHREITEN, - UND NUR DANN...

- DEN "INTERPRETATIONSSCHLEIER
DER INTEGRIERTEN,
ERFAHRENEN VERGANGENHEIT". -


- "VERDICHTET" HAT ER SICH AUS
"ANGENOMMENEM" UND "BESTÄTIGTEM", - KURZ:
AUS "DEM, WAS WIR AUS GUTEN
GRÜNDEN BEIBEHALTEN HABEN". -

- HIERHER GEHÖRT AUCH
DER "VERIFIZIERUNGSGRUNDSATZ"
DER ANGEWANDTEN WISSENSCHAFTSDISZIPLINEN. -

- HIERHER, - AUF "DIE EBENE DER BESTÄTIGTEN
FORM-VORGABE" GEHÖREN AUCH
"ERZIEHUNGSCODES",
"ÜBERNOMMENE ANGEWOHNHEITEN",
"KINDHEITSPRÄGUNGEN" USF. -

- AUCH JENE "PFORTE" GILT ES "ZU DURCHSCHREITEN"...


°


- DAS "DURCHSCHREITEN DER PFORTEN"
IST "EIN TRANSMUTATIVER VORGANG". -

- ER "BERÜHRT DIE SUMME DER
ZELLINFORMATIONEN IN DIR" UND
"LÄSST NICHTS UNANGETASTET". -


- EINE FÜLLE UNERWARTETER GEFÜHLE KANN DIE FOLGE SEIN,
- "DIE SCHLEIER MESSEN SICH AN DIR", - GENAUER:
- SIE "MESSEN SICH AN DEINEM
WIDERSTAND IHNEN GEGENÜBER". -


- WENN DU BEREIT BIST, "NICHTS ABZULEHNEN,
WAS DIR "IN DIR UND UM DICH HERUM BEGEGNET",
ANZUERKENNEN, DASS ES "IST, WIE ES IST",
UND ES "DAS AUCH SEIN DARF",
- GLEICH WIE SEHR ES AUCH "VON DEINER
AUGENBLICKSVORSTELLUNG ABWEICHEN MAG",
(. - DER EINZIGE SCHLÜSSEL. -)


- VERLIEREN DIE SCHLEIER, - UND ZWAR ALLE,
- "SCHLAGARTIG IHRE MACHT ÜBER DICH". -
(WO IMMER SIE AUCH IM
BISHER FÜR DICH SPÜRBAR WAR. -)


- AB DEM MOMENT, AN DEM DU DICH WIEDER
"AUS GUTEN GRÜNDEN ZUSAMMENZIEHST",
- "SCHLAGEN SIE ZU", - UND DAS BEDEUTET:

- SIE "WENDEN DIE SUMME DER VON DIR AUFGEWANDTEN
ABLEHNUNGSENERGIEN GEGEN DICH". -


- "LEHNST DU DIESE ERFAHRUNGEN
UND "DEINE VERANTWORTUNG, SIE
GESCHAFFEN ZU HABEN",
WEITERHIN AB, - Z.B. AUS FURCHT ODER
VERWIRRUNG,
"GERADE MIT DEM KONFRONTIERT ZU WERDEN, WAS
DU JETZT AM WENIGSTEN MÖCHTEST",...

- "ZIEHEN SIE SICH ENGER UND ENGER UM DICH",
BIS DU VÖLLIG HILFLOS, UNBEWEGLICH UND AUSGELIEFERT
"DAS GEFÜHL HAST, GAR NICHTS MEHR IN DIR
UND UM DICH HERUM KONTROLLIEREN
ZU KÖNNEN". -


- "ÖFFNEST DU DICH JEDOCH,
- JENSEITS DEINER FURCHT, UND DAS
HEISST "ZUSÄTZLICH", - ZU DIESER ERFAHRUNG, ...


- "DURCHSCHREITEST DU VÖLLIG PROBLEMLOS
"DIE SUMME DER VON
DIR EINENGEND EMPFUNDENEN ZU- UND UMSTÄNDE". -

(ABLEHNUNG, FURCHT, KRANKHEIT,
STARRE GRENZEN, TODE,
KURZ: "VOR-INTERPRETIERTE FORMEN". -)

- NACH T. GOLAS . -


°


- IN "PRIMÄR-REAL-CODES" AUSGEDRÜCKT IN ETWA:

- "ICH SEHE KEINE MÖGLICHKEIT, MICH AUS DER FESSEL
INNERER UND ÄUSSERER ZWÄNGE ZU BEFREIEN",
= "BEKANNTER WAHRNEHMUNGSFOCUS". -

+

- "ICH OFFENBARE - DURCH DIE KRAFT MEINER GEDANKEN,
WORTE ODER AUCH WÜNSCHE - JE NACH ZUGANGSMÖGLICHKEIT,
- "DIE MÖGLICHKEIT, MICH "DURCH ANGEWANDTE WIDERSTANDSLOSIGKEIT",
- JENER "FESSEL DES ZWANGES" ZU ENT-NEHMEN". -
( SO ICH MIR DAS ZUGESTEHE - UND NUR DANN. -)
= "UN-BEKANNTER WAHRNEHMUNGSFOCUS". -

=

- EIN "ZU REALITÄT MANIFESTIERTER AUGENBLICK", MUSS "EINE
GRUNDVORAUSSETZUNG ERFÜLLEN, UM SICH MANIFESTIEREN
ZU KÖNNEN:
- ER MUSS "ZU'R HÄLFTE AUS DEM BEKANNTEN BESTEHEN, AUS
"DEM GEOFFENBARTEN", - UND "ZU'R HÄLFTE AUS DEM UNBEKANNTEN,
"DEM UNGEOFFENBARTEN". -

- NUR DANN "VERMAG ER IN'S SEIN ZU TRETEN. -

- DURCH SEINEN "BEKANNTEN ANTEIL",
- "VERBINDET ER SICH
MIT DER WIRKLICHKEIT, AUF DIE ER TRIFFT". -

- DURCH SEINEN "UNBEKANNTEN ANTEIL",
- "VERBINDET ER SICH
MIT DER AUFMERKSAMKEIT
DER WESEN JENER WIRKLICHKEIT". -

- "DIE WELT" VERBINDET SICH MIT "DEM WILLEN" ZU'R "WIRKLICHKEIT":

1 + 1 = 1 . -

- UND DAS IST "DIE GRUNDPRAXIS JEGLICHER SCHÖPFUNG",
- "AUCH" DER "RAUM - SCHÖPFUNG"
JENSEITS EINER "KÖRPERLICHKEIT" . -

- DAS IST KEINE "ENDLICHE IDEE",
- DAS IST "DER ENDPUNKT DER ENDLICHEN IDEE"
UND "SEIN DARÜBERHINAUS". -

- AB HIER "IST DEINE ENTSCHEIDUNG
"REALITÄTSBILDENDER ZAUBER". -

- HIER BEGEGNEN UNS
"SELBSTGEWOBENE SCHLEIER",
"PHANTASIEN", "WUNSCHTRÄUME",
- ALL DAS, WAS "NOCH NICHT
AUSREICHEND VERDICHTET WURDE, UM "AUFZUERSTEHEN". -

- UNSERE "ZUKUNFTS - VORGABEN"
FÜR UNSERE "DARÜBERHINAUS". -


°


- "WAS IMMER EINMAL AUCH GEWESEN IST",
- HAT HIER "NUR NOCH MACHT ÜBER DICH,
WENN DU ES "AKTIVIERST" = "IN DEIN JETZT IMPLANTIERST". -

- DAS LAND NUN VOR DIR IST

" D I E A K A S H A - M A T R I X " . -

= "DER ERSCHEINUNGSORT" / "DAS ERSCHEINUNGSWO"
JEDWELCHER WIRKLICHKEITSSCHÖPFUNG. -


°

- WAS DU "AB HIER NOCH ALS MÖGLICHE
"GRENZE DEINER WAHR-NEHMUNG"
EMPFINDEST, IST NUR NOCH:

- "DER SICH AUS IMMER NEUEN MOTIVATIONEN ZUSAMMENSETZENDE
- "VORSTELLUNGSHORIZONT". -


- WIR BEFINDEN UNS "JETZT" AUF "DER EBENE DES AKASHA" =
"DES ALLES" = "DES INNEREN UND - ZEITGLEICH, - DES ÄUSSEREN ALLS"
= "UNIVERSUMS". -


- VON HIER AUS KANNST DU "DEINE ZUKUNFT GESTALTEN" UND
"DEINE VERGANGENHEIT BELIEBIG NEU PRÄGEN". -

- DU "BESTIMMST DEN FLUSS DER ZEIT" EBENSO WIE
"DIE AUSWAHL DEINER DIR ZU'R VERFÜGUNG STEHENDEN
MÖGLICHKEITEN". -

- HIER PRÄGST DU: - "AUSGEHEND VON DEM, WAS DU BIST,
DAS, WAS DU SEIN WIRST, UND BESTIMMST
SOMIT, WAS DU GEWESEN BIST". -


- VOR DIR NOCH: "DER EWIGE URSPRUNG". -

- "WILLKOMMEN DAHEIM". -


AvE. -


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 25.10.2016 18:21 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 8. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 20:18
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Ent-Schuldigung:




- DIE "ENTSCHULDIGUNG" IST "EIN KLASSISCHES BEISPIEL
FÜR EINE "MAGISCHE ALLTAGSSTRATEGIE",
DEREN AUSWIRKUNGEN WIR NICHT MEHR EINZUGRENZEN VERSTEHEN". -

- DIE LABILITÄT / HILFLOSIGKEIT, DIE WIR EMPFINDEN,
WENN WIR BEGREIFEN, "DASS UNS ETWAS SCHLIMMES
PASSIERT IST", - ENTSPRICHT IMMER
"GENAU DEM AUSMASS, INDEM WIR UNS
DER MAGISCHEN BINDEKRAFT
EINER SYMBOLISCHEN HANDLUNG
NICHT MEHR BEWUSST SIND". -


°


- NICHT NUR "WIR" - BESTEHEN AUS "FORMLOSEM,
VERDICHTETEM BEWUSSTSEIN", SONDERN AUCH
"ALLES, WAS WIR TUN", - UNSERE ERFOLGE EBENSO
WIE UNSERE NIEDERLAGEN. -

- WIR KÖNNTEN SAGEN:
"DAS, WAS WIR TUN, WEISS IMMER,
WARUM ES GESCHIEHT"
- NUR WIR "HABEN ES VERGESSEN". -

- WAS UNS AUCH ZUSTEHT,
- IMMERHIN "SIND WIR DAS FLEISCH,
IN DEM SICH DER GEIST ERINNERT",
UND "ERINNERUNG" BEDARF
"DER GRUNDLAGE DES
VERGESSENS". -

. - DA WIR IMMER "AUSDRUCK ALL-UMFASSENDEN
BEWUSSTSEINS" SIND,
- KÖNNEN WIR VON "VERGESSEN"SPRECHEN:

- "DAS ALLES VERGASS EINEN TEIL SEINER
SCHÖPFUNGSVERANTWORTUNG"
UND "NAHM NUN GESTALT AN, SICH ZU ERINNERN",
- UND BIS DAHIN, - "ENTSCHULDIGT ES SICH". -


°


- UND NUN, - "IN FLEISCHLICHER TAT UND RÜCKMELDUNG",
- VERMAG SICH "DAS ALLES WIEDER ZU ENTSINNEN",
- DARAN, "DASS STOFFWERDUNG" AUCH BEDEUTET,
"TATEN IM STOFF
ZURÜCKZULASSEN", - DIE "DIESEN STOFF PRÄGEN". -

- DANK DES "RECYCLINGFLUSSES UNSERER ZEITSUBSTANZ",
SIND WIR OHNEHIN "DAMIT BESCHENKT, DASS TATEN
NICHT "ALS TATEN FÜR LÄNGER IN DIE MATRIX
EINGEBRANNT BLEIBEN". -

- UND DAS IST "EIN GESCHENK DES UNIVERSUMS,
IN DEM WIR LEBEN". -

- IN EINEM "NUR EINEN DEUT STÄRKER
VERDICHTETEN UNIVERSUM",
HÄTTE DAS ZUR KONSEQUENZ,
- "DASS WIR ZEITRAUM UM ZEITRAUM
- ZU GETANEN TATEN ZURÜCKREISEN MÜSSTEN, UM SIE
AUFZULÖSEN",
- UND DAS WÜRDE DEN ENTWICKLUNGSWEG
VON UNS ALLEN UNGEMEIN ANSTRENGEND GESTALTEN. -


°

- WAS WIR UNS MERKEN MÜSSEN IST:

. - "VERBLEIBEND" IST "DAS FESTGEHALTENE",
- UND "NUR DADURCH". -

- VON EINER "SCHULD" VERBLEIBT "IMMER GENAU
DER ANTEIL, DEN "DIE DAVON BETROFFENEN
BEWUSSTSEINE - AUS AFFINITÄT / VERBINDUNG HERAUS
"FESTHALTEN", - UND NIEMALS MEHR. -


- "FESTHALTEN" IST "AUCH EINE TAT VON WESEN",
- IN ERSTER LINIE JEDOCH
"EINE EIGENSCHAFT DER MAGNETISCHEN,
FORMLOSEN URENERGIE". -

- UND JENE "HÄLT DA ETWAS IN UNS FEST",
- WEIL SIE DURCH UNSER BEWUSSTSEIN DIE INFO ERHALTEN HAT:

"MERK'DIR DAS, DAS HAT WEHGETAN". -

- INDES, ES STEHT MEHR DAHINTER:

- HINTER DEM MERKEN DER ERFAHRUNG
STEHT "DIE GESCHICHTE DIESER ERFAHRUNG",
UND: - "UM UNS EINEN SCHMERZHAFTEN ASPEKT
DER GESCHICHTE EINER ERFAHRUNG ZU MERKEN",
- MÜSSEN WIR UNS "DESSEN UMSTÄNDE VERGEGENWÄRTIGEN". -

- UND DAMIT "BEWIRKEN WIR ETWAS":

- WIR BEWIRKEN, "DASS WIR DIE ERFAHRUNG,
- INNERHALB DES STÄNDIG AUFLÖSENDEN ZEITGEFÜGES,
"LAUFEND WIEDERENTSTEHEN LASSEN", - WIR "KLONEN SIE" . -

- MIT JEDER "KLONUNG" WIRD NUN DIE ERINNERUNG
"DER AUSGANGSERFAHRUNG UNÄHNLICHER". -

- AB DEM MOMENT,
"AN DEM DIE KLONERFAHRUNG STÄRKER ERINNERBAR IST,
ALS DIE
AUSGANGSERFAHRUNG",
- ERLEBT "DIE AUFRECHTERHALTENE
BEGRENZUNG UNSERES BEWUSSTSEINS EINEN "KURZSCHLUSS",
- "DIE GRENZE FÄLLT". -

- UND IN DIESEM MOMENT "VERZEIHT JEDER MENSCH JEDE TAT". -


- UNGEACHTET DESSEN, KANN ER SIE NATÜRLICH
"ALS REINEN KLON WIEDERERNEUERN",
- MANCHMAL TUN WIR DAS AUCH
"NACHDEM WIR VERZIEHEN HABEN",
- UND "VERGESSEN WIEDER
UNSER VERZEIHEN". -

- DAS GESCHIEHT IMMER DANN,
"WENN MEHRERE PRÄGENDE ERLEBNISSE SICH
"AUF EINE SCHULDIDEE ZUSAMMENSCHLIESSEN". -


- UND AUCH DIESER KLON, - "WIRD IMMER NUR ERHALTEN,
- BIS DIE ERFAHRUNG "AUF-ERINNERT" IST,
DIE GRENZE FÄLLT,
- UND "DER NATÜRLICHE ZUSTAND DER VERGEBUNG" EINTRITT. -

- WIR "KLONEN UNSERE GEDANKEN UM
DAMIT UNSERE ERFAHRUNGEN ZU VERARBEITEN",
- DAS "TUT JEDE/R VON UNS", - GANZ AUTONOM. -

- UND DARUM:
- "IST JEDER VON UNS MÄCHTIG,
- "KRAFT SEINES GEISTES DIE SUMME SEINER
LEBENSERFAHRUNGEN AUFZUARBEITEN",
UND NICHT: "KRAFT DER GEISTER DER ANDEREN". -
(DIE HAT ER ZUSÄTZLICH. -)

- ES BEDEUTET ABER AUCH:

- DASS "VERGEBUNG - "EINE GRUNDEIGENSCHAFT DES UNIVERSUMS" IST,
- "EIN NATURGESETZ". -


AvE. -


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 25.10.2016 18:16 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 8. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 20:22
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Magische Wirkenskraft...




- UND IHRE ÜBERTRAGUNGSMÖGLICHKEITEN
AM PERSÖNLICHEN BEISPIEL MEINER SELBST:

- BEI JEDEM WERK, DAS MAN WIRKLICH "SCHREIBT",
UND INDEM MAN NICHT NUR "DURCH SCHRIFTLEGUNG
SO TUT ALS OB", - KOMMT DER MOMENT,
WO MAN DIE EIGENE "NEUTRALITÄT" HINTER SICH LASSEN
MUSS, D.H. - SIE SICH ALS "DIE ÜBERKOMMENE IDEE" ENTPUPPT,
DIE SIE EIGENTLICH SCHON LANGE
ZEIT IST. -

- ALS MIR - VOR NUN RUND 20 JAHREN,
- "GEISTIG KLAR WURDE, IN WELCHEM AUSMASS UNSERE
PERSONELLE MAGISCHE ENTSCHEIDUNG, UNSERE WIRKLICHKEIT
PRÄGT", - UND DAS WAR SO ZIEMLICH DAS ERSTE, WAS MIR AUFGING...

... SAH ICH MICH "EINER WELT GEGENÜBER,
DIE ZWAR "GEISTIG JEDE MÖGLICHKEIT OFFENLIESS",
- WENN AUCH NUR," WEIL ICH JUNG WAR",
- WIE ICH BALD DARAUF BEGREIFEN SOLLTE,
- DIE ABER "MATERIELL BETRACHTET,
KEINERLEI MÖGLICHKEIT SAH,
"GEISTIGES IN DIESE WELT EINZUBRINGEN". -

- UMSO MEHR NUN "DIESE WELT AUF MICH EINDRANG" ,
- DENN "MERKWÜRDIGERWEISE WARTETE SIE NICHT,
BIS ICH MICH BEI IHR MELDETE,
WAS ICH EIGENTLICH ERWARTET HATTE",
- UMSO KLARER WURDE MIR:

- MAN BIETET MIR LAUFEND "VORBEREITETE ARTEN AN,
IN DIESER WELT ZU LEBEN",
- DIESE ARTEN "DECKEN SICH INNERHALB
GEWISSER EIGENSCHAFTEN"...

- "ALLE MIR ANGEBOTENEN ARTEN DES LEBENS BEANSPRUCHTEN":

1. - MAN WILL UNGEMEIN "VIEL ZEIT" VON MIR. -
- KEIN EINZIGES ANGEBOT BEGNÜGTE SICH DAMIT,
MICH Z.B. 3 X WÖCHENTLICH ZU BEANSPRUCHEN,
- ES MUSSTEN "MINDESTENS 5 TAGE SEIN". -

2. - MAN MÖCHTE, DASS ICH "EINE VORBEREITETE FORM ANNEHME". -
- ALS AUSDRUCK DIESER "FREMDFORM" GAB ES WIEDERUM
"VORBEREITETE FORMEN VON STOFF" - ANZÜGEN,
IN MEINEM SPRACHGEBRAUCH "SÄRGE" GENANNT,
- UND DARÜBERHINAUS, - UND FÜR MICH VÖLLIG BEFREMDLICH,
- "BESCHNEIDUNGEN DER MIR PERSONELL ZUEIGENEN
KÖRPERLICHEN MERKMALE"
UND ZWAR "IN UMFASSENDER FORM", D.H.:

- ALS ICH IM INBEGRIFF MEINER MAXIMALSTEN
BEREITSCHAFT BEGANN "DIESE FREMDFORM ANZUNEHMEN",
ICH MIR FOLGLICH "DIE HAARE AUF
VORGEGEBENE FORM SCHNEIDEN LIESS",
ICH "EIN WEISSES HEMD MIT
ZU DIESER ZEIT MODERNER LEDERKRAWATTE UND EINE
BUNDFALTENHOSE MIT PASSENDEM GÜRTEL TRUG",
- UND ALS ICH AN DIESEM TAG "EINGELADEN WAR,
MIT DER VIELHEIT DER PERSONEN, DIE MEINE DAMALIGE
- GESPENSTERHAFT UNSCHEINBARE,
- FAMILIE DARSTELLTEN, IN IHREN "AUTOS",
- "GLÄNZENDEN, STINKENDEN,
QUADERÄHNLICHEN GESCHÖPFEN MIT GRIMMIGEM BLICK",
DEREN ANBLICK ALLEIN MICH SCHON ABSTIESS,
UND DIE ICH IMMER BETRETEN MUSSTE, UM DAS ZU TEILEN,
WAS MEIN VATER VERSUCHTE, MIR ALS "NORMALE
WELT" ZU VERKAUFEN,
- AUF EINEN DER WIEN UMGEBENDEN BERGE ZU FAHREN,
- UM DORT IN GRELLEM SONNENSCHEIN
IRGENDWELCHE UNBEDEUTENDE ERINNERUNGEN
ZUM BESTEN GEBEND, UNMENGEN AN
SPEISEN ZU BESTELLEN, DIE OHNEHIN NIEMAND ASS,
- UM SODANN WIEDER AN DIE ORTE ZURÜCKZUKEHREN,
AN DENEN DIESE SINNIGEN IDEEN
AUSGEBRÜTET WORDEN WAREN,
- WURDE MIR KLAR, DASS ES ETWAS
GIBT, WAS MICH VON DIESER WELT UNTERSCHEIDET"...

- ICH HATTE NICHTS GEGEN DIESES TREIBEN,
- DOCH "ES MACHTE FÜR MICH KEINEN SINN",
SCHON GAR NICHT, WENN ICH STATTDESSEN,
- IN FREIGEWÄHLTER FORM UND ZEIT,
- IN SCHATTIGEN WÄLDCHEN
SPAZIEREN KONNTE,
- UM DAS AUF DIE REIHE ZU BEKOMMEN,
WAS ICH DA WAHRGENOMMEN HATTE. -


°


- MIT AUSNAHME MEINES VATERS ENTGING
DEN VIELEN MEIN UNWOHLSEIN,
- UND MEIN VATER,
- NUN JA, - ER "KANNTE MICH NICHT ANDERS",
- WAS IMMER MEIN VATER IM INBEGRIFF SEINER
VERSUCHE MIR ZU BEGEGNEN, TAT,
- WAR FÜR MICH "EIN AKT DER BESCHNEIDUNG MEINER
MÖGLICHKEITEN", - DIE FÜR IHN,
- "NICHT WAHRNEHMBAR WAREN". -


- UND DAS EINTE "MEINEN VATER"
= "DEM MITTLER (FÜR MICH) IN DIE WELT",
MIT "DER WELT" = "DEN DASEINSVORLAGEN,
DIE MIR ANGEBOTEN WURDEN". -

- UND DARAUS RESULTIERTE EINE "GESAMTBOTSCHAFT":

- "DER, DER MIR GEGEBEN IST,
MICH IN DIE WELT EINZUFÜHREN",
+
+ "DIE WELT, IN DIE ICH EINGEFÜHRT WERDEN SOLL", -

SIND "NICHT UM GERINGSTEN DARAN INTERESSIERT":
A. - WAS ICH DENKE,
B. - WAS ICH EMPFINDE,
C. - WAS ICH MÖCHTE. -

- WAS AUCH IMMER KLARER WURDE:

- DAS IST "NICHT BÖSE GEMEINT",
"DIE WELT, UND AUCH MEIN VATER,
- "MUSSTEN DAS VERLANGEN,
UM "WELT / VATER" SEIN ZU KÖNNEN". -

- ERGEBNISBOTSCHAFT MEINER UMWELT
IM ALTER VON 20 WAR FOLGLICH:

- "DIE WELT IN DER ICH LEBE" UND "DER VATER,
DER MIR GEGEBEN IST UND DIE MENSCHEN, VON
DENEN ICH DURCH MEINEN VATER HÖRE",
- "KÖNNEN NUR EXISTIEREN, WENN
"ICH AUFGEBE, WAS ICH DENKE, EMPFINDE UND MÖCHTE". -

- UND MIR WURDE SCHLAGARTIG KLAR:
"DIESE WELT MUSS SICH,
- INCL. VATER UND FAMILIE,
IN EINEM IRRTUM BEFINDEN",

- EINEM "IRRTUM IN BEZUG AUF IHRE MÖGLICHKEITEN",
- EINEM IRRTUM IN BEZUG AUF "DAS,
WAS EINE WELT SEIN KANN". -

- DADURCH WAR ICH GEZWUNGEN,
IMMER UND IMMER ZU ÜBERPRÜFEN,
"WAS IN MIR WIRKLICH IST",
UND "WO ICH AUS EINEM IRRTUM DER WELT
UND MEINES VATERS" BESTEHE. -

- ICH LERNTE "DAS WIRKLICHE IN MIR"
= "DAS WAS ICH ZU REALISIEREN VERSTEHE",
"IN DIE WELT EINZUBRINGEN",
- UND ICH LERNTE "DAS UNWIRKLICHE IN MIR" =
"DAS, WAS ICH GLAUBE, ABER NICHT ÜBERPRÜFT HABE",
GENAUER UNTER DIE LUPE ZU NEHMEN,
UND SO ZU ERKENNEN, - "IN WELCHEM AUSMASS
ICH "MICH, IN MEINEM SOSEIN",
ICH "MICH IN MEINER GEBORENEN INDIVIDUALITÄT",
"WIRKLICH IN DIESER AUSSENWELT VERKÖRPERN KANN". -

- ICH LERNTE, - WAS "MAGISCHE WIRKENSKRAFT" BEDEUTET. -


°


- "MAGIE AN SICH" - ALS "REINE KRAFT",
- LERNTE ICH INDES SCHON VIEL FRÜHER KENNEN. -

- MEINE ERSTEN VIERZEHN LEBENSJAHRE
VERBRACHTE ICH IM UMKREIS VON VIER HÄUSERBLOCKS
IN WIEN MEIDLING. -

- DAZU MUSS MAN WISSEN, DASS MEIDLING,
- DAMALS ZUMINDEST,
- EIN "GETEILTER BEZIRK" WAR,
- WOVON AUCH NIEMAND IN MEINER BEZIRKSHÄLFTE WUSSTE,
UND WAS ICH SELBST ERST MIT 18
REALISIEREN SOLLTE. -

- ES GAB FOLGLICH "EIN ZWEITES MEIDLING" ,
- DORT UNTERHIELTEN SICH DIE MENSCHEN MITEINANDER,
HATTEN GROSSE HELLE WOHNUNGEN,
IN DENEN KLAVIERE STANDEN
UND SIE SPERRTEN IHRE KINDER
NICHT EIN UND SCHLUGEN SIE AUCH NICHT,
- DAVON HATTE ICH NICHT DIE GERINGSTE AHNUNG,
UND AUCH KEIN KIND, DAS ICH KANNTE. -

- IN "UNSEREM MEIDLING" WURDEN,
SOWEIT ICH ERFAHREN KONNTE,
- BIS AUF MICH, - SO GUT WIE ALLE
VON ZEIT ZU ZEIT EINGESPERRT UND AUCH GEOHRFEIGT,
VON WATSCHN BIS HIN ZU BLUTERGÜSSEN,
- WAS INDES KEINER ZUGAB UND NUR
BIS ZUR ABHEILUNG ZU BEOBACHTEN WAR. -

- DASS MEINE MUTTER DAS "NICHT TAT",
GAB MIR EINEN ZAUBERHAFTEN SONDERSTATUS UNTER UNS,
UND DASS SIE EIN SCHWEIGSAMER MENSCH WAR,
DER NIE BEREIT WAR, ZU LÜGEN, TAT DAS RESTLICHE,
UM MIR KLARZUMACHEN:

- "WIR SCHAFFEN UNS AUS ENTSCHEIDUNGEN
IN UNSEREM GEIST" UND "DAZU
GIBT ES EINE WELT, DIE DAS NICHT
ODER GANZ ANDERS MACHT". -

- DADURCH DASS MEINE MUTTER
JEDOCH GRÖSSTENTEILS SCHWIEG,
- "BRACHTE SIE MIR BEI, "WORTLOSE
BOTSCHAFTEN AUS DEM RAUM ZU EMPFANGEN,
SOBALD SIE INTERPRETIERT WAREN". -

DAMIT SPIELTEN MEINE MUTTER UND ICH
WÄHREND MEINER GESAMTEN KINDHEIT":
"ZU ERSPÜREN, WO DER RAUM DES
ANDEREN UND SEIN BEDÜRFNIS
WARUM BEGINNT UND AUFHÖRT",
"WORAN ICH WELCHES BEDÜRFNIS DES
ANDEREN IM UNGESPROCHENEN ERKENNE" UND
"WIE ICH AUF SEINEN INDIVIDUELLEN
SCHWINGUNGSZUSTAND
ZUGEHE,OHNE IHN ZU VERÄNDERN". -

- UND MIT DIESER "GRUNDMATRIX DES ERSPÜRENS
UNSTOFFLICHER WAHRNEHMUNGSFORMEN",
"VERMOCHTE MICH DIE WELT NICHT MEHR ZU BESIEGEN",
- NICHT DURCH SCHLÄGE, NICHT DURCH GRENZEN,
NICHT DURCH EINSAMKEIT,
- UND ALS MEINE MUTTER MIT DEN WORTEN
"ICH BIN FERTIG" STARB, -

- "WUSSTE" ICH, DASS SIE TATSÄCHLICH "FERTIG WAR",
- SIE HATTE "IN MIR EIN WERK ERRICHTET",
- "EINE KRAFT, STÄRKER ALS JEDE ÄUSSERE WIRKLICHKEIT
DIE JE AUF SIE EINWIRKEN WÜRDE":

- "DIE KRAFT, AUS DEM UNGESCHAFFENEM RAUM ZU ERSCHAFFEN",
- "DIE KRAFT DER MAGIE". -


AvE. -


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 25.10.2016 18:16 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 8. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 21:08
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Un-Kontakt:




- WIR STEHEN ALS "TEIL DES KONTINUUMS",
ALS "TEIL DER SUMME ALLES MÖGLICHEN",
IN BESTÄNDIGEM AUSTAUSCH MITEINANDER. -

- UNSERE "PERSONELLE AFFINITÄT"
SPIELT BEI "DER BEWUSSTEN REALISIERUNG
UNSERER MÖGLICHKEITEN"
EINE ENTSCHEIDENDE ROLLE. -

- "ALLES WAS WIR MÖGEN", - "BEJAHEN UND
BESTÄTIGEN WIR" UND DAS HEISST:
"WIR KOMMUNIZIEREN DAMIT",
= "HALTEN UNSEREN VERBINDUNGSKANAL DAZU OFFEN". -

- "ALLES, WAS WIR NICHT MÖGEN", - "VERNEINEN UND
VERDRÄNGEN WIR" UND DAS HEISST:
"WIR KOMMUNIZIEREN NICHT DAMIT",
- "HALTEN UNSEREN VERBINDUNGSKANAL
DAZU GESCHLOSSEN". -

- ICH POSTULIERE AN DIESER STELLE:

- JEDER UNERWÜNSCHTE ZUSTAND,
JEDE UNERWÜNSCHTE SITUATION,
- ALLES, WAS ICH JE FÜRCHTETE,
HEUTE FÜRCHTE UND JE FÜRCHTEN WERDE,
- JA SOGAR "MEIN TOD",
- HAT "IN GENAU JENEM MASS
"MACHT ALS ZUSTAND, SITUATION,
FURCHT ODER TOD ÜBER MICH",
- WIE ICH "NICHT MIT IHM IN
KOMMUNIKATION STEHE". -

- ICH POSTULIERE WEITER :

- "MULTIDIMENSIONALES GEWAHRSEIN",
- DAS JEDER BEWUSSTSEINSZELLE NICHT NUR MÖGLICH IST,
- SONDERN "DEREN EINZIGEN
SCHÖPFUNGSGRUND DARSTELLT",
- BESTEHT "IN DER FÄHIGKEIT,
"MIT DER SUMME DER MIR
BEGEGNENDEN MÖGLICHKEITEN
"IN KOMMUNIKATION ZU TRETEN", D.H.,
"SIE ZU BEJAHEN UND ANZUERKENNEN",
UND SOMT "DEN BEWUSSTSEINSKANAL
ZU IHM OFFEN ZU HALTEN". -

- FORSCHUNGSGRUNDLAGE IST NATÜRLICH
"DIE SUMME DER MÖGLICHKEITEN,
MIT DENEN ICH "IM
BISHER" NICHT "IN AFFINITÄT STAND":

UNERWÜNSCHTE ZUSTÄNDE UND SITUATIONEN,
ALLES, WAS ICH JE FÜRCHTETE, HEUTE FÜRCHTE
UND JE FÜRCHTEN WERDE, JA SOGAR MEIN TOD. -

- ICH KANN HIER NIEMANDEM GARANTIEREN,
"ALL DAS ZU ÜBERWINDEN",
DOCH ICH FORDERE EUCH AUF:
"MIT ALL DEM ZU KOMMUNIZIEREN". -


- UND ICH GEHE HIER SO WEIT IN MEINEN BEHAUPTUNGEN,
AN DIESER STELLE ANZUFÜHREN,
- DASS WIR DAMIT "DIE VIELLEICHT ÄLTESTE SEHNSUCHT
DES MENSCHENTIERES" EINZUGRENZEN
VERMÖGEN", DENN:

- "DIE SUMME ALLER - WIE IMMER AUCH
GEARTETEN VERBRECHEN,
DROGENKONSUMATIONEN,
PSYCHOSEN,
ÄNGSTE",
- IST "UNAUFGEARBEITET", - UND SOMIT "NICHT EINGRENZBAR",
- "UN - VORHERSEHBAR" -
BIS "GEFÄHRLICH",
- IN "IMMER GENAU DEM MASSE, - WIE WIR NICHT VERSTEHEN:

- "DEN BEWUSSTSEINSKANAL DAZU OFFENZUHALTEN",
"ES ZU BEJAHEN UND ZU ANZUERKENNEN"
(IN SEINER "ERKENNBARKEIT"),
KURZ: - "MIT IHM IN KOMMUNIKATION ZU TRETEN". -


°


. - U N - K O N T A K T. -

- DIE BEREITSCHAFT DER GESAMTHEIT DER MENSCHEN,
MIT EINEM IRGENDETWAS NICHT ZU KOMMUNIZIEREN,
IST "GENAU DER RAUM, DEN SICH DIESE MENSCHHEIT
OFFEN GEHALTEN HAT, UM IN IHM ZU LEIDEN UND AN
IHM ZUGRUNDEZUGEHEN. -

"LEIDEN" UND "ZUGRUNDEGEHEN" SIND FOLGLICH
KEINE "ORGANISCHEN FOLGEERSCHEINUNGEN",
SONDERN "DIE FOLGERSCHEINUNGEN EINER
FEHLENDEN KOMMUNIKATION ZWISCHEN MIR
UND DEM, WORAN ICH LEIDE, BZW. ZUGRUNDEGEHE". -

"NICHT MEHR ZU LEIDEN" UND "NICHT MEHR ZUGRUNDEGEHEN"
BEDEUTET:

"MIT DER SUMME ALL DESSEN ZU KOMMUNIZIEREN,
WORUNTER ICH LEIDEN BZW.
ZUGRUNDEGEHEN KANN". -

- DAZU MUSS ICH ES NICHT "AUFSUCHEN",
- ES REICHT
VÖLLIG, "DER SUMME DIESER MÖGLICHKEITEN "MIT OFFENEM,
AUFMERKSAMEN KANAL GEGENÜBERZUTRETEN,
UM DIESE
"LATENTE KOMMUNIKATION" ZU ERMÖGLICHEN". -

. - UNSERE ZUKUNFT WIRD IRGENDEINMAL
NICHT MEHR "UNSER TOD" SEIN,
- WAS WERDEN WIR STATT SEINER WIRKEN ?


AvE. -


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 25.10.2016 19:04 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 8. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 21:10
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Weltenhymne:




. - "LAND DER ZWERGE, LAND DER GNOME,
- LAND DER HAINE, EH'DIE DOME
IN DIE HIMMEL AUFGEBLICKT. -

HEIMAT BIST DU GROSSER WESEN,
VON DEN STÄBEN ZU DEN BESEN,

- VIELGELIEBTES ZAUBERREICH,
VIELGELIEBTES ZAUBERREICH. -

°

. - ORT DER HECKEN, ORT DER ZÄUNE,
ORT DER RECKEN, ORT DER REIME
- ORT DER MANIFESTATION. -

HEIMAT BIST DU HIER AUF ERDEN
ALLEN, DIE ZU HEIMAT WERDEN,

- VIELGELIEBTES WELTENREICH,
- VIELGELIEBTES WELTENREICH. -

°

. - WELT DER SPRACHEN, WELT DER RÄUME,
WELT DER WACHEN, WELT DER TRÄUME,
- WELT DER KÖRPER OHNE ZAHL . -

BASIS BIST DU ALL DER WILLEN,
DIE SICH HIER IN FORMEN STILLEN,

- VIELGELIEBTES ERDENREICH,
VIELGELIEBTES ERDENREICH ". -


AvE. -



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 25.10.2016 19:47 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 8. -

in "Vom Wunsch zur Wirklichkeit": 08.01.2010 21:23
von Atlan • Nexar | 14.565 Beiträge

Zeit-Möglichkeiten:




- "INNERHALB UNTERSCHIEDLICHER
ENTWICKLUNGSZEITRÄUME MACHT
DAS KONTINUUM DER
INKARNIERTEN
MENSCHENPERSÖNLICHKEITEN
EINE REIHE VON ERFAHRUNGEN",
- SOWEIT DER BEKANNTE ASPEKT. -

- BEISPIEL DUALITÄT:

- ALS SICH "AM BEGINN VON ZEIT UND RAUM"
SICH "ZEIT UND RAUM
GEGENÜBERZUSTELLEN VERMOCHTEN",
- "IMPRIMIERTEN SIE DIE MAGNETISCHE KRAFTMATRIX
MIT DER ZWEI", - UND DAMIT
- "MIT DEM EINEN IN EINEM" - "DER FORM IM RAUM",

- DER "BEGINN DER STOFFWERDUNG". -


- DAVOR: - GAB ES "NICHT IN STOFFLICHKEIT
EMANIERTE FORMEN"
"DES EINEN IN EINEM IN EINEM",
- DES BEWUSSTSEINS, DES RAUMES UND DES WILLENS",
- AUS DER SICH "DIE IDEENBILDUNG SCHUF,
- DER "DIE ENTSCHEIDUNG FÜR DIE ZWEI"
ENTSPRINGEN SOLLTE". -


°


- "DAS IN ZWEI GETEILTE INDIVIDUUM"
= "ZWEI UNTERSCHIEDLICHE
AUSPRÄGUNGEN EINES INDIVIDUENSTAMMES":

"INDIVIDUUMSTAMM MENSCH", - "MANN" UND "FRAU",
- URSÄCHLICHST JEDOCH "EIN INDIVIDUUM". -

- DIE "LETZTE NOTWENDIGE VERKÖRPERUNG DES
INDIVIDUUMSTAMMES MENSCH"
- WIRD SEIN "DIE GEEINTE STOFFLICHE INKARNATION DES
URSÄCHLICHEN GESAMTINDIVIDUUMS MENSCH". -

- DIE "NOTWENDIGKEIT DER GEGENÜBERSTELLUNG"
HEBT SICH
AB DEM "ZEITPUNKT GANZHEITLICHER IDENTIFIKATION",
DENN:

- AB DEM ANSPRUCH "DER GANZHEITLICHEN IDENTIFIKATION",
"SCHAFFT DER SCHÖPFERISCHE IN FUNKTION
GESETZTE MAGISCHE GEIST
DES VERKÖRPERTEN MENSCHLICHEN INDIVIDUUMS,
"GANZHEITLICHE VERKÖRPERUNGEN
DES URSACHENINDIVIDUUMS",
DIE "DIE MAGNETISCHE URMATRIX NEUPRÄGEN",
- UND ZUR
INKARNATION "MATERIELL INKARNIERTER
HERMAPHRODITEN" FÜHREN". -

- ES WAR ALLEIN "DIE BISHERIGE AUSRICHTUNG AUF
"REIN GETEILTE MATRIXPRÄGUNGEN",
DIE DIE "DUALEN VERKÖRPERUNGEN"
SO LANGE ERMÖGLICHT HABEN. -

DAS WAR AUCH VOLLKOMMEN IN ORDNUNG. -

- "JEDE VERKÖRPERUNGSART BLEIBT
IMMER FÜR DIE SUMME DER IHR
MÖGLICHEN VERKÖRPERUNGSZEITRÄUME AUF DER WELT". -

- DOCH ES IST IMMER "UNSERE GEMEINSAME WELT",
- UND "WIR SIND GEBOREN". -


°


- IN KLEINEREN SCHRITTEN KÖNNEN WIR DAS AUCH
"AN DEN ERKENNTNISSEN DER MENSCHEN INNERHALB
SPEZIELLER ZETRÄUME ERKENNEN":

- UM 1640 Z.B. - SCHRIEB RENE'DESCARTES;
- OKKULT BETRACHTET ,
"EIN FORMMAGIER SEINER ZEIT",

DENN: "ER VERMOCHTE SEINEN GEDANKEN
FORMEN ZU GEBEN, DIE IN DIE BISHERIGE
REALITÄT EINGEBRACHT,
DIESELBE ZU ERWEITERN VERSTANDEN":

- "DAS GANZE IST WICHTIGER ALS SEINE TEILE",
- "DAS UNIVERSUM IST WICHTIGER ALS DIE WELT",
- "DAS ALLGEMEINWOHL IST WICHTIGER ALS DAS PRIVATWOHL". -

- DAMIT HATTE ER, - OB BEABSICHTIGT ODER NICHT,
"DIE MAGISCHE FORMEL DES DUALEN ZEITALTERS" INTERPRETIERT,
- DER GEMÄSS "DIESE EPOCHE AUCH MATERIELL,
IN IDEENART UND AUSFÜHRENDEM HANDELN,
WIRKLICHKEIT SCHUF". -


°


- ERGEBNIS:

- "EINGEBRACHTE IDEE DES MAGIERS"+
"STOFFLICHE MANIFESTATION
AUFGRUND DER EINGEBRACHTEN IDEE":

- "DAS GANZE IST WICHTIGER ALS SEINE TEILE",
- "SCHAFFUNG EINER DEMOKRATISCHEN
WELTORDNUNG". -

- "DAS UNIVERSUM IST WICHTIGER ALS DIE WELT",
- "SCHAFFUNG DER GEISTIGEN GRUNDLAGE
FÜR GESAMTUNIVERSELLE UND SOMIT
GESAMTZEITLICHE ERKENNTNISSE". -

- "D. ALLGEMEINWOHL I. WICHTIGER
A.D. PRIVATWOHL", - "SCHAFFUNG DER EMOTIONELLEN
VERSTÄNDIGUNGSPRÄGUNG IN BEZUG
AUF DEN VIEL SPÄTEREN "SOZIALSTAAT". -

°

- ICH BEHAUPTE:

- DIESE IDEEN HAT DER "FORMMAGIER RENE'DESCARTES"
AM 15.9.1645 IM BEWUSSTSEIN VON PRINZESSIN
ELISABETH "IMPLANTIERT",
- WEIL "IHRE INKARNATION GENAU IM
RICHTIGEN SCHNITTPUNKT EINES HEUTE
EMANIERTE, UM DIESE BOTSCHAFTEN AN
GENAU IM RICHTIGEN SCHNITTPUNKT
EMANIERTE BEWUSSTSEINE
WEITERZUVERMITTELN,
- BIS SIE "IN EINEM ODER MEHREREN BEWUSSTSEINEN
"DICHT GENUG" GEWORDEN SIND,
- UM "AUSGEFÜHRT UND REALISIERT" ZU WERDEN. -

- WIE ER AUCH VON SEINER EIGENEN PRAXIS SPRACH:

- "ICH MEINE NICHT DIE LOGIK DER SCHULEN", DENN ...
DIESE IST ... "NICHTS ALS EINE DIALEKTIK, DIE LEHRT,
"ANDEREN DARZULEGEN, WAS MAN SELBST SCHON
WEISS" ODER GAR "OHNE EIGENES URTEIL ÜBER
DINGE ZU BEFINDEN, VON DENEN MAN NICHTS WEISS"...

"ICH HINGEGEN MEINE "DIE ART LOGIK, DIE UNS LEHRT,
UNSEREN VERSTAND MIT "BLICK AUF DIE ENTDECKUNG
DER WAHRHEITEN ZU LEITEN, DIE WIR NOCH NICHT
KENNEN". - ("Prinzipien 9B,13-14, R.Descartes)


AvE. -

Verwebe zu: Vom Wunsch zur Wirklichkeit 9. -


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 25.10.2016 19:52 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2854 Themen und 11620 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor