Engel: » Erzengel Metatron:
logo
#1

Erzengel Metatron:

in Engel: 03.05.2010 21:03
von Adamon • Nexar | 13.480 Beiträge

"Channeling mit Erzengel Metatron":

Aus: http://www.ute-prema.de/channelings/Metatron081103.htm

Channeling: Ute Prema Kanthak - vom 08.11.03


Zeit und Raum ist etwas, was ihr Menschen niemals verstehen werdet. Zeit und Raum ist die Unendlichkeit allen Seins. Und du, oh du mein geliebtes Menschenkind, bist Teil dieser Unendlichkeit. Du, wie du hier sitzt in diesem Raum, nimmst du dich wahr in der Begrenztheit deines Seins. Schaust dich an und erkennst immer wieder, dass du nicht vollkommen bist. Doch höre, oh du mein geliebtes Menschenkind, ich, Metathron, der auf den höchsten Ebenen des Lichtes der bin, der leitet die Geschicke, der sendet die Energien, mir wurde einst übertragen die Aufgabe, eure Seelen auszusenden. Ich muss lange zurückgehen, um euch verständlich zu machen, wer ihr seid. Einst, als ihr aufgetaucht seid aus den Wassern des Lebens, als es noch nicht gab menschliches Sein auf dieser Erde, habt ihr euch bereiterklärt, auf den Spuren des Lichtes die Erfahrungen der Zeit zu durchlaufen. Es ist nicht immer leicht für euch zu erkennen, wer ihr seid, voller Zweifel. Eure Gedanken drehen sich oft im Kreis. Der Schmerz, der euch manchmal durchläuft, ist so groß, doch höre, oh du mein Menschenkind, wie tief dein Schmerz auch immer war, wie tief dein Schmerz auch noch heute ist, wie sehr du deine Unvollkommenheit fühlst, lerne eins: lerne das Vertrauen in die göttliche Kraft und in die göttliche Liebe, denn das Universum, das, was ihr Göttlichkeit nennt, wäre nicht möglich ohne dich.

Du bist in diese Zeit gekommen, weil durch die unendliche Kette deiner Inkarnationen du schon oft aus den tiefsten Tiefen und in den höchsten Höhen warst.

Die Entwicklung deiner Seelenqualität ist unendlich groß. Ich, Metathron, der all deine Gedanken kennt, denn wisse, oh du mein geliebtes Menschenkind, was auch immer du in dir bewegst an Gefühlen und Gedanken, alles ist denen vertraut, die dich umgeben und dich hüten. Denn als du eingetaucht bist in dieses Leben, haben wir dir einen großen Schutz mitgegeben: eine große Kraft, die dich hindurchführt durch dieses Leben. Doch höre, oh du mein Menschenkind, diese Kraft dient dem Schutz deiner Seele. Diese Kraft hat dich hierher geführt. Diese Kraft wird dich einst nach Hause bringen. Doch wirken, tätig wirken kann sie in deinem Leben nur, wenn du bittest. Wenn in dir der Wunsch erwacht „Ich will verändern, das, was mich bedrückt, was mich verwirrt, was mich quält." Und jetzt wirst du denken „Aber ich bitte doch oft" und wenn ich mich in meinem Leben umschaue, was ist da geschehen? Noch immer ist der tiefe Schmerz da, will nicht weichen. Noch immer erkenne ich meine Unmöglichkeit, Leben, meinen Weg zu verändern. Oh du mein Menschenkind, warum schaust du nicht einmal auf das, was in deinem Leben so wunderbar sich verändert hat?

Du bist heute hierher gekommen. Du denkst, es ist einfach deine Entscheidung, es zu tun? Glaube mir, oh du mein geliebtes Menschenkind, deine Gedanken, deine Gefühle, dein Sehnen sind uns wohl bekannt. Nicht eine einzelne Sekunde deines Lebens warst du jemals alleine. Doch du musstest den Weg finden zu dir. Du musstest trotz all des Schmerzes bereit sein, zu glauben, dass es da etwas gibt, was dir hilft, was dich erlöst.

Und nun, oh du mein Menschenkind, spüre einmal in dein Herz. Nimm noch einmal Kontakt auf zu der Kraft, von der du berührt warst, lange bevor das Wissen durch dieses Menschenkind, was euch geführt hat schon lange Zeit, in euch verankert wurde, war da eine Kraft in dir, die dich hat niemals aufgeben lassen. Denn glaube mir, oh du mein geliebtes Menschenkind, du hättest nicht ertragen den Schmerz, hättest nicht ertragen können das Leid, wenn in dir nicht diese unendliche Kraft wäre, die du dir in unendlichen Leben erworben hast, in dir wäre. Nichts, nichts geschieht zufällig in diesem Seinem Universum. Alles ist wohl geordnet, alles sorgsam geregelt. Die Entwicklung, die du durchläufst im Moment, du trägst mit deiner Entwicklung zur Heilung der Erde bei, du trägst mit deiner Entwicklung zur Heilung all derer bei, die nach dir kommen werden, so wie die, die vor dir waren durch ihre Entwicklung dir geholfen haben in dieses Erdenbewusstsein zu kommen. All dein Handeln, all dein Tun, jeder Prozess der Heilung, den du durchläufst, wird eingespeist in das kollektive Bewusstsein der Menschheit. Kein Leid, das du durchfährst, kein Leid, was du erfahren musst, aber auch jede Freude und jedes Erkennen, trägt dazu bei zu heilen und zu verstehen.

Ihr habt euch zusammengefunden heute an diesem Tag. Dieser Tag ist wie kein anderer in der Geschichte der Neuen Zeit verbunden mit dem Aufstieg der Spirale ins Licht. Wenn immer sich Menschen zusammenfanden an diesem Tag und ihr Herz öffneten für das göttliche Licht, bist du auf der Spirale des Lichts eine Stufe nach oben getragen worden. Wenn dein Gedanke heute an diesem Tag sich mit der göttlichen Kraft verbunden hat, und höre gut zu: nur ein einziger Gedanke war nötig, um dich aufwärts zu heben, um deiner neuen Bestimmung entgegenzugehen. Denn das, oh du Menschenkind, was du im Außen wahrnimmst, ist nur ein winziger Teil dessen, was in deinem Lichtfeld geschieht.

Und ich, Metathron, bin nur interessiert an dem, was in deinem Lichtfeld geschieht, denn die Wahrnehmung der Lichtwesen, die um dich sind, nehmen dich nur wahr über die Spirale des Lichts, die von deinem Wurzelchakra bis zu deinem Kronenchakra aufsteigt. Alle Veränderung, alles Erkennen und jedes Wachstum ist von uns unmittelbar wahrzunehmen.

Du bist auf einem neuen Weg. In den nächsten Jahren wird auf eurer Erde so große Veränderung geschehen. Du glaubst, Du bist nicht beteiligt an diesem Wachstum der Erde, an diesem Verändern der Menschheit. Oh du mein geliebtes Menschenkind, was glaubst du, wer du bist? Du bist Teil dieser großen Veränderung, du bist Teil der göttlichen Kraft, du bist Teil des göttlichen Weges, denn Gott erfuhr sich zu allen Zeiten in den Wesen des Lichtes, die er aus unendlicher Liebe erschuf. Die Fragen, die in dir sind: Wie kann ich Teil sein so einer großen Kraft, wo ich doch so begrenzt bin? Ja, dein Körper, den du mitbekommen hast für dieses Leben, der ist wahrlich begrenzt. Doch willst du dich mit diesem deinem Körper vollkommen identifizieren? Glaubst du wirklich, dass das was du bist, nur in dieser Masse von Wasser, Knochen, Fleisch und Zellen ist? Glaubst du wirklich, dass dieser Körper sich bewegt durch die mechanischen Vorgänge in ihm? Oh du mein Menschenkind, dieser dein Körper würde noch in dieser Sekunde zu Staub zerfallen, wenn die große Kraft des Lichtes, die all das speist, nicht in dir wäre. Alle Zellen deines Körpers tragen das Licht in reinster Form und dieses Licht ist Teil des göttlichen Plans. So wie in jeder Blume, in jedem Baum, in jedem Wassertropfen, du eine Entwicklung des Göttlichen findest, bist du als Mensch gekommen, hast dich bereiterklärt in die Verdichtung der Materie Erde zu gehen, um mitzuhelfen, seine Schöpferkraft in allem zu durchdringen. Wenn du dich bewegst, bewegt sich gleich dir eine göttliche Kraft. Dein Erkennen, dein Wissen, ja da hast du Recht, ist nicht annähernd so groß wie das, was ihr Gott nennt. Doch es ist auch nicht weniger wert, denn ohne dich wäre der göttliche Plan nicht vollkommen. Du darfst lernen, dass trotz all deiner Begrenzungen, du Teil bist von ihm und das, was dir hilft auf diesem Weg zu deiner Göttlichkeit, und glaube mir, oh du mein Menschenkind, einst wirst du wieder eintauchen in die absolute Einheit mit ihm. Doch jetzt wirst du noch gebraucht auf dieser Erde, jetzt brauchen wir deine Energie, dein Erkennen, um das endlich zur Vollendung zu bringen, was auf den Ebenen des Lichtes schon lange vorgesehen ist: Die Erneuerung der Erde, die Erneuerung des Menschen, den Geist, der in ihnen ruht. Zurückzubringen die alten Werte, euch zu erinnern, dass es neue Grenzen, aber auch neue Offenbarungen geben wird, die die Menschheit durchschreiten kann.

Glaubt ihr wirklich, ihr Menschen, wir aus den höchsten Höhen des Lichtes, würden uns herabmanifestieren, um zu sprechen zum Beispiel durch dieses Menschenkind, nicht nur durch sie. Überall auf dieser Erde haben wir Verbindung aufgenommen, um altes Wissen zurückzubringen in das Bewusstsein der Menschen. Seit alter Zeit ist es Tradition auf den Ebenen des Lichtes, dann Verbindung aufzunehmen mit dem Bewusstsein der Menschen, wenn das Schicksal der Menschheit neu geschrieben wird im Buch des Lebens.

In der unendlichen Vielfalt des Universums steht geschrieben, dass diese Erde ein neues Lichtbewusstsein bekommt.



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 11.10.2014 10:27 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Erzengel Metatron:

in Engel: 03.05.2010 21:06
von Adamon • Nexar | 13.480 Beiträge

Und alles, was auf den Ebenen des Lichtes möglich ist, oh ihr Menschenkinder, wird geschehen. Unaufhaltsam fließen euch die Energien und Kräfte zu, vielfältig sind die Möglichkeiten und wenn ihr öffnet euer Herz der göttlichen Kraft, kann diese Energie wirken und fließen durch euch, denn der Mensch darf erkennen, darf das Wissen wiedererlangen, was er einst hatte, denn in ferner Zeit war dir wohl bewusst, oh du Menschenkind, dass du Teil warst der göttlichen Kraft.

Doch die Menschen haben lange geschlafen in einem tiefen Schlaf des Vergessens. Sie waren sich nicht bewusst, als Kollektiv der Menschheit, wer sie sind.

Tiefe Schatten sind gefallen auf die Menschen. Durch viele Kriege und Leid habt ihr euch entwickelt. Und in jüngster Vergangenheit war das Leid so groß, dass die heiligen Kräfte, die immer waren auf eurer Erde, gefleht haben um Hilfe. Und so ist herabgestiegen aus den höchsten Ebenen des Lichts eine neue Kraft und diese Kraft wirkt und wirkt. Und diese Kraft hat mitgebracht unendliche Seelenqualitäten und ihr, die ihr versammelt seid hier in diesem Raum, tragt höchste Seelenqualität in euch. Und es ziemt sich nicht für Wesen des Lichts mit hohem Bewusstsein ständig Zweifel in sich zu tragen.

Die anderen müssen nicht glauben, dass du Licht bist. Es genügt, dass du selbst erkennst, dass du Teil bist dieser göttlichen Kraft. Und in diesem Moment, oh du Mensch, wo der Zweifel schwindet, die Liebe in dir aufsteigt, und du beginnst Vertrauen zu haben in dich selbst, wirst du erfahren, dass das Licht wirkt und wirkt in dir; dass der Schmerz der Schatten sich auflöst und du frei wirst. Nur eins, oh du mein geliebtes Menschenkind, ist auch klar: Dich kannst du täuschen, doch uns niemals. Und erst lösen wir um dich das, was du dir auferlegt hast, wenn du das Herz vollkommen öffnest und eintauchst in die Gnade des Lichts. Ab dem Tag, oh du Menschenkind, wirst du erfahren, dass das Leben leicht wird. Darum fordere ich euch auf, hier in diesem Raum, doch endlich dem zu vertrauen, was du tief in dir spürst. Ja du, du bist es wert, Träger seines Lichtes zu sein. So wie du es in unendlichen Zeiten uns gezeigt hast, denn niemand hier in diesem Raum, der nicht sein Leben schon gegeben für das Erkennen des Lichts.

Und allein, dass du einmal bereit warst, dich hinzugeben für das Licht, nimmt dich für alle Zeiten auf zu uns. Glaube mir, oh du mein geliebtes Menschenkind, die Quelle des Lichts, die du manchmal spürst, das ist die Wahrheit in dir. Möge der Segen des Lichts euch helfen zu erkennen, wer ihr seid.

Möge es euch die Kraft geben in den nächsten Jahren ein leuchtendes Licht zu sein für die, die auf ihrer Bewusstseinsstufe erst noch emporsteigen müssen, denn die Zeiten werden nicht einfach werden. Denn das, was in den nächsten Jahren von euch gefordert wird, ist nicht einfach. Doch jeder von euch trägt das Werkzeug in sich für die anderen Kraft und Hilfe zu sein.

Und so, wie heute an diesem Tag es euch möglich sein wird, Energien aufzunehmen, wo ihr besiegen könnt die Dunkelheit in euch. Denn oft wollt ihr ausziehen, um die Dunkelheit in euch zu besiegen, doch wer die Dunkelheit in sich selbst nicht besiegt, kann auch nie die Dunkelheit im Außen verändern. Doch wenn du dein Licht in dir wachsen lässt, wenn dein Erkennen dir hilft, dass du annehmen kannst, wird dein Licht jede Dunkelheit durchlichten.

Möge der Segen dessen, was ihr angefangen habt, wirken in euch, und möge das Göttliche, das durch euer Bewusstsein in euch eingedrungen ist und Platz genommen hat in euch, wirken und wirken. Und wenn du die Dunkelheit spürst, hülle sie einfach in Licht und glaube mir, sie löst sich auf. Nun, es gibt viel Dunkelheit noch auf eurer Erde und die Arbeit, die ihr zu tun habt, wird nicht einfach sein, doch du trägst das Licht in dir, vergiss es nicht!

Und ich, Metathron, der auf der höchsten Stufe des Lichts bereit bin dein Licht zu übergeben ihm daeinst, weiß um deine Kraft und sie ist, wenn du daran glaubst, oh du Menschenkind, grenzenlos. Mit ihr kannst du wahrlich Berge versetzen. So wie es geschrieben steht aus alten Schriften, so kannst du heilen Krankheit in dir, kannst geben Kraft anderen Menschen und du kannst wahrlich Welten verändern. Nur der Glaube und die Liebe an dich selbst hilft dir diesen Weg zu gehen.

Ich werde jetzt gehen zu jedem einzelnen von euch, werde den Segen des goldenen Lichts, das ihr visualisiert habt, um euch manifestieren. Und möge das heilige Licht in euch davon gestärkt werden. Wenn ich, Metathron, Verbindung aufnehme zu den Menschen, dann, oh du Mensch, geschieht Wandlung in dir. Lasse den Schmerz, der dich noch hält in deiner Begrenztheit, durch das goldene Licht den Weg zu mir finden. Das ist mein Geschenk an dich heute, an diesem Tag des Lichtes.

Spüre, empfinde, öffne dich. Du bist das Licht. Nicht schon wieder zweifeln, oh du mein Menschenkind. Du willst die Wahrheit. Was ist die Wahrheit? Suche deine Wahrheit, denn nur sie wird dich befreien von deinen Ängsten. Die Wahrheit deines Nachbarn muss nicht die deine sein und doch schaust du immer zu ihr. Du bist hier gefragt, deine Kraft, dein Licht. Was der Nachbar tut, gehört ihm und was die anderen Menschen denken, muss nicht dein Denken sein.

So ist es gut, oh du mein Menschenkind. Atme tief und spüre das Licht in dir. Ja, spüre den Segen und spüre meine Präsenz. Friede sei mit dir.

Friede, oh du Menschenkind, nach dem du dich so sehr sehnst. Es ist dein Friede und er wohnt in deinem Herzen. Lass ihn zu! In jedes Menschen Herz ruht der Funke des Friedens. Lass ihn wachsen, lass ihn leuchten und er wird dich bewahren vor Zweifeln. Finde ihn, den Glauben an dich selbst, denn nur dort in dir ist der Frieden, den du suchst. In deinem Licht, in deinem Herzen, in deinem Sein.

So ist es gut, oh du Menschenkind, so ist es gut. Und deine Tränen sind ein Geschenk, denn die Tränen der Menschen sind wie Perlen des Lichts und heilen eure Seele. Lass sie fließen.

Und auch die Freude, die in dir ist, ist unser Geschenk, denn eigentlich bist du gekommen auf diese Erde, um die Freude zu erfahren. Und wenn du dich annimmst, so wie du bist, dann wird sie da sein die Freude, die Freude, dass es dich gibt auf dieser Erde. Schau dich endlich um und sei dankbar, dass du hier sein darfst. Denn wenn du dich umschaust, wirst du feststellen, dass viele wie du hier sind. Du wirst sie erkennen und ihr werdet euch Kraft geben jeden Tag. Doch nicht nur die Menschen sind es, die dir helfen. Jede Blume, jeder Baum, jedes Tier, was dir begegnet, die unendliche Vielfalt der Schöpfung will dir helfen zu erkennen, in welchem gnadenvollen Universum du lebst. Öffne deine Augen und erkenne die Geschenke, die wir dir senden. Und sei dankbar, hörst du! Erkenne dich! Erkenne die Wunder, die du jeden Tag erfahren kannst. Wie klein und wie begrenzt ist menschliches Leben, wenn du nur verhaftet bleibst in deinem Schmerz und nicht erkennst, dass die Wunder des Lebens dir jeden Tag begegnen können. Öffne die Augen und öffne dein Herz und nimm sie wahr, so wie deine Ohren gehört haben meine Stimme, meine Botschaft an dich.

Nicht umsonst sprach ich dich an in dieser Form. Es ist mir wichtig, dass du erkennst, dass du wichtig bist, du als Mensch, du als Licht. Ich entferne mich jetzt von euch, doch wie du weißt, ist das, was dich hütet über dein Energiefeld immer zu erreichen. Und er sendet aus jede Botschaft deines Seins in das große Licht. Suche es, wenn immer du kannst mit deinem Herzen.

Ich segne dich.



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 11.10.2014 10:28 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Erzengel Metatron:

in Engel: 05.05.2010 20:30
von Adamon • Nexar | 13.480 Beiträge

EE Metatron durch James Tyberonn

Das zeitlose Mysterium der Kristallschädel
Erzengel Metatron durch James Tyberonn - Dezember 2008

"Der großartige Marcel Vogel sagte einmal zu mir, dass er gedacht hatte, Kristalle zu verstehen, bis er auf die Kristallschädel stieß. Die Schädel sind ein völlig anderes Paar Stiefel, sagte er zu mir" - Nick Nicoreno

"Seid gegrüßt, Geliebte, Ich Bin Metatron, Herr des Lichts, und ich umgebe jeden von euch mit bedingungsloser Liebe.

Tatsächlich erkennen wir jeden von euch, wir kennen euch inniger als ihr euch vorstellen könnt, und wir sind hier, um euch an euer Zuhause zu erinnern, an euren Weg, an eure wahre Absicht eures Seins auf der Erde zu dieser Zeit. Ihr Lieben, ihr befindet euch näher an einem enormen Sprung, als ihr glaubt, näher als ihr wisst - an einem Sprung, den zu erfahren ihr Äonen von Zeit erwartet habt. Und wir wissen um eure Beklommenheit, um eure Ängste und Hoffnungen. Ihr seht, wie Systeme um euch herum auseinanderfallen. Ihr seht eine Welt in der ökonomischen Krise, ihr fürchtet, dass eure Sicherheit dahinschmilzt. Fürchtet euch nicht! Alles ist vollkommen. Es ist notwendig, dass Systeme fallen, dass jene Systeme, die wenigen dienen und dabei ignorieren, dass die Massen hinweggeschwemmt werden, neu gestartet und kalibriert werden. Aber zeigt es euch nicht auch, was wahr ist, was wirklich ist? Zeigt es euch nicht, dass euer wahrer Schatz in eurem Herzen liegt? Das, worauf so viele eine ganze Lebenszeit ihre Energie fokussiert haben, scheint sich in wenigen Wochen weitgehend verflüchtigt zu haben. Welche Botschaft liegt darin? Worin besteht das Geschenk? Ihr Lieben, wo liegt euer Wert wirklich? Vieles von dem, was jetzt passiert, scheint eine Manifestation der Angst zu sein. Dennoch sagen wir euch, fürchtet euch nicht. Das System muss sich verändern, und eure Welt hat vor kurzem einen Perspektivwechsel miterlebt. Jene von euch in Amerika haben Hoffnung über Angst gewählt. Was verloren scheint, wird zurückkehren, allerdings anders und rascher, als ihr glauben könnt. Geld ist nicht, was ihr euch darunter vorstellt, es ist eine Vereinbarung und eine Energieform, und Energie kann niemals verloren gehen, nur umgewandelt werden. Wahrer Reichtum liegt im Herzen, und, ihr Lieben, Spirit/Geist ist nicht knapp bei Kasse. Wir überlassen euch heute diese Botschaft der Hoffnung, damit ihr über sie nachsinnt und sie begrüßt.

Der ursprüngliche Entwurf (die Blaupause)

Und so sprechen wir bei dieser Zusammenkunft über das Thema der Kristallschädel, wahrhaftig ein höchst interessantes Thema.

Nun fragt der Kanal, was genau die 'Kristallschädel' sind?

Aus einer linearen Erdenperspektive ist der Kristallschädel ein menschlich geformter Schädel aus verschiedenen Arten kristallinen Materials, am häufigsten Quarz. Allerdings wollen wir euch sagen, dass der ursprüngliche Schädel aus einem extraterrestrischen Konglomerat von etwas besteht, was Supraquarz genannt werden kann, der in seinem Innern reinen Quarz enthält, in einer Legierung mit dem Diamant-Aspekt und in alchemistischer Weise verbunden mit frequenziellem Gold. Es ist ein ähnliches Material wie es im Kristallmond von Atlantis verwendet wurde und auch in den prachtvollen Tempelkristallen - ähnlich, aber nicht genau gleich. Tatsächlich gingen in linearen Zeitbegriffen die ursprünglichen Schädel den Atlantischen Tempelkristallen voraus.

Die ursprünglichen Kristallschädel kamen aus einer anderen Welt und einer anderen Realität. Alle Realitäten sind erschaffen auf der Grundlage von Bewusstseinsmustern kristalliner heiliger Geometrie auf der Basis des Goldenen Schnitts, dem Verhältnis Phi. Die Menschheit und tatsächlich eure physische(n) Erde(n)n sind innerhalb dieser paradigmatischen Matrixformeln erdacht. Und so wurden auch die Kristallschädel entworfen, jedoch in weit höherer Frequenz, einer Frequenz der Vollkommenheit. Tatsächlich ist der ursprüngliche Schädel als Prototyp des vollkommenen menschlichen Wesens gestaltet. In ihm ist also die Vollkommenheit des menschlichen Wesens enthalten, weil er in seinem Innern alle Aspekte umschließt, die zwölf heiligen Aspekte, seht ihr. So wurde er geplant, und deswegen wurde er hierher gebracht.

Ursprünglich brachten also jene Boten den kristallinen, gemusterten Schädel von Arkturius und den Pleiaden zur Erde, und er wurde in das Land gebracht, das zu LeMuria wurde, allerdings kam er tatsächlich hierher, bevor sich der Planet vollständig in der Polarität befand. Er wurde zu Zeiten des Firmamentes auf den Planeten gebracht, seht ihr, zu einer Nullpunkt-Erde, einer nicht-magnetischen Ebene, möchten wir sagen. In eine irdische Welt, die Vollkommenheit kannte, die von einer androgynen Manifestation ätherischen, vollbewussten Geistes bewohnt war. Allerdings war zu der Zeit schon bekannt, dass das Firmament auseinanderfallen, sich auflösen würde, und der Plan bestand darin, dass dieses Modell, diese außergewöhnliche holographische Aufzeichnung, der ursprüngliche Kristallschädel, als Prototyp dieses initialen integralen Aspektes dienen würde. Und so enthält er in seinem Innern das Modell der 12-Strang-DNA, vom vollbewussten klaren Geist und Sein des entwickelten Menschen.

Die Kristallschädel enthalten in ihrem Innern das, was ihr vor dem menschlichen Experiment wart, und was ihr nach seiner Vollendung sein werdet; der Unendlichkeitskreis.

Als der Planet ein Planet der Dualität wurde, diente der Kristallschädel also diesem Zweck. Seht ihr, in der Ära des Firmamentes der Erde war die Erde kein Schulungsplanet, keine Entwicklungsschule; vielmehr war er das, was ein Bereich innerhalb der Vollkommenheit genannt werden kann, ein dimensionaler Bereich, der noch nicht die Rolle einer Universität für das menschliche Experiment und die Entwicklung der Menschheit angenommen hatte. Ja, versteht ihr?

Das verlorene Paradies

Diese Ära des Firmamentes war das 'verlorene Paradies', auf das sich viele uralte Texte im Sinne des mythischen Garten Eden beziehen, eine 'vor-menschliche Erde', auf der jeglicher Wille, alles Bewusstsein göttlich war. Es war nicht-dual, nicht-polar. Adam Kadmon musste noch die 'verbotene Frucht' vom metaphorischen Baum des Wissens essen und sich seiner 'Nacktheit' bewusst werden. Es waren noch keine Bewusstseinsfilter etabliert. Der Mensch war noch nicht durch die allegorische Kundalinischlange in die gefilterte Dualität hinein 'versucht' worden.

Später, als das Experiment der Menschheit gewählt wurde, als Seelen wählten, das Erdengitter und den Zyklus der Menschheitslektion und Ausdehnung zu erfahren, fiel das Firmament auseinander, und das Gitter wurde etabliert. Daraufhin wurde es für die Menschheit notwendig, dass das Hologramm der Vollkommenheit sich vor Ort befand. In dieser Chronologie und auf diese Weise wurden die Kristallschädel zu Trägern dieser Blaupause und dienen als frequenzieller Strahl. Die Schädel sind also das Programm, welches für das Bewusstsein der Menschheit erschaffen ist und in jedes einzelne hineinformatiert wird, wenn es in den Kreislauf der Zeitalter eintritt, den ihr Erde nennt.

Wir wollen in einem wahrhaft gültigen Kontext sagen, dass alle Seelen, die ein Mitglied der Gattung Mensch werden, zunächst durch einen Formatierungsprozess innerhalb des frequenziellen Mikrokreislauf-Paradigmas des Hologrammes gehen, welches in dem kondensierten Modell, das ihr Kristallschädel nennt, komprimiert und verfestigt wurde. Hier muss jedoch klar sein: Das Modell des Kristallschädels ist der umfassende Hüter oder das Bibliotheksarchiv dieses größeren frequenziellen Hologramms und seines enormen frequenziellen Datenmaterials, aber er ist nicht das Hologramm selbst. Vielmehr verdichtet er eine Replikation (Kopie) und speichert sie, wandelt sie um und projiziert sie in die 12 Erddimensionen hinein. Seht ihr?

In gewisser Hinsicht ist es dasselbe wie eine Aufzeichnung, z.B. einer großen Sinfonie auf einer eurer Musik-CDs. Die CD ist eine Replikation in digitalem Format, die eine Reproduktion der Musik enthält und es euch ermöglicht, die musikalische Information zu erfahren, jedoch ist sie nicht die Sinfonie, sie ist nicht das Orchester, das sie spielt. Dennoch, wenn ihr sie hört, wird sie in eurem Geist aufgenommen, und ihr habt in eurem Innern die Fähigkeit, sie willentlich abzuspielen.

Der kristalline Schädel wurde in einem höchst komplexen Prozess verfestigt und programmiert. Er wurde so konzipiert, dass er in sich eine unvorstellbare Frequenz enthält, die sich an das Hologramm in seinem Innern anlagerte. Der kristalline Schädel ist demnach eine anerkennende Erinnerung und ein inspirierender Überträger, der das perfekte Modell unauslöschlich in die Seele einprägt. Das Modell ist erfüllt vom göttlichen Aspekt der Seele, so, wie sie aus dem vereinigten Feld in die Muster der Erde eintritt. Es ist gewissermaßen das Muster, das im Gottes-Selbst aufgezeichnet ist, im Unterbewussten oder dem Super-Unterbewussten des menschlichen Geistes, seht ihr? Der vollkommene Mensch, nicht die Vision dessen, wozu der Mensch später in der abwärts gerichteten Spirale der menschlichen Erfahrung werden würde, sondern vielmehr der Originalabdruck, nach dem der Mensch strebt und zu dem hin er sich durch den Reinkarnation genannten Wachstumszyklus zurückentwickelt, in Richtung des ursprünglichen und makellosen paradigmatischen Archetyps.

Nun, der ursprüngliche Schädel bewahrte diese Perfektion in seinem Innern, damit sie nicht verloren geht. Und sogar jene Kristall-Replikationen, die heute in eurer gegenwärtigen Zeit angefertigt werden, sind in der Lage, die Energie aus dem Hologramm heranzuziehen und Teile dieser Energie in sich zu bergen. Einige enthalten mehr als andere.
Die 12 + 1

Frage an Metatron: Es gibt eine Legende, die besagt, dass es 13 Schädel gibt, kannst du darüber sprechen?

AA Metatron: Ja, 13, aber nur einer, der die gesamte Energie der 12 hält. Es wurden also demnach 12 manifestiert, die jeder einen der 12 einmaligen Aspekte des Einen repräsentierten, und so kam es mit der Zeit zu einem zeremoniellen und symbolischen Brauch, dass die 12 den Einen im Zentrum umkreisen. Jeder der 12 repräsentierte demnach einen Aspekt und einen Ausdruck einer jeden der 12 Dimensionen der Erdebene, jede der 12 Abschnitte einer jeden ganzheitlichen Dimension, jeden Strang der DNA, jede Komponente der 144, die für die Erdenerfahrung, die Erdebene so entscheidend ist. Also, ja, jeder der 12 entspricht einem Zwölftel des Einen, des Einen, der das Ganze enthält. In dieser Hinsicht sind es 13, und dies wurde von der Menschheit in LeMuria und später in Atlantis, Og, Ägypten und Yucatan erkannt.

Aber wir möchten noch einmal klarstellen: Der 13-te ist der eine Ganze und die 12 Teile des Ganzen. Und der eine ist der Träger des menschlichen Paradigmas, und von diesem Paradigma ist das Innere des Göttlichen Geistes der gesamten Menschheit durchdrungen, weil es der Seele eingeprägt wird, wenn sie diese Erfahrung beginnt.

Die 13 Kristallschädel werden ursprünglich durch den Prozess der morphokristallinen Manifestation unter Beteiligung der Pleiadier und Arkturianer hergestellt, mit einer Einbettung von Frequenzen, die die genetische menschliche Einprägung von den Meistern des Orion mit einbringen. Bei diesen handelt es sich tatsächlich um eure wahre außerirdische Abstammungslinie, und die Kristallschädel entsprechen ihrer frequenziellen Aufzeichnung.

Außerirdischer Ursprung

Frage an Metatron: Die Schädel kamen also ursprünglich von Arkturius?

AA Metatron: Besser gesagt, sie wurden in Arkturius schöpferisch entworfen. Dort wurde das Konzept der menschlichen Erdenerfahrung erschaffen und entwickelt. Wir sagen euch, dass alle Menschen arkturianische Erfahrung haben, und dass dies ein Bereich großer Kreativität ist, in euren Worten ein Spielplatz der reinen Kreativität. Es wird euch überraschen zu erfahren, dass vieles eurer Kreativität, sogar als Menschen auf der Erde, von einem Aspekt von euch stammt, der in das Feld bzw. die Frequenz von Arkturius eingestimmt ist. Dort wird der Mensch kreativ. Beispielsweise jene, die ihr als künstlerisch tätig anseht: Wo sind sie, wenn sie in die Inspiration gleiten und nicht in ihrem Körper sind? Wir sagen euch, dass viele von ihnen in Arkturius sind. Ist diese Information nicht anregend?

Frage an Metatron: Im vergangenen Jahr wurde ich wie viele andere auch vom Studium der Kristallschädel angezogen. Warum ist das so, steht es in Zusammenhang mit dem Aufstieg?

AA Metatron: Auf mehrere Weisen in Zusammenhang, und ja, während der Aufstieg auf die Erde kommt, gibt es eine wachsende Energie in Bezug auf das Muster des vollkommenen Menschen. In deinem Fall jedoch ist es auch der Wunsch, die Wahrheit zu verstehen, den Teil des Mysteriums zu enträtseln. In dieser Hinsicht ist es dann dasselbe wie dein Interesse an der Geologie oder den kristallinen Edelsteinen. In gewisser Weise ist es dasselbe wie das Auskristallisieren eines Gedankens in manifeste Gestalt. Von einem akademischen Standpunkt betrachtet ist es dann einfach der Wunsch, das heilige Mysterium bekannt zu machen. Tatsächlich hat Tyberonn mit ihnen gearbeitet, wie viele andere von Atlantis und anderen Kulturen auch. Man studierte sie, um sie zu verstehen, und entdeckte, dass unermessliche Wissensspeicher aufgeschlossen und zur Verfügung gestellt wurden, wenn der menschliche Geist sich mit ihnen verband. Wenn man einen Teil von sich selbst mit diesem energetischen Datenmaterial verbinden kann, entsteht Wissen. Es ist ein bisschen so, wie Zeit mit Studium in einer Bibliothek zu verbringen. Das Wissen in ihrem Innern ist das des Universellen Geistes, und es ist sehr fesselnd und faszinierend. Es bereichert und ist unermesslich. Es stimuliert das Gewahrsein dessen, wer ihr seid, seht ihr. Euer Bewusstsein in einen Kristallschädel zu versenken - und dies ist tatsächlich der Weg, mit ihnen zu arbeiten - öffnet Portale und Tore zu einer Welt jenseits eurer erhabensten Erwartungen. In den Schädel einzutreten, geschieht allerdings nicht wie bei einem verbalen Dialog, sondern mehr wie ein Download, könnte man sagen, ein plötzliches und verständliches Empfangen von Information, was euer Paradigma verändert, euer Gewahrsein ausdehnt. Manche empfangen die Information als visuelle Bilder, andere als Informationspakete, Downloads, wenn ihr so wollt, und manchmal beides. Die Information ist bereits im Unterbewussten, einem tieferen Teil des Unterbewusstseins, den du das Super-Unterbewusstsein nennst. Es existiert im Bereich des Lichtes, das ihr Ultraviolett nennt.

Und so liegt die Verbindung oder der Grund dafür, dass das Interesse an Kristallschädeln einen großen Teil der Masse erreicht, darin, dass es mit dem kommenden Hoch des angekündigten Aufstiegs der Menschheit tatsächlich innerhalb der Menschheit eine Entwicklung dahin gibt, sich selbst besser verstehen zu wollen. Und mit diesen Zeiten kommt die Notwendigkeit, jene Muster zurückzuweisen, die der Menschheit nicht länger dienen, und sich wieder auf diejenigen Attribute und fundamentale Vorbilder auszurichten, die es tun. Menschheit wie Erde befinden sich im Neustart. Tatsächlich ist dies gleichbedeutend mit dem Aufstieg und definiert ihn. Systeme, die sowohl im Bereich des Makro als auch des Mikro nicht länger funktionieren, brechen ein, kollabieren und werden sich selbst reformieren. Tatsächlich geschieht dies gerade auf euren ökonomischen Schauplätzen.

Nun, das Wissen des Universalen Geistes existiert oberhalb und jenseits des Kristallschädels. Dennoch ist der Universale Geist von ihm umfasst und in ihm komprimiert, und zwar auf eine Weise umschlossen, die dem Wohl der Menschheit dient. Das Wissen in seinem Innern ist gestaltet, umgewandelt und in ein spezielles Format übersetzt, das sich dem menschlichem Zugriff anbietet. Dies geschieht in einem speziellen Muster, welches den Prototyp der Vollkommenheit für die Menschheit darstellt, wie wir ausgeführt haben.

Rekalibrierung

Ins innere der Schädel zu reisen, führt demnach zu einer Neueinstellung, startet euer mentales Gewahrsein neu und richtet euch näher an eurer Vollkommenheit aus, an eurem inneren Göttlichen SELBST.

Der beste Weg, mit dem Kristallschädel zu arbeiten, ist also, sich in ihn hineinzubegeben. Stellt euch vor, wie ihr die Schädelkapsel betretet, als würdet ihr in eine Kristallhöhle eintreten. Macht euch so klein und dünn, dass ihr völlig in sein Inneres eintaucht und von ihm umschlossen werdet. Macht euch selbst wie unbedeutend in seiner Weite, und tretet ein in eine Welt des Wunders und der Kostbarkeit. Öffnet euch dem und studiert, was euch präsentiert wird, denn ihr befindet euch metaphorisch gesagt tatsächlich in der ursprünglichen Höhle der Schöpfung. Jedes Mal, wenn ihr eintretet, kann er euch eine andere Welt präsentieren, eine andere Dimension oder ein anderes Paradigma und eine andere Parallele des kristallinen Gedankens. Jedes Mal kann euch eine andere Lernessenz vorgestellt werden, je nach Eintrittsrichtung und Eintrittswinkel. Ihr werdet herausfinden, dass ihr vielleicht nicht aus demselben Winkel austretet, in dem ihr eingetreten seid, und ihr werdet häufig entdecken, dass ihr ihn als ein anders schwingendes Wesen verlasst, als das, mit dem ihr eingetreten seid.

Wie wir zuvor ausgeführt haben, ist der Aufstieg also Teil des erweiterten Gewahrseins der Kristallschädel. Wahrhaftig ist der Aufstieg das Wiederauftauchen der Kristallinen Quantenenergie des vereinigten Feldes, und so bedeutet dies auch, dass die Kristallschädel in dieser Energie wieder auftauchen. Ihr seid nur ein paar Jahre davon entfernt, euch in der genauen Zentrumsausrichtung der Galaxie zu befinden, und dieser prägnante Vektor ermöglicht so viel von eurem Höheren SELBST und eurem Höheren Bewusstsein, sich in die himmlischen Frequenzen hinein auszudehnen.

Es ist also an der Zeit, den Zweck und die kraftvollen Fähigkeiten der uralten Kristallschädel als Teil dieser geheimnisvollen Ausdehnung zu verstehen. Es ist sogar noch wichtiger zu verstehen, dass sie Teil einer größeren Energie sind, eines Hologramms, das euren Planeten nun umschließt, und all der 12 Dimensionen um euch herum. Dieses Hologramm ist in der Tat gleichbedeutend mit dem vereinigten Feld, und es umfasst im Makro euer gesamtes Sonnensystem, eure Sonne und natürlich die Erde. Das, was ihr die Goldene Sonnenscheibe nennt, ist in gleicher Weise die 12 Strahlen, die DNA für euren sich entwickelnden Planeten, wie die Kristallschädel die Blaupause für die Menschheit sind.

Die Suche nach den Schädeln: Erwachen zur Heiligen Wiederentdeckung

Das ist der Grund, ihr Lieben, warum den Kristallschädeln mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Darum werden die 10% der zu einem höheren Lichtquotienten entwickelten Menschheit von ihnen angezogen, um mit ihnen zu arbeiten, und darum gipfelt auch die Neugier der anderen 90% auf dem Thema. Aus diesem Grund werden sie von Fernseh-Dokumentationen untersucht, werden Unterhaltungsfilme über das Thema gedreht und Bücher über sie geschrieben. Deshalb befassen sich so viele Zivilisationen mit menschlich geformten, aus unterschiedlichen Materialien einschließlich Kristall bestehenden Schädeln. Viele von euch haben vergangene Aufenthalte in Gesellschaften und Kulturen, die die Kristallschädel erkannten, verstanden und verehrten. Einige von euch gaben ein heiliges Versprechen ab, in dieser Zeit mit ihnen zu erwachen - ein geweihter Eid, zu dessen Erfüllung ihr euch nun verpflichtet fühlt.

Die in eurer heutigen Welt bekannten Kristallschädel, jene, die ursprünglich in LeMuria und Atlantis manifestiert wurden, nennt ihr die antiken. Sie haben die ungefähre Größe eures eigenen menschlichen Schädels, und die meisten wurden unter historischen Ruinen gefunden. Indes gibt es andere, die ihr noch nicht gefunden habt, und weitere, die in einer ätherischen Dimension existieren. Einige befinden sich in den Gewässern des Atlantiks und der Karibik, verborgen im Schlamm und Sand der Zeit.

Nun wurden in den Regionen Zentralamerikas und Mexikos zahlreiche Schädel unterschiedlicher Größe gefunden, einige von ihnen sehr klein, manche bis zu 20 Kilogramm schwer. Diese, besonders die kleineren, sind zum größten Teil von Menschen gefertigt und besitzen nicht dieselbe Energie wie das Original oder die menschengemachten größeren Exemplare.

Es wurde die Frage nach dem Standort der ursprünglichen 13 aufgeworfen, und dies bringt eine interessante Antwort zur Sprache. Bevor wir antworten, müsst ihr verstehen, dass die Zeitabfolge der Dimensionen auf der Erde nicht so ist, wie ihr sie aus eurer linearen Perspektive wahrnehmt. Vielmehr koexistiert alle Zeit im Multiversum innerhalb des vereinigten Quantenfeldes. So gibt es viele Erden, viele parallele und wahrscheinliche Erden, die ausgerichtet sind auf sich verändernde wahrscheinliche Vergangenheiten und Zukünfte, und die alle gültig und ebenso real sind, wie die wahrscheinliche Erde, die ihr in eurer Linse des ewigen JETZT als greifbare Realität erfahrt.

Wenn man also von Wahrscheinlichkeiten in der Vergangenheit spricht, gibt es unzählige Interpretationen, die zur Beantwortung eurer Frage verwendet werden können, und die alle ihren Platz haben. Was also einmal existierte oder imaginiert wurde, existiert immer noch. Wir haben euch zuvor gesagt, dass das Goldene Zeitalter von Atlantis aus eurer Zukunft in eure Wahrnehmung der Vergangenheit gezogen wird. Nachdem ihr nun diesen komplexen Grundsatz zum Nachdenken habt, sagen wir euch, dass es viele verschiedene Kristallschädel und Schwingungsebenen gibt. Viele dieser Schädel gehören nicht zu eurer derzeitigen Schwingungsebene oder Dimension. Dennoch ist das Hologramm des von ihnen repräsentierten Musters eine multidimensionale Einlage und ist innerhalb des Omni-Paradigmas frequenzmäßig präsent.

Das Multiversum

Um es ein bisschen weiter zu erklären: 'ALLES-WAS-IST' ist eine in einer Alchemie von Zeit und Bewusstsein projizierte Illusion. ALLE sind parallel laufende Programme, die ihr bewusst miterschafft und im MULTIVERSUM simultan erfahrt.

Dimensionale Realität ist auf der Erde so programmiert, dass sie wie eine von euch als linear wahrgenommene Zeitabfolge erscheint. In eurer Computerterminologie ist es ein von einem Server unterstütztes Programm, in diesem Fall das Planetare Gitter. Die Programme können als holographische Realitäten eingefügt werden. Es gibt Epochen und Zeitalter, ganze Zivilisationen, die in gewissem Sinne als Programme in den Gitter-Server eingefügt sind. Darum kann es erscheinen, als wären plötzlich aus dem Nichts voll entwickelte Zivilisationen ins unermessliche 'Meer der Schöpfung' gesprungen, innerhalb des Stroms des kollektiven Unbewussten, dem Bewusstseinsgitter, welches erschaffene Realitäten ermöglicht. Lineare Zeit ist eine zweckmäßige absichtliche Illusion. In Wahrheit laufen alle Programme simultan. Auf der Ebene der Überseele erfahrt ihr daher viele Zivilisationen und sämtliche Lebenszeiten im vereinigten Feld des kristallinen Multiversums zur selben Zeit.

Um jedoch deine Frage in einem Kontext zu beantworten, der auf euer derzeitiges Paradigma der Vergangenheit ausgerichtet ist, sagen wir euch, dass die ursprüngliche Platzierung der Kristallschädel auf Mu erfolgte, aufgestellt im heiligen Tempel von Hiva auf dem als Buelat bekannten Heiligen Berg. Und später gab es in Atlantis eine zweite Manifestation von Schädeln außerirdischen Ursprungs, die in den Tempeln von Poseida platziert waren.

Einige von ihnen gingen in der Flut verloren und während des chaotischen Exodus von Poseida entlang der Landbrücke, die die Verbindung zu den Regionen Yucatans bildete. Diese verschwanden in den tertiären Tsunamis. Vier von ihnen blieben unversehrt. Einer wurde unter Wasser in einem Tempel in der Karibik gesehen. In Og und Ägypten wurden dann Replikationen erschaffen, um die 13 neu zu formieren. Mit der Zeit hat es mehrere Sätze der 13 gegeben, seht ihr.

Die ursprünglichen Kristallschädel, die nach MU gebracht wurden, sind allerdings tatsächlich alle intakt. Nun wollen wir sagen, dass sich die ersten 13, die 12 plus 1, in einem ätherischen Verschluss befinden, platziert in einem dimensionalen Spalt unterhalb von Tibet, und tatsächlich existieren dort buddhistische Mönche eines Geheimordens, die sie instandhalten. Die 13 aus Atlantis existieren auch in der wahrscheinlichen Zukunft. Ist das nicht interessant?

Frage an Metatron: Es ist gesagt worden, dass die ursprünglichen 13 zusammenkommen müssen, damit der Aufstieg geschehen kann. Könnt ihr darüber sprechen?

AA Metatron: Ihr Lieben, wie wir euch oben mitgeteilt haben, sind sie alle beisammen, ätherisch in einem Kreis unterhalb von Tibet. Ihr braucht euch nicht zu sorgen, dass sie physisch versammelt, erfasst und gemeinsam aufgestellt werden müssen, um die Tür zum Aufstieg zu entriegeln.

Lasst uns jedoch klarstellen: Eine fundamentale Berührungslinie zu dem Punkt, den du aufbringst, ist, dass die Menschheit die 12 Aspekte zusammenbringen muss, um das Ganze zu erzeugen, und dies ist seit dem bedeutsamen Ereignis geschehen, welches die Harmonische Konvergenz genannt wird.

Was viele von euch empfinden, wenn sie die 12 + 1 betrachten, ist der innere Drang, das ursprüngliche Muster, wie es durch die Kristallschädel übertragen wird, im eigenen Innern wiederzuentdecken. Deshalb vernehmen viele von euch den uralten Ruf, ein heutiges Modell zu erwerben und ihm zu erlauben, mit euch zu arbeiten. Mit ihm könnt ihr die 12 Stränge erwecken und sie zur Vollendung der 13 miteinander verbinden.

Der Ruf, die 13 zu versammeln, ist also ein doppelter Ruf, der Ruf, die 12 individuell und kollektiv wieder zu vereinigen, um die 13 zu formieren. Es ist ein spiritueller Ruf, eine heilige Suche, wenn ihr so wollt, um den Träumer zu erwecken und für die Vollendung des Zyklus wiederzuentdecken, wer ihr seid.

Die Heiligen 12 des Erdenzyklus

In eurer Realität und euren kosmischen Mythen ist die 12 so offensichtlich:

? 12 Stränge der DNA
? 12 Kristallschädel
? 12 Zeichen des Zodiak
? 12 Stunden auf der Uhr
? 12 Monate des Jahres
? 12 Jünger Christi
? 12 Stämme Israels
? 12 Ritter von König Arthur
? 12 Tempel von Atlantis
? 12 Titanen
? 12 Sonnenscheiben
? 12 Gerichtsmitglieder
? 12 Geschworene
? 12 Heilige Wahrheiten
? 12 Chakren
? 12 Schöpfergötter
? 12 Weihnachtstage
? 12 Erddimensionen
? die 12 zum Quadrat = die 144 des Entzückens

Die Weiterentwicklung zur 13 bringt euch dann zum Abschluss eures biogenetischen Experimentes auf dieser Phasenebene der Realität, die in einer linearen Zeit erschaffen ist, um Emotionen zu erfassen. 2012 ist der Ereignishorizont für die in all euren Prophezeiungen vorhergesagte Bewusstseinsevolution, wenn die Menschheit erwacht und die Seelen mit dem Abschluss dieses Programms zur 'Quelle' zurückkehren. Tatsächlich ist es die zweite Ankunft des Christusbewusstsein, des Kristallinen Modells.



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 11.10.2014 10:29 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Erzengel Metatron:

in Engel: 05.05.2010 20:32
von Adamon • Nexar | 13.480 Beiträge

Das kristalline Material:

Nun, in der Weiterbewegung gab es nach dem Fall von Mu und Atlantis große Bemühungen von Seiten derer aus Yucatan und Og, die Modelle wiederherzustellen. Dies geschah, und bei denen, die gefunden wurden, handelt es sich zum größten Teil um diese Reproduktionen, wenn auch, wie ausgeführt, vier gefunden wurden, die aus der zweiten außerirdischen Manifestation stammten.

Die Atlanter nach der Flut waren über einige flüchtige Generationen immer noch gut in der Lage, hochgradig verfeinerte Replikationsmodelle wiederzuerschaffen. Und es gibt einen speziellen Grund, warum kristalline Substanz als Material zur Verwendung für die Schädel gewählt wurde. Es ist wahrhaftig keine Substanz, die leicht in eine Form geschnitten oder geschmolzen werden kann. Wir sagen euch jedoch, dass bei den Ureinwohnern anderes kristallines Material als Quarz zur Replikation der ursprünglichen Modelle verwendet wurde, und dass auch diese in der Lage sind, einzigartige Energieaspekte des arkturianischen Modells zu bewahren. Alles an kristallinem Material wurde verwendet und tatsächlich auch bestimmte Metalle.

Nun, in gegenwärtigen Zeiten gibt es viele Cutter (Kristallschleifer), die Kristallschädel aus Quarz und anderen kristallinen und metallischen Materialien herstellen. Wie bereits festgestellt, können diese besonders wegen ihrer Gestalt eines Schädelkopfes Teile des Energiefeldes, die von den 13 ursprünglichen Schädeln ausgestrahlt werden, in sich hineinziehen.

Wie kann das gehen, magst Du fragen? Es geschieht durch die ursprüngliche Absicht und Übereinkunft des kollektiven Unbewussten, des Universellen Geistes in Zusammenhang mit den empfindungsfähigen Attributen des lebendigen Mineralreiches, der lebendigen Empfindungsfähigkeit des empfangenden Minerals und dem lebendigen empfindungsfähigen Feld des kristallinen Hologrammmodells. Jeder neu geschnittene Schädel und tatsächlich das dafür verwendete kristalline Mineral ist demnach nicht neu. Die meisten wurden vor Hunderttausenden von Jahren geformt. Sie erkennen das 'Gesetz' der beabsichtigten Intention an und ziehen dadurch auf harmonische Weise von den 13 ursprünglichen Schädeln unterschiedliche Grade und Qualitäten frequenzieller Downloads zu sich heran und empfangen sie von der 'Gedankenform', die durch das Original projiziert wird. Alle kristallinen Mineralien sind sowohl Überträger als auch Empfänger, seht ihr.

Es gibt eine zusätzliche 'sekundäre' Durchdringung und Programmierung, die beim Verschmelzen des individuellen menschlichen Feldes mit dem neu erworbenen Schädel geschieht. Das Mineral selbst ist in der Lage, die unterbewusste menschliche Energie zu empfangen, zu speichern, und in seine eigene umzuwandeln. Der Schädel arbeitet dann bewusst mit jedem menschlichen 'Sucher', von denen die meisten aufgrund vergangener Lebenszeiten in LeMuria, Atlantis und bei den Maya unterbewusst von ihnen angezogen werden.

Jene also, die von den Schädeln angezogen werden, empfangen dann aus dem Innern ihres erworbenen Modells einen Teil des Ganzen, und der Schädel wird gemäß Übereinkunft zu einem Lehrer der größeren Wahrheit und bietet flüchtige Einblicke in das Hologramm der Vollkommenheit. Darum werden einige von euch nun gerufen, die neu geschliffenen Schädel zu erwerben, denn tatsächlich öffnen sie das Muster und werden zu Lehrern. Sie werden für jeden von euch auf dem Pfad der Meisterschaft zu Partnern und Beschützern und manifestieren sich in dem Moment, in dem ihr zu diesem Ruf erwacht.

Diese sind als Werkzeuge sehr verschieden von normalen Edelsteinen und Kristallen und dienen einer anderen Funktion als die Phi-Kristalle. Genauso, wie die atlantischen Tempelkristalle für spezifische Funktionen spezielle Schliffe hatten, so haben die Kristallschädel eine einzigartige Funktion, die in einer bestimmten primären Absicht ziemlich besonders sind und in anderen sekundären Merkmalen recht ähnlich.

Einzigartige Absicht und gemeinsame Nutzung

Wir können sagen, dass einen die Phi-Kristalle zur Sternensaat bringen, und Kristallschädel das Wissen des Originalmusters bieten. Erstere sind das Gefäß, welches Lichtenergie bewegt und verfeinert, letztere die Bibliothek. Für Sucher aus der atlantischen und lemurianischen Abstammungslinie ist es angebracht, beide zu erwerben. Tatsächlich liegen in dieser Zeit des Erwachens viele Vorteile in der Arbeit mit beiden gemeinsam. Beide sind Werkzeuge, die sich anbieten und die Reise verstärken und beschleunigen, seht ihr.

Jene von euch, die Aufenthalte in Mu, Atlantis, Og, Ignatius, Rama, Ägypten, als Druiden, Tibeter, Templer, Olmeken, Tolteken, Maya, Inka, Atzteken und Hopi verbrachten, haben ein inneres Gewahrsein von ihrem Zweck. Ihr tragt eine heilige Erinnerung, und viele von euch erwerben sie nun in Beantwortung eines heiligen Versprechens.

Einige von euch verwendeten in post-atlantischen Zeitaltern in zeremonieller Weise Schädel, die aus Lapis Lazuli, Jade, Rosenquarz, Achat und Türkis gestaltet waren. In einigen Gesellschaften wurden sogar metallische Mineralien wie Hämatit, Gold, Silber und Pyrit benutzt. Obwohl die 'Nicht-Quarz-Materialien' andere Eigenschaften hatten, wurde von den Wissenden erkannt, dass diese Mineralien in anderen Merkmalen halfen, und dennoch weiter das holographische Originalmodell der Vollkommenheit des Menschen empfingen, das von den initialen 13 projiziert wurde. So liegen die Fähigkeiten des lebendigen Mineralreiches in ihrer Synergie und in ihrem empfindungsfähigen Angebot, in dieser Zeit die vereinigte Entwicklung der Menschheit und tatsächlich des Planeten zu unterstützen. Versteht ihr?

Abschluss: Eine Spezies mit Erinnerungsverlust

So sagen wir euch, dass menschliche Wesen im Bewusstsein der Dualität zu einer Spezies mit Erinnerungsverlust wurden. Ihr habt vergessen, wer ihr wirklich seid. Ihr habt vergessen, dass ihr machtvolle Geistwesen seid, die eine menschliche Erfahrung inszenieren. Das Bestreben der Menschheit in der Masse und individuell ist demnach, ihre erleuchtete Identität wiederzuentdecken, und diese Identität ist im Kristallschädel repräsentiert.

Erleuchtung müsst ihr im Innern entdecken, und der Kristallschädel ist ein Werkzeug für diese Rekalibrierung. In Wirklichkeit ist sie bereits in euch, in eurem Sein, eurem Unterbewussten, eurer DNA. Bei spiritueller Erleuchtung geht es nicht darum, einem Guru oder einem Channelmedium zu folgen, vielmehr darum, dass ihr sie durch persönliche Einsicht, durch eure innere Führung findet. Es geht um Akzeptieren und WISSEN, dass das Göttliche Selbst der Funke Gottes in eurem Innern ist, und dass ihr ein komplexer und ewiger Teil vom Schöpfergott seid.

Und es gibt Werkzeuge, die euch auf dem Weg helfen, es gab sie immer und wird sie immer geben. Ihr seid nicht allein. Aber, ihr Lieben, in diesem besonderen Zeitalter des Aufstiegs habt ihr Verabredungen einzuhalten. Vollkommenheit ist im Spiel.

Wahrhaftig, die Kristallschädel sind eine Reflektion der Vollkommenheit der Menschheit. Sie sind uralte Computer, programmierte Helfer, die in ihrem Innern sauber eingepasste Antworten auf viele eurer Beklemmungen, Rätsel und Fragen haben.
Wenn die Menschheit individuell und kollektiv bereit ist, diese göttlichen
Bibliotheken für das Hineinschmelzen in die Vollkommenheit zu verwenden, werden diese einen flüchtigen Einblick in unfassbare neue Welten von Schönheit, Kreativität und bedingungsloser Liebe bieten. Tatsächlich befanden sie sich für Jahrtausende in einem Ruhezustand und warteten auf diesen Punkt in eurer linearen Zeit, um neu zu starten und aufzuwachen. Jeder von euch, der in vergangenen Lebenszeiten mit den Kristallschädeln gearbeitet hat, wird nun gerufen, um wieder mit ihnen zu sein. Vernimmst du diesen Ruf? Bist du einer der Bewahrer des Kristallinen Mysteriums? Es ist Zeit für den Träumer zu erwachen!

Ich bin Metatron, und ich biete euch diese Wahrheiten in Liebe und Weisheit. Ihr seid geliebt."

... und so ist es.

This Tyberonn channel & article is copy-righted to Earth-Keeper.Com It may be distributed and shared with acknowledgement of author & copyrights. It may not be reprinted without expressed permission For further queries contact : Tyberonn @hotmail.com

http://de.wikipedia.org/wiki/Metatron




Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 05.12.2014 05:40 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2599 Themen und 10599 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor