Mythologie & Weltgeschichte » Tiahuanaco:
logo
#1

Tiahuanaco:

in Mythologie & Weltgeschichte 02.10.2010 00:31
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

http://www.fileane.com/deutsch/tiahuanaco_altestestadt.htm

"Ein Tag wird kommen, wo man klassische Zivilisationen sagen kann
Pharaonen, Chaldéens, Brahames:
Sie werden in unseren Büchern als am ältesten katalogisiert,
aber die Wissenschaft beweist, daß die vor- incaïque Zivilisation
von Tiahuanaco beträgt mehrere Tausend Jahre früher am Ihren. "
Weiner, 1876.

http://de.wikipedia.org/wiki/Tiahuanaco

http://www.mysteria3000.de/magazin/tiahu...dt-wird-junger/

http://www.indianerwww.de/indian/tiahuanaco.htm

http://www.palaeoseti.de/doku.php/suedamerika/tiwanaku

http://www.gaia-vermaechtnis.ch/2-tiahuanaco-bolivien/


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 10.12.2014 14:47 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Tiahuanaco:

in Mythologie & Weltgeschichte 02.04.2015 02:05
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo...yramide-im.html

Tiahuanaco (Bolivien) - Auf dem Areal der u.a. für das aus einem einzigen Andesitblock herausgearbeitete "Sonnentor" bekannten antiken Ruinenstätte Tiahianaco im Westen Boliviens haben Archäologen eine vergrabene Pyramide entdeckt. Noch in diesem Jahr soll mit umfassenden Ausgrabungsarbeiten begonnen werden, um auch diese Pyramide freizulegen.

Wie der Direktor des Tiahuanaco Archaeological Research Center, Ludwig Cayo, gegenüber Journalisten berichte, befinde sich die Fundstelle im Gebiet Kantatallita, östlich der bereits bekannten Pyramide von Akapana


Archivbild: Die Ruinen der Pyramide von Akapana. | Copyright: Tatjana Ingold, ingold.ch


Das berühmte sog. Sonnentor von Tiahuanaco | Copyright: Tatjana Ingold, ingold.ch

Neben der Pyramide entdeckten die Archäologen mit Hilfe von Bodenradar weitere "Anomalien" im Untergrund. Sie vermuten, dass es sich hierbei um weitere Monolithen in der Gegend handeln könnte.


Archivbilder: Schon heute prägen zahlreiche monolithische Funde die Landschaft Tiahianacos. | Copyright: Tatjana Ingold, ingold.ch

Tiahuanaco selbst war einst die Hauptstadt des präkolumbianischen Königreichs Tiwanaku dessen Bevölkerung beeindruckende Steinmonumente, Untergrundtempel, Skulpturen und Paläste schuf. Die Stadt geht auf ein landwirtschaftlich geprägtes Dorf zurück, das 1580 v.Chr. begründet wurde und sich bis 724 n.Chr. zu einem herrschaftlichen Staat entwickelt hatte. Auf dem Höhepunkt der Tiwanaku-Kultur beanspruchte das Königreich eine Fläche von mehr als 600.000 Quadratkilometern.


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2620 Themen und 10653 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor