Die Wiedererrichtung Edens: » Warum nichts fehlt, wenn Du nicht fehlst:
logo
#1

Warum nichts fehlt, wenn Du nicht fehlst:

in Die Wiedererrichtung Edens: 22.02.2010 20:30
von Atlan • Nexar | 13.796 Beiträge

Warum nichts fehlt, wenn Du nicht fehlst:

Wir leben in Bezug auf unsere Alltagswahrnehmung
in einem "Eines nach dem Anderen - Modus",
- um dazu den realen Bezug herzustellen, - müssen wir
Entwicklungszyklen abwarten, - das ist das Eine. -

Wir leben in Bezug auf unsere Schöpfungkraft in einem
"Alles vollzieht sich Jetzt - Modus",
- um dazu den realen Bezug herzustellen,
- müssen wir diese Zyklen transfomieren / verwandeln,
- indem wir uns vergegenwärtigen, dass wir den
"Alles vollzieht sich Jetzt - Zyklus" immer dann erleben,
- wenn uns der andere Zyklus nicht bewusst ist. -

Umso mehr wir den Bezug zu "Eines nach dem Anderen" verdichten,
desto seltener erfahren wir "Alles vollzieht sich Jetzt". -

Uns muss klar sein, "dass wir beides immer verwirklichen",
- und zumeist "eines favorisieren",
und "dass Eines nach dem Anderen darum sichtbar ist,
- weil im Unsichtbaren Alles vollzieht sich Jetzt
stets das erste Gesetz ist. -

- Darum fehlt nie etwas zur Auferstehung, - wenn Du nicht fehlst. -

- AvE . -

- Verwebe zu: topic.php?id=1228

& zu: Änderung der Schutzcodes:



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 19.11.2016 22:08 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2670 Themen und 10902 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor