Dämonen: » Exorzismus Heute:
logo
#1

Exorzismus Heute:

in Dämonen: 11.01.2010 15:27
von Atlan • Nexar | 13.716 Beiträge

Aus: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo...-via-skype.html


Hintergrund:
Wie in zahlreichen anderen Religionen, so kennt auch die Mythologie des jüdischen Glaubens die Vorstellung von ruhelosen Seelen und Geistern. Der vielleicht bekannteste Vertreter dieser Gruppe ist der so genannte Dibbuk (deutsch: Umklammerer; Anhafter) des jüdischen Volksglaubens. Hierbei handelt es sich meist um die Seele eines zu Lebzeiten bösartigen oder verbohrten Menschen, die sich aufgrund ihrer Verfehlungen nicht von der irdischen Existenz trennen kann und nach dem Tod einen lebenden Körper sucht, um von diesen Besitz zu ergreifen. Damit entspricht die Heimsuchung durch einen Dibbuk Varianten der christlichen Besessenheit.

Tatsächlich hat der Glauben an die Dibbukim in der jüdischen Volksmythologie keine metaphorische, sondern eine ganz konkrete Bedeutung. Sie zählen zu den Dämonen und Geistern, denen in der katholischen Kirche durch Exorzismus begegnet wird. In einer weiteren Variation der Dibbuk-Mythologie, die seit dem 17. Jahrhundert in der kabbalistischen Literatur belegt ist, wird angenommen, dass eine Seele, die zu Lebzeiten ihre Funktion nicht erfüllen konnte, eine weitere Möglichkeit dazu in Form eines Dibbuk erhält.

Die Austreibung eines Dibbuk findet durch einen Zaddik (hebräisch für "Gerechten"), sowie zehn weiteren in Totenhemden gekleidete Mitgliedern der Gemeinschaft (Minjan), statt. Während der Prozedur wird Räucherwerk verbrannt, Gebete gesungen und auf dem rituellen Schofar geblasen.

*

Archiv: Hanna Rovina als die besessene Braut Leale in dem Theaterstück "Der Dibbuk", 1920 | Copyright: Public Domain

Jerusalem/ Israel - Zum ersten Mal versuchte sich ein israelischer Rabbi an einem Fernexorzismus via dem Online-Videotelefondienst "Skype". Grund für das ungewöhnliche Vorhaben: Sein Klient, der von einer ruhelosen Seele, einem Dibbuk, besessen sein soll, lebt in Brasilien.

Wie "trueslant.com" und die israelische Zeitung "Maariv" berichten, wurde die Besessenheit des Brasilianers anhand eines Fragenkatalogs zuvor von jüdisch-orthodoxen Geistlichen festgestellt und der Fall dann an Rabbi David Batzri, einem ausgewiesenen kabbalistischen Exorzismus-Experten, verwiesen.

Für erste Probleme sorgte allerdings die große Entfernung zwischen Batzri und dem zu betreuenden Klienten in Brasilien. Eine Lösung war jedoch schnell in einer Videotelefon-Konferenz mittels Skype gefunden.

Laut lokalen brasilianischen Berichten litt der Klient an Stimmen, die aus seinem Körper zu kommen schienen, auch wenn seine Lippen geschlossen waren und dennoch, teilweise in fremden Sprachen, endzeitliche Botschaften von sich gab. Während der Ansagen habe sich der Bauch des Mannes in ungewöhnlicher Weise bewegt.

Der Online-Exorzismus verlief jedoch nicht erfolgreich, weswegen der Klient einen weiteren Versuch bei Batzri persönlich in Israel durchführte. Schon vor der Videokonferenz hatten Kollegen von Batzri Zweifel an den Erfolgsaussichten angemeldet, da sowohl Klient als auch der Exorzist während der Bemühungen physisch anwesend sein müssten.


Der Exorzismus in Israel wurde im Dezember 2009 im Jerusalemer Stadtteil Makor Baruch in Anwesenheit und mit der Unterstützung zahlreicher Gläubiger durchgeführt. Ob es bei dem erneuten Versuch gelang, den Klienten von den Symptomen befreit werden konnte, wurde bislang noch nicht bekannt.



Archiv: Hanna Rovina als die besessene Braut Leale in dem Theaterstück "Der Dibbuk", 1920 | Copyright: Public Domain


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 13.10.2014 21:20 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2655 Themen und 10822 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor