Die Wiedererrichtung Edens: » Globale Aufstiegsmeditation:
logo
#1

Globale Aufstiegsmeditation:

in Die Wiedererrichtung Edens: 16.02.2010 18:41
von Atlan • Nexar | 13.807 Beiträge

Es ist jetzt Zeit, sich unserer wahren Schöpferkraft wieder voll bewusst zu werden
und die Liebe und das Licht, die göttliche Essenz, welche wir SIND,
wahrhaftig zu leben.

Nur so erfahren wir den Aufstieg ins Licht, den Weg zurück in die Einheit
und erschaffen das Neue Zeitalter oder den Himmel auf Erden.

Die nachfolgende Meditationsübung ist zur Unterstützung
des Aufstiegsprozesses entstanden.
Sie kann von Euch zu jeder Zeit durchgeführt werden,
wann immer Ihr das Bedürfnis danach verspürt.
Ihr könnt dies alleine tun oder in Gruppen.
Ihr habt alle Möglichkeiten, die der Kosmos Euch bietet.

Vielen Dank für Euer Dabei-Sein

Andromis



Die Meditation:

(Jeder begibt sich auf seine Art in die Meditation)

Wir öffnen uns dem Kosmos und lassen mit unserem Atem
weißgoldenes göttliches Licht in uns hineinfließen.
Das Licht strömt in jede Zelle unsers Körpers.
Wir erstrahlen im Licht, fühlen uns wohl und geborgen.

Wir verbinden uns mit dem Planeten Gaia Erde.
Das Licht in uns strömt in die Erde hinein, dringt tief ins Innere vor
und verankert sich in seinem kristallenen Kern im Zentrum des Planeten.

In diesem Licht sind wir in der Einheit mit dem Kosmos und der Erde,
EINS in uns und mit allem was IST.

Wir fühlen unseren Atem durch unseren Körper strömen.
Wir öffnen unser Herz und gehen mit dem Bewusstsein in unsere Herzensmitte.
Wir verbinden uns mit unserem Inneren Licht, unserer Inneren Christus-Kraft,
der göttlichen Quelle in uns.
Liebe, Kraft und Frieden durchströmt unser Herz und erfüllt uns vollkommen.

Wir SIND in unserer göttlichen Gegenwart.
Wir SIND vollkommen in unserer Wahrheit.
Wir SIND bedingungslose Liebe.
Wir SIND eine Manifestation Gottes auf Erden.

(Energien einen Moment halten)


Die göttliche Kraft, die wir SIND in unserem Herzen, erfüllt unser ganzes Sein.
Sie dehnt sich um uns herum aus und verbindet sich mit den Energien
der anderen physischen oder ätherischen Wesen in diesem Raum.

Sie erstrahlt über das ganze Haus, über den Ort, die Stadt.
Diese Kraft in uns breitet sich aus über das Land und über den Erdteil,
vereint sich mit allen anderen göttlichen Energien
auf der Erdenoberfläche zu EINEM Licht, zu EINER Kraft,
zu EINEM strahlenden Netz der Liebe und des Friedens.

Unsere vereinte göttliche Kraft strömt tief in die Erde hinein,
bis in den kristallenen Kern im Herzen des Planeten.
Dort verankern sich unsere Energien und fließen in kraftvollen Lichtstrahlen
wieder zurück zur Oberfläche, über sie hinaus und verströmen
sich in unserem Sonnensystem, im Universum,
erfüllen alle Ebenen des Kosmos, durchdringen alles was IST.

(Bild einen Moment halten)


Alles ist jetzt Licht, alles ist jetzt Liebe, alles ist jetzt Frieden,
in uns und überall um uns herum.

Wir sind wieder zu Hause, zu Hause in Gott, zu Hause in uns.
Wir sind zurückgekehrt in die Einheit der Schöpfung.
Zurück in das Paradies, welches wir einst verlassen hatten,
um uns selbst zu erfahren, um Mensch zu werden.

Wir erkennen jetzt klar, wer wir sind:
Aufgestiegene Meister im Bewusstsein des Lichtes,
der göttlichen Liebe und des universellen Friedens.

In Bewusstsein unserer göttlichen Gegenwart,
gebären wir die Neue Erde.
Mit unserem Licht und mit der Kraft der Liebe in uns,
mit-erschaffen wir die Präsenz des Göttlichen hier auf diesem Planeten.
Eine Welt voll Frieden, Achtsamkeit und Mitgefühl.

Diese Schöpfung erwacht jetzt.
Sie erwacht in uns, in unserem Herzen.
Und durch uns in dieser Welt.
Die Menschheit erkennt ihr göttliches Potential und
findet zum wahren Mensch-Sein.
Der kosmische Plan, der Aufstieg ins Licht, vollendet sich.

(Bild wieder einen Moment halten)


Wir begeben uns mit unserem Bewusstsein wieder zurück an den Ort
unseres physischen Körpers. Wir werden uns wieder bewusst, wo wir sind.

Wir atmen ein paar Mal tief ein und aus und sind wieder ganz im Hier und Jetzt
. Tief in unserer Wahrheit.

(Meditation beendet)




Initiator & Webmaster: Stefan Andromis Herbert
- Email: info@vision2012.net

- Verwebe zu: Funktion Homo Divinans:




. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 09.07.2016 01:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2673 Themen und 10913 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor