Eigenes Gedankengut: » Spirituelle Freiheit:
logo
#1

Spirituelle Freiheit:

in Eigenes Gedankengut: 21.08.2009 21:51
von Atlan • Nexar | 13.490 Beiträge

Es scheint mir angebracht, - hier dazu aufzurufen, doch einmal klarzustellen, was es für uns
bedeutet "spirituell frei" zu sein, - oder: "Woran erkenne ich meine spirituelle Freiheit ?"

Atlan:

"Für mich bezieht sich "spirituelle Freiheit" auf meine "Möglichkeiten des So-Seins im Alltag". -

Ich erlebe die Welt um mich herum, als "ein Gelände, dass immer weniger zulässt, als ich mir
für meinen Alltag wünsche",- diese Beobachtung begleitet mich bereits seit vielen Jahren. -

Um "Ich selbst" sein zu können, - muss ich quasi beständig "einen Überschuss meiner Selbst
verarbeiten", - und mir dafür Zeit zu nehmen,
- das verstehe ich unter "spiritueller Freiheit im Alltag". -

Die daraus resultierenden Ergebnisse "definiere ich dergestalt, - dass sie das Bekannte aufzeigen,
und meine persönlichen Erfahrungspfade darüberhinaus erklären". -

"Mein Werk" muss für mich "eine nachvollziehbare Niederschrift meiner spirituellen Freiheit" sein,
- nur so, hat es das Potential, - anderen diese Möglichkeit zu übertragen, - und in dieser Form
"das Gelände zu weiten, von dem ich wahrnehme, dass es immer weniger zulässt, als ich mir
für meinen Alltag wünsche". -

. - A . -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 28.07.2014 07:14 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Spirituelle Freiheit:

in Eigenes Gedankengut: 21.08.2009 23:35
von jedermann (gelöscht)
avatar

Jedermann:

- Dito -


Und sprituelle Freiheit bedeutet auch - Schöpfen - "aus dem Vollem schöpfen"

In Kontakt mit "allem Seienden" - erkennen und reflektieren - nehmen, wo zu viel ist,
um zu geben, wo weniger ist.

Polarität erkennen, Verständnis fördern, "Gegebenes" erforschen, "Neues" entdecken

- Also GRENZEN bewusst machen, wachsen, erweitern

Sich nicht "begnügen"


J.


zuletzt bearbeitet 04.04.2014 03:37 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Spirituelle Freiheit:

in Eigenes Gedankengut: 31.08.2009 23:48
von ilohexe (gelöscht)
avatar

Spirituelle Freiheit heißt für mich auch, nicht heiliger als der "Papst" sein zu müssen
- dem ganzen Harmoniescheiß zum Trotz, von der breiten Masse der Eso-Szene verherrlicht!

Sprituelle Freiheit heißt auch, den Schleier der Illusion lüften zu können,
das Weltgeschehen als Spiegel zu erkennen, mit dem Wissen,
als Schöpfergeist darauf einwirken zu können.

Denn Unwissenheit ist Angst und Angst macht und ist niemals frei,
weder auf der körperlichen, geistigen, noch spirituellen Ebene.

Spirituelle Freiheit ist die Überwindung von Angst.
Und wer diese in Sicherheit kehrt und dieser den Gegensatz nimmt,
hat diesbezüglich die Polarität überwunden und ist - spirituell FREI !

Ilo


zuletzt bearbeitet 04.04.2014 03:39 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2604 Themen und 10609 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor