Zusammenführungen / Verwobenheiten: » Amitra - Channeling:
logo
#1

Amitra - Channeling:

in Zusammenführungen / Verwobenheiten: 17.05.2010 20:25
von Adamon • Nexar | 14.588 Beiträge

Aus: http://petersburgh.de/channeling/20090424-amitra.html

Channeling Amitra / Anja (24.04.2009)

Ich bin Amitra. Ich bin ein Licht der Venus, und ich begrüße Euch in diesem Kreis.
In dieser heutigen Nacht steht alles auf Neubeginn.
Doch Neubeginn bedeutet auch immer, dass ein Kreis sich geschlossen hat,
und so ist es heute an der Zeit, die Wellen der Energie in eine neue Richtung zu lenken.

Ihr habt die Absicht getroffen und seid zusammengekommen aus einem Zweck.
Für manchen von Euch mag es sehr bewusst gewesen sein,
bestimmte Dinge zu erfahren, zu erleben, und einzutauchen in Eure eigene Energie.
Für den anderen mag es mehr ein Zufall gewesen sein, der ihn hier hergeführt hat.

Ich spreche zu Euch aus der liebenden Ebene der Venus.
Die Venus ist Euch bekannt als ein Ort der Liebe, der umfassenden Liebe,
der Weichheit und der Zartheit.
Ihr alle habt eine Verbindung, und diese Verbindung wurde geknüpft lange
bevor das Bewusstsein im menschlichen Körper manifestiert wurde.
Euer Sein als göttliches Licht hat den Ursprung in unseren Sphären,
und das ist Euch allen in Eurer Erfahrung bewusst geworden.

Die Einheit, die dadurch entstanden ist, ist tief in Euch verankert,
doch manchmal ist das Bewusstsein anders ausgerichtet in Eurem Leben als Mensch.
Doch das Band, was in Euch zu Eurem göttlichen Selbst geknüpft wurde,
ist endlos, ewig, und so groß, wie es kein Verstand erfassen mag.

Ich bin eine Priesterin, eine Priesterin der Liebe.
Es mag Euch überraschen, dass ich diesen Ausdruck verwende,
doch meine Aufgabe auf der Venus ist es tatsächlich,
in der Priesterschaft die Verbindung zu knüpfen,
Verbindung der Herzen, Verbindung der Liebe, und so ein Liebesnetz aufzubauen.
Die Wesen, die sich entscheiden, teilzuhaben in einem Netzwerk,
begeben sich zu irgendeinem Zeitpunkt, wenn man es linear betrachtet,
zu unseren Stätten, erzeugen ihre Absicht, und werden so eingebunden.
Die Einbindung findet statt mit der Wirkung von Magie,
doch die Magie hat einen anderen Ausdruck, als Ihr ihn auf Erden kennt.

Die Wirkung, die wir spinnen, ist weiter geknüpft und angebunden
an die höchsten Ebenen des Lichtes.
Auf Eurem Planeten schwingen die Energien nun höher, und Ihr erfasst immer mehr,
wie weit dieses Wirken gehen kann, wenn Ihr Euch rückverbindet,
genau an diese Ebenen, die ich angesprochen habe.

Um die Anbindung für Euch zu intensivieren, bin ich gekommen,
in Form meiner Energie, um in Euch die Aktivierung dieser Liebesbänder vorzunehmen,
die Ihr einst lange lange Zeit in Eurer Wahrnehmung, aktivieren wolltet.

Der Ursprung, der Grund für Eure Entscheidung war es,
das Universum mehr und mehr in der Komplettheit, in der Ganzheit zu durchweben
mit der ursprünglichen Gottesliebesenergie, und genau diese Energie wird in Euch aktiviert,
wenn Ihr Euch mit mir verbindet. In Eurem Kollektiv, in Eurer Gruppe,
aber auch in der Verbindung zu Eurem Planeten.

Ihr habt das Thema der Liebe in diesen Tagen gewählt,
Euch damit in Eurem Bewusstsein auseinanderzusetzen, es zu fühlen,
und Euch dafür zu öffnen, und so haben sich kraftvolle und liebevolle Energien
aufgebaut in Eurer Dimension, um genau dies zuzulassen, anzunehmen,
und tief in Euch zu verankern.

Die Liebesenergie durchflutet Euch so mehr und mehr,
und wenn Ihr Euch nun einfach nur öffnet und Eure Absicht gebt,
kann ich wirken in meiner Aufgabe als Priesterin, um das zu verbinden,
was Ihr einst geschaffen habt in Zusammenarbeit mit uns.

So öffnet einfach Euer Herz.
Auf der höchsten kosmischen Ebene ebenso wie in Eurem Wesen als Mensch,
um einszuwerden in dieser Liebe, eins mit Euch selbst in jeglichem Ausdruck.
Und Ihr wisst: wo Liebe ist, kann es nichts anderes geben.

Lasst diese Energie in Euch einströmen in Euer Herz,
in Euer Herz als Ganzes, und erlaubt, dass es aus Euch hinaussprudelt,
um Andere zu berühren, und so seid Ihr heute in einer Gruppe,
in einem Kreis, und könnt diese Energie Euch gegenseitig schenken:
die bedingungslose Liebe der Liebesbänder, die einst erschaffen wurden.

Und wenn Ihr nun die Energie zum Mittelpunkt Eures Kreises schickt,
verbinden sich all diese Herzqualitäten, jede Facette und jeder Ausdruck
Eurer persönlichen Liebe in der absoluten Bedingungslosigkeit,
und können so ebenso den Kosmos und die Erde in Liebe vereinen.
Und spürt das Licht, das sich dadurch hier an diesem Platz verankert.
Es ist ein Strudel, der sich tief bis zu Lady Gaia begibt.

Die Ausdehnung wird sich weiter stabilisieren, hier an diesem Platz und auch in Euch.

Ich bin ein Wesen der Venus, und in jedem von Euch
schwingt meine Energie im Widerhall, denn in jedem von Euch wird Erinnerung geweckt,
und dies bewirkt eine tiefere Verbindung mit Eurer Seele.
Ich danke Euch dafür, dass Ihr dies zugelassen habt,
und überschütte Euch dafür mit den Klängen von unserem Planeten.

So lasst nun die Energie, die sich eingespeichert hat in den Kristallen in Eurer Hand,
herabrieseln, und sich so auch im Physischen mit diesem Ort zu verbinden.
Und nochmals danke ich Euch mit den Worten: An'Anasha.



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 09.11.2014 17:10 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2859 Themen und 11636 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor