Mythologie & Weltgeschichte » 3 Urmenschentypen ?
logo
#1

3 Urmenschentypen ?

in Mythologie & Weltgeschichte 07.06.2010 15:19
von Adamon • Nexar | 13.560 Beiträge

Aus: http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=884

Ich hab hier noch was und mit erlaubniss von cybernautica kopiert um es hier rein zu stellen:

Brüter, Coken, Elesie

Jeder Mensch besitzt einen Geist und es ist jedem selbst überlassen, die Wahrheit zu glauben oder aus Unwissenheit, die Wahrheit eine Lüge strafen.
Wenn man nach uralten Aufzeichnungen geht, gab es drei Arten von Menschen, die Brüter, die Coken und die Elesie und zwar zu einem Zeitalter das vor unserem Verstehn liegen muss, da die gefundenen Scripte auf einer Legierung geschrieben wurden, die heute noch nicht hergestellt weden kann. Das es diese Legierung gab, können wir nachweisen, woher sie aber kam oder wie sie hergestellt wird, nicht. Dies beweist uns nun wieder, das die Menschheit älter ist als uns erzählt wird.(über diese Art von metallischer Legierung wird im technischen Wissen in Kürze ein Bericht stehn).

Es gibt also eine eindeutige Verbindung zwischen unserem Leben und der Energie, die um uns herum abgegeben wird. Das war uns schon sehr bald bewußt und wieder wurde uns eine Frage beantwortet, die wir seit langen nicht zu lösen wußten. Durch das direkte eingreifen von Menschen ist es möglich, die natürliche Energie, die es überall gibt, abzuschirmen, ja richtig gesehen, um uns herum auszuschalten. Das nimmt wiederum Einwirkung auf unser Sein, das ja nicht unwillkürlich vom natürlichen Energiefeld beeinflusst wird. Heute ist es sogar schon so weit, das man gezielt eine einzige Energiefrequenz erzeugen kann, um eine bestimmte Person damit zu manipulieren (hierrüber wird es auch im technischen Wissen einen Bericht geben der heist “das Erbe von Haarp”), die dann wie ferngesteuert einen Auftrag erfüllt. Als die (wir nennen sie mal so) Alten bewußt gegen die Naturenergie vorgingen, veränderten sie auch bewußt die Evolution des Menschen um ihn leichter unter Kontrolle zu halten. Wir versuchen das nun hier zu erklären:

Die Brüter waren Menschen die einzig und allein dafür da waren, um den Fortbestand dieser Menschenrasse zu sichern. Die Coken waren für sämtliche Arten von Arbeiten zuständig. Die Elesie wurden geboren um zu sterben und als Lichtwesen wieder zu kommen (daher auch der name: “EL” er bedeutet leuchtend oder strahlend). Woher diese Menschenrasse kam und wer sie waren wissen wir nicht, aber wir wissen, das der heutige Mensch von ihnen abstammt und sich zu dem entwickelt hat was wir heute vorfinden.

Anmerkung der Initiatoren: Erstaunlich finden wir die Tatsache, das bei genauerem betrachten z.B. der Bibel oder des Korans, vom Sündenfall gesprochen wird, also sozusagen, wurden höher entwickelte Menschen aus dem Paradies (steht für Wissen) in die Hölle (steht für Unwissenheit) verstoßen wurden (von ihrer Rasse verbannt). Wenn man diesen Aspekt einmal so betrachtet, wußten die damaligen Verfasser der ersten Bibel auch schon über die Wahrheit diese Menschen bescheid. Nachdem aber der Mensch nach Führung schreit, wurde die restliche Bevölkerung ausgeschlossen.

Diese drei Arten von Menschen kann man auch gezielt erschaffen, indem man den befruchteten Brüter bestimmten Energiestrahlen (die durch Edelsteine und Quarze geleitet wurden) aussetzt. Bei Coken bis zu einem Jahr nach der Geburt Bei Brütern bis zu 8 Monaten nach der Geburt und bei Elesien bis zu 4 Jahren nach der Geburt (die wahrscheinlich nach der Behandlung ihren Körper ablegten um als Lichtwesen weiter zuleben).

Wie ist das möglich? Hier die Erklärung:
Der Mensch, wie wir wissen, besteht aus mehreren Körpern. Fördert man einen dieser Körper besonders, entsteht eine Unausgewogenheit der Anderen und nur die geförderte Eigenschaft prägt den Menschen. So wird bei einem Coken hauptsächlich der physische Körper beeinflusst. Das Resultat ist dann ein enorm stark beanspruchbarer Körper, der ein fast unerschöpfliches Kraftpotenzial besitzt. Bei den Brütern wird der Mental- und Astralkörper gefördert um Wissen, Weisheit, Sanftheit, Zufriedenheit und Aufgeschlossenheit in jeden neuen Menschen von Geburt an zu vererben. Bei den Elesie ist das eine andere Sache, es ist von Anfang an wichtig, das der Sugilkörper herausragt, um eine perfekte Transformation zu erreichn (es gibt 2 möglichkeiten der Transformation der Elesie).

1. Schon vor der Geburt muss feststehn, das das Ungeborene einen Geist besitzt, der durch den Körper seines Brüters (während der Schwangerschaft z.B. Hellsichtigkeit des Brüters) aktiv ist. Erst dann kann man mit der Förderung zum Elesie beginnen und nach bis zu vier Jahren nach der Geburt, ist er ausgereift, um in eine höhere Spähre zu gelangen (laut dem Scripten sind die Elesie für das Gleichgewicht des Ganzen zuständig. Es gibt immer eine bestimmte Zahl von ihnen, nie mehr und nie weniger).

2. Es gibt auch die natürliche Entwicklung eines Elesie (kann bis zu 15 Jahre nach der Geburt dauern), wird aber von den wenigsten erreicht. Es ist schon im vorherigen Bericht beschrieben worden, wie der Sugilkörper den physischen Körper verläßt und sich von der unendlichen Energie versorgt. Wie schon beschrieben ist man beim Verlassen des Sugilkörpers eine Art Geist und genau dann entscheidet sich die Stärke eines Sugilkörpers um den nächsten Schritt zu machen, in dem man in den Elesiekörper wechselt. Der Elesiekörper besteht nur aus dem Astral- und dem Sugilkörper. Die höchste Form des Elesiekörpers hat zudem noch einen ätherischen Körper der allen anderen Elesiekörpern, die mit ihm verbunden sind oder sich im Laufe der Zeit ins Vergessene manövriert haben, alle Empfindungen spühren lassen kann. (ein Elesie ohne ätherischen Körper ist nicht fähig irgendetwas bewußt zu empfinden, da sich sein Elesiekörper nur noch an Empfindungen aus der Zeit als er in einem Menschenkörper war erinnern kann)

Zurück zum Heute! Die Alten haben es also geschafft, mit Hilfe von unserem Gleichstrom und anderen strahlende Technik uns zu manipulieren. In der Vergangenheit zwar nicht so, wie sie es sich vorstellten, aber Heute haben sie ganz ansehnliche Erfolge damit erzielt. Durch das permanente bestrahlen unseres physischen Körpers werden die für die Selbstständigkeit benötigten Eigenschaften unterdrückt und nach einigen Generationen verschwinden sie dann ganz. In unserer Gesellschaft gibt es leider nur noch Coken, die sich selbst fortpflanzen und keine Ahnung haben, was sie für ein genetisches Erbe in sich tragen, das nur darauf wartet zu erwachen. Die Natur findet immer einen Weg sich nicht ausschließen zu lassen, deshalb gibt es immer wieder Menschen, die mehr wissen, begabter sind und es gibt sogar alle 2000-3000 Jahre einen Elesie

Quelle:cybernautica.de



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 29.10.2014 05:30 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2622 Themen und 10679 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor