Zauber. - » Der Aber - Glaube:
logo
#1

Der Aber - Glaube:

in Zauber. - 01.06.2010 20:21
von Adamon • Nexar | 13.572 Beiträge

Ich muss immer wieder dahin zurückehren, zu betonen,
"das eine Neuaufmischung alter Sinninhalte"
natürlich die Aufgabe hat, bisher verborgene
Sinneszusammenhänge freizuschaufeln. -

Der "ABERGLAUBE" ist so ein Stiefkind spiritueller Welterkenntnis ...

- Da haben wir "2 Grossgruppen, - und eine dritte,
eher neutale Grossgruppe auf diesem Planeten",

- alle "eint sie ein Feind: DER ABERGLAUBE". -


*


Grossgruppe 1: Realisten - Materialisten - Rationalisten:

Credo: "Mein Gehirn ist mein Gott". -

Sehnsüchte: "Alles, was man haben und am Besten auch behalten kann". -

Abneigungen: "Alles,was man nicht haben und auch nicht behalten kann". -


*


Grossgruppe 2: Spiritualisten - Mystiker - Religiöse:

Credo: "Mein Gott ist mein Gehirn". -

Sehnsüchte: "Alles, was man ersehnen und erleben kann".-

Abneigungen: "Alles, was man nicht ersehnen und auch nicht erleben kann". -


*


Grossgruppe 3: Bekommt es überhaupt nicht mit - ignoriert es - leugnet es. -

Credo: "Mein Alltag ist mein Herrscher". -

Sehnsüchte: "Für Ablenkungen geliebt zu werden". -

Abneigungen: "Zwingend ernste Sinninhalte wie dieser hier". -



*


Gruppe 1 und Gruppe 2 -
"ERLEBEN SICH GEGENSEITIG ALS GELEBTEN ABERGLAUBEN",
- für Gruppe 3 sind Gruppe 1 und Gruppe 2 "ABERGLÄUBISCH"...




. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 10.10.2016 06:19 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Der Aber - Glaube:

in Zauber. - 01.06.2010 20:36
von Adamon • Nexar | 13.572 Beiträge

Wir könnten "ABERGLAUBE" auch mit "GEGEN-GLAUBE"
bzw: "KONTRA-GLAUBE" übersetzen. -

Sehr lange Zeiträume hindurch war eine "GLAUBENSDOKTRIN"
= "EIN REGELWERK, WAS MAN FÜR MÖGLICH HALTEN DARF",
- Denkensmasstab des Menschen. -


- "GLAUBEN" heisst "FÜR MÖGLICH HALTEN",
- nicht mehr und nicht weniger...


Was also "viele für möglich hielten", - gefährdete die Glaubensdoktrin,
- und wurde - um es zu ächten, - "ZU´M ABERGLAUBEN ERKLÄRT". -


Und irgendwie ist Uns das während der Folgejahrhunderte geblieben ...


Auch heute noch versucht man "DAS MÖGLICHE AUF
DAS BEKANNTE ZU REDUZIEREN,
- INDEM MAN DEM UNBEKANNTEN DIE MÖGLICHKEIT
ABSPRICHT, BEKANNTES ZU SCHAFFEN",


- indem man es "ZU´M ABERGLAUBEN ERKLÄRT". -


Doch heute wissen wir, - "DASS JEDWEDES AUF JEDWEDES REAGIERT" . -

- ES IST NICHT "EIN BESTIMMTER WEG ZIELFÜHREND",
- SONDERN VERSCHIEDENE WEGE FÜHREN
ZU VERSCHIEDENEN ZIELEN". -

- und genau das "IST DAS CREDO DER ANGEWANDTEN
VOLKSMAGIE DER UNERKANNTEN WEBENDEN". -



- AvE. -



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 10.10.2016 06:33 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2624 Themen und 10691 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor