Ausserordentliche Persönlichkeiten: » Der galaktische Mensch:
logo
#1

Der galaktische Mensch:

in Ausserordentliche Persönlichkeiten: 04.05.2010 03:50
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Liebe Menschen meines Planeten.

ICH BIN GAIA, zurückgekehrt um euch zu unterstützen.

In euren vielen Inkarnationen auf meinen Planeten habt ihr euch wahrscheinlich gefragt:

Wo ist die Liebe?

Wo ist die Essenz?

Wo ist das Bewusstsein?

Wo ist das SELBST?

Die Antwort ist:

Wo auch immer ihr wollt, dass sie sind!

Gedanken, Gefühle und Absicht verursachen eure innere und äußere Wirklichkeit.
Mit eurem 5D/6D-SELBST integriert sich eure wahre Essenz in euer Bewusstsein,
ihr wisst nicht nur wo Liebe ist, ihr SEID LIEBE!
Überdies bedeutet „Bewusstsein“ nicht einfach nur „Bewusstsein“,
es bedeutet auch „Wirklichkeit“.
Genauer ausgedrückt, Bewusstsein bedeutet, in welcher
der unzähligen Wirklichkeiten möchtet ihr BEWUSST sein?

Nehmt euch jetzt einen Moment Zeit,
um einen Blick auf eure externe Wirklichkeit zu werfen.
Wieviele Tausende Wirklichkeiten könnt ihr wahrnehmen?
Stellt euch vor, dass ihr eure Wirklichkeit aus der Perspektive eines Felsens,
eines Insektes, einer Pflanze, eines Vogels, einer Katze,
eines Löwen oder eines Wales betrachtet.

Nun schaut euch eure Wirklichkeit aus der Vorstellung der Menschheit an.
Seht das Leben aus dem Blickwinkel eines Bettlers, eines Millionärs,
eines Arbeiters, eines Genies, eines Schizophrenen und eines Gurus.

Öffnet jetzt eure Augen der Seele, um das Leben aus dem Standpunkt
eines Aufgestiegenen Meisters, der Feen, eines Devas, eines Engels und Elohims zu sehen.

Das gesamte Mehrdimensionale Universum ist eures.
Alles was ihr machen müsst ist, euren Punkt der Wahrnehmung zu WÄHLEN.
Die Frage dabei ist nicht wie viele Wirklichkeiten es gibt, da es mehr gibt,
als ihr zählen könntet.

Stattdessen ist die Frage, wie diese unzähligen Wirklichkeiten leben,
innerhalb oder auf meinem Planeten ERDE.

Wirklichkeit ist nicht statisch, nicht absolut.
Wirklichkeit ist ein Standpunkt, eine Wahrnehmung, wie die Augen des Betrachters es sehen.

Die Frage ist, welche „Wirklichkeit“ wollt ihr sehen?
Eigentlich ist die Frage in welchen „WIRKLICHKEITEN“ wünscht ihr zu SEIN?

Da ihr ein Mehrdimensionales Wesen seid, müsst ihr euch glücklicherweise
nicht auf eine Wirklichkeit beschränken.
Tatsächlich könnt ihr es nicht mehr.
Mit der Integration eures SEELEN-SELBST in euer Bewusstsein habt ihr eure Fähigkeit verloren,
die Welt als Ansammlung von getrennten Kästen zu sehen. Ihr seid erwacht!

Eure Seele ist jetzt der Kapitän eures Erdengefäßes, und sein erster Job ist,
euren physischen Körper neu zu kalibrieren,
um das Licht der 5./6. Dimension anzunehmen und zu benutzen.

Eure Augen der Seele sind geöffnet, und die unzähligen Illusionen
eures 3D-Hologramms sind gewesen und fahren fort, aufgedeckt zu werden.
Außerdem, wenn euer physischer Körper neu kalibriert wird,
Chakra für Chakra, werdet ihr in eurem täglichen Leben eure
mehrdimensionalen Energien verwenden können.

Euer Portal zu interdimensionalen Reisen, eurem inneren Lichtkörper,
ist aktiviert worden und eure inneren mehrdimensionalen Wahrnehmungen
sind an euer Bewusstsein angeglichen worden.

Die Frage ist nicht mehr „was ist Wirklichkeit“?

Weil ihr euer Bewusstsein ausgedehnt habt, habt ihr eure Fähigkeit erweckt,
eine Menge Wirklichkeiten gleichzeitig zu erfahren.
Folglich ist die Frage, „wieviele Wirklichkeiten ihr sofort erfahren könnt,
ohne überwältigt zu werden“? Um das Gefühl zu vermeiden überwältigt zu werden ist es hilfreich:

Kalibriert eure Gehirnwellen über den einzigartigen inneren
Fokus der Betawellen hinaus. Öffnet euren Verstand, um nur Einheit zu kennen.

Zentriert eure Emotionen, um nur Liebe zu fühlen.

Steigt aus den Illusionen der Polarität aus, so dass ihr ALLES Urteil freigeben könnt.

Um euer Selbst aus der Dualität des Urteilens, wie gut-schlecht,
Liebe-Furcht, du-ich zu befreien, müsst ihr die „guten“ Urteile ebenso
wie die „schlechten“ freigeben.

Nur in jener Weise könnt ihr das „Dazwischen“ finden, die Stelle,
wo es keine Polarität gibt, keine Trennung, kein Gegenüber von Polarität.
Hier ist euer „Stützpunkt“, eure „Anschlussrampe“ in die höheren Dimensionen.

Euer SEELEN-SELBST wird der Kapitän eures Erdengefäßes,
und eurem Ego-Selbst wird die „Leitung des weltlichen Lebens“ zugewiesen.
Eure Seele führt euch in euer Mehrdimensionales Bewusstsein,
während euer Ego euch in eurem alltäglichen Leben hält.

Um diesen Übergang zu erlauben, nehmt euch ein wenig Zeit.

Konzentriert euch auf euer inneres SELBST.

Nehmt einen langen, langsamen, tiefen Atemzug, um euren Verstand zu beruhigen.

Fühlt die innere LIEBE eures SEELEN-SELBST.

Erlaubt die Absicht eurer Seele, euer Bewusstsein zu betreten.

Gebt die Führung eures Egos frei.

Übergebt euch eurer SEELE.

Während ihr euch dem Prozess der „Änderung des Betriebssystems“
eures Ego-Selbst zum SEELEN-SELBST unterzieht,
wird es wahrscheinlich in eurem täglichen Leben einige Unterbrechungen geben.

Tatsächlich kann es sich anfühlen, als würdet ihr vom vorwärts gehen
in eure neue Wirklichkeit abgehalten werden.
Dies kann zutreffend sein, während euer Ego seinen abschließenden Kampf führt,
seine Bindungen zur 3D-Struktur der Beschränkung und Trennung beizubehalten.

Obwohl eure Seele euch ermutigt, einfach hinter den Vorhang der Illusion zu sehen,
versucht das Ego sich innerhalb der Illusionsdecken sicherer zu fühlen.

Wegen dieses inneren Konflikts können einfache Dinge,
die einmal leicht schienen, euch jetzt Probleme verursachen.

Eure Seele sagt, „entspannt euch, ich kann dies in einer neuen, rationelleren Weise handhaben“.
Gleichzeitig sagt euer Ego, „macht es auf die Weise, wie ihr es immer handhabt weil ihr wisst,
wie es funktioniert.

Außerdem ist es viel leichter im Gleichen zu bleiben, als es zu ändern.“
Es ist in diesen Momenten der Verwirrung,
dass ihr an der Kreuzung von Vertrautheit und Änderung steht.

Bevor ihr jedoch eure Entscheidung trefft erinnert euch daran,
was für euer Ego schwierig ist, ist für eure Seele einfach.

Im Laufe der „Zeit“ werdet ihr eure Entscheidungen treffen,
und es sind diese Wahlen, die euren Prozess der Umwandlung lenken werden.
Wisst, dass IHR IMMER unter Kontrolle seid.
Die Frage ist, „was EUCH unter Kontrolle hält?“

Der Weg, auf dem eure Seele „wählen“ kann ist:

GLAUBEN an EINHEIT.

KENNT nur LIEBE.

Gebt ALLES URTEIL FREI.

In dieser Weise werdet ihr eurem SEELEN-SELBST erlauben,
die Situation zu korrigieren, die außerhalb“ von euch zu sein scheint.
Die Wahrheit ist, dass ihr selbst den „äußeren Kampf“ verursacht,
indem ihr eure innere Verwirrung in euer externes Hologramm projiziert.

LASST diese Kämpfe LOS, innerlich und äußerlich, und übergebt euch eurer Seele.
Aus der Perspektive eures neuen Kapitäns werden eure Lösungen enthüllt
und die „Probleme“ werden gelöst werden.

Während euer Ego im dichten „Wald“ des Lebens verloren wird,
hat eure Seele den Standpunkt eines Kontrollturmes auf der höchsten Spitze eines Berges.

Die höheren Dimensionen wissen von den niedrigeren Dimensionen,
aber die niedrigeren Dimensionen können sich nur die höheren Dimensionen vorstellen,
ebenso wie ihr sehen könnt, dass ein zweidimensionales Sein wie ein Stein, Volumen hat,
kann eure Seele sehen, dass euer dreidimensionales Sein Geist hat.

Es ist euer Großer Geist, der euch durch euren Übergang bringen wird.
Sobald ihr das höherdimensionale Licht völlig in euer Bewusstsein und Erdengefäß integriert habt,
werdet ihr die Wirklichkeit anders wahrnehmen.

Wirklichkeit ist nicht etwas, das euch „geschieht“.
Wirklichkeit ist etwas, was ihr ständig „verursacht“.

Ihr seid jetzt bereit, die Wiederkalibrierung und Integration eurer Chakren anzufangen,
beginnend mit eurem Wurzel-Chakra.

Ich werde bald zurückkehren, da ich niemals gegangen bin. Wie hätte ich gehen können ~

ICH BIN DER PLANET



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 28.07.2014 21:37 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Der galaktische Mensch:

in Ausserordentliche Persönlichkeiten: 04.05.2010 03:54
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Ein galaktischer Mensch

Was bewirkt die neue Energiestruktur beim Menschen?

Das neue Magnetgitter trägt die Blaupause oder, wenn Sie es so wollen,
die morphogenetischen Felder oder Hologramme für den spirituellen galktischen
Planeten Erde und damit auch den spirituellen galaktischen Menschen.

Anfang 1992 hat Kryon die grundlegenden Anpassungen im planetaren Magnetgitter fertig installiert.
Viele Kinder, die seit 1992 geboren worden sind, sind in ihren magnetischen Vorgaben
schon völlig darauf ausgerichtet und brauchen nicht in dem Masse mehr zu mutieren,
wie wir...siehe Indigokinder

Zwölf DNS - Stränge:

Der neue galaktische Mensch hat als genetische Grundlage zwölf aktive DNS-Stränge,
also zehn mehr als jetzt. Die Codes für die zwölfstrangige DNS
waren schon in unseren alten individuellen ätherischen Blaupausen enthalten,
aber durch ätherische Isolationskristalle in der Funktion begrenzt
und auf das alte Magnetgitter ausgerichtet.

Unsere Molekularbiologen, welche die Funktion der DNS-Doppelheliy und
unseres genetischen Gesamtmaterials bisher teilweise enträtseln konnten,
haben Teile des inaktiven DNS-Materials übrigens schon vor einer Weile entdeckt
und sich seine Bedeutung bisher nicht erklären können.

Darum haben sie dieses Material "Unsinn-DNS" genannt, Junk-DNA.

Wir müssen den Vorgang aktiv unterstützen, denn unsere Zellen müssen gereinigt,
umstrukturiert und gleichzeitig beschleunigt werden,
damit sie in Resonanz mit dem neuen planetaren Magnetgitter kommen.

Die Frequenz des planetaren Magnetgitters ist jetzt höher als jene der meisten Menschen.
Sie wird sich weiter erhöhen, und zwar nach Maßgabe
der Entwicklung der Schrittmacher-Seelen.
Diesen Seelen wurde mit Hilfe des Mahatmaprozesses viele Blockaden gelöscht,
damit ein großer Teil ihres galaktischen Seelenpotentials in ihren Körper integriert
werden konnte.

Mit jedem Entwicklungsschritt, mit jeder Frequenzerhöhung,
welche die New-Age-Wegbereiter machen, wird das Magnetgitter des Planeten
angepasst und weiter beschleunigt.

Das planetare Magnetgitter ist somit
gleichsam immer um eine Nasenlänge voraus.

Das Ziel im Mahatmaprozess war es, eine Gruppe von Menschen zu stabilisieren,
damit die Erde stabil bleibt.

Die Gleichung bedeuted, einfach ausgedrückt:
"Je mehr wir unser Bewusstsein verändern und unsere eigenen Pole ausgleichen,
desto mehr verändern wir die Erde.

Das bedeuted nichts anderes als das die Diskrepanz zwischen
der planetaren Grundfrequenz und der Körperfrequenz jener Menschen,
die nicht mithalten, laufend größer wird.
Die Grundfrequenz, die sogenannte Schumann-Resonanz von einst 7,8Hertz,
die noch bis Mitte der 80er Jahre messbar war, ist in den Jahren 1997 und 1998 auf
11 Hertz gestiegen und wird nach der Jahrtausendwende auf 13 Hertz steigen.

Der galaktische Körper:

Um die größeren Zusammenhänge zu sehen,
müssen wir uns usnere Galaxis als ein bewusstes, lebendes Wesen
mit einem Körper vorstellen, worin die Sterne und Planeten die Organe sind.

Die Lebensform auf dem Planeten sind die Zellen. Ihre Regeneration
- und damit die Regeneration des Ganzen - wird von Licht- und Tonströmen,
den sogenannten axiatonalen Meridianen, bewerkstelligt,
die von den Sternsystemen ausgesendet werden.

Mit diesen Sternsignalen sind die biologischen Lebensformen mittels
eines axiatonalen Meridiansystems in der eigenen ätherischen
Lichtkörperstruktur in Resonanz.

Wird eine biologische Lebensform von diesen stellaren Licht-
und Tonsträmen abgeschnitten, werden multidimensionale Funktionen brachgelegt,
und eine Reihe biologischer Funktionen beginnt zu verkümmern.
Das führt u.a. zur Verkümmerung des Hirns und zur Entstehung
des "natürlichen" Alterungs- und Todesvorgangs.

Die Drehpunkte:

Die axiatonalen Linien der ätherischen Lichtkörper-Struktur liegen entlang
der Akupunkturlinien des biologischen Körpers und sind ihr ätherisches Gegenstück.

Im vollentwickelten Lichtkörperzustand versorgen sie die physischen
Akupunkturmeridiane via sogenannte Drehpunkte mit höherdimensionaler Energie.

Diese Drehpunkte sind kugelförmige Wirbel elektromagnetischer Energie
auf der Hautoberfläche und in jeder Zelle des Körpers.
Mit zunehmender Drehgeschwindigkeit der Atome und Moleküle entstehen
Lichtfasern, die ein Gitter für die Zellregeneration bilden.

Die Drehpunkte auf der Hautoberfläche sind mit den Zelldrehpunkten
mittels des sogenanten axialen Zirkulationssystems verbunden.

Während der Zeit der völligen Abtrennung von der Überseele war
das axiale Zirkulationssystem, das ebenfalls der fünften Dimension angehört,
nur noch rudimentär vorhanden.
Jetzt wird es wieder aktiviert und erneuert.
Dieses System pulsiert wie der Blutkreislauf, nur dass
es elektrischer Natur ist - ähnlich dem Nervensystem.

Immer mehr ATP- Moleküle:

Nach Erzengel Ariels Modell ist der Grad der Transmutation,
den ein Mensch im Lichtkörperprozess erreicht hat,
an der Menge des Lichts, das die Zellen direkt metabolisieren,
d.h. verstoffwechseln können, ablesbar.
Und dafür wiederum ist die Menge an Adenosintriphosphat-Molekülen
in den Zellen ausschlaggebend.

Diese Moleküle sind atomare Verbindungen mit der Funktion,
Energie zu speichern und abzugeben.
Bisher taten sie das mit der Energie, welche die Mitochondrien in
den Zellen aus fester und flüssiger Nahrung gewannen.

Im Laufe des Lichtkörperprozesses lernen die Mitochondrien,
reines undifferenziertes Licht als Nahrungsquelle zu erkennen
und produzieren immer mehr ATP-Moleküle.

Anschluss an die Merkabah:

Teile des Moleküls wirken dabei als Antennen, die undifferenziertes Licht einfangen,
andere Teile wirken wie Prismen, die Licht in sein Farbspektrum brechen.
Diese Farben wiederum aktivieren DNS-Codierungen.
Mit jeder Lichtkörperstufe erwachen immer mehr der über 90 Prozent
inaktiven DNS-Codierungen und geben ihre Informationen an die Zellen weiter.

- Verwebe zu: http://www.kristallmensch.net/unser-downloadportal.html



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 08.04.2014 20:32 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2620 Themen und 10653 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor