Lichtwelt: » Den spirituellen Quotienten der Erde anheben:
#1

Den spirituellen Quotienten der Erde anheben:

in Lichtwelt: 05.04.2011 19:16
von Adamon • Nexar | 15.509 Beiträge

Den spirituellen Lichtquotienten der Erde anheben

Arkturianer vom September 2008



Wir sind die Arkturianer, wir grüßen euch. Heute möchten wir unseren Vortrag hinsichtlich des spirituellen Quotienten fortsetzen. Sicher erinnert ihr euch, dass wir in der letzten Sitzung über die Beziehung zwischen dem Intelligenzquotienten und dem spirituellen Quotienten sprachen. Wir erklärten, dass der spirituelle Quotient mit seiner Geistigkeit und seiner Fähigkeit, die Beziehung zwischen der physischen Welt und der spirituellen Welt zu verstehen, in Verbindung gebracht wird. Menschen mit einem äußerst hohen spirituellen Quotienten können tatsächlich ihre geistige Energie benutzen, um die physische Realität für das Höchste Gut zu formen.

In der heutigen Sitzung wollen wir die Vorstellung vom spirituellen Quotienten eines Planeten erforschen. Glaubt es, oder glaubt es nicht, ein Planet hat einen spirituellen Quotienten. Der Planet hat auch die Fähigkeit, durch seine Bewohner seinen spirituellen Quotienten zu erhöhen. Die Erde als Planet hat eine Ehre und große Förderung erfahren, um die Menschheit auf ihrer Oberfläche haben zu können, die Teilnehmer und Mitglieder einer Spezies hat, die einen höheren spirituellen Quotienten haben. Es gibt viele Wege, und es gibt viele Dinge die ihr machen könnt, den spirituellen Quotienten eines Planeten zu erhöhen. Wir werden durch einige dieser Dinge gehen. Es ist wichtig, dass ihr versteht, dass ihr als Sternensaaten funktioniert, um den spirituellen Lichtquotienten des Planeten Erde anzuheben. Die Erde muss zu einem bestimmten Lichtquotienten angehoben werden, um aufzusteigen.

Lasst uns einige Aktivitäten erklären, die mit dem Anheben des spirituellen Lichtquotienten eines Planeten übereinstimmend sind. Der erst Punkt bezieht sich auf die spirituellen Gegenstände wie die Pyramiden. In einigen alten Zivilisationen wusste man, dass die Pyramiden äußerst kraftvolle Werkzeuge für das Anheben der spirituellen Frequenz eines Planeten sind. Wenn diese Pyramiden in Ausrichtung mit bestimmten Sternen und bestimmten astronomischen Positionen gebaut werden, erhöht dies den spirituellen Lichtquotienten eines Planeten. Wir wissen, dass Pyramiden an vielen anderen Gebieten des Planeten errichtet worden sind.

Die nächste Sache, die wir euch erklären möchten ist, dass der spirituelle Lichtquotient des Planeten auch angehoben wird, durch die Kornkreise. Viele Menschen glauben, dass die Kornkreise aus anderen Dimensionen geschickt werden, um mit den Menschen zu kommunizieren. Bis zu einem gewissen Grad ist das zutreffend. Wir möchten aber, dass ihr dies berücksichtigt ~ diese Kornkreise erscheinen im Großen und Ganzen durch andere dimensionale Wesen, um zu kommunizieren und den spirituellen Lichtquotienten der Erde anzuheben, und die Erde dadurch für ihren Aufstieg vorzubereiten.

Es ist nicht wirklich von Bedeutung, dass ihr es versteht, sondern dass ihr die Kornkreise fördert und erlaubt, dass sie auf eurem Planeten öffentlich bekannt gemacht werden und diese Bilder in den Gebieten bleiben dürfen, in denen sie auftauchen. Glaubt uns, dass die Erde auf die Kornkreise reagiert. Auch werden die Kornkreise dargestellt, um die Menschheit auf den Biorelativitätsprozess vorzubereiten, der durch die heilige Geometrie erfolgt. Heilige Geometrie ist eine der Sprachen des Planeten. Wir haben die Unterhaltung mit der Erde und sich mit Teilen der Energie telepathische zu verständigen, erforscht. Ihr könnt z. B. die Erde bitten, Stürme und Wettermuster zu mäßigen. Die Kornkreise sind ein anderer Weg, sich mit der Erde in der Biorelativität zu beteiligen. Die Kornkreise und geometrischen Muster kommunizieren mit dem Geist der Erde. Kornkreise stellen auch Informationen für die Sternensaaten zur Verfügung, die mit der Biorelativität arbeiten wollen. Diese Bilder und geometrischen Muster sind gewissermaßen anweisende Werkzeuge, mit denen ihr wirksame Heiler sein könnt und den spirituellen Lichtquotienten der Erde anheben könnt.

Eine weitere Methode ist es, die Kornkreise zu fotografieren und die Bilder um den Planeten zu veröffentlichen und bekannt zu machen. Lasst dann die Sternensaaten sich die Bilder in ihrem Geist vorstellen, und dann jene Bilder telepathische den ätherischen Kristallen übermitteln. Die ätherischen Kristalle werden diese Bilder in den Geist der Erde laden.
Dies bringt uns zu einer anderen Methode zur Anhebung des spirituellen Lichtquotienten des Planeten, nämlich zu den ätherischen Kristallen und auch zu den Kristallen im Allgemeinen. Zuerst möchten wir über die Kristalle im Allgemeinen sprechen. Der spirituelle Lichtquotient eines Planeten wird von der Art und Anzahl von Kristallen beeinflusst. Viele von euch wissen von den uralten „Kristallschädeln“ ~ wie sie genannt werden. Viele von euch haben Geschichten über besondere Kristalle gehört, die in Höhlen über eine lange Zeit aufbewahrt wurden, und die jetzt ins Bewusstsein gebracht werden. Jene Planeten, die wir besucht haben, die ein höheres spirituelles Wissen und höhere spirituelle Energien haben, haben solche Kristalle in ihrem Planeten. Jene Planeten sind fähig gewesen, durch die Kristalle bestimmte heilende Zwecke zu beschleunigen und zu benutzen. Manchmal ist es sehr wirksam, diese Kristalle in Höhlen zu bringen, da sie für viele Tausende von Jahren die Energien halten. Einige Kristalle sind von den verschiedenen außerirdischen Besuchern, von höheren Wesen wie den Arkturianern, den Plejadiern oder den Andromedanern gewesen. Diese Kristalle enthalten Energien von ihnen. Einige Kristalle sammeln auch Energie von den Pyramiden und von gewissen Sternensystemen. Jetzt gibt es neue Kristalle, die ins Bewusstsein kommen, und mit der Zentralen Sonne verbunden sind. Diese Kristalle können auch an strategischen Orten um den Planeten gesetzt werden, um ihre Fähigkeit zu verbessern und zu beschleunigen.

Die ätherischen Kristalle sind in der gleichen Familie, wie die physischen Kristalle. Die ätherischen Kristalle sind Teil der Mission der Arkturianischen Sternensaaten, die mit uns arbeitet. Wir wissen, dass bestimmte 5D Energie in einen Planeten nachgeladen werden muss, um den spirituellen Lichtquotienten dieses Planeten anzuheben. So sollte unsere Absicht den spirituellen Lichtquotienten des Planeten anheben. Wir wissen, dass bestimmte Frequenzen höheren spirituellen Lichtes auf 3D schwierig zu halten sind. Die Erde hat in vielerlei Hinsicht nicht den spirituellen Behälter, um gewisse sehr hohe Frequenzen zu halten. Wenn wir von einem Planeten und den spirituellen Frequenzen sprechen, gehen wir wirklich von einer sehr verfeinerten Ebene aus. Um euch ein Beispiel zu nennen ~ weniger als 2 bis 3 % der Planeten in eurer Galaxie haben Leben, und erinnert euch, dass noch sehr viele mit Nummern bezeichnet werden. Wenn wir von ungefähr 2 ½ Milliarde Hauptsysteme in der Galaxie als Schätzung reden, wären 2 % noch eine sehr hohe Anzahl von Planeten. Von jenen 2 % Planeten gibt es sogar einen kleineren Prozentsatz, der die spirituelle Frequenz hat, Lebensformen mit höherem Bewusstsein wie die Menschen halten. In der Weite des Universums kommt die spirituelle Lichtfrequenz für höheres Bewusstsein und Lebensformen von der Zentralen Sonne. Ein Aspekt der Zentralen Sonne konzentriert sich deshalb auf jene Planeten und Monde, die in der Nähe der Zentralen Sonne sind. Diese Planeten und Monde können geistige Lichtfrequenzen übertragen. Planeten die entwickelt werden und der Zentralen Sonne näher sind, haben besondere Wege geistige Energie in der Galaxie zu entdecken. Ihre höheren Wesen können entdecken, wo das Licht und die Lebensformen sind, indem sie telepathisch mit den geistigen Energieübermittlungen von anderen Planeten kommunizieren.

Die ätherischen Kristalle sammeln und halten bestimmte Frequenzen, die von hoher geistiger Natur sind und funktionieren kann, um den Lichtquotienten der Erde zu heben. Wir arbeiten mit 10 ätherischen Kristallen. Ein anderer Schritt zum Anheben der spirituellen Lichtfrequenz auf der Erde, geschieht durch das interaktive Muster der ätherischen Kristalle mit den anderen Kristallen. Dieses interaktive Muster wurde in einem vorhergehenden Vortrag dargestellt, als wir über den Baum des Lebens sprachen. Der Baum des Lebens ähnelt einem geometrischen Muster. Man könnte es als drei Dreiecke ansehen, z. B. ~ ein höheres, ein mittleres und ein unteres Dreieck. Man kann sie als drei Pfeiler betrachten ~ einen linken, einen in der Mitte und einen rechts. Es gibt zahlreiche Wege diese geometrisch zu trennen. Dieses interaktive Energiefeld der 10 ätherischen Kristalle kann auf das Bild vom Baum des Lebens gesetzt werden. Diese Stellung kann beschleunigt werden und kann durch die Sternensaat verbessert werden. Menschen können mit dieser Energie arbeiten und sie telepathisch mit der Energie der Kristalle verbinden und in energetischer Wechselwirkung bringen. Diese aktive Wechselwirkung der 10 ätherischen Kristalle kann den geistigen Lichtquotienten des Planeten sehr erhöhen.

Denkt über die Tatsache nach, dass der Planet einen geistigen Lichtquotienten hat. Denkt über die Tatsache nach, dass die Sternensatt den Lichtquotienten eines Planeten beschleunigen und erhöhen kann. Denkt über die Tatsache nach, dass ihr als Sternensaat die Mission zu helfen habt, den Lichtquotienten eines Planeten anzuheben, damit der Planet aufsteigen kann. Dies ist ein Aspekt eurer Mission. Arbeitet dafür, den Lichtquotienten eures Planeten anzuheben. Euer Bewusstsein und eure Absicht können beim Erhöhen des Lichtquotienten eines Planeten helfen. Viele von euch wollen die Erde verlassen und zu einem höheren planetarischen System gehen, wo es eine größeren und höheren spirituellen Lichtquotienten gibt. Wir wissen, dass viele von euch, die diesen höheren spirituellen Lichtquotienten haben, nach dem Aufstieg gehen werden. Zur gleichen Zeit, versteht bitte, dass eine eurer Missionen das Anheben des Lichtquotienten auf diesem Planeten ist. Es ist eine große Mission, eine große Aktivität, würdig, dass ihr euch auf der Erde in dieser Zeit verkörpert habt.

Nun wenden wir uns in diesem Konzept einem der höheren, spirituellen Wesen für Planeten zu und den geistigen Wesen, nämlich ihr und andere, um zur Anhebung des geistigen Lichtquotienten beizutragen. Hierfür wenden wir uns an Metatron.

Shalom, Grüße, ich bin Metatron. Kodoish, Kodoish, Kodoish, Adonai `Tsebayoth. Heilig, heilig, heilig ist der Herr der Heerscharen. ICH BIN, DER ICH BIN. Ehyeh Asher Ehyeh, Ehyeh Asher Ehyeh, Ehyeh Asher Ehyeh. Jehova Yod, Hey, Vav, Hey ~ der heilige Name Gottes. Im Glauben der alten Rabbiner ist das Wissen, welches von den Erzengeln kam, dass eine bestimmte Anzahl von Personen die spirituelle Energie zu halten, notwenig wäre. Es sind nicht die 144.000, von denen ihr gehört habt. Es ist noch nicht einmal nahe daran. In den uralten Zeiten war es notwendig, eine gewisse Anzahl von Gelehrten (Tzaddik) einer Glaubensgruppe (Hassidim) der Juden, oder rechtschaffene Menschen zu haben. Diese rechtschaffenen Menschen trugen eine bestimmte Energie für ihre Gemeinschaft. Es war eine bestimmte rechtschaffene Energie in der Gemeinde. Sie trugen die Energie großen spirituellen Wissens. Sie waren fähig, die spirituellen Grundlagen des Planeten zu halten. Es ist wahr, dass es einen spirituellen Stoff eines Planeten gibt. Es ist ein sehr zarter und sehr wirklicher spiritueller, ätherischer Stoff, der durch diesen Planeten gewoben wird. Dieser spirituelle Stoff hält das Leben und die Erde im Gleichgewicht, damit die Biosphärische Energie aufrechterhalten werden kann.

Es gab eine interessante Geschichte im alten Testament über Sodom und Gomorra, und dass „Gott“ die Stadt zerstören wollte. Dies ist ein Gleichnis zur Anzahl. Dann war da 1 Tzaddik der fragte, „wenn wir 10 rechtschaffene Leute finden können, würdest Du die Stadt dann verschonen?“ In dieser Geschichte war Gott der gleichen Meinung. Dies bringt uns wieder zum Punkt einer Anzahl von spirituellen Menschen zurück. Diese spirituellen Menschen sind wirklich keine Menschen die berühmt oder weithin bekannt sind, weil sie in der Stille arbeiten. Es gibt Begriffe für sie in den hebräischen Texten. Einer davon ist der „Kohen Gadol“, was „Großer Priester“ bedeutet. Ich weiß, dass diese Konzepte während der Zeitalter verdorben worden sind, aber dies war der ursprüngliche Begriff. Es gab einen Bereich, eine Gruppe, die fähig war, das spirituelle Gewebe zu halten. Es gab auch in dieser Gruppe das Wissen, wie man den heiligsten Namen von „Gott“ aussprach. Durch das Aussprechen des heiligen Namens, wurde das ganze spirituelle Gewebe des Planeten in Balance gehalten.

Ihr wisst, wie zerbrechlich das gesamte planetarische Gleichgewicht ist. Ihr wisst, dass ein verirrter Asteroid den Planeten treffen kann, und das ganze Leben in einer totalen Katastrophe enden kann. Ihr wisst, dass es nur eine gewisse Änderung in einer bestimmten Ozeanströmung benötigt, um die Dinge aus dem Gleichgewicht zu bringen. Ihr wisst auch, dass ein Vulkanausbruch genug Ruß und Asche in die Luft werfen kann, die planetarische Winter zur Folge haben würden. Fügt diesem allen eine Kernreaktion oder Krieg hinzu. Ihr wisst, dass eine große Zerbrechlichkeit gibt, und doch wären die heiligen Gelehrten in der Lage, den spirituellen Stoff zu halten.

Wegen der ungeheuren Änderungen im Planeten und wegen der riesigen Zunahme der Bevölkerung auf dem Planeten, musste die Anzahl von 10 Menschen vergrößert werden. Diese 10 können durch die heilige Anzahl von 40 und den Gruppen von 40 zu einer Anzahl von 1.600 vergrößert werden. Das ist einer der Gründe, warum die Arkturianer Gruppen von 40 haben wollten, um so die Anzahl auf 1.600 zu erhöhen. 40 und 1.600 gelten auch als heilige Zahlen im Verhältnis zur Geometrie der Erde und der Bevölkerung der Erde und zur Größe der Energie, die gehalten werden muss, um das spirituelle Netz der Erde zusammenzuhalten.

Ich weiß, dass es bei der Koordinierung dieser Gruppen Probleme gegeben hat, und ich weiß, dass es Probleme bei der Zusammenhaltung und Zählung usw. gegeben hat. Ich möchte von der Magie der 40 und der 1.600 sprechen, 40 x 40 deshalb, weil sie jetzt die neue heilige Zahl der Hassidic Leute (Glaubensgruppen) wird, um das spirituelle Gewebe der Erde zusammenzuhalten. Ihr könntet jetzt sagen, „Metatron, ich bin keine heilige Person. Ich bin kein Hassid oder ein Tzaddik.“ Übrigens ist dieses Wort vom Namen Melchizedeck. Er ist der König von Rechtschaffenheit. Melech ist König, Tzaddik ist Heilig ~ Melech Tzaddik. Ihr könntet sagen, „ich bin nicht heiliger als sie.“ Es ist keine Frage des Versuchs, eine gewisse Ebene der Heiligkeit vom Standpunkt des Egos zu erreichen. Wenn ihr euch vom Ego her nähert, würdet ihr euch sofort ausschließen, weil ihr in der Lage sein müsst, bestimmte metaphysische Aufgaben zu machen. Ihr könntet in der Lage sein, bestimmte Heilungen zu machen. Ihr könntet bestimmte Prüfungen haben, die ihr bestehen müsstet. Dies sind Egodinge. Das, was ich euch erklären will, ist dieses: lenkt eure Absicht mit eurer spirituellen Verbindung, mit eurem Wunsch und eurer Arbeit. Wichtig ist eure interaktive Verbindung mit den 10 ätherischen Kristallen und den 40 Gruppen der 40, die sich mit der magischen Anzahl von 1.600 vereinigen. Eure Teilnahme kann andere Zweifel aufheben und euch dann in die zusammenhängende Kraft des heiligen Lichtes bringen, das den spirituellen Stoff der Erde zusammenhält, um sein Überleben und seinen Aufstieg sicherzustellen.

Fühlt eure Heiligkeit. Fühlt euer Licht. Fühlt jetzt das Licht aller Arkturianischen Gruppen von 1.600, der 40 Mitgliedergruppen. Steigt in die Meditation ein und fühlt die Energie und die Kraft der 1.600, den 40 Gruppen von 40. In wenigen Minuten, während ihr darüber nachdenkt, werde ich zurückkehren...

Ihr seid ein Teil von 40, die sich an die 40 und dann an die 1.600 anschließen, was euren spirituellen Lichtquotienten und eure Fähigkeiten heiliges Licht zu halten und das spirituelle Gewebe zu bewahren. Ihr könnt das Energiefeld der Erde in eine höhere Frequenz beschleunigen und verschieben. Dies ist eine große Mission für den Planeten. Ich weiß, dass viele von euch diesmal persönlich verkörperten, weil sie gewählt haben, diesen Weg zu erfüllen. Erkennt eure „Thaddik-Vorarbeit“, eure Heiligkeit, eure Rechtschaffenheit. Dies verstärkt eure Fähigkeiten als planetarischer Heiler. Ich verweise euch nun zurück an die Arkturianer. ICH BIN Metatron.

Als nächstes werden wir von den Tieren und Pflanzen, und ihrer Teilnahme beim Halten des spirituellen Lichtquotienten und der Zusammenführung des spirituellen Lichtquotienten eines Planeten sprechen, wobei uns Helio-ah führt. Dies ist eine Zeit großer Evolution und großem Bewusstsein, während ihr alle in euer besonderes Bewusstsein kommt und die Besonderheit und Wichtigkeit eurer Mission versteht. Im Augenblick erscheint es, dass ihr keine Wirkung seht. Ihr könntet den, Gut, ich bin nur eine Person von 7 Milliarden, oder, ich bin nur eine Person aus Millionen von Menschen. Wie kann ich eine Wirkung erkennen oder erzielen? Geistiges Licht und spirituelle Energie hebt niedrigere Dichte und niedrigere Schwingung auf, besonders, wenn ihr euch zusammen mit dem spirituellen Gewebe befasst.

Ich weiß, dass sich viele sehr hingebungsvoll den Walen und Delfinen gewidmet haben, und ich weiß, dass viele von euch der Führung von Shala beim Arbeiten mit den Energien der Wale, Delphinen und anderer Spezies in den Ozeanen, gefolgt sind. Ich möchte euch alle beglückwünschen, an dieser Aufgabe festzuhalten. Es ist besonders wertvoll, weil die Wale, und im Besonderen die Delfine, größere Energien des spirituellen Gewebes halten, und zum spirituellen Lichtquotienten der Biosphäre beitragen. Es ist eine gefährliche Zeit in den Ozeanen. Die Delphine benötigen Unterstützung. Sie haben Schwierigkeiten, das spirituelle Gewebe, den spirituellen Lichtquotienten, zu tragen. Mit anderen Worten, es gibt viele Spezies, die in unterschiedlichen Rollen zum spirituellen Lichtquotienten eines Planeten beitragen. Ihr würdet die Schmetterlinge nicht als notwendig betrachten, aber tatsächlich tragen aus sie einen wichtigen Teil. Ihr alle habt die Bienen und ihre Probleme bemerkt und wie sie zum spirituellen Lichtquotienten beitragen. Übrigens, wie wir früher bereits gesagt hatten, gibt es ein Schädlingsbekämpfungsmittel unbekannten Ursprungs, das dazu beiträgt, dass die Bienenkolonien eingehen. Leider habt ihr eine sehr harte Zeit, diese Pestizide auszurotten.


Die Arbeit mit den Delphinen ist eine spirituelle Bemühung. Wir alle wissen, wie schön sie sich bewegen. Wir wissen auch, wie aktiv sie sind. Wir wissen auch, dass sie eine Verbindung zu einer tiefen, alten Energie haben, die auf dem Planeten viel älter als die Gegenwart des Menschen ist. Sie sind genetisch dieser alten Zeit und alten Energie dieses Planeten verbunden. Der spirituelle Lichtquotient des Planeten musste angehoben werden, um Menschen zum Planeten zu bringen. Dann musste er wieder angehoben werden, um höher entwickelte Wesen und höhere Menschen zu bringen. Jetzt sind wir in einer Position, in der die Energie und die dunkleren Kräfte, die dichteren Kräfte des Planeten, versuchen, den Lichtquotienten herabzusenken. Gerade jetzt, wo ihr die Sternensaaten hier seid, um den spirituellen Lichtquotienten anzuheben, gibt es Menschen, die wirklich den spirituellen Lichtquotienten senken möchten. Einige von ihnen machen dies mit Mangel an Bewusstsein. Es gab z. B. Gruppen von Personen, die Delphine töten wollten und die Wale töten wollten. Sie hatten gute Rechtfertigungen in ihrem Verstand für dieses Handeln. Sie hatten kein Verständnis über das spirituelle Gewebe des Planeten. Sie hatten kein Verständnis über den spirituellen Lichtquotienten, zu dem diese Delphine und Wale beitragen und dass es notwenig ist. Wie hätten sie es verstehen sollen, außer sie hätten einen spirituellen Lichtquotienten gehabt, der höher ist? Ihr Beitrag zur Dezimierung dieser Tiere könnte den spirituellen Lichtquotienten und die Fähigkeit der Delphine wirklich sehr senken. Diese Delphine müssen jetzt härter arbeiten, weil es weniger von ihnen gibt. Deshalb haben jene die leben und arbeiten eine größere Last und einen größeren Dienst aufrecht zu erhalten. Gleichzeitig müssen sie ihre eigene Depression und ihre eigenen Ängste bekämpfen. Sie wissen, dass der Ozean verunreinigt wird. Sie wissen, dass die Lebensformen auf dem Planeten in Gefahr sind, und sie wissen, dass ihr Lebensraum in Gefahr ist einzustürzen. Sie müssen sich mit all jenen Gefühlen befassen, und gleichzeitig müssen sie für die Anhebung des Lichtquotienten arbeiten.
Ich möchte euch alle Würdigen, die ihr eure Liebe und das Licht den Delfinen und Walen sendet, damit ihnen das Heben und Halten des spirituellen Lichtquotienten auf dem Planeten möglich ist. Ich ermutige euch, ihre Sprache zu versuchen und zu sprechen. Ich ermutige euch zum Besten eurer Fähigkeiten, nicht nur ihnen eure Liebe und eure Gedanken zu senden, sondern auch, wenn möglich, zum Besten eurer Fähigkeit, den Ton ihrer Sprache zu lernen. Dennoch ist ihre Sprache im Einklang zum spirituellen IQ, dem spirituellen Gewebe der Erde. Nehmt jetzt mit ihnen in einer Meditation Verbindung auf.

Die Delphine sind fähig zur Zentralen Sonne Verbindung aufzunehmen. Sie sind in der Lage, neue Energie zum Halten dieses Planeten zur Erhöhung des spirituellen Lichtquotienten herunter zuladen. Jede Spezies hat eine bestimmte Rolle zu spielen, daher werden wir nicht sagen, dass Eine besser ist als die Andere. Bitte versteht, dass es bestimmte Tiere gibt, wie z. B. die Delphine, eine besondere Sensibilität zu dieser Energie haben, die für das Halten des Lichtquotienten notwendig ist. Erinnert euch, es gibt eine bestimmte Anzahl von Menschen, die notwendig sind, die Energie der Rechtschaffenheit zusammenzuhalten. Deshalb gibt es auch eine gewisse Anzahl von Delfinen, die erhalten bleiben müssen, um dies zu machen. Wenn die Delphine Selbstmord begehen oder sterben, dann ist dies von ernster Besorgnis. Es ist eine Warnung. Dies ist wirklich so, als würdet ihr einen Kanarienvogel in einem Käfig einsperren. Wenn sie aussterben, wenn sie zusammenbrechen, wenn ihre Kolonien zusammenbrechen, dann wird das geistige Gewebe der Biosphäre hinter ihnen zusammenbrechen. Nun geben wir an die Arkturianer zurück. Es ist ein Vergnügen gewesen, euch alle wieder zu treffen, und es gibt soviel mehr Arbeit, die wir mit euch erledigen möchten, aber unsere Zeit wird in diesem Lernabschnitt begrenzt.

Die folgende Ebene des spirituellen Lichtquotienten, über den wir reden, bezieht die Wechselwirkung mit höheren Wesen von anderen Quellen mit ein. Mit anderen Worten ging der Fanfarenruf zu Ashtar, den Plejadiern, den Arkturianern, den Andromedanern und zu anderem Höheren Sein von der Zentralen Sonne aus, sich zu verbinden und zur Erde zu kommen, um den spirituellen Lichtquotienten der Erde zu heben. Dies war ein Hauptanliegen von Sananda. Er wünschte und sein Auftrag ist, den Lichtquotienten des Planeten anzuheben, und euren Lichtquotienten bis zu einem Höhepunkt zu bringen, damit ihr aufsteigen könnt. Sananda wünscht, dass der Planet aufsteigt. Sananda rief uns alle, um mit der Erde zusammenzuarbeiten, um die planetarische Schwingungsfrequenz zu bewahren und anzuheben, damit der spirituelle Lichtquotient des Planeten gehalten werden und gehoben werden kann. Die aufgestiegenen Meister kamen zur Erde, die 5D Meister, die Arkturianer und die aufgestiegenen Meister der amerikanischen Urbevölkerung. Sie alle sind gerufen worden, um mit euch zu arbeiten. Eine Dimension des spirituellen Lichtquotienten eines Planeten ist die Interaktion mit höheren Wesen. Die Anzahl von höheren Wesen, die zu einem Planeten kommen, ist wichtig beim Messen des Lichtquotienten eines Planeten. Jene Planeten die überlebt haben, haben die Teilnahme höheren Seins wie wir und andere aufgestiegene Meister gehabt. Sie haben auch die Aufnahmefähigkeit gehabt. Sie haben dort Lichtarbeiter gehabt, um ihre Energie zu bekommen. Sie haben Menschen auf dem Planeten gehabt, die aktiviert wurden, um diese Energie zu bekommen und mit ihr zu arbeiten. Darum bat uns Sananda, den Ring des Aufstiegs aufzustellen, den Halo „Heiligenschein“ um die Erde. Der Heiligenschein um die Erde sollte der interaktive 5D Halo sein, der euch erlaubt, bequem mit der höheren Energie zu interagieren.

Darum haben wir Korridore hergestellt. Viele von euch haben uns nach Korridoren gefragt und haben wissen wollen, wo ihr Korridore setzen könnt. Ihr könnt Korridore aufstellen, wo ihr euch befindet. Darum haben wir die Verteilung der vielen ätherischen Kristalle angeregt. Die Kristalle in den Gebieten sind Korridore des Lichtes geworden. Schließlich wollt ihr 5D Licht in die Erde, und durch die Kristalle im Besonderen, importieren, weil sie eine große Sensibilität haben, dies zu machen. Erinnert euch auch daran, dass die Korridore diese Kristalle umgeben. Dies erlaubt das Herunterladen von höherer Energie für den Planeten, durch die Ausübung des Schimmerns.

Wir haben besonders in früheren Sitzungen über das Schimmern zur Vorbereitung für eure 5D Verwandlung gesprochen. Lasst uns über das Schimmern als eine planetarische Biorelativitätsaktivität sprechen. Stellt euch den Planeten Alano vor. Alano hat ein hohes spirituelles Gewebe. Es ist ein Mond-Planet. Ich möchte, dass ihr durch das Schimmern das spirituelle Energiegewebe des Planeten aufnehmt. Bringt euer Bewusstsein und diese Energie zur Erde. Das Schimmern ist auch eine planetarische Biorelativitätsübung, die ihr als Sternensaat machen könnt, um den spirituellen Lichtquotienten dieses Planeten zu erhöhen.


Fühlt einen Korridor aus Licht um euch. Dieser Korridor des Lichts kreist jetzt um euch und erlaubt euch, euren physischen Körper liegen zu lassen und euch mit uns, den Arkturianern, in einem riesigen Kreis von ätherischem Licht über dem Nordpol zu treffen. Während wir uns schnell zum Nordpol bewegen, haben wir einen besonderen Korridor von Licht über dem Nordpol und dem Mondplaneten Alano errichtet. Wir werden vom Nordpol zum Mondplaneten Alano schimmern. Wir befinden uns über dem Nordpol von Alano. Wir werden daran arbeiten, spirituelles Licht und Energie von diesem Planeten durch das Schimmern zu erhalten. Stellt euch vor, dass ihr über dem Nordpol in einem ätherischen Energiefeld sitzt. Beginnt zu schimmern. Schimmmerrrrr! Schimmert im Moment aus eurem Körper zum schönen ätherischen Licht, das über dem Nordpol des Planeten Alano liegt. Wir sind jetzt zusammen. Ihr habt aus eurem Körper in den 5D Körper über dem Mondplaneten Alano geschimmert. Ihr fühlt schon das hohe spirituelle Gewebe von Licht auf jenem Planeten. Es ist so schön, da es ein Planet mit einem hohen energetischen Evolutionsfeld ist. Es ist ein Mondplanet nahe der Zentralen Sonne. Es gibt so eine Balance, solch eine Harmonie. Es gibt so viele ätherische Kristalle in diesem Planeten. Das Energiegewebe von Alano erzeugt ein feines Kraftfeld, das euren 5D Energiekörper über eurem Nordpol füllt. EMPFANGT jetzt dieses Gewebe von Licht. Schimmert, nachdem ihr dieses ganze Licht von Alano empfangen habt, jetzt zurück zur Erde.


Schimmmerrrrr! Schimmert zurück in euren 5D Körper über dem Nordpol. Jetzt, da ihr zurück in diesem Körper schimmert, seid ihr ein großer Empfänger der spirituellen Lichtkraft von Alano. Ihr erlaubt, dass diese Energie jetzt zum Nordpol importiert wird.

Kommt nun zu eurem physischen Körper zurück, in perfekter Ausrichtung mit eurer physischen Struktur. Ihr tretet in perfekter Ausrichtung wieder ein in dem Wissen, dass ihr durch eure schimmernden Aktivitäten den spirituellen Lichtquotienten der Erde über dem Nordpol beschleunigt habt. Es war ein sehr wirksamer Prozess. Segen im Licht, Planetarische Heilende Sternensaat. Wir lieben euch, wir sind die Arkturianer.



Maris der Akturianer



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -
zuletzt bearbeitet 19.10.2014 00:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Den spirituellen Quotienten der Erde anheben:

in Lichtwelt: 21.08.2023 13:46
von Adamon • Nexar | 15.509 Beiträge

. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -
zuletzt bearbeitet 21.08.2023 15:18 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2913 Themen und 12088 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Adamon

Xobor Forum Software © Xobor