Ausserordentliche Wesenheiten » Hobbits:
logo
#1

Hobbits:

in Ausserordentliche Wesenheiten 24.01.2013 03:43
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo...ren-eigene.html

New York (USA) - Seit 2003 fossile Überreste kleiner Menschen in einer Höhle auf der indonesischen Insel Flore entdeckt wurden, streiten Wissenschaftler darüber, ob es sich bei den auch als "Hobbits" bezeichneten Flores-Menschen (Homo floresiensis) um eine ganz eigene Menschenart oder aber um krankhaft veränderte Homo sapiens handelt. Eine neue Studie der Knochenfunde bestätigt nun jedoch erneut, dass es sich tatsächlich um eine eigene Menschenart handelt. Die Erkenntnis ist auch aus grenzwissenschaftlicher bzw. kryptozoologischer Sicht interessant, kommt es doch noch heute auf den indonesischen Inseln immer wieder zu Sichtungen "kleiner Waldmenschen", des sogenannten "Orang Pendek".

Wie die Forscher um den Anthropologen Caley M. Orr von der Stony Brook University aktuell in der Fachzeitschrift "Human Evolution" berichten, untersuchten sie die Handgelenksknochen von Flores-Menschen und entdeckten dabei, dass sich diese deutlich von denen anderer Menschenarten unterscheiden - ein Merkmal, für das es laut den Forschern keine alternative Erklärung gibt, als dass es sich um eine eigenen Art und nicht nur um besonders kleine Homo sapiens handele.


Rekonstruierter Hobbit-Schädel im Senckenberg Museum. | Copyright: Public Domain

Diese Eigenartigkeit bezahlten die Flores-Menschen jedoch mit einer eingeschränkten Trag- und Grifffähigkeit und einem erhöhten Risiko von Gelenkbrüchen und Arthritis. Obwohl in der "Hobbit-Höhle" Liang Bua auf Flores auch rund 800.000 Jahre alte Steinwerkzeuge gefunden wurden, bezweifeln die Forscher damit aber auch, dass diese von den Flores-Menschen stammen - denn auch zu deren Herstellung und Nutzung seien die Handgelenke der "Hobbits" wahrscheinlich ungeeignet gewesen.


Rekonstruktion eines weiblichen Homo floresiensis. | Copyright: Tim Evanson, CC-BY-SA-2.0 via Wikimedia Commons

Laut der bisherigen Lehrmeinung erreichten die Vorfahren der Flores-Menschen die Insel vor rund einer Million Jahren. Vor etwa 17.000 Jahren sollen die "Hobbits" dann ausgestorben sein. Allerdings vermuten einige Kryptozoologen (Forscher und Wissenschaftler also, die sich mit der Suche nach bislang zwar vielfach in Legenden und von Augenzeugen, nicht jedoch wissenschaftlich beschriebenen und teilweise angeblich schon lange ausgestorbenen Tierarten beschäftigen), dass die bis heute anhaltenden Sichtungen des sogenannten "Orang Pendek", dem "kleinen Waldmenschenschen" auf Sumatra bis heute auf überlebende Flores-Menschen zurückgehen könnten (...wir berichteten, s. Links).




Blick in die Liang-Bua-Höhle. | Copyright: Rosino, CC-BY-SA-2.0, via Wikimedia Commons


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 13.11.2014 15:21 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2621 Themen und 10653 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor