Die Verwobenheit der Reiche: » Der Schutzengel:
logo
#1

Der Schutzengel:

in Die Verwobenheit der Reiche: 07.09.2010 00:38
von Adamon • Nexar | 13.902 Beiträge

Von Renate E64:

Schutzengel !

Ich war zirka 1o - 11 Jahre und konnte noch nicht Schwimmen .
Eines Tages durfte Ich, wie auch andere Kinder, ins Freibad gehen, über eine Brücke kam man auf die andere Seite des Schwimmbades . Ich war noch nie in diesem Schwimmbad, und war stolz, alleine dorthin gehen zu dürfen.

Voller Freude saß ich da, ich beobachtete eine ganze Zeit lang das Treiben um mich rum.
Fröhliches Kinderlachen ließ meinen Blick dorthin schweifen, 2 kleine Kinder saßen lachend bei Mama und Papa,
- sie aßen Eis und waren glücklich und zufrieden.

Traurig dachte ich, ich hätte auch gerne Eltern die mit mir etwas unternehmen, dazu auch noch ein Eis, das wäre schön...

Ich stand auf und schlenderte ums Bad rum, Richtung Eisdiele, dabei sah ich, es gab kaum ein Kind, daß kein Eis oder sonstiges aß. so stand ich vor der Eisdiele, tja, schade, ich kann mir keines kaufen, habe kein Geld, und ich kenne da auch niemanden, der mir vielleicht eines kaufen würde.
Keiner kennt mich da, dachte ich, so ging ich wieder traurig zurück und dachte dann, egal, ich darf alleine ins Bad,
und das mache ich nun auch.

Von meiner Seite aus , wo ich saß , war die rechte Seite von der Brücke, für Nichtschwimmer, und die linke Seite für Schwimmer, also tief. Ich beobachtete die Nichtschwimmer, und wartete bis diese weg waren, damit ich mit Anlauf reinspringen kann. Endlich war es soweit, ich fing zu laufen an, mußte wo ausweichen, und sprang ins Wasser.

Hm, dachte ich, komisch, ich mußte am Boden sein und nicht unter Wasser... Ich sah nach unten, der Boden war noch weiter unten, warum gehe ich nicht nach unten, damit ich mich nach oben abstoßen kann ?

Ich machte einen Ruck, wie zum Hupfen, um entweder nach oben oder nach unten zu kommen . Doch es ging gar nichts,
ich stand da nun unter Wasser, weder oben noch unten, na super, dachte ich, jetzt bin bei der falschen Seite reingesprungen. Und jetzt ? Vielleicht sieht mich jemand ? Es muß mich doch jemand sehen , bei soooo vielen Menschen. Ich sah nach oben,
doch keiner beachtete mich.

Dachte, tja, da gibt es keinen der mir hilft, es beachtet mich ja auch keiner. Meine Luft schon knapp und doch liess ich langsam etwas Luft aus meinem Mund, vielleicht sieht kemand die Luftblasen ? Doch auch dies half nichts , die letzte wenige Luft mußte ich für mich behalten, es hat keinen Sinn, keiner sieht mich, und ich fehle eigendlich auch keinem, es gibt wirklich niemanden der traurig ist, wenn ich nicht mehr da bin, ich fehle niemanden, - da lief plötzlich ein Film von meinem bisherigen Leben vor meinen Augen ab, ich sah zu und sagte mir, naja, viel war das nicht gerade, doch was solls, auch in dem Film war nichts dabei, wo ich vielleicht doch noch jemanden fehlen könnte, also sagte ich ok, das wars dann, AMEN .

Plötzlich redete jemand neben mir, ich drehte meinen Kopf zur Seite, da sah ich einen männlichen Kopf, ich sah ihn groß an,
die ganze Zeit über, war ich bewegungslos unter Wasser gestanden, dieser Mann sagte nochmal, "mach es wie ein Hund."

Meine Gedanken überschlugen sich, ein Mann der im Wasser reden kann ??? Was hat er gesagt ? wie ein Hund ? Jaaaa , ich weiß wie, bei mir gibt es einen Hund, und ich habe ihm zugesehen im Wasser, ich sah den Mann an, doch dieser war einfach verschwunden, nicht mehr da, schnell versuchte ich wie ein Hund zu tun, einfach laufen, hm, es ging nicht so gut nach oben, zu langsam, es muß schneller gehen, ich hab keine Luft mehr, dachte ich und tat heftig mit den Händen nach unten und nach oben und mit den Füßen tat ich so als ob ich mich abstoße, es ging immer besser, endlich, ich war oben, mit einem tiefen Atemzug hielt ich mich am Rand an, mir war etwas schwindelig, mein Herz raste, ich sah mich um, noch immer hat mich keiner beachtet.

Naja, ich habs auch alleine geschafft, mit diesem Mann, wer war das ???
Wie kann man unter Wasser reden ? Als es mir besser ging, schaffte ich es aus dem Bad zu klettern, setzte mich ins Gras und mußte das mal verdauen.

Nach einer Weile ging ich mich umziehen, für heute war ich genug im Wasser.
"Ich lebe", sagte ich mir, doch ich hätte niemanden gefehlt, mir wäre auch das andere egal gewesen, ich muß gestehen,
ich war sogar traurig darüber, so.

(C) Renate E64



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 23.10.2014 09:39 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Der Schutzengel:

in Die Verwobenheit der Reiche: 07.09.2010 00:53
von Adamon • Nexar | 13.902 Beiträge

Ob es Renates Schutzengel, oder der Geist des Gewässers in Schutzengelfunktion war,
- schliesslich hat jedes Gewässer seinen Elementargeist, das kann bei Bädern nicht viel anders sein,
- möchte Ich dahingestellt lassen, - aber "die grundlegenden Indizien eines dimensionalen Übertritts",
- ausserordentliche Situation, starker Stress, in diesem Falle sogar lebensbedrohend, waren gegeben,
- und flugs bietet die andere Seite ihre Hilfe an ...

Natürlich gibt es auch dort nicht nur konstruktive Wesenheiten, - aber es geht mir darum,
dass wir endlich beginnen, - z.B., - "die Summe der Uns bekannten und überlieferten Sagen und Märchenerlebnisse
weniger als "Phantasiegeschichten" zu betrachten, als als"überlieferten Erfahrensschatz
multidimensionaler Wahrnehmung". -


Denn erst unter dieser Voraussetzung wird es Uns möglich sein,
- "mit der Summe der kontaktbereiten Reiche in Austausch zu treten",,
- und erst dann werden wir die Lebendigkeit erfahren können, die unsere Existenz
hier auf Terra-Gaia ausmachen kann. -

- erinnert Adamon. -



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 23.10.2014 09:45 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2687 Themen und 10988 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor