Träume: » Die Kraft der Träume 1:
logo
#1

RE: Die Kraft der Träume 1:

in Träume: 30.08.2009 00:59
von Atlan • Nexar | 13.560 Beiträge

Nach "Geheimnisvolle Welten" / "Die Kraft der Träume" / "Botschaften der Seele",
W.J. Langbein, - Moewig-TB, ISB N: 3-8118-6917-5:

Bei DELPHINEN - "schläft nur eine Gehirnhälfte", - sie würden sonst ertrinken ...

Und was man RATTEN tagsüber beigebracht hat,
"prägen sie sich im Traum ein", - und zwar über "Theta-Rhytmen". -

Der amerik. Forscher J. Winston "stimulierte tagsüber Rattengehirne mit solchen Rhytmen",
- die Ratten "lernten viel schneller" ...

KATZEN - "begeben sich im Traum tatsächlich in eine andere Welt". -

. -

Der Gehirn- und Traumforscher "Maquet" fand heraus,

- DASS WÄHREND DER TRAUMPHASE "DIE AMYGDALA" GANZ BESONDERS AKTIV IST. -

Im Wachzustand ist dieses ca. mandelgrosse Gehirnstück NEBEN DEM HIRNSTAMM im
Zentrum des Schädels, - "DIE SCHALTZENTRALE, DIE ERINNERUNGEN WAHRNIMMT
UND DIE ENTSPRECHENDEN DATEN DEM LANGZEITGEDÄCHTNIS EINVERLEIBT". -

Beim Träumen nun "ist die Amygdala besonders aktiv". -

SIE "BAUT OFFENSICHTLICH DIE EINZELINFORMATIONEN SEHEN, RIECHEN, TASTEN,
HÖREN UND SCHMECKEN ZU TRAUMBILDER ZUSAMMEN". -

WÄHRENDDESSEN... - "IST IN ANDEREN REGIONEN DES GEHIRNS FUNKSTILLE". -

Ausgerechnet "JENE GEHIRNPASSAGEN, DIE FÜR DAS LOGISCHE DENKEN
ABER AUCH FÜR DAS ZEITGEFÜHL DES MENSCHEN ZUSTÄNDIG SIND,
- MIT DENEN ANALYSIERT UND GEDACHT WIRD, - BLEIBEN BEIM TRÄUMEN
VOLLKOMMEN UNTÄTIG". -

- DER LOGIK-COMPUTER BLEIBT AUSSER BETRIEB ...

J. Bergier glaubt, - "DASS UNVORSTELLBAR VIELE SINNESEINDRÜCKE AUF DEN
MENSCHEN EINPRASSELN. - ALLE KANN ER NICHT BEWUSST
BEARBEITEN, - ER BRAUCHT EINEN FILTER" ...

B. nimmt an, - "DASS ALLE JENE INFORMATIONEN GETILGT WERDEN, DIE SCHEINBAR
MIT DEM WELTBILD DES MENSCHEN ABSOLUT NICHT IN EINKLANG ZU
BRINGEN SIND". -

UND "ES BLEIBT AN WISSEN ERHALTEN, WAS EBEN DIESES WELTBILD BESTÄTIGT UND
SCHÜTZT". -

. -

C.G. Jung 1934:

"EINE OBJEKTIVE SICHTUNG UND KRITIK LÄSST FESTSTELLEN,
"DASS SICH WAHRNEHMUNGEN EREIGNEN, DIE TEILS SO VOR SICH GEHEN,
ALS OB ES KEINEN RAUM GÄBE; TEILS SO, ALS OB ES KEINE ZEIT GÄBE". -

Bes. fasziniert war er "VON TRÄUMEN, DIE HEUTE DINGE ENTHÜLLTEN,
DIE ERST MORGEN ODER ÜBERMORGEN GESCHEHEN WERDEN". -

Er sprach davon, "DASS EIN PRINZIP AKAUSALER ZUSAMMENHÄNGE,
DAS RAUM UND ZEIT AUF NULL REDUZIERT, - EXISTIERT". -

Victor Farkas:

"IM GRUNDE IST ES VON GERINGER BEDEUTUNG, OB PROPHETEN TACHYONENWELLEN
AUS DER ZUKUNFT EMPFANGEN ODER AUS MÖGLICHEN PARALLELUNIVERSEN,
- DIE SICH BEI JEDEM QUANTENSPRUNG VON UNSEREM KOSMOS ABSPALTEN". -

Nach Prof. Dr. Lehmann "WIRD BEIM EINSCHLAFEN DAS ICH-BEWUSSTSEIN
DES MENSCHEN AUSGESCHALTET". -

J. Bergier: "IM SCHLAF ENTFÄLLT DIE ZENSUR. -
- DER INTELLEKT DES MENSCHEN IST AUSGESCHALTET. -
ALLE EINDRÜCKE WERDEN IN IHRER VIELFALT WAHRGENOMMEN
UND KÖNNEN ZU TRAUMBILDERN FÜHREN. -

SO WERDEN AUCH "BILDER AUS DER ZUKUNFT" ZU TRÄUMEN. -
- IM WACHZUSTAND WERDEN SIE VERDRÄNGT, - "WEIL DER
DENKENDE MENSCH BILDER AUS DER ZUKUNFT FÜR UNMÖGLICH HÄLT". -

- IM SCHLAF HABEN SOLCHE "ZUKUNFTSBILDER" ZUMINDEST
DIE CHANCE, GESEHEN ZU WERDEN. -

Anm.: Das ist eine erstaunliche Schlussfolgerung:

" ... - weil der denkende Mensch Bilder aus der Zukunft für unmöglich hält". -

Dem muss ich allereifrigst widersprechen, denn:

"ES IST MITNICHTEN EINE EIGENSCHAFT DES DENKENDEN MENSCHEN,
BILDER AUS DER ZUKUNFT FÜR UNMÖGLICH ZU HALTEN",

- VIELMEHR IST ES "EINE EIGENART RATIONAL REDUZIERTER INTERPRETEN",
- ALSO "EINE FOLGEERSCHEINUNG EINES SPEZIELLEN UMGANGS MIT UNSEREM GEHIRN"
- NICHT ETWA "SEINER ENTWICKLUNGSSTUFE". -

"BILDER AUS DER ZUKUNFT FÜR MÖGLICH HALTEN", - TUT JEDER "NICHT AUSSCHLIESSLICH
RATIONAL ORIENTIERTER INTERPRET", - ES MAG SICH NICHT UM DIE MEHRHEIT HANDELN,
- DOCH IST NICHT EINMAL AUSZUSCHLIESSEN, OB "RATIONALE REDUKTION" SICH NICHT
SCHON IN ABSEHBARER ZEIT ALS "ANGEWOHNHEIT DER GEHIRNANWENDUNG", DENN ALS
EINE IHRER NOTWENDIGKEITEN HERAUSSTELLEN WIRD, - INDES KÖNNEN WIR UNS GANZ
GEWISS SEIN, - DASS "DER DENKENDE MENSCH" DEN "RATIO" STETS ZUR VERFÜGUNG
HABEN WIRD, UND ZWAR ALS "EIN-UND AUSSCHALTBARES WERKZEUG", - NICHT JEDOCH
ALS "IHN REDUZIERENDE EVOLUTIVE DAUERPRÄGUNG". -


. - Atlan. -

[ Editiert von Administrator Atlan am 30.08.09 3:10 ]


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2622 Themen und 10679 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor