Vampirismen. - » HVV:
logo
#1

HVV:

in Vampirismen. - 07.12.2011 23:37
von Adamon • Nexar | 13.574 Beiträge

Der HVV-Virus

Im Jahre 1616 veröffentlichte Ludovico Fatinelli sein Werk
" Eine wissenschaftliche Abhandlung über Vampire".
Hier behauptet er, Vampirismus ist nichts anderes als ein, durch mikroskopische Krankheitserreger verursachtes, Phänomen.
Ein Auszug aus seiner Abhandlung:

Der Virus:
Es handelt sich um den Virus HVV (Human Vampiric Virus ). Wie bei Tollwut, gehört es zu der Gruppe der zylindrisch geformten RNA-Viren, der so genannten Rhabdo-Viren. Viren dieser Gruppe haben unterschiedliche Erscheinungsformen. Im Allgemeinen sind sie bei den Vampir-Fledermäusen zu finden. Einige dieser Fledermäuse beherbergen Flöhe. Diese Flöhe wiederum verbreiten den HVV Virus an Mensch und Vieh.
Zudem sagt die HVV-Theorie aus, dass durch den Tausch von Körperflüssigkeiten eine Infektion verbreitet werden kann, wenn eine Person vorher durch einen Flohbiss infiziert wurde.
Krankheitsphasen:

Stufe Eins - Die Infektion:
Innerhalb einige Stunden nach dem Biss, versucht der Körper sich dagegen zu wehren. Es kommt zu Kopfschmerzen, Fieber, Schüttelfrost und anderen Symptomen, ähnlich wie bei einer Grippe. Diese Stufe dauert gewöhnlich zwischen 6 und 12 Stunden. In dieser Zeit kann die Krankheit durch eine Impfung völlig geheilt werden.

Stufe Zwei - Vampirisches Koma:
Innerhalb 24 Stunden nach dem Biss befindet sich die Person bereits im vampirischen Koma. Während dieser Phase senkt sich sein Puls, die Atmung ist flach und die Pupillen sind erweitert. Fälschlicherweise wurden viele Menschen in dieser Phase lebendig begraben. Gerade dies sorgte für die Verbreitung des Vampirmythos, besonders der Teil, dass Vampire in Särge schlafen. Während im Allgemeinen gedacht wird, dass jeder der mit HVV infiziert ist, sich in einen Vampir verwandelt, überleben tatsächlich nur eine kleine Prozentzahl von Menschen das Koma. Am Schlimmsten trifft es die Jungen, Alten und die Schwachen. Die Personen, die diesen Zustand überleben, sind Männer zwischen 18 und 35 Jahren. Hier dauert der Zustand oft nicht länger als einen Tag an. Eine Genesung durch die Impfung ist nicht immer garantiert.

Stufe Drei - Die Verwandlung:
Jemand der dieses Koma überstanden hat, wacht vollständig in einen Vampir verwandelt wieder auf. Jetzt folgt Akklimatisationsphase, die durch Verwirrung, Verzweiflung und Paranoia gekennzeichnet ist. Viele Vampire sind schon kurz danach aktiv am Jagen. Hier wirkt kein Impfstoff mehr.



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 16.10.2014 16:01 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2625 Themen und 10693 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor