Träume: » Die Kraft der Träume 2:
logo
#1

Die Kraft der Träume 2:

in Träume: 30.08.2009 02:13
von Atlan • Nexar | 13.574 Beiträge

"Traumtagebuch" - nach J. Bergier:

Beim Erwachen jede Körperbewegung vermeiden,
- auf keinen Fall "Licht machen". -
Auch der Klang der eigenen Stimme "kann zu´m Vergessen führen",
- es empfiehlt sich also kein Diktiergerät. -

Es ist nicht erforderlich, Wort für Wort zu protokollieren,
- Stichworte genügen meist. -
Beim Aufwachen reicht es, diese Worte zu lesen,
um den gesamten Traum in Erinnerung zu rufen. -
Im Laufe der nächsten Minuten und Stunden wird er dennoch
deutlich verblassen...


. -


"Experimente":

Man kann ganz bewusst und gezielt experimentieren,
sprich:"PROPHHETISCHE TRÄUME NICHT NUR ABWARTEN,
SONDERN MIT ABSICHT HERBEIFÜHREN". -

- Es gibt "UNTERSCHIEDLICHE TYPEN VON TRAUMPROPHETEN":

"OPTISCHE" ODER "AKKUSTISCHE". -

Nach Bergier ist es "DIE RECHTE GEHIRNHÄLFTE, DIE INFORMATIONEN SAMMELT",
- "DIE ORDNUNG DER INFORMATIONEN ERFOLGT IN DER LINKEN GEHIRNHÄLFTE". -

- GRUNDVORAUSSETZUNG = "EINE POSITIVE GRUNDEINSTELLUNG GEGENÜBER
DER KRAFT DER TRÄUME". -

Den Grund, warum geschichtlich vor allem Dramen als "eingetroffene Träume" bekannt sind,
- sieht Bergier darin, "dass dramatische Ereignisse vermutlich besonders scharfe Schatten
vorauswerfen". -


. -


"Geistreisen":

"ER WAR AUS SEINEM KÖRPER AUSGETRETEN, - UND JE WEITER ER SICH VON DIESEM
ENTFERNTE - DESTO DEUTLICHER WURDE EINE KRAFT / EINE ART "DURCHSICHTIGER
SCHNUR". -
- SIE WAR "IRGENDWO AN SEINEM KOPF BEFESTIGT, - WUCHS AUS SEINEM HALS HERAUS". -

- SIE "VERBAND SEINEN KÖRPER MIT SEINEM ANDEREN ICH". -


Robert A. Monroe betrieb jahrzehntelang Geistreisen. -

Er kam zu der Überzeugung, "DASS ES MEHR ALS NUR "EINE WIRKLICHKEIT" GIBT,
- VIELMEHR "EIN KOMPLEXES GEFLECHT VERSCHIEDENER EBENEN". -

. - UNSERE "ALLTAGSWELT", BZW. "WELT 1" / "ORT 1", - körperlich / physisch,

- "WELT 2" / "ORT 2", - "BESTEHT AUS GEDANKEN",

- SIE IST "DIE NATÜRLICHE UMGEBUNG VON WELT 1". -

- "WELT 3" IST SCHWER VORZUSTELLEN. -

- SIE "SETZT SICH AUS UNSEREN INNIGSTEN WÜNSCHEN ZUSAMMEN,
- UND ÜBERLAPPT DIE BEIDEN ANDEREN WELTEN" . -


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 07.11.2014 01:00 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2625 Themen und 10693 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor