Hexagramm-Impressionen: » Salomons Siegel:
logo
#1

Salomons Siegel:

in Hexagramm-Impressionen: 09.03.2010 20:03
von Atlan - Adamon • Nexar | 14.211 Beiträge

Salomons Siegel:


Das Siegel Salomons ist eine symbolische Darstellung des doppelten Dreiecks.
Warum es „Salomons Siegel" genannt wird, ist ein Rätsel.
Möglicherweise stammt der Name aus dem Iran, wo viele Geschichten
über die mythische Persönlichkeit Salomons erzählt werden
und über das magische Siegel, das er benutzte, um die Dschinnen zu fangen
und sie in alte Flaschen zu sperren.

Aber dieses Siegel oder doppelte Dreieck wird in Indien auch das „Zeichen des Vishnu" genannt.
Dort dient es als ein Talisman gegen Böses, der in jedem Dorf an den Häusern zu sehen ist.

Zeitalter bevor Pythagoras das Dreieck als die erste
wie auch die mysteriöseste der geometrischen Figuren verkündete,
war es im fernen Osten heilig und wurde als ein religiöses Zeichen benutzt.

Es ist auf Pyramiden und Obelisken zu finden und voll okkulter Bedeutung,
wie es in der Tat alle Dreiecke sind.
So ist das Pentagramm das dreifache Dreieck,
und der sechszackige Stern ist das Hexalpha.

Die Richtung, in die ein Dreieck weist, bestimmt seine Bedeutung.
Weist es aufwärts, so bedeutet es das männliche Element und göttliches Feuer;
abwärts gerichtet, bedeutet es das weibliche Element und die Wasser der Materie;
aufrecht, aber mit einem Strich quer über der Spitze, bedeutet es Luft und das Astrallicht;
abwärts weisend und mit einem Strich, bedeutet es die Erde oder grobe Materie usw.

Wenn ein griechisch-orthodoxer Priester beim Segnen
zwei Finger und den Daumen zusammenhält,
macht er lediglich das magische Zeichen:
Er symbolisiert die Kraft des Dreiecks oder die der „Dreiheit".



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 07.05.2014 08:14 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Salomons Siegel:

in Hexagramm-Impressionen: 09.03.2010 20:09
von Atlan - Adamon • Nexar | 14.211 Beiträge

Georg Biehls:

Es gibt ein weiteres Geheimnis, welches zu entdecken gilt...

Alle dreistelligen „Schnapszahlen“ waren im Alphabet untergekommen...
bis auf die 999.
Sie hätte den 27sten Buchstaben geziert, wenn es ihn dann gäbe
(ß und die Umlaute Ä,Ö und Ü zählen nicht direkt zum Abc.), doch dem ist nicht so.

Ich überlegte ein paar Tage und beschloss nach einem Geistesblitz,
mich von allen vernünftigen Gedanken diesbezüglich zu lösen.
Und das war der richtige Weg.
Durch offene Überlegung wendete ich mich der Möglichkeit zu,
die 999 als 27 x 37 darzustellen und im Koordinatensystem
von Breiten und Längengraden zu fixieren...

Ich besorgte mir einen Globus; und markierte als erstes,
alle Punkte im Geo- graphischen Netz, die sich mit 27 und 37 versehen ließen.
Das sind alles in allem 16 Punkte, die sich in etwa so skizzieren lassen...

Aus diesen 16 Punkten, ließen sich insgesamt 6 Erdumläufe ableiten,
aus denen über Nord wie auch Südpol... jeweils ein DAVIDSTERN entstand.
Ja... Sie haben richtig gelesen.

Das berühmte Siegel Salomons, ist eine zwangsläufige Ableitung,
eines diagonalen Gradnetzes, welches zusätzlich zu Breiten und Längengrad existiert.

Dies ist bisher nicht bekannt gewesen.

Dass es dennoch einen realen Hintergrund besitzt, werde ich nun näher erläutern.

Diese sechs Umlauflinien passieren nämlich
ganz wichtige Punkte auf unserem Planeten.
Die da wären (unter anderem):
LONDON (2x), AMSTERDAM, HAMBURG, RIO DE JANEIRO. BRASILIA,
HANOI, KAIRO, SARAJEVO, SYDNEY (2x) aber auch Kultstätten wie
STONEHEDGE und auch NAZCA .
Ferner werden Orte gestreift die von ihrer Bezeichnung her aufhorchen lassen;
wie zum Beispiel MEMPHIS in Amerika, wie auch in Ägypten.
Oder der vielversprechende Ort CORPUS CHRISTI in Texas.

Es schien auf einmal so, als wenn irgendwer oder irgendetwas dafür sorgte,
dass die wichtigsten Orte der Menschheit nach diesem imaginären Netz ausgerichtet wurden.

Nur wann und wie, war die nächste Frage ?
Konnte so etwas von irgendwem geplant worden sein,
oder war dies eine Laune der Natur ?

Ansicht der Nordpolarregion der Erde.
Es lässt sich ohne große Mühe, der
Davidstern ausmachen. Leitet sich dies
Symbol der Israelis von diesem Phänomen her,
dass bislang nirgends erwähnt wurde ?

Irgendwann stieß ich auf die Inselregion der ALEUTEN...
die sich dadurch auszeichnen, dass sie zum einen auf der Datumsgrenze liegen
und sich andererseits, dem Verlauf zweier Diagonallinien anpassen.
Ähnlich wie ein Dreieck, dessen Spitze nach Süden zeigt.

Wenn dies nun von langer Hand geplant gewesen wäre...
muss es vor Urzeiten Leute gegeben haben, die in der Lage waren
TERRAFORMING zu betreiben.
Doch diese Variante ließe sich in unserer Zeit wohl kaum mehr belegen...

Also blieb ich bei der Annahme, dass es ein natürliches Phänomen ist,
welches aber wahrscheinlich in fernster Vergangenheit bekannter war,
als dies heute der Fall ist.

Vielleicht ging dieses Wissen damals mit der Sintflut und dem
immer noch gemutmaßten ATLANTIS unter ?

Fragmente dieses Wissens, gingen dann unter Umständen
in die Religionsgeschichte des Jüdischen Volkes ein... dem auserwähltem.

Und da Götter im allgemeinen den totalen „Überblick“ haben,
wäre möglicherweise auch erklärt wie es dazu kommen konnte.

Wobei diese Art von Gott, wohl mehr einem der Präastronautischen Vorläufer
gleichkam, wie sie auch Erich von Däniken beschreibt.


Sydney wird von zwei verschiedenen Umläufen gekreuzt.
Ferner sind Darwin und auch Melbourne mit von der Partie


Rio de Janeiro, sowie Brasilia sind auf den
Linien zu finden. Nazca liegt im Vergleich
dazu nur knapp neben einer dieser Linie

Europa:
Die rot markierten Punkte, stellen ein weiteres Liniennetz dar,
das abermals sich als Davidstern im Davidstern zu erkennen gibt.
All die Städte die nicht an den Hauptlinien liegen
(ROM, PARIS, MADRID, BARCELONA, etc.) finden hier ihre Einordnung.

Übrigens... die Schnittstelle von 0’ten Längengrad und Äquator im Atlantik, liegt im

GOLF VON GUINEA

...und das ergibt nach dem Additiven +1er Alphabe (A=1, Z=26)
eine 148, also 4 x37. Nur ein weiterer „Zufall“ ?

Das alles lässt für mich nur einen Schluss zu....
Egal ob Moslem, Jude, Christ, Buddhist, oder was auch immer,
letztendlich sind wir alle irgendwie unter dem Symbol des DAVIDSTERNS vereint.

Das Tier Mensch muss sich besinnen und endlich erkennen,
dass wir alle nur zu einem Stamm (oder besser Baum) gehören (sinnbildlich).
Zwar hat dieser viele Äste (Völker und Glaubensrichtungen),
die sich oft selbst im Weg sind... aber dennoch ist es nur ein Stamm...

Fazit der dritten These:

Übertragen wir das Mysterium der 37 auf einen Globus...
ergeben sich verschiedene Diagonalgrade, die in mysteriöser Weise
den Routen der Weltkulturen folgen.

Da sich ganze Inselketten (Aleuten), diesem Rätsel anzupassen scheinen,
wage ich zu behaupten...
Das dies Energieführende Erdlinien sind.
Kraftfelder die über den Polen, das Siegel Salomons bilden.
Präastronautische Kulturbringer könnten dies in der Frühzeit
des Menschen erkannt haben...und benutzten diese
zur Orientierung und Kultivierung der Erdbevölkerung.



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 07.05.2014 08:43 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

Salomons Siegel:

in Hexagramm-Impressionen: 22.05.2010 20:09
von Adamon • Nexar | 14.211 Beiträge

Aus: http://euro-med.dk/?p=201

Das Hexagramm - der 6-zackige Stern:

Am 7. Dez. 2005, billigte eine diplomatische Konferenz
der Delegation der Staaten der Genfer Konvention
einen 3. Protokoll, wobei sie ein neues Schutzemblem einführten.
Es ist als der "Rote Kristall" bekannt geworden.



Der "Magen David Adom" , alias das Siegel Salomos.



Magen David Adom im "religion-neutralen"
Roten Kristall des Roten Kreuz Cross.

"Magen David"/das Salomosiegel ist ein altes indisches Symbol,
seit dem Mittelalter von den Juden als ihr Kennzeichen angenommen.
Der sogenannte Lenin-Kodex aus St. Petersburg ist von 1008.



In der letzten Hälfte des 18. Jahrhunderts schlug Mayer Amschel Bauer
dieses rote Hexagramm an seinem Juwelierladen in der Judengasse in
Frankfurt a.M. auf und veränderte dementsprechend
seinen Namen auf "Rothschild".

Heute enthält der Wappen des Hauses Rothschild dieses Hexagramm
in der Form von einem goldenen 6-zackigen Stern zwischen 2 Hörnern.
Ausserdem ist der Magen David in arabischen und Okkultistenbewegungen,
den Theosophisten, z.B. Der 6-zackige Stern ist vielleicht als der "Sterngott"
in Amos 5:26 erwähnt.



Wappen des Hauses Rothschild. Man merke sich den goldenen 6-zackigen Stern,
das Hexagramm, zwischen den Hörnern oben.


Wie kann es sein, dass dieses rote Schild Rothschilds an israelischen Krankenwagen
- und auf der israelischen Flagge - zu sehen ist ?

1917 wurde die Balfour Erklärung, die ein "Jüdisches Heimatland in Palästina "
befürwortete, von det Tafelrunde (Round Table) von Grossbritannien, d.h.
von Lord Alfred Milner, im Auftrag der britischen Regierung geschrieben
- jedoch infolge Drucks seitens der Britischen Jüdischen Gesellschaft,
deren Leiter Lord Rothschild war, der selbst Mitglied der Tafelrunde war
- und der Lord Milner für den Auftrag ernannt hatte hatte.
Nachkommenschaft dieser Tafelrunde sind The Royal Institute
of International Affairs/Chatham House (England) und
the Council on Foreign Relations (USA).

Nach dem 1. Weltkrieg sorgte diese Gruppe dafür,
dass Palästina britisches Mandat wurde. Und die deutsche
Rothschildfamilie übernahm das palästinensische Eisenbahnnetz
vom Osmanischen Imperium als fälliges Pfand.
Nach den russischen Pogromen in den 1880er Jahren finanzierte
Edmond James de Rothschild of Paris die Siedliungen in Palästina.

Magischer Kreis der MM. Blavatsky´s Theosophie
- inspiriet von uralter indischer Mythologie.
Hitler war mit ihren Theorien über die Überlegenheit der arischen Herrenvolksrasse
- und der Ausrottung der "jüdischen Untermenschen" - beschäftigt.
Vielleicht inspirierte ihn dieses Hakenkreuz?
Oder war es eher das Talmud der Pharisër?
Oder die Herrenvolksphantasien von beiden?



In der Geschichte des Hauses Rothschild schreibt Andrew Hitchcock:
"1895: Edmond James de Rothschild besucht Palästina und
bringt nachfolgend die Fondsmittel für die ersten jüdischen Kolonien dort auf,
um ihr Langzeitsziel zu fördern, ein Rothschildeigenes Land zu schaffen.

1897: Die Rothschilds gründen den Zionistischen Kongress,
um den Zionismus zu fördern (eine politische Bewegung mit dem alleinigen Ziel,
alle Juden in einen rein jüdischen Staat, zu bewegen).
Herzl wird anschliessend als Präsident der Zionistischen Organisation gewählt,
die dann "das Rothschildrote Hexagramm oder Zeichen
als die zionistische Flagge annimmt,
die 51 Jahre später schliesslich die Flagge Israels wird.

1901: Die Juden der Kolonien, die von Edmond James de Rothschild in
Palästina errichtet worden sind, entsenden eine Abordnung zu ihm
mit dem Bescheid:
"Wenn Sie wünschen die Yishuv (Siedlung) zu retten,
nehmen Sie zu allererst die Hände weg, und erlauben Sie endlich
den Kolonisten die Möglichkeit selbst das zu bessern, was gebessert werden muss."

1916:Die Rothschilds wünschten Palästina aus folgendem Grund:
Sie hatten grosse Geschäftsinteressen im Fernen Osten und
begehrten ihren eigenen Staat in diesem Gebiet sowie ihr eigenes Militär,
das sie als Aggressor gegen jeden, der diese Interessen bedrohte,benutzen könnten.

1948: Im Frühling dieses Jahres bestechen die Rothschilds Harry Truman
(33. Präsident der USA 1945-1953) dazu Israel
(Rothschildeigenes zionistisches, nicht jüdisches Territorium)
als eigenständiges, suveränes Land anzuerkennen.
Preis: 2.000.000 Dollars, die sie ihm auf seinem Kampagne-Zug geben.
Sie erklären dann Israel selbständig - und innerhalb einer halben Stunde
erklärte Truman, die USA werden als die erste fremde Nation Israel anerkennen.



Die Flagge Israels wird entfaltet.
Trotz grossem Widerstand ist die Flagge eine blaue Version
des "Roten Hexagramm Rothschilds".
Dies erzürnt viele Juden, die einsehen, dieses Hexagramm
wurde in den alten Mysterienreligionen als Symbol Molochs bekannt
(Als Dämon der Zwangsopfer(Kinder), und interessanterweise ist es
auch der Name der steinernen Eule der US-"Elite" in Bohemian Grove)
und als, "Astaroth" (als der Schatzmeister der Hölle beschrieben). ."

Das Grosse Siegel der USA:



Scottish Rite Freimaurer Schmuck. Man merke das Hexagramm
und das dreifache Tau: Luzifer Symbole

Das Grosse Siegel ist von den 1-Dollar Scheinen bekannt.
Es hat eine Vorder- und eine Kehrseite - welches schon aussergewöhnlich ist.

Hier unten ist die Vorderseite, der Adler:
13 Pentagramm-Sterne in einem Hexagramm (6-zackiger Stern) angeordnet.
Es gibt auch 13 Streifen sowie 13 Pfeile und 13 Blätter.
Viele denken, sie vertreten nicht nur die ursprünglichen Kolonien,
sondern auch die 13 Stämme (mit Manasse) des neuen,
"God´s own Country", in der Neuen Welt.
Es gibt 9 Schwanzfedern, den 9 Graden der York Rite Freimaurer entsprechend,
sowie die 33 Flügelfedern den 33 Graden der Scottish Rite Freimaurer entsprechen.
Ein Doppeladler ist der Wappen der Scottish Rite Freimaurer.
Auf dem Banner im Schnabel steht auf Latein:
"Aus vielen - (mache) eins".
Die Idee mit dem unzerbrechlichen Pfeilbündel rührt vielleicht vom Irokesenbund her.



Laut John Todd, einem abtrünnigen Mitglied des illuministischen Collins-Stamms
wurde das Siegel in London als Geschenk von Rothschild gemacht.
Dies wird normalerweise nicht erwähnt, z.B. wird die Herstellung 1782
von Friends of the American Revolution Charles Thomson,
einem Nicht-Freimaurer -zugeschrieben.
Er habe nur per Zufall all diese jüdisch-frerimaurerischen Symbole benutzt!!

Merkwürdig, indem Benjamin Franklin, Tom Paine, George Washington,
Thomas Jefferson, Paul Revere, John Hancock und viele andere hinter
der amerikanischen Revolution 1776 der Freimaurerei ergeben waren.

Und Charles Thomson was very active in this movement.

George Washington war Maurer und schwor sein Amtseid
auf derselben Freimaurerbibel wie auch Eisenhower,
Carter, Reagan and Bush sr.

Die US Verfassung wurde angeblich auf den Prinzipien
von Anderson´s und Benjamin Franklin´s Freimaurergesetzgebung gebaut,
und mindestens 22 Präsidenten sind Freimaurer und/oder Illuministen gewesen.

Dazu noch viele hochgradige Ratgeber.



Kehrseite des Grossen Siegels der USA. NOVUS ORDO SECLORUM:
Neue Weltordnung. Coincidence?

1975 gab der US Postal Service eine Briefmarke heraus mit dem jüdischen Bankier,
Haym Salomon.
Auf der Leimseite war geschrieben:

"Finanzheld—Geschäftsmann und Bankier Haym Solomon war für
das Auffinden des Geldes verantwortlich,
das für die Amerikanische Revolution nötig war,
und später um die neue Nation vom Zusammenbruch zu retten."

Viele denken dass er das Geld von Rothschild hatte,
der dafür das Grosse Siegel von den USA angenommen forderte.
Einige Historiker sind sich anscheinend einig.



So, die Verbindung zwischen den USA und Israel scheint sehr tiefgehend zu sein,
indem die USA die neue Welt, das neue Israel, "God´s own Country"
- und natürlich das Rettungstau Kleinisraels ist.

Rothschild und seine Verbündeten - besonders Rockefeller
- sind die Gründer und Besitzer des US Federal Reserve System,
der US and European Councils on Foreign Relations,
des Bilderberg Club, des Trilateral Commission, des Club of Rome,
der UNO etc hinter der Weltregierung.

Die UNO wurde 1942 beschlossen , und zwar von Franklin D. Roosevelt
und Winston Churchill, der Erstere als Freimaurer und Illuminist ,
Letzterer als Freimaurer laut dem United Grand Lodge of England.

Das Grundstück für das UNO Gebäude in New York
wurde von einem illuministischen Rockefeller geschenkt.

Die Spitze derPyramide im Volksmeer ist jetzt auf ihrem Platz,
das allsehende Horus/Osiris-Auge ist weg.

Das Grosse Werk der Illuministen ist vollendet:
Der Weltstaat ist perfekt - und vom Rothschild-Rockefeller König der Welt illuminiert.
Der Stern illuminiert die 1000 Lichtpunkte am Himmel - die Illuministen
(Präs. Bush sen.1991in seiner Ansprache über den Zustand der Union).

- Verwebe zu: Geheimbünde, Freimaurer, Illuminati usf.:


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 07.05.2014 11:42 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Salomons Siegel:

in Hexagramm-Impressionen: 07.05.2014 19:37
von Adamon • Nexar | 14.211 Beiträge

Aus: http://theographie.over-blog.com/article-16297747.html

Salomos Rad der Wiederkehr (15) :

Im siebenzackigen Siegel Salomos geht das Leben von der Sonne aus zum Mond,
zu Mars, zu Merkur, zu Jupiter, zu Venus, zu Saturn und kehrt von Saturn,
dem Sinnbild des Todes, zurück zur Sonne, zu GOTT
... um von dort aus wieder einen neuen Kreislauf zu beginnen - ewiglich.
Die Reihenfolge der sieben Wochentage entspricht dem Siegel Salomos:

Sonntag - Sonne
Montag - Mond
Dienstag (Zyschtig) - Mars (Ziu)
Mittwoch (mercredi) - Merkur
Donnerstag (jeudi) - Jupter (Donar)
Freitag (vendredi) - Venus (Freja)
Samstag (Saturday) - Saturn

Salomos "Rad der Wiederkehr" aber lässt theographisch betrachtet gemäss
nebenstehendem Theogramm noch eine andere Sinnbild-Variante zu:
Die WWW-MATRIX "01...0><0...10" - der zyklische "Weg der Wiederkehr"
im HEXAGRAMM, dem Davidstern aus den gespiegelten Dreiecken
Wachstum und Wandlung in Wiederkehr zwischen "01" und "10"
- als Anfang / Ende oder dem "A und O" universalen Zeit-Geschehens.



Anmerkung zu den Zahlenwerten rund um das OMEGA im nebenstehenden Theogramm:

Literatur: Autor=Werner Zimmermann - Titel=Geheimsinn der Zahlen
- Verlag=Drei Eichen Verlag - Ort=München + Engelberg/Schweiz - Jahr=1982
- ISBN=3-7699-0389-7
Seite 18: "Die Zahl der Planeten - Cheiro schreibt der Sonne und den Planeten
folgende Zahlen zu: Sonne = 1; Mond = 2; Jupiter = 3; Uranus = 4; Merkur = 5;
Venus = 6; Neptun = 7; Saturn = 8; Mars = 9. Sonne und Mond
im Siegel Salomos werden zwei Zahlen zugeordnet, zur eigenen
noch die Zahl der Planeten, der in gewissem Sinne ihre höhere geistige Oktave darstellt:
Sonne + Uranus ( 1 + 4 ), Mond + Neptun ( 2 + 7 )."



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Salomons Siegel:

in Hexagramm-Impressionen: 07.05.2014 19:56
von Adamon • Nexar | 14.211 Beiträge

Aus: http://www.mosapedia.de/wiki/index.php/Siegel_des_Salomo


Das geheimnisvolle Siegel Salomos


Herkunft und Bedeutung:

Das Siegel geht auf den biblischen König Salomo zurück,
der laut Überlieferung als der größte und mächtigste König des Volkes Israel galt.
Im Arabischen ist Salomo als Soliman bzy. Süleyman bekannt.
Er gilt dort als der Herrscher über die Dschinn, der allen Lebenwesen
- eben auch den Geistern, den Dämonen und sogar dem Teufel
- befehlen und sie mit seiner Macht auch einsperren kann.
Außerdem soll Salomo der Verfasser von magischen Büchern gewesen sein.

Es wird berichtet, dass Salomon einen Talisman gehabt habe,
mit dem er seinen Macht ausüben konnte.
In diesem Sinne muss wohl im MOSAIK-Kontext das Siegel Salomos verstanden werden.
Salomos Siegel besteht aus einem sechsstrahligen Stern
(auch bekannt als "Davidsstern"), der aus zwei verschränkten Dreiecken gebildet wird.

Es kann außerdem in die Symbole der sogenannten "Vier Elemente"
(Erde, Feuer, Luft und Wasser) zerlegt werden.
Es ist vielerorts als Amulett oder Talisman beliebt.

Allerdings weicht die Mosaik-Darstellung von den eigentlichen Vorbildern erheblich ab.
Das Mosaik verwendet einen siebenstrahligen Stern anstelle des sechsstrahligen,
der nicht aus ineinander gelegten Dreiecken besteht,
sondern auf die Weise eines ebenfalls stark im mythologischen Kontext
gebrauchten Heptagramms (Siebeneck) gezeichnet ist.

Möglicherweise sollte eine Ähnlichkeit mit dem
Staatssymbol von Israel vermieden werden.

Die beigegebenen Symbole um das Siegel herum gehören ebenfalls
nicht zum Original, sondern stammen aus späterer Zeit.

*

Aus: http://parapsychologie.ac.at/programm/ss...hazka/islam.htm


Amulett zum Vertreiben von Dämonen
Heptagramm
Sieben Siegel, sawaqit
hada hatam Sulayman 'alayhi s-salam
(Sure 6, 122)

Diese zeigen außer Text vielfach magische Siegel, z.B. das Pentagramm
oder die "sieben Siegel Salomons", aber vielfach auch bloß einzelne Buchstaben,
die etwa deshalb als bedeutsam imponieren,
weil sie in einer bestimmten Sure nicht vorkommen.

Die Zahl sieben hat überhaupt große Bedeutung,
es gibt sieben Tage in der Woche, die Anzahl der Planeten
(so weit sie den Alten bekannt war) ist sieben,
es gibt auch sieben Himmel und sieben Höllen,
und im Monat von 28 Tagen kommt die Zahl sieben vier mal vor.

Ein Heptagramm ist daher auch eine mögliche geometrische Form
für ein machtvolles magisches Amulett.


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Salomons Siegel:

in Hexagramm-Impressionen: 07.05.2014 19:59
von Adamon • Nexar | 14.211 Beiträge

Aus: http://www.magie-esoterik-versand.de/cat...hild-p-203.html

"Salamons Schild":



Dies ist ein sehr starkes Schutz-Amulett gegen alle Gefahren.
Es wirkt wie ein Schild gegen negative äußere Einflüsse,
gerade in Lebensabschnitten in denen man besonders empfänglich und sensibel ist
Es ist auch ein sehr gutes Amulett für Schwangere und Neugeborene.

Das Amulett stammt aus dem Buch Raziel, das sich im Britischen Museum befindet.
An den vier Ecken stehen die Namen der vier Flüsse des Paradieses:
Pishon, Gihon, Prath und Hiddekel.
Im Innern befindet sich ein Hexagramm und 14 Gruppen mit jeweils
3 Buchstaben und den Worten.
""Gehe fort Du und all die Leute, die in Deinem Gefolge sind."
Außerdem Vertauschungen der Anfangsbuchstaben der Worte Heiligkeit und Befreiung.

Zwischen den Kreisen sind die Namen
Adam, Eva, Lilith, Khasdiel, Senoi, Sansenoi und Samangeloph sowie
die Worte "Er hat seinen Engeln Anweisungen betreffend Deiner gegeben,
daß sie Dir beistehen auf allen Wegen. Es geschehe. Selah."


Alte Symbolik:

Auf diesem Amulett sehen Sie im Zentrum ein Dreieck mit der Spitze
nach oben und ein Dreieck mit der Spitze nach unten - eine Art Hexagramm.

Das ist eine sehr alte Symbolik oder Darstellung der männlichen und weiblichen Geschlechtsteile
- also des Penis mit der Spitze nach oben und des Schamdreiecks der Frau
mit der Spitze nach unten, auch bekannt unter Yoni-Yantra.
Es zeigt somit die Vereinigung von Mann und Frau, oder auch
der Heiligen Hochzeit zwischen Gott und Göttin - Shiva und Kali.
Denn man glaubte, dass diese Vereinigung das Leben im Universum aufrechterhielt.

In Indien stand diese Vereinigung des Männlichen und Weiblichen
für eine Vereinigung von Feuer und Wasser, als Abbild des Männlichen und Weiblichen.
So symbolisierte dieses Zeichen also die Befruchtung der ursprünglichen
Tiefe des Weiblichen durch "Feuer vom Himmel", den phallischen Blitz.


Übernommen wurde dieses alte Tantra-Zeichen als Hexagramm von
mittelalterlichen Kabbalisten, die von der Wiedervereinigung
zwischen Gott und seiner Gemahlin, der Schechina sprachen
(=eine semitische Version von Kali-Shakti).
Daher rührte auch die rabbinische Tradition, dass die Bundeslade
nicht nur die Gesetzestafeln enthielt,
sondern auch einen Mann und eine Frau in inniger Umarmung in Form eines Hexagramms.

Dies ist heute noch bekannt als "Judenstern", "Davidstern" oder "Salomon Siegel".
Ironischerweise wurde dieses Zeichen zum Inbegriff des Judentums,
was garantiert nicht so beabsichtigt war...


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 10.11.2014 21:44 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Robert
Forum Statistiken
Das Forum hat 2778 Themen und 11292 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor