Zusammenführungen / Verwobenheiten: » Kali - Channeling:
logo
#1

Kali - Channeling:

in Zusammenführungen / Verwobenheiten: 17.05.2010 20:10
von Adamon • Nexar | 14.588 Beiträge

Aus: http://petersburgh.de/channeling/20090320-kali.html

Channeling Kali / Wolfgang (20.03.2009)

Kali heißt meine Schwingung in menschlichen Worten. Kali bin ich.
Ich spreche zu Euch.
Auch ich bin eine Göttin, ein hohes Licht auf der Erde.
Ich kenne die Einheit, und ich kenne das Dasein mit den Menschen.
Ich bin nicht ganz Mensch, aber sehr nah daran.

Die Menschen sehen mich sehr menschlich, aber sie haben erkannt,
dass ich vielschichtig wirke, auf vielen Ebenen und in vielen Dimensionen.
So werde ich oft mit vielen Armen dargestellt,
und diese Arme stehen für mein Wirken auf verschiedenen Ebenen,
von dem, was Ihr als die höchsten göttlichen Sphären bezeichnet,
über viele Dimensionen dazwischen, bis hinein ins Physische, Irdische.

Es ist mir eine Freude und Ehre, dass ich jetzt Euch begleiten darf
und Euch behilflich sein darf, diese Essenz zu manifestieren:
die Essenz der Einheit, des heiligen Grals,
der Hallen von Amenti, die beide eine Brücke darstellen
zwischen dem physisch Menschlichen und der göttlichen Einheit.

Seid Euch bewusst, dass einige Aspekte des heiligen Grals
wie auch der Hallen von Amenti für Euch nicht mehr wichtig sind.
Sie haben ausgedient.

So könnt Ihr die Sehnsucht und die ewige Suche nach diesen Stätten,
diesen Symbolen loslassen.

Ihr habt diese Kostbarkeiten gefunden, Ihr tragt sie in Euch,
und diese Essenz verstärkt dieses Bewusstsein von Euch,
dass die Hallen von Amenti Euch vollkommen erschlossen und zugänglich sind,
dass es keinen mühsamen und geheimen Abstieg braucht in diese Hallen,
sondern dass sie Euch voll und ganz zur Verfügung stehen,
in jedem Moment, in jedem Augenblick, in dem Ihr Euch darauf ausrichtet
und in die Absicht geht, diese Hallen zu betreten,
in Freude, in Dankbarkeit, und doch in vollem Bewusstsein Eurer Größe und Göttlichkeit.

Auch der heilige Gral ist nichts mehr, was Ihr suchen müsst,
ist nichts wo Ihr ausziehen müsst, um zu kämpfen,
um die Informationen zu erringen, um ihn zu finden.
Der heilige Gral ist in Euch verankert, und Ihr könnt ihn von innen
in Euch ergießen lassen, oder Ihr könnt ihn im Außen wahrnehmen
als einen großen Kelch oder eine große Lotosblüte,
in die Ihr hineintreten könnt, in dem Ihr baden könnt.

Es sind Bilder für den Kern, der sich Euch erschlossen hat,
und dessen Erschließung diese Essenz Euch weiter verinnerlicht
und in Euch verankert.

So ist es immer noch ein Hin- und Herschwingen zwischen
dem physisch zentrierten Bewusstsein und Eurem vollen Gottesbewusstsein,
das Ihr erlebt in dem, was Ihr Jetztzeit nennt.


Und so biete ich Euch meine Arme an, meine vielen Arme,
die in allen Dimensionen mir Zugang ermöglichen,
gleichzeitig, um dieses Hin- und Herschwingen zu verändern,
dieses punktuelle Bewusstsein, das Ihr empfindet, das hin- und herspringt,
auszudehnen und zu weiten, in eine Welle umzuwandeln,
die durch alle Dimensionen hindurchschwingt,
so dass Ihr voll und ganz spürt und erlebt, dass auch das Physische
Teil der göttlichen Einheit ist, und das Bedürfnis nach Heilung des Körpers,
nach Erholung des Körpers der Gewissheit weicht,
dass Euer Körper gesund, ganz, vollkommen und voller lebendiger göttlicher Kraft ist.

Ihr werdet erleben, dass es auch Teil der göttlichen Einheit ist,
immer wieder verschiedene Aspekte zu erleben, auszuleben,
und so wird auch weiterhin Euer Körper Rhythmen unterliegen,
Rhythmen der Aktivität und der Ruhe, die sich aber von Eurem jetzigen
Erleben unterscheiden, indem diese Rhythmen aus der Freiheit heraus entstehen,
aus der Freiheit, Aktivität und Ruhe als besondere Aspekte zu erleben,
als Teil der göttlichen Schatzkiste, die gefüllt ist mit den Brillanten
aller Aspekte des göttlichen Seins und göttlichen Schaffens.

Ihr spürt, wie sich dieses Bewusstsein jetzt schon in den physischen Kristallen
zwischen Euren Händen eingefunden hat, wie es sich verdichtet hat,
und diese Kristalle sich aufheizen, Eure Hände wärmen.

Ich lege Euch nun einige meiner Hände auf: auf Euren Körper,
Eure Köpfe, Eure Füße und Eure Hände,
und weitere meiner Hände führe ich hinab in die Erde und hinauf in den Kosmos
und stelle mich als Medium, Brücke und Lichtsäule in Euren Dienst,
um diese Aufladung zu vollenden.

Kali bin ich. Voller Liebe, Dankbarkeit, Mitgefühl für Euch bin ich.
So wie ich seid auch Ihr Götter.

- Verwebe zu: KALI:



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 09.11.2014 18:50 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2859 Themen und 11636 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor