Initiatoren über die Raumzeit-Grenze hinweg: » Arkturianer:
logo
#1

Arkturianer:

in Initiatoren über die Raumzeit-Grenze hinweg: 08.05.2011 13:55
von Adamon • Nexar | 13.560 Beiträge

Aus: http://82391.forumromanum.com/member/for...des_lichts.html

WIR SIND BEREIT! (Die Arkurianer 15.10.09 d/galacticfriends.com), 18 Oct. 2009 17:19


October 15, 2009 - The Arcturians – We Are Ready
durch Zilanthrah (veröffentlicht auf )
www.galacticfriends.com




Die Arkturianer – Wir sind bereit!
15. Okt. 2009



Ja, wir möchten heute zu allen sprechen, die diese Worte lesen werden. Wir sind eine Gruppe, die als Arkturianer bekannt ist. Wir möchten euch wissen lassen, dass die Zeit nahe ist für die Änderungen, auf die ihr viele Jahre gehofft, für die ihr viele Jahre gebetet habt. Die Realität, die ihr erschaffen habt, ist dabei, sich zu manifestieren.

Was in den vergangenen Monaten geschehen ist, war eine schrittweise Einleitung dessen, was kommen wird. Ihr, die Lichtarbeiter, seht in diesen Veränderungen, was sie wirklich sind. Diejenigen, die immer noch in den alten Systemen stecken, tun dies leider nicht. Widmet ihnen keine Energie. Wir bitten euch, euren Fokus weiter auf die Co-Kreation dessen auszurichten, was ihr und wir gemeinsam begonnen haben. Unser gemeinsames Vorgehen war höchst effektiv und wird dies weiterhin sein; die Dynamik unserer Energien zusammengenommen hat sich intensiviert und wird sich weiter intensivieren.

Wenn die Veränderungen offenkundig für die Welt werden, wird es für euch ruhiger werden. Euer Körper wird entspannter sein, da ihr dann den Nachweis der Erkenntnis haben werdet, dass der Himmel tatsächlich im Innen und im Außen ist.

Wir bitten euch, durchzuhalten, wir bitten euch, euch zu erlauben, mehr diejenigen zu sein, die ihr in Wirklichkeit seid. Dadurch werdet ihr eure eigene Wahrheit schneller manifestieren. Wir legen euch nahe, die Wahrheit zu sagen, sei es bei einem Ereignis, am Telefon oder wo auch immer. Was hättet ihr auch jetzt, an diesem Punkt, zu verlieren ? Betrachtet diese Art des Auftretens als Schlüsselstellung. Es ist an der Zeit, dieser Stellung einen kleinen Schubs zu geben. Betrachtet diesen Akt als Freude, die ihr euch selbst bereitet. Und wie wunderbar wird es sich für euch anfühlen, eure Wahrheit zum Ausdruck zu bringen; ein ermächtigender Akt für euch selbst und für eure menschlichen Geschwister. Seid wagemutig.

Wir sind bereit. Wir sind wie der Falke, der sich auf einem Vorsprung in der Abflugstellung befindet und zum Flug ansetzt, auch wenn man eher von der Taube mit dem Friedenszweig reden sollte. Wir sind bereit, diesen zu überbringen.

Hinter den Kulissen ist alles dabei, zu ändern. Wie ihr wisst muss dies schrittweise vonstatten gehen. In euren Medien wird es nach und nach präsentiert, doch hinter den Kulissen spielt sich viel mehr ab als das, was euch mitgeteilt wird. Es werden ätherische Verträge unterzeichnet, es werden universelle Gesetze überarbeitet und umgesetzt. Es werden Verfassungen überarbeitet und unterzeichnet.

Es wird Ereignisse geben, die euch noch mehr vorbereiten sollen und diese Ereignisse werden auch andere vorbereiten, die diesbezüglich nicht auf der selben Ebene stehen wie ihr. Wir kommen, um erneut zuzusichern und zu wiederholen, dass der Beginn des Neuen Bewusstseinszeitalters wirklich nah ist.

Ja, es ist die Zeit des Aufatmens und des Feierns in euren Herzen und in eurem Geist. Eure Seelen frohlocken, wenn ihr frohlockt. Wir frohlocken wenn ihr frohlockt. Und der Schöpfer von Allem frohlockt über die Liebe und das Licht, das ihr seid.

www.galacticfriends.com - Erster Kontakt

Übersetzung : Soran


Die Arkturianer, Oktober 2009

Ausrichtung der Erde mit dem Arkturianischen Sternen-Tor



Grüße, ICH BIN JULIANO. Wir sind die Arkturianer. Die Sternensaaten in der Gruppe der 40 arbeiten, um die Annäherung an das Sternen-Tor abzuschließen. Das Sternentor ist der Punkt des Aufstiegs, der jenen erlaubt, die ihre Lektionen während ihrer Erd-Inkarnation abgeschlossen haben, in die 5. Dimension zu schreiten.

Der Durchgang in die 5. Dimension ist ein bedeutendes Seelen-Ereignis und sicherlich erfordert es eine Feier. Viele haben gefragt, was ihr Seelenzweck ist. Tatsächlich sind eine der Hauptlektionen und der Hauptzwecke eurer Verkörperung jetzt hier auf der Erde die Gelegenheit wahrzunehmen, durch das Sternentor zu reisen.

Um durch das Sternentor zu reisen ist klar, dass ihr die Erd-Lektionen, oder den Erd-Unterricht abschließen müsst. Viele von euch sind SEHR nahe der Vollendung und werden fähig sein zu graduieren. Die Erd-Schule ist mit vielen Lektionen gefüllt, und die Lektionen erhöhen sich in der Veränderlichkeit, und manchmal in den Schwierigkeiten während dieser Zeit der Polarisation und Dualität. Ich möchte dies damit vergleichen, in eine Universität zu gehen. Einige von euch möchten studieren, aber sie möchten den ausgedehntesten Lehrplan haben, der möglich ist. Daher würdet ihr eine Universität wählen, die viele unterschiedliche Kurse und viele unterschiedliche Themen und eine Vielfalt von unterschiedlichen Sprachen und unterschiedlichen kulturellen Möglichkeiten anbietet.

Diese Veränderlichkeit ist es, die die Erde in Bezug auf Seelen-Lektionen repräsentiert. Die Erde repräsentiert Veränderlichkeit. Die Erd-Schule repräsentiert das Erleben von Dualität und Polarisation. Die Erd-Schulde bietet unterschiedliche geistige und religiöse Erfahrungen an. Die Erd-Schule repräsentiert an diesem Punkt eine Möglichkeit, auf einem Planeten zu sein, der in eine direkt Ausrichtung mit dem Arkturianischen Sternentor geht. Diese Ausrichtung wird eine Beschleunigung eurer Seelen-Energie erlauben und wird euch die perfekte Gelegenheit anbieten, durch das Sternentor zu reisen.

Als Planet bewohnt die Erde diesen Teil der Galaxie, die als das Sonnen-Sonnensystem bezeichnet wird. Jedes Sonnensystem in der Galaxis wird nach der Sonne benannt. Die Konstellation der Sterne repräsentiert die zentrale Kraft jenes Sonnensystems. Der Name eures Sternes ist die Sonne und der Name eures Sonnensystems wird deswegen das Sonnen-Sonnensystem genannt. Wenn es ein Sonnensystem im Stern Spica gibt, dann wird dieses Sonnensystem das Spica-Sonnensystem genannt. Wenn es ein Sonnensystem in den Plejaden gibt, dann wird dieses Sonnensystem das Plejaden-Sonnensystem genannt.


Eigentlich sind die Plejaden eine Konstellation, so dass einer der Sterne in jener Konstellation, wie Algol, der Name des Sonnensystems wäre, das bedeutet, dass es das Algol-Sonnensystem sein würde.

Das Sonnen-Sonnensystem hat eine einmalige Position in der Galaxie. Ein Teil der Erwachens-Energie, die für das Sonnen-Sonnensystem notwendig ist, tritt jetzt auf. Mit anderen Worten gewinnt das Sonnen-Sonnensystem, ist in einer Aktivierung und kommt in die Position und die Ausrichtung mit dem Arkturianischen Sternentor. Das Arkturianische Sternentor, das Sonnen-Sonnensystem und die Zentrale Sonne bilden ein mächtiges dreieckiges Aktivierungs-Licht-Energie-Feld. Die Erde muss ihren Anteil von Energie-Verwandlung und Energie des Erwachens schaffen, weil die Erde die mächtigste Lebenskraft im Sonnen-Sonnensystem repräsentiert. Eigentlich ist die Erde in diesem Abschnitt der Galaxie einer der größten Planeten, die erwachen.

Wir lehren galaktische Spiritualität als eine der Seiten des Heiligen Dreiecks. Galaktische Spiritualität konzentriert sich auf das Gespür für die Beziehung der Seele zur Galaxie und darüber hinaus. Galaktische Spiritualität sagt aus, dass jede Seele, die auf einem Planeten inkarniert, ihr Bewusstsein ausdehnen kann. Jede Seele hat Bewusstsein und versucht sich mit in hohem Grad entwickelte geistige Wesen in der Galaxie zu verbinden. Um dies auf eine einfache Weise zu sagen: Galaktische Spiritualität ist die Energie, die Bewusstsein und Wissen aller höheren Lebensformen in der Galaxie sucht. Galaktische Spiritualität ist eine grundlegende Voraussetzung, dass es viele in hohem Grade entwickelte geistige Wesen in der Galaxie gibt, und dass viele von ihnen in hohem Grade geistig entwickelte Meister sind. Jemandes Beziehung zum Schöpfer wird durch die Kommunikationen, die Bedeutung und das Wissen erhöht, die von den galaktischen Meistern gewonnen werden.

Warum würde das Bewusst-Werden der galaktischen Zivilisationen und galaktischen Meistern von Hilfe in eurer Seelen-Entwicklung? Jede entwickelte Lebensform in unserer Galaxie bewohnt einen bestimmten Abschnitt der Galaxie, oder einen Sektor. Wir können sie Sektoren nennen. Ihr seid in dem Sonnen-Sektor, wo die Erde der planetare Sternen-Hüter des Bewusstseins ist. Jede galaktische Zivilisation hat eine einmalige Perspektive und eine einmalige Sicht auf das Leben. Jede galaktische Zivilisation hat ihren eigenen Evolutionsprozess, den sie erfahren. Jede galaktische Zivilisation hat ihren eigenen Aufstieg, wenn sie ihn machen, und jede galaktische Zivilisation hat ihre eigenen bestimmten Lektionen die oft, nicht immer, aber oft innerhalb ihrer planetaren Systeme verfügbar sind. Dies bedeutet, dass es gewisse Lebens-Lektionen und bestimmte Seelen-Lektionen gibt, die nur auf der Erde verfügbar sind. Es gibt bestimmte Lebens-Seelen-Lektionen, die nur ~ und vielleicht am besten ~ auf Arkturus erfahren werden. Es gibt auch bestimmte Lebenslektionen, die am besten durch Spica oder die Sirianer erfahren und verbessert werden. Wir versuchen damit auszudrücken, dass jede galaktische Zivilisation einen Punkt anbietet, der eine andere und detaillierte Sicht der Schöpfer-Lebens-Energie ist. Jede galaktische Zivilisation hat eine einzigartige Sicht, weil es wahr ist, dass die Schöpfer-Lebens-Energie nur einen beschränkten Teil von sich auf jedem Planeten zeigt. Das bedeutet, dass ihr auf der Erde eine einmalige Lebens-Energie, Schöpfer-Energie erfahrt. Die Gottes-Energie wird Adonai genannt. Sie wird auf die Erde gerichtet, und es ist eure Wahrnehmung von Schöpfer-Lebens-Energie, die aus ihrer einzigartigen Perspektive der Erde angeboten wird. Wenn ihr zu einer anderen planetaren Zivilisation in der Galaxie geht, werdet ihr in der Lage sein, eine andere Perspektive und eine andere Sicht des Adonai-Lichtes und der kreativen Lebens-Energie sehen. Dies wird eure Seelen-Entwicklung erhöhen.

Nicht jeder Planet hat Dualität wie die Erde. Nicht jeder Planet hat zahlreiche Religionen wie auf der Erde. Nicht jeder Planet hat zahlreiche Rassen. Tatsächlich hat nicht jeder planet so viele Millionen Spezies, wie sie jetzt auf der Erde verfügbar sind. Einige von euch haben sich schon an ihre Erfahrungen auf anderen Planeten erinnert. Ihr seid dieses Mal zur Erde gekommen und habt Schwierigkeiten akzeptiert, um euch im Umgang mit der Dualität anzunehmen. Ein Teil davon ist, dass ihr euch daran erinnert, wie es auf anderen planetaren Systemen war, auf denen es möglicherweise keine Dualität gab. Jene anderen planetaren Systeme haben wahrscheinlich keine Dualität gehabt. Ich garantiere euch, dass jene anderen planetaren Systeme auch Lebens-Lektionen hatten. Jene anderen planetaren Systeme hatten auch Seelen-Lektionen. Ihr müsst verstehen, dass ihr hier auf der Erde seid, weil ihr hier diese Lebens-Lektionen benötigtet. Ihr benötigtet hier diese Erfahrungen, um eure Seelen-Entwicklung abzuschließen, und jetzt tritt diese besondere Energie hier auf der Erde in Ausrichtung mit dem Sternentor auf. Indem ihr in Ausrichtung mit dem Sternentor kommt, wird es zu einer Gelegenheit für das, was wir die Manifestation der „Aufstiegs-Leiter“ nennen.

Die Aufstiegs-Leiter ist ein ätherisches Energie-Kraft-Feld. Es ist ein ätherischer Fahrstuhl, oder eine ätherische Rolltreppe, die euch erlaubt, zum Arkturianischen Sternentor aufzusteigen und aufwärtsgehoben zu werden. Es ist dieses Konzept des angehoben Werdens. Es ist diese Vorstellung zum Sternentor genommen zu werden, in dem ihr das Gefühl von Vollendung eurer Seelen-Lektionen auf der Erde erfahren könnt. Ich möchte, dass ihr für einen Moment einfach darüber nachdenkt. Denkt darüber nach was gemeint ist ~ eure Seelen-Lektionen auf der Erde zu vervollständigen. Denkt darüber nach was es bedeutet, diesen Punkt tatsächlich nach so vielen Inkarnationen zu erreichen, während ihr in einer Position seid zu sagen, „ich schließe meine Seelen-Lektionen auf der Erde ab. Ich bin bereit zu graduieren.“


Benutzt bitte diese Affirmation:

„ICH BIN BEREIT, von der Erde zu graduieren,
weil ICH hier meine Seelen-Lektionen abschließe.
ICH BIN BEREIT, an der Erd-Schule zu graduieren,
und ICH schließe hier meine Seelen-Lektionen ab.“


Es gibt keinen Zweifel, dass dieses eine sich beschleunigende Zeit auf der Erde ist. Es gibt keinen Zweifel, dass die Erd-Veränderungen, die genannt wurden, sich beschleunigen und fortsetzen werden und sich weiter beschleunigen. Es ist auch wahr, dass, während ihr dem Abschluss eurer Seelen-Lektionen auf dem Planeten näher kommt, sich dementsprechend eure geistige Energie ausdehnt. Dementsprechend wird eure persönliche Energie aktiviert. Diese Aktivierung schließt eure Fähigkeiten ein, sowohl ein persönlicher, als auch ein planetarer Heiler zu sein.

Die planetare Heilungsarbeit konzentriert sich jetzt stark auf die Ausrichtung der Erde mit dem Sternentor. Wir haben mit der Gruppe und durch den Kanal gearbeitet, um 11 ätherische Kristalle in die Erde zu importieren. Jeder dieser ätherischen Kristalle ist ein ätherisches Duplikat des Kristalls im Arkturianischen Kristall-See. Jeder dieser Kristalle, die importiert wurden, hat ein bestimmtes Energiefeld.

Dieses Energiefeld eines jeden Kristalles wirkt auf zwei Ebenen ein.
Auf der ersten Ebene arbeiten sie daran, Energie in die Erde von den Arkturianischen Korridoren und vom Arkturianischen Kristall-See herunterzubringen.
[Zweitens hat jeder Kristall durch Interaktion mit den anderen Kristallen ein einmaliges dialektisches Energiefeld hergestellt, das aktiviert wird.

Wir haben diese 11 existierenden ätherischen Kristalle vereinigt, indem wir das Diagramm, in der Kabbala als
Baum des Lebens bekannt, (Etz Chaim auf Hebräisch) aktivierten.

Wir haben zwei zusätzliche Punkte dem Baum des Lebens hinzugefügt, weil dieser neue Arkturianische Baum des Lebens-Energie-Feldes, mit dem wir arbeiten, direkt mit der 5. Dimension und dem Arkturianischen Sternentor interagiert. Die Interaktion dieser ätherischen Kristalle wird erhöht, wenn der 12. Kristall, der Kristall in Sierra de Bocaina in Brasilien, heruntergeladen wird.




. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 19.10.2014 10:31 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

Arkturianer:

in Initiatoren über die Raumzeit-Grenze hinweg: 08.05.2011 14:01
von Adamon • Nexar | 13.560 Beiträge

Der 12. Kristall hat eine einzigartige Energie aus sich selbst und diese einmalige Energie soll die Kommunikationen und die Selbst-Regulierung der Biosphäre der Erde erhöhen. Dieser ätherische Kristall in Sierra de Bocaina, Brasilien, wird für ein selbstregulierendes Energie-Kraft-Feld sorgen, das früher nicht zur Verfügung stand. Dies wird im Zentrum eines Regenwald-Gebietes heruntergeladen, weil wir sehen, dass die Regenwälder die Schlüssel-Energie-Felder für die Instandhaltung der Biosphäre für den ganzen Planeten werden. Das bedeutet, dass Brasilien und all jene Gebiete in Südamerika, die besonders starke Regenwald-Gebiete halten, eine größere Rolle in der Welt und in der Fähigkeit der Welt spielen, das Biosphären-Energiefeld intakt zu halten. Brasilien bewegt sich in eine führende Rolle im geistigen und biosphärischen Licht-Feld. Das ist eine der Energien dieses 12. Ätherischen Kristalles.


Die zweite Ebene ist, dass es eine magische Energie in der Zahl 12 gibt. Die 12 Ebenen der Aktivierung schaffen ein dynamisches Energie-Gitter. Dieses dynamische Energie-Gitter, das die 12 ätherischen importierten Kristalle in der Erde ist, kann und wird sich mit dem Arkturianischen Sternentor verbinden. Erinnert euch daran, dass der 12. Kristall das Gitter vervollständigt. Die Vollendung des Gitters wird am Ort des Herunterladens bei Sierra de Bocaina sein. Die Absicht und das Energie-Feld jener, die dort mit dem 12. Kristall arbeiten, werden sehr stark sein. Die Absicht der Arbeitenden und ihre Gedanken werden dabei helfen, die Erde in die Ausrichtung mit dem Sternentor zu bringen. Dies ist das erste Mal in der Geschichte des Planeten Erde, dass 12 ätherische Kristalle von Arkturus in den Planeten importiert worden sind und dass die Ausrichtung mit dem Sternentor aktiviert werden wird.

Was wird dies für die Erde bedeuten? Was bedeutet es für die Gruppe vom Projekt der 40? Was bedeutet es für euch persönlich, wenn die Erde mit dem Sternentor ausgerichtet wird? Auf einer persönlichen Ebene wird jeder von euch eine Verstärkung in seiner Seelen-Energie fühlen, die auf der Erde manifestiert werden kann. Eine der wichtigsten Erfahrungen für euch auf der Erde ist jetzt, so viel eurer Seelen-Energie wie möglich auf die Erde hinunterzubringen. Eure Seelenstärke und eure Seelen-Energie können helfen, viele Dinge zu manifestieren. Je mehr ihr in Ausrichtung mit eurem Seelenzweck und eurer Seelen-Energie seid, umso mehr könnt ihr der persönlichen Energie erlauben durchzukommen und sich zu manifestieren.

Diese Ausrichtung wird euch dabei helfen, eure Erd-Lektionen zu beschleunigen. Die Erd-Änderungen werden fortfahren sich zu beschleunigen. Die Beschleunigung der Erd-Änderungen die jetzt auftreten, werden intensiver während wir 2010 betreten. Diese Erd-Änderungs-Beschleunigungen werden auch die Beschleunigung der Lektionen bringen. Die Lektionen zu lernen benötigt eine gewisse Aufnahmefähigkeit. Lasst uns zum Beispiel der Universität zurückkehren. Als ihr nach einem Planeten Ausschau hieltet um zu verkörpern, wolltet ihr zu einem Planeten gehen, der euch mit einem vielfältigen Lehrplan versehen würde. Dieser vielfältige Lehrplan schloss viele unterschiedliche Themen ein, die nur auf bestimmten Planeten vorhanden waren, also wähltet ihr den Planeten, der die ausgedehntesten Optionen hatte, die verfügbar waren. Weil es viele verfügbare Lektionen gibt bedeutet nicht, dass ihr sofort für jede Lektion geöffnet seid. Einige Lektionen benötigen Voraussetzungen. Ihr kennt euch in Voraussetzungen aus. Voraussetzung z. B. bedeuten, dass ihr einen Hintergrund in Mathematik haben müsst, um einen Kalkül-Kurs zu nehmen. Wenn ihr den Kalkül-Kurs ohne einen vorherigen Hintergrund nehmt, den ihr dazu benötigt, dürftet ihr nicht fähig sein, alle mathematischen Grundsätze, die gegeben waren, zu verstehen und zu integrieren.

So können wir in der Erd-Energie sagen, dass es Voraussetzungen gibt. Einige Voraussetzungen beziehen das Lernen über Dualität, Polarisationen, Abtrennung und Einheits-Denken mit ein. Das Einheits-Denken ist eine der bedeutendsten Lebens-Lektionen auf diesem Planeten. Einheits-Bewusstsein oder Einheits-Denken ist die Fähigkeit, über die Dualität zu sehen und zu sehen, dass es eine höhere Einheit über der Dualität gibt. Das ist eine der großen Seelen-Lektionen für die meisten, die zu diesem Planeten gekommen sind.

Welche bessere Weise gibt es, Einheit zu verstehen, als Dualität zu sehen und zu verstehen, dass die Dualität eine Illusion ist. Die Illusion ist so stark, dass die Einheit schwierig wahrzunehmen ist. Dies ist eine der großen Seelen-Lektionen, die es hier gibt.

Mit der Ausrichtung des Sternentores empfängt jeder von euch, der die Aufstiegsarbeit erledigt, eine Verstärkung in seiner Energie, so dass ihr die Einheit mit größerer Klarheit erkennen könnt. Jeder von euch wird fähig sein, den großen Göttlichen Plan zu sehen und wie ihr ein Teil dieses Planes seid. Dies ist auf der persönlichen Ebene. In kommender Ausrichtung mit dem Sternentor erhöht sich eure Klarheit. Die erforderliche Facharbeit, die ihr haben müsst, das Wissen und die Weisheit, die ihr der erforderlichen Facharbeit abgewinnen könnt, werden jetzt in euer Bewusstsein importiert werden. Lasst mich wiederholen, das erforderliche Wissen und die Weisheit wird in euer Bewusstsein importiert werden, wenn das Sternentor in Ausrichtung mit der Erde ist.

Auf einer planetaren Ebene gibt es auch eine große Aktivierung. Der 12. Kristall ermöglicht dem ätherischen Energiefeld des Planeten, in die Ausrichtung mit dem Sternentor einzutreten. Das bedeutet, dass die höhere Sternen-Energie der Erde direkt in den Korridor passen wird, der zum Sternentor führt. Es ist dem Abschluss einer neuen Autobahn ähnlich, die eine Überbrückung hat. Ihr stellt eine neue Fahrbahn fertig und ihr könnt jetzt sehr leicht eine Stadt durchqueren, indem ihr über diese Fahrbahn geht, die jetzt fertiggestellt wird.

Die Ausrichtung mit dem Energiefeld der Erde und dem ätherischen Energiefeld der Erde wird jetzt erschlossen werden. Dies ist eine Vollendung eines Weges. Dies ist die Vollendung einer Fahrbahn. Dies ist die Vollendung eines Sternen-Korridors von Licht zum Sternentor.

Einige haben gefragt, „bedeutet dies, dass das Sternentor und der Sternen-Korridor nur von Brasilien aus verbunden werden?“ Die Antwort ist, dass jeder ätherische Kristall holographisch mit den anderen ätherischen Kristallen verbunden wird. Was auch immer der ätherische Kristall erleben kann, alle ätherischen Kristalle werden es ebenso erleben können. Dies ist ein dialektisches Energiefeld. Dialektik in unserer Terminologie heißt, dass es eine holographische Energie-Verbindung gibt, wenn ein Teil etwas erlebt, dann erlebt es auch der andere Teil. Dialektik heißt, dass jeder Teil des Gitters fähig ist, andere Teile zu erhöhen und anzuheben. Wenn das Gitter-Energie-Feld abgeschlossen wird, dann kann die höchste Energie an jedem Eintritts-Punkt in diesem ätherischen Gitter erfahren werden. Im Baum des Lebens Energie-Feld gibt es 12 ätherische dialektisch verbundene Kristall-Energie-Gitter.

Es wäre für jeden von euch hilfreich, am nächsten ätherischen Kristall zu sein, an dem ihr sein könnt. Wir wissen, dass nicht jeder nach Brasilien kommen kann und nicht jeder zum Herunterladen des 12. Ätherischen Kristalls kommen. Vielleicht ist es euch möglich in der Nähe eines ätherischen Kristalls wie Lago Puelo, Bodensee *), Fuji, oder Mt. Shasta zu sein.


*)ANM. Eve
Nachdem diese Frage jetzt schon zig Mal gestellt worden ist, hier meine allgemeine Antwort:

Der ätherische Kristall im Bodensee wurde in einem Shoud von Tobias **) erwähnt, bei einem Channelling mit Geoff Hoppe, das auf einem Bodenseeschiff stattfand, das über den See fuhr.(schon ein paar Jahre her) Es hat sich als schwierig erwiesen, dieses Channelling wieder zu finden, da die Seite Shouds.de inzwischen neu aufgelegt wurde.
Gibt es unter den Lesern jemand, der dieses Bodensee-Channelling von Tobias noch hat? (René, (Park-Café) Du vielleicht ??? Ich würde das dann nochmal verschicken.
Gruß
Eve





Eure Anwesenheit in jenen Gebieten während des Herunterladens des Kristalles wird euch ermöglichen, holographisch die gleichen Öffnungen zur Ausrichtung mit dem Sternentor zu erleben. Dies wird auch dem Planeten helfen, weil es eine große Ehre und eine große geistige Leistung für Gaia ist, den Geist der Erde, dass seine Sternensaaten ihr Energiefeld in die Ausrichtung mit dem Sternentor bringen lässt.

Vielleicht seht ihr das Sternentor als einen Ort an, zu dem ihr geht. Dies ist richtig. Vielleicht wusstet ihr nicht, dass Energie vom Sternentor auch zu Erde kommt. Nicht jeder Planet in eurer Galaxie steigt auf. Nicht jeder Planet in der Galaxie erreicht das höhere ätherische Energiefeld, das 12 ätherischen Kristallen ermöglichen würde, importiert zu werden, und so auch die Ausrichtung ermöglichen würde, mit dem Sternentor Verbindung zu haben. Deshalb gibt es ein wechselseitiges Herunterladen von ätherischer Energie vom Sternentor zurück in die Erde. Dieses ätherische Herunterladen wird aktiviert beim Herunterladen und der Vollendung des 12. Ätherischen Kristalls.

Viele von euch haben an Unter-Kristallen gearbeitet. Unter-Kristalle sind Ableitungs- und Reproduktions-Ätherische der importierten Kristalle. So gibt es zum Beispiel einen Kristall am Montserrat, und die spanischen Sternensaaten schufen Unter-Kristalle in unterschiedlichen Gebieten auf ihrer Halbinsel. Diese Unter-Kristalle haben wunderbare Funktionen, weil sie als geistige Regler und geistige Transformatoren dienen können. Wir werden das Beispiel vom elektrischen Strom benutzen. Stellt euch vor, dass eine 5.000-Volt-Energie von einem Kraftwerk kommt, und dann muss sie in eine geringere Spannung transformiert werden, so dass die Leute jene Spannung aktivieren und benutzen können. Auf die gleiche Weise nehmen die Unter-Kristalle höhere Energie von den ätherischen Haupt-Kristallen auf und bringen diese in andere Gebiete.

Diese Unter-Kristalle werden jetzt auch eine Anhebung erfahren, wenn der 12. Kristall importiert wird. Ich betone nochmals, die Zahl 12 und die Aktivierung der Zahl 12 schafft eine mächtige Energiekraft, die über alles Individuelle hinausgeht. Es ist die Energie der 12, die holographisch ein neues Energiefeld von Licht in Verbindung zum Arkturianischen Sternentor schafft. Ich gebe jetzt den Vortrag an Häuptling White Eagle ab. ICH BIN JULIANO.





He ya he! He yah hoh yay he! Grüße, alle meine Geschwister, all meine Verbindungen. Alle meine Worte sind heilig. ICH BIN Häuptling White Eagle.

Hui! Was für eine Zeit, auf der Erde zu sein. Was für eine Zeit, die Energie dieses Planeten zu erfahren. Die Erde ist lebendig. Die Erde reagiert auf Blockaden. Die Erde sucht Wege, die Energien freizugeben. Die Erde versucht eine neue Balance zu finden. Wir sind immer in Verbindung mit der Erde. Wir kommunizieren mit der Erde auf allen möglichen Ebenen. Die Spirituellen, unsere Großmütter und Großväter, sind tief im Berg, tief in den Ozeanen und tief in den Schluchten.

Viele unterschiedliche Möglichkeiten von Energie-Änderungen sind jetzt auf dem Planeten möglich. Diese Energie-Änderungen sprudeln. Die Erde möchte eine Balance finden die funktionieren wird, um die Biosphäre zu halten. Ihr müsst verstehen, dass die Erde als Geist die Biosphäre behalten will. Die Erde, meine Freunde, ist eine geistige Kraft. Die Erde ist ein geistiger Planet. Die Erde ist ein Planet großer Ehre. Sie ist ein Planet großer Achtung. Sie ist al der Blaue Juwel bekannt. Die Erde will das Lebens-Energiefeld auf ihr behalten. Aber es wird erforderlich, dass die Erde Hilfe erhält, weil diese neue Balance in unerforschten Territorien für die Erde ist. Diese neue Balance ist für den Geist der Erde nicht einfach erreichbar. Die Erde braucht Führung. Eine neue geistige Technik für die Erde, Bio-Relativität genannt, ist zu diesem Planeten gekommen. Eine neue geistige Technik kann entwickelt werden, um die Biosphäre in Stand zu halten.

Ich weiß, dass Zunahmen von Erdbeben und Stürmen gegeben hat. Ich weiß, dass einige vorhersagen, dass dies gerade der Anfang ist und dass es mehr Erdbeben und Stürme geben wird. Schaut euch die Situation aus dieser Perspektive an: 1. die Erde muss diese Energie freigeben; 2. Diese Energie ist unvermeidlich, so dass sie freigegeben werden muss; 3. Wie könnte die Energie vermindert werden? Wie könnte die Energie beruhigt werden, so dass sie den wenigsten Schaden zur Biosphäre freigibt? Wie könnte jene Energie mit kleinstmöglichem Schaden für Menschen, Tiere und die Pflanzenwelt freigegeben werden, die auf dem Weg der Energie-Freilassung sind.




ICH, Häuptling White Eagle sage, Mutter Erde, Vater Himmel, wir sind hier versammelt, um einen Weg des Friedens und einen Weg der Freilassung mit minimalen Verletzungen für jegliches lebende Sein, zu bitten. Wir bitten, dass diese Stürme und diese Erdbeben auf einer mäßigen Ebene freigegeben werden, so dass es die wenigste Zerstörung geben wird. Ich bitte, dass jene, die meine Worte hören und lesen, Mutter Erde durch unsere Gedanken die Worte senden: „Gemäßigt und in Balance, gemäßigt und in Balance.“

Dies kann bedeuten, dass es Stürme geben könnte, aber dass sie nicht so stark sein werden. Ihr könnt drei Stürme haben, die mäßig waren, aber nicht so beschädigten, wie ein Sturm mit der Kraft von drei. Deshalb würde die Energie dieses Sturmes freigegeben, würde jedoch mäßig freigegeben. Das kann bedeuten, dass ihr an Stelle eines Erdbebens in der Stärke von 9, was auf diesem Planeten möglich ist, drei Erdbeben in der Stärke von 5 oder 4 sind. So sehen wir Biorelativitäs-Arbeit jetzt, das heißt, dass die Erd-Energie, die notwendigerweise befreit, gemäßigt werden kann. Wir wissen, dass die Erde in einen viel aktiveren Zeitraum kommt. Biorelativitäts-Übungen können dann der Erde dabei helfen, sich zu mäßigen.

Wir sehen die 12 ätherischen Kristalle und die Aktivierung dieser Kristalle als eine Zeit, in der die Erde sich mit den Sternenfamilien verbindet. Wenn wir die Worte „all unsere Beziehungen“ sagen, dann sprechen wir über „all unsere Beziehungen nicht nur auf der Erde, sondern auch mit der Sternenfamilie“. Ich bitte darum, dass sich jeder von euch bewusst wird, dass ihr mit diesem 12. Kristall zwei Dinge gewinnt. 1. Wir gewinnen die Ausrichtung mit dem Sternentor. Juliano hat schön erklärt, wie das euch und den Planeten beeinflussen wird. 2. Möchte ich, dass ihr versteht, dass ihr eine Verbindung zu eurer Sternenfamilie erreicht. Dies schließt eine mächtige Ausrichtung mit den Arkturianern ein. Dies schließt die Plejaden ein. Dies schließt die vielen anderen Sternenwesen ein, die in der Galaxie sind. Folglich schließt eure Sternenfamilie viele dieser höheren Wesen der Galaxie ein. Jetzt wird jeder von euch, die ihr in Einklang mit dieser Energie seid, durch andere planetaren Systemen höheren Lichtes die Möglichkeit erhalten, mehr Informationen direkt zu bekommen. Jeder von euch wird Wissen und Informationen darüber erreichen, wie diese planetaren Systeme zu Lösungen in einigen Problemen gekommen sind, denen die Erde gegenüber steht. Was für ein großes Geschenk in der Lage zu sein, euch mit euren Sternen-Familien-Mitgliedern in der Galaxie zu verbinden, und ihr Wissen und ihre Weisheit zurück in die 3. Dimension und die Erde zu holen.




Lemurische Kristalle - Das Ende vom Anfang (Rat der 13) , 24 Oct. 2009 18:

Channeling vom Rat der 13,
www.marani-verlag.de

www.marani-verlag.de/html/lemurische_kristalle.html



Wie Ihr wisst, befindet sich die Menschheit seit einiger Zeit an einem äußerst prekären und noch niemals da gewesenem Punkt in der in der Geschichte der „gefallenen“ Engel, also dem Bewusstsein Gottes, das sich in unendliche Splitter aufgeteilt hat, um mit sich selbst zu spielen. Am Anfang Eurer Reise hinein in die Materie wart Ihr ätherische, fluidische Wesen, die sich ohne Raum-Zeit-Kontinuum frei im Universum „bewegten“, also ihr immenses Bewusstsein unbegrenzt in alle Richtungen gleichzeitig hin ausdehnen konnten. Es kam der Moment, an dem ihr beschlossen habt, das „Dichteexperiment“ zu starten, Euch selbst also als unbegrenztes Bewusstsein zu begrenzen und in unendlich dichte, materielle Körper hinein zu versetzen. Diese erste Ära menschlicher Körper nach einer Äonen langen Phase der Vorbereitung des Planeten Erde nennt Ihr heute „Lemurien“, ein Zeitalter, in dem nur einige wenige Seelen auf einem immens großen Planeten existierten (etwa 35 Millionen!), die noch sehr mit dem universellen Geist, ihrer Heimat, bzw. ihren Geschwisterseelen, die im Raum zurückblieben, um das Experiment zu überwachen, verbunden waren. Es herrschten Frieden und Eintracht in dieser Zeit, unendliche Liebe und eine unvorstellbare Verbundenheit mit allen anderen Bewusstseinsformen auf der Erde, denn die materiellen Grenzen durch individuell geformte Körper oder dichte Materiegegenstände waren noch nicht so vorhanden wie heute. Die Lemurier kannten keine Krankheit oder irgendwelche Missstände, denn sie konnten durch ihre ätherischen Organe sofort das Wesen aller Dinge erkennen und hatten noch keine so vielfältigen „Illusionsblasen“ aufgebaut, wie Ihr sie heute habt.





Um nun eine immer deutlichere Verdichtung der materiellen Körper zu erreichen, wurden in dieser Zeit (und schon lange vorher) Wesenheiten und Bewusstseinsformen auf bzw. in der Erde „installiert“, welche einen dichten, materiellen Körper mit entsprechend spezialisierten Organen, Nerven und Geweben gewährleisten konnten, und das waren die Erze und KRISTALLE, die sich in Adern durch den Planeten zogen und „das Nerven- bzw. Informationsleitungssystem“ genannt werden könnten. Ihr wisst ja, dass Ihr innerhalb Eurer Zellen lebensnotwendig eine bestimmte Menge und genaue Zusammensetzung an „Mineralien“ braucht, um gesund zu sein oder gar überleben zu können (wie sie in natur belassener Nahrung in ausgewogener Menge vorhanden sind – darum sind z.B. auch die „Schüsslerschen Salze“ so wirksam!). Nun, genau diese „Mineralien“ entsprechen den Kristall- und Erzadern der Erde, ohne welche Euer Planet ebenfalls „krank“ werden würde. Es fand also damals sozusagen eine Entwicklung in zwei Richtungen gleichzeitig hin statt: Die Bewusstseinsformen der Kristalle und Erze entwickelten sich nach „unten“ in die Erde hinein und Ihr habt parallel dazu die Organe und Gewebesysteme in Eure immer dichter werdenden Körper hinein entwickelt. Als Beispiel mögen die Goldvorkommen dienen, die in der physischen Entsprechung dem Organ „Herz“ gleich kämen (darum auch Gold als Heilmittel für Herzkrankheiten!). Ebenso enthielten diese hohen Bewusstseinsformen der Kristalle sämtliche Informationen und Codierungen für die komplette Menschheits- bzw. Erdentwicklung, die anschließend in Milliarden von Jahren ablaufen würde, und sie gaben die entsprechenden Informationen dann in der jeweils passenden Ära frei, um das evolutionäre und geistige Fortschreiten der Menschheit zu gewährleisten.



Ein lemurischer Mensch konnte mehrere tausend Jahre alt werden, da sein „physischer“ Körper noch sehr ätherisch war und er sich unendlich weit in das Erdmagnetfeld hinein ausdehnen konnte, er also mit allem, was den Planeten ausmachte, verbunden war. Er wusste auch, dass jeglicher Missbrauch oder jegliche Schädigung des Planeten zugleich seinem physischen Körper geschehen würde und handelte natürlich dementsprechend. So etwas wie „Krankheit“ entstand erst sehr spät, zu Anfang der atlantischen Zeiten, als die Menschen begannen, immer „ichbezogener“ zu werden, sich also vom Rest dessen, was sie ebenfalls ausmachte, langsam zu trennen und eigene Hologramme oder Illusionsblasen darüber zu bilden, wer oder was sie sind bzw. waren (aber auch das lag im Plan!). Ein Lemurier konnte jegliches Ungleichgewicht in seinem System sofort durch das Wiederherstellen der Ursprungsinformation, der „richtigen Schwingung“ also, wieder ausgleichen, und dazu benutzte er entsprechende Kristalle, mit denen er sich sozusagen „meditativ“ verband und so die benötigte Schwingung aus dem Äther auf seinen physischen Körper übertrug. Ihr müsst wissen, lemurische Quarze sind die stärksten Kristallschwingungen, die vom Anbeginn aller Zeiten auf dem Planeten vorhanden waren. Sie sind in der Lage, Gedanken um ein Vielfaches zu verstärken, sie zu bündeln und weiterzugeben, sie funktionieren also quasi als Transmitter und können deshalb auch bestens zu neuenergetischen Hochtechnologien verwendet werden (bei entsprechendem Bewusstsein des Anwenders!!!). In ihren Zellen sind bis heute die lemurischen Bewusstseinsschwingungen enthalten, also unendliche Liebe, absolute Verbundenheit mit allem, was ist, tiefer Frieden, unendliche Weisheit und alles Wissen über die „Fähigkeiten“, welche für das lemurische Volk selbstverständlich waren: Telepathie, Teleportation (auch die Atlanter beherrschten diese Fähigkeiten noch – z.B. wurden unter anderem die schweren Steinquader der ägyptischen Pyramiden dadurch bewegt), grenzenlose Ausdehnung ins Universum hinein, Zeitreisen, beliebiger Dimensionswechsel, das Übertragen von Schwingungen auf die Körperzellen, im speziellen auch auf die limbischen Systeme des Gehirns, das Speichern schier unendlicher Datenmengen und vor allem die Kontaktaufnahme mit dem Rest des Universums, also die Fähigkeit der Rückverbindung zum Anfang von „Euch selbst“!!!




Ihr seid jetzt an einem Punkt in Eurer Entwicklung angelangt, wo die lemurischen Kristalle verstärkt auftreten bzw. Euch direkt kontaktieren, um Euch die Informationen und Codes für Euren immensen „Bewusstseinssprung“ hinein in das Neue Zeitalter zu übermitteln, die Ihr Euch damals, am Anfang Eurer Reise, SELBST hinterlassen habt! Hier schließt sich also der Kreis und Ihr werdet bald in eine unglaubliche Phase des Friedens, der Weisheit, der Liebe und der Rückverbundenheit mit Euren kosmischen Familien erleben, eben parallel zu damals in Lemurien, als Ihr Euren Abstieg in einen menschlichen Körper begannt. Ihr habt damit einen gewaltigen Bogen von unglaublichen Erfahrungen durchlaufen und werdet von Euren Familien gefeiert als die „zurückkehrenden verlorenen Söhne und Töchter Gottes“ (returning lost gods)!!!



Ehrt und achtet also die Energien dieser Kristalle und schließt sie in Euer Herz, denn sie bergen gewaltige Schätze für Euch! Ihr könnt sie daran erkennen, dass die Beschaffenheit des Quarzes leicht „milchig“ bzw. angelaufen wirkt und mindestens an einer Seite des Kristalls Rillen auftreten, die wie „Strichcodes“ aussehen. Wenn Ihr mit Euren Fingerkuppen langsam an diesen Rillen entlangfahrt und Euch vom Bewusstsein her liebevoll auf den Kristall einstellt, könnt Ihr diese Codes „lesen“ bzw. mit Eurem Herzen erfassen. Ihr könnt ihn auch auf Euer 3. Auge legen und Euch in ihn hinein entspannen, dadurch erreicht Ihr eine holistische Ausweitung des limbischen Systems Eures Gehirns, die sich über Euren Wirbelkanal hindurch in Euren ganzen Körper hinein ausbreitet. Auf diese Weise wird mit der Zeit das Organ, das Ihr „Epiphyse“ nennt oder auch „Zirbeldrüse“, zu stärkerem Wachstum angeregt, was bewirkt, dass Eure Lebensspanne sich beträchtlich verlängern wird, denn die Epiphyse ist die ursprüngliche Verbindung Eures Ur-Zell-Systems mit Eurem eigenen universellen Erbe...



Channeling vom Rat der 13




Saul durch John Smallman


Über die Änderungen in eurer Lebensweise werdet ihr verblüfft sein

21. Oct. 2009 by John Smallman




Die Zeit eurer Träume rast auf ihr spannendes Ende zu. Viele von euch empfinden große Ungeduld, während ihr auf den Beginn von Ereignissen wartet, die die Art und Weise der Beziehungen unter den Menschen auf der Erde für immer ändern werden, Ereignisse auch, die die Vorbereitung einer angemessenen Verbindung mit den vielen anderen fühlenden Wesen in eurer Milchstraße darstellen.



Ihr seid lange Zeit in einer eher paternalistischen Weise beobachtet worden, während ihr alle nach persönlichem Gewinn getrachtet habt, doch waren die Ergebnisse meist unzufriedenstellend. Jetzt ist festzustellen, dass eine ausreichend große Anzahl Menschen die Sinnlosigkeit dieser Verhaltensweise erkennt und wirkliche Fortschritte bzgl. der Einschätzung macht, wie dies zu ändern ist. Es scheinen sehr viele auf der Erde in diesen alten und kindischen Wegen gefangen, doch ist dies in Wirklichkeit nicht so, da die erkennbaren Glaubenssysteme, die die Menschen an solch unflexible Gewohnheiten gewalttätiger Reaktionen gekettet haben, dabei sind, sich schnell aufzulösen, wodurch ermöglicht wird, dass sie frei werden von solchen begrenzenden Geisteshaltungen. Der Wunsch nach Veränderung der Art und Weise, wie ihr lebt und miteinander umgeht wird immer kraftvoller und intensiver. Dies ist sehr deutlich für die paternalistischen Beobachter und es gefällt ihnen gut, da sie wünschen, dass ihr aktiver Teil der großen galaktischen Gemeinschaft werdet, von der ihr bedeutende Elemente seid.

Über die Änderungen in eurer Lebensweise, die fast manifest sind, werdet ihr verblüfft sein. Einige von euch werden sie mit grenzenloser Erregung und Begeisterung begrüßen während andere sie zunächst bedrohlich und angsterregend einschätzen. Doch auf sehr tiefen Ebenen eures Wesens, tief unter eurer bewussten Wahrnehmung, habt ihr euch freudig auf das wunderbare Goldene Zeitalter vorbereitet, in das ihr bald eintreten und auf das ihr euch einlassen werdet. Niemand, der wirklich teilnehmen möchte, wird zurückgelassen oder ausgeschlossen. Tatsächlich wird die große Mehrheit der Menschheit – wenn sie feststellt, was tatsächlich geschieht - sich an den neuen Aktivitäten beteiligen, die ständige und essentielle Bestandteile eurer neuen Lebensweise sein werden, einer Lebensweise, die von freudvoller Begeisterung gekennzeichnet sein wird.

Einige, die versucht haben, die Ankunft des Neues Zeitalters der Wunder und der Entzückung für alle fühlenden Wesen zu verhindern oder hinauszuschieben, sind vielleicht der Ansicht, dass ihre unfreundlichen und unflexiblen Verhaltensweisen zu tief in ihnen verankert sind, um sie jetzt loszulassen. Es sind Vorkehrungen getroffen worden, um es ihnen zu ermöglichen, weiter an ihrem persönlichen spirituellen Wachstum zu arbeiten, ohne die große Mehrheit zu berühren, die eifrig und bereit ist, in das ruhmvolle Licht des Neuen Goldenen Zeitalters einzutreten.

Die Menschheit ist bereit, vorwärts zu schreiten, auch wenn dies für euch in eurem augenblicklichen Zustand des begrenzten Bewusstseins noch nicht sichtbar ist; sie umarmt innigst das Zeitalter, für das sie so lange gebetet, auf das sie so lange gehofft hat. Und wenn es da ist, wird die Großartigkeit der allumfassenden Feiern phänomenal sein.

Mit so großer Liebe, Saul

Übersetzung : Soran

HomePage: http://johnsmallman.wordpress.com/author/johnsmallman/

aus WERNER-NEUNER-KALENDER 2009


22.10. 2009 bis 3.11. 2009


Das Erspüren



Eine gute Zeit, um mit dem Herzen und mit Liebe einander zu begegnen.


Es ist dies keine gute Zeit, um vehement oder gar mit Druck an etwas heranzugehen.

Diese Zeit verträgt keine aggressiven Vorgehensweisen.

Die eigenen Bedürfnisse sollten eher in den Hintergrund treten.



Es handelt sich um eine sensible, gefühlsbetonte Zeit.
Die Zeitmuster fordern uns auf, dem anderen zu begegnen, ihn zu spüren.

Das Herz will sich öffnen.

Die Gefühle und Emotionen, die erwachen, wollen verstanden werden.

Es will etwas erblühen, damit die Freude am Leben sich ausbreiten kann.

Ich begegne
Ich fühle und erspüre mit der Liebe meines Herzens
Ich erblühe in bedingungsloser Liebe..................................dass dir dies gelingt,.......................das wünsche ich dir.............mit Herzensgrüssen Ruth



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 19.10.2014 11:06 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Arkturianer:

in Initiatoren über die Raumzeit-Grenze hinweg: 13.07.2016 17:18
von Adamon • Nexar | 13.560 Beiträge

Wenn Ihr starke körperliche Symptome habt, wendet Euch an die Arkturianer!
Als ich das erste Mal hörte, dass sie so in etwa, die “Heiler” der Galaxie, oder gar des Universums sind, habe ich mich an sie gewandt.
Was ich spürte, war eine liebevolle Kompetenz, sehr höflich, mit einer feinen zurückhaltenden Wesensart – wir würden es als “vornehm” bezeichnen!

In der ersten Nacht, als ich sie um Hilfe bat, hat der Bär getanzt !
Als ich am Morgen aufwachte, kam es mir vor, als wenn ich die ganze Zeit in einem Nebel gelebt habe, der nun weg war !
Ich bat sie wieder und wieder……. auch meine feinstofflichen Körper zu heilen……
der Frieden und die tiefe Ruhe in der ich heute lebe, sind sicherlich nicht nur den Arkturianern, sondern auch meinen eigenen Bemühungen “loszulassen” zuzuschreiben, aber ich weiß, dass sie mir immens geholfen haben!

Wendet Euch bei körperlichen Symptomen an sie, und sie werden Euch helfen !

Sie sind das, was man so gemein hin kennt:
Das Böse klopft nicht an die Tür, nein es stürmt einfach hinein!
Das Gute steht vor der Tür, und wartet, dass man “herein” sagt!

Also bittet sie, und sie werden helfen !

Liebevolle Grüße in die Runde
Miu



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: sam303
Forum Statistiken
Das Forum hat 2622 Themen und 10679 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor