Warum sollte man heutzutage ein Buch veröffentlichen ?
logo
#1

Warum sollte man heutzutage ein Buch veröffentlichen ?

in Nexus nach Aussen: 04.01.2020 00:14
von Adamon • Nexar | 14.433 Beiträge

Ich finde, diese Frage sollte man sich zuerst stellen, ehe man sich an die Arbeit dazu macht...

Diese Frage ist insofern von Bedeutung, da der deutsche Buchmarkt in einer Weise
aus allen Nähten platzt, wie man es sich kaum vorstellen kann...
- innerhalb dieses ständigen Überangebotes überhaupt bemerkt zu werden,
ist mehr als unwahrscheinlich, es sei denn, "Sie schreiben, was andere erwarten,
- woher Sie das auch immer wissen wollen", oder aber sie haben eine Lobby, die
Ihr Werk pusht. -

Dazu kommt, dass Sie heutzutage, - angesichts des Internets, stets die Möglichkeit haben,
in Foren, Lesegemeinschaften und auch Blogs auf sehr breiter Basis zu publizieren,
ohne auch nur einen Cent dafür auszugeben, - und dort werden Sie mit weit
grösserer Wahrscheinlichkeit gelesen. -

Auch wichtig: Sehr viele sehr intelligente Leser können sich zwar das Internet leisten,
aber keine Bücher, - wird oft übersehen, stimmt aber und diese Leserschichten sind
Ihnen sehr dankbar. -

Ein Buch zu publizieren ist also sinnvoll, wenn sie in einer Szene glänzen wollen,
- zum Beispiel in einer akademischen Szene, oder auch, wenn Sie damit angeben wollen,
ein Buch publiziert zu haben, - davon abgesehen, ist es eher fraglich...

Was es auch mit sich bringt ist, es ist nicht unbedingt billig, - Lektoren als auch
Verlage wollen in erster Linie Geld sehen, - Sie werden nicht publiziert, weil Sie
so interessant sind, sondern, weil man an Ihnen verdienen möchte...

Wenn Sie also publizieren, sorgen Sie dafür, dass andere Menschen nicht arbeiten müssen,
- Sie als Zahlende/r müssen das, - und genau DIESE Personen werden Sie inspirieren, Bücher
auf den Markt zu bringen, - andere haben keinerlei Interesse daran. -

Warum ich das schreibe ?

Weil ich die Ansicht vertrete, das Wort ist Uns gegeben, um das zum Ausdruck
zu bringen, was "noch nicht zum Ausdruck gebracht wurde",
- unser Gehirn ist ein Schöpfungsinstrument, keine Speicherplatte...

In diesem Sinne: Wählen Sie weise auf dieser Reise. -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 04.01.2020 00:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2824 Themen und 11491 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor