Unterhaltung & Entspannung: » Die spirituelle Wirkung von Alkohol:
logo
#1

Die spirituelle Wirkung von Alkohol:

in Unterhaltung & Entspannung: 07.08.2017 00:25
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

http://www.spiritualresearchfoundation.o...ol-auswirkungen


Wir beschreiben in diesem Artikel mit Hilfe eines sensitiven Bildes die feinstofflichen Schwingungen, die der Alkohol anzieht und aussendet. Es wurde von Frau Yoya Vallee, einer Gottsuchenden mit der fortgeschrittenen Fähigkeit der sensitiven Wahrnehmung (Sechster Sinn, mediale Fähigkeit, usw.) gezeichnet. Überprüft und beglaubigt wurde es von Seiner Heiligkeit Dr. Jayant Athavale. Bei der Prüfung durch Seine medialen Fähigkeiten wurde ermittelt, dass das Bild zu 80% exakt ist.

Bild entfernt (keine Rechte)

Das Folgende sind ein paar wichtige Punkte über Alkohol und seine spirituellen Auswirkungen:

Die Fähigkeit, schwarze Energie anzuziehen: Alkohol ist ein Raja-Tama-dominantes Getränk. Daher vermindert der Alkohol, wenn wir ihn trinken, die Sāttviktā (sattvische Energie oder Reinheit) in uns und erhöht gleichzeitig die feinstoffliche Tama-Komponente. Zusammen mit einem Strom schwarzer Energie, wie wir in Punkt 3 im obigen Bild zeigen, zieht Alkohol auch negative Energien an. Eine feinstoffliche Schicht aus negativer, schwarzer Energie bildet sich über Geist (Mentalkörper) und Intellekt des Menschen, der Alkohol trinkt, und macht ihn zu einem leichten Opfer von negativen Entitäten.



Erhöhte spirituelle Verletzlichkeit: Wenn wir Alkohol konsumieren verlieren wir leicht die Kontrolle über unseren Geist (Mentalkörper) und Intellekt. Negative Entitäten (Geister, Dämonen, Teufel usw.) nutzen dies aus und dringen in unser Bewusstsein ein. Sogar ein einziges geselliges Glas Bier ist genug, um die Sāttviktāeines Menschen zu senken und das Tama zu stärken, wodurch wir für Angriffe von negativen Entitäten anfälliger werden.

Besessenheit ist wahrscheinlicher: Hat jemand eine Vorliebe für Alkohol, ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Geist oder Vorfahre mit einem Hang zu Alkohol das ausnutzt, um denjenigen zu beherrschen. Besetzt ein Geist einmal jemanden (siehe auch: Besessenheit), steigert das dessen Verlangen nach Alkohol. Das wiederum hilft dem Geist, die Kontrolle über die Person zu festigen und er kann so seinem Verlangen nach Alkohol durch diesen Menschen befriedigen.

Wirkung eines Alkoholikers auf seine Familie: Wenn feinstoffliche negative Entitäten jemanden beherrschen, ist es ihnen ein Leichtes, die eigenen Wünsche zu erfüllen, indem sie durch ihn handeln. Viele schreckliche Dinge sind schon gegen Familienmitglieder, Freunde und die Gesellschaft von Betrunkenen verübt worden. Das gewalttätige Verhalten von Alkoholkonsumenten (Abhängigen und unter Einfluss von Alkohol) geht hauptsächlich auf das Konto der Wesenheit, die ihren Vorteil daraus zieht, und auf die latent im Unterbewusstsein des Alkoholikers vorhandene Neigung zur Gewalttätigkeit zurück. (Diese Neigung wird auch psychosozialer Fehler genannt.) Wenn Menschen regelmäßig Alkohol trinken, laufen sie Gefahr, von Geistern besetzt zu werden.

Spirituelle Qualität von Wein: Aus spiritueller Sicht fällt Wein in dieselbe Kategorie wie jeder andere Alkohol auch, da er nur geringfügig weniger tama ist als Spirituosen, wie Whisky, Liköre oder Wodka.

Das Problem im Voraus angehen: Wenn jemand stirbt, ohne seine Vorliebe für Alkohol überwunden zu haben, bleibt ihm sein Verlangen im Jenseits erhalten. Der einzige Unterschied ist dann, dass er keinen physischen Körper mehr hat, um sein Verlangen nach Alkohol zu stillen. Deshalb versucht der feinstoffliche Körper aus dem Jenseits, jemanden zu beherrschen, um durch ihn sein Verlangen stillen zu können. Und der Teufelskreis geht weiter. Wir müssen aus dieser Art von Wünschen und Verlangen aussteigen, so lange wir noch leben, damit wir nicht nach dem Tod von unserem Verlangenszentrum im Unterbewusstsein beherrscht werden und anderen dann schaden.

Lösungskonzept, um Alkoholsucht zu überwinden: Durch spirituelle Forschung haben wir festgestellt, dass 96% der Gründe für Sucht spirituelle Ursachen sind. Probleme, die ihre Ursachen in der spirituellen Dimension haben, können faktisch nur durch spirituelle Heilmittel überwunden werden. In unserem Artikel über die Spirituelle Forschung über Sucht und Suchtverhalten haben wir ein spirituelles 3-Schritte-Programm beschrieben, um Menschen zu helfen, aus einer Sucht wie Alkoholismus mit minimalen Nebenwirkungen auszusteigen.


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2621 Themen und 10653 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor