Sternenkinder - Symbiose d. Autoren: » 21. - Der Bauplan:
logo
#1

21. - Der Bauplan:

in Sternenkinder - Symbiose d. Autoren: 27.01.2013 16:20
von Adamon • Nexar | 13.574 Beiträge

"EIN BAUAUFTRAG AUF DER GRUNDLAGE DER RELIGIÖSEN ZIELSETZUNG":

WIR WISSEN AUS DEN PYRAMIDENTEXTEN, "DASS DIE STERNE DES NORDENS EBENSO WIE DIE DES SÜDENS EINE WESENTLICHE ROLLE
BEI DEN WIEDERGEBURTSRITEN GESPIELT HABEN", - UND "UNMITTELBAREN BEZUG ZUM STERNENSCHICKSAL DES VERSTORBENEN KÖNIGS
HATTEN" . -

NACH UNSEREN BISHERIGEN UNTERSUCHUNGEN GING ES DABEI UM FOLGENDE STERNBILDER:

A. ) - "DER NÖRDLICHE MERIDIONALE BEZIRK":

- "DIE STERNE VON "URSA MAJOR", "URSA MINOR" UND "DRACO" . -

- WÄHREND DER PYRAMIDENZEIT - UM 2500 V. CHR. WAR "DER HELLSTE STERN IM STERNBILD DES DRACHEN;
- "ALPHA DRACONIS" - ZUGLEICH "DER POLARSTERN" . -

B.) - "DER SÜDLICHE MERIDIONALE BEZIRK":

- "DIE STERNBILDER "ORION" UND "CANIS MAJOR" ODER "GROSSER HUND" - "ZU DEM AUCH "SIRIUS" GEHÖRTE"...

- HIERZU ZÄHLT AUSSERDEM "DAS STERNBILD DES TAURUS" = "STIER" SAMT "DEN HYADEN", DAS EBENFALLS
VON KULTISCHER BEDEUTUNG WAR ...

DIE RELIGIÖSEN RITEN, DIE NACH DEM TOD DES KÖNIGS VOLLZOGEN WURDEN, WAREN IM WESENTLCHEN "DIE EINER WIEDERGEBURT" . -
- MANCHE HABEN SIE ALS "OSIRIS-RITEN" BEZEICHNET, DA "DER TOTE KÖNIG "ZU EINEM OSIRIS WURDE" UND "ZUM HIMMLISCHEN REICH
DIESES GOTTES - IN DAS STERNBILD ORION, - AUFSTIEG" . -

ZUVOR MUSSTEN "GEWISSE KULTHANDLUNGEN VOLLZOGEN WERDEN, - DEREN WICHTIGSTE ALS "DIE MUNDÖFFNUNG" BEZEICHNET WURDE,
UND "BEI DER HORUS UND SEINE 4 SÖHNE DEM VERSTORBENEN KÖNIG MIT ZEREMONIELLEN SCHNEIDEWERKZEUGEN DER MUND ÖFFNETEN,
UM IHM DIE WIEDERGEBURT ZU ERMÖGLICHEN" .-

AUCH DIESE ZEREMONIE HATTE EINEN "STARKEN STERNENBEZUG" - DIESMAL ZU DENEN IM UMKREIS DES POLARSTERNS . -

NACH GÄNGIGER MEINUNG "WAREN DIE BEIDEN ZUR MUNDÖFFNUNG VERWENDETEN INSTRUMENTE NACH DEM BILD VON "URSA MINOR"
ODER "URSA MAJOR" GEFORMT" . -

EIN WEITERER WICHTIGER BESTANDTEIL DES RITUALS "WAR DIE SYMBOLISCHE GEBURT EINES NEUEN HORUS" - DES "NEUEN KÖNIGS";
- EBENFALLS "MIT STERNENBEZUG", WIE SICH AUS "PT 632d": "HORUS, DER IN DER SOTHIS IST"; - ERGIBT . -


WIR DÜRFEN DARAUS DEN SCHLUSS ZIEHEN, "DASS DER BAUMEISTER DER GROSSEN PYRAMIDE DEN AUFTRAG HATTE,
"BEI DER ANLAGE DER WIEDERGEBURTSKAMMERN BAULICHE ELEMENTE VORZUSEHEN, DIE DAS WICHTIGE RUTUAL DER
MUNDÖFFNUNG EBENSO ERMÖGLICHTEN WIE DIE GEBURT DES "HORUS, DER IN DER SOTHIS IST", UND SCHLIESSLICH
"DIE AUFFAHRT DER SEELE IN DAS HIMMLISCHE REICH DES OSIRIS-ORION" . -

"BAUVAL" HAT AN ANDERER STELLE DARGELEGT, -

. - "DASS DIE BEIDEN SÜDLICHEN SCHÄCHTE DER PYRAMIDE AUF DEN "ORIONGÜRTEL UND DEN SIRIUS," MYTHOLOGISCH GESPROCHEN
ALSO AUF "OSIRIS & ISIS" AUSGERICHTET WAREN". -

. - "DIE BEIDEN NÖRDLICHEN SCHÄCHTE WAREN AUF DEN "POLARSTERN ALPHA DRACONIS" UND "DEN KOPF VON URSA MINOR",
"DIE HIMMLISCHE DECHSEL DES HORUS" ORIENTIERT, DIE AUCH "DIE DECHSEL DES UPUAUT" GENANNT WIRD. -

.- "UNTER BERÜCKSICHTIGUNG DER PRÄZESSION DER ERDACHSE LÄSST SICH ERRECHNEN,
"DASS DIE ERWÄHNTEN ORIENTIERUNGEN DER 4 SCHÄCHTE AUF 4 VERSCHIEDENE STERNE
MIT EINEM FEHLERSPIELRAUM VON + 25 JAHREN ALLESAMT FÜR "DEN STERNENHIMMEL DES JAHRES 245 V. CHR. GELTEN" . -

- Verwebe zu: RE: 22. - der Horizont:


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 26.10.2014 21:41 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2625 Themen und 10693 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor