Lichtwelt: » Facetten der Liebe:
logo
#1

Facetten der Liebe:

in Lichtwelt: 03.10.2010 02:14
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

"Sich in Liebe finden":

- Liebe muss nicht bitten, - auch nicht fordern,
- Liebe muss "die Kraft haben, in sich Selbst zu´r Gewissheit zu kommen". -

- Dann wird sie nicht mehr gezogen, - sondern zieht. -

- Ihre Liebe wird von mir gezogen,
- wenn sie mich einmal zieht, - so komme Ich ...

- Ich will keine Geschenke geben, - Ich will gewonnen werden. -

- Liebe und finde Dich dabei, - die Meisten lieben, um sich zu verlieren. -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 18.10.2014 20:48 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Facetten der Liebe:

in Lichtwelt: 03.10.2010 02:25
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Aus: Ron Smothermon, - "Drehbuch für Meisterschaft im Leben", - ISB N: ISBN 3-926257-00-8

"Romantische Liebe" = "ein fortwährendes Wiedererschaffen der erfahrenen Perfektion eines anderen Menschen,
- während dieser Form und Inhalt verändert". -

"Romantische Liebe" ist für den Verstand, - der durch Fehlerfinden aufblüht,
- eine gewaltige Konfrontation. -

- Um Jemanden "im eigenen Erleben als "perfekt" zu erschaffen", ist es notwendig,
- das Zeug des eigenen Verstandes und das des geliebten Menschen zu durchschauen
und zu hinterblicken. -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 18.10.2014 20:49 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Facetten der Liebe:

in Lichtwelt: 03.10.2010 02:51
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

"Das Vorhandensein von Liebe":

"Liebe" ist immer vorhanden, - "in dem Mass, - indem sie ihre Jagd nach Ihr aufgeben,
- können sie sie haben". -

- Das vor dem Erleben liegende Hindernis ist der Verstand:

- Er "macht eine Erinnerung daraus",
- "versucht, in der Nähe dessen zu bleiben, von dem er denkt,
- es sei die Quelle des Ganzen, und meistens verpfuscht Er alles durch Rechthaben
und indem er das Liebesobjekt mit Treueforderungen belastet". -

Liebe kommt nur zu Ihnen, wenn Sie nicht muss,
- und "nur, wenn sie nicht muss". -

- Wenn sie glauben, "dass sie Liebe von einem bestimmten Menschen bekommen müssen",
- dann "können sie diesen Menschen nicht liebend haben"...

- "Wen sie brauchen, den können sie nicht lieben",
- und "von diesem Menschen können sie nicht geliebt werden". -

- Liebe "existiert jenseits Ihrer Erfahrungen und Vorstellungen",
- sie ist "das Einzige, dass nicht erlöschen kann". -



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 09.12.2014 05:50 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2621 Themen und 10653 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor