Gespräche mit Seth, - ein Einblick: » 1c. -
logo
#1

1c. -

in Gespräche mit Seth, - ein Einblick: 19.04.2010 13:22
von Adamon • Nexar | 13.902 Beiträge

46:

Wir sind in der Lage, verschiedene Gestalten gleichzeitig anzunehmen,
- aber "Ihr seid es auch",
- obschon Ihr es in der Regel nicht wisst. -

Eure körperliche Gestalt kann schlafend oder regungslos auf dem Bett liegen,
- "während Euer Bewusstsein
im Traumzustand ganz abgelegene Gegenden bereist". -

Gleichzeitig "könnt Ihr eine "Gedanken-Gestalt" von Euch Selbst erzeugen,
- die in jeder Hinsicht mit Euch identisch ist,
und diese kann im Zimmer eines Freundes erscheinen,
ohne dass Ihr Euch dessen bewusst seid". -

"DEM BEWUSSTSEIN SIND ALSO HINSICHTLICH SEINER FÄHIGKEIT,
FORMEN HERVORZUBRINGEN,
KEINE GRENZEN GESETZT". -

Praktisch gesprochen, sind wir auf diesem Gebiet nur forgeschrittener als Ihr,
und wenn wir solche Gestalten erzeugen,
- dann tun wir das mit vollem Bewusstsein. -
Ich teile meine Existenzweise mit anderen,
die mehr oder weniger die gleichen Aufgaben zu bewältigen und das gleiche
Gesamtentwicklungsmuster haben wie Ich. -

Einige sind mir von früher bekannt, andere nicht. -
Wir verständigen uns auf telepathischem Wege,
aber "Telepahie ist ja auch die Grundlage für Eure Sprachen,
- deren Symbolik ohne dieselbe bedeutunglos wäre". -

Die Tatsache, dass wir uns auf diesem Wege verständigen,
bedeutet nicht, das wir "gedankliche Worte" gebrauchen. -
Wir verständigen uns vielmehr durch etwas, das sich nur
als "thermische oder elektromagnetische Bilder" bezeichnen
lässt, und das in einem "Arbeitsgang" ein viel weiteres Bedeutungsfeld darstellen kann. -

Die Intensität der Kommunikation hängt von der Gefühlsintensität ab, die hinter Ihr steht,
- obgeich der Ausdruck "Gefühlsintensität" irreführend sein kann. -

Wir empfinden eine Entsprechung zu dem, was Ihr "Gefühle" nennt,
- nur ist es nicht die Liebe, der Hass oder der Ärger,
- den Ihr kennt. -

Eure Gefühle lassen sich am Besten
"als dreidimensionale Materialisierungen von weit grösseren psychologischen
Ereignissen und Erfahrungen, die mit den "inneren Sinnen" zu tun haben, beschreiben. -

*

"Unsere Identität fühlt sich" z.B. "von den starken Gefühlen eines anderen nicht bedroht"...

Wir sind in der Lage, "durch Gefühle HINDURCHZUGEHEN",
- auf eine Weise, die Eurer jetzigen Natur...

47:

... nicht entspricht, und sie in andere, als die Euch bekannten Facetten
der Kreativität umzusetzen. -
Wir haben "kein Bedürfnis danach, Gefühle zu verbergen",
denn wir wissen, das dies grundsätzlich weder möglich
noch wünschenswert ist. -

Innerhalb Eures Sytems können sie sich störend auswirken,
weil Ihr noch nicht gelernt habt, mit Ihnen umzugehen. -
Wir selber erfahren erst jetzt Ihr volles Potential und die schöpferischen Kräfte,
die mit Ihnen verbunden sind. -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 28.07.2014 14:31 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: 1c. -

in Gespräche mit Seth, - ein Einblick: 19.04.2010 19:51
von Adamon • Nexar | 13.902 Beiträge

Da wir erkennen, "dass unsere Identität nicht von der Form abhängt",
haben wir natürlich keine Angst davor,
sie zu verändern, - können wir doch jede Form annehmen, die wir wünschen. -

Wir kennen keinen Tod in Eurem Sinn. -
Unsere Existenzform führt Uns in viele andere Umwelten, und wir verschmelzen mit diesen. -
Wir "passen uns den Formgesetzen an, die in dieen Umwelen gelten". -

Alle von Uns hier sind Lehrer, und wir richten deshalb unere Methoden so ein, dass sie von
Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Realitätsvorstellungen verstanden werden. -

"Das Bewusstsein ist", - wie gesagt; - "nicht von der Form abhängig", und dennoch
"strebt es immer danach, Formen hervorzubringen". -

Wir leben ...

48:

... ohne Zeitstruktur, wie Ihr sie kennt. -

Minuten, Stunden oder Jahre haben sowohl ihre Bedeutung
wie Ihre Faszination für Uns verloren. -

Wir sind uns jedoch der Zeitverhältnisse
anderer Systeme vollkommen bewusst und wissen,
dass wir sie bei unseren Kommunikationen in Betracht ziehen müssen. -
Sonst würde, was wir sagen, nicht verstanden. -

Die Systeme, von denen die Rede ist,
sind nicht durch wirkliche Schranken voneinander getrennt. -
Die einzige "Schranke", die existiert,
wird "durch die unterschiedliche Befähigung der Persönlichkeiten,
wahrzunehmen und zu manipulieren, gesetzt". -

IHR EXSITIERT INMITTEN VON VIELEN ANDEREN REALITÄTSSYSTEMEN,
ABER IHR NEHMT SIE NICHT WAHR". -

Und "selbst wenn einmal ein Geschehnis von diesen Systemen
in Eure dreidimensionale Existenz durchbricht",
- seid Ihr nicht imstande, es zu deuten, denn
"es wird durch den Durchbruch als solchen entstellt" ...

Verwebe zu: RE: Links zu´m Seth-Material:



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 04.04.2014 05:08 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2687 Themen und 10988 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor