Pflanzen: » Produktnummern:
logo
#1

Produktnummern:

in Pflanzen: 25.12.2016 05:42
von Adamon • Nexar | 13.796 Beiträge

http://www.klickdasvideo.de/video/10361/...nummer-bedeutet

Kaufe kein Produkt, dessen Etikett-Nummer mit 8 beginnt: Hier siehst du,
was diese Nummer bedeutet:

Wichtige Informationen findet man nicht nur auf den Etiketten von abgepackten Lebensmitteln, sondern auch auf frischen Produkten. Wer hat sich schon mal gefragt, was eigentlich die Zahlen auf den Etiketten bedeuten, die häufig auf dem Obst oder Gemüse kleben? Diese Etiketten sind nicht nur dafür da, um das Logo des Produktionsbetriebes zu übermitteln. Sie enthalten auch Nummern, die sehr wichtige Informationen enthalten über die Art und Weise, wie das Produkt angebaut wurde.

Wir erklären dir anhand der Nummer, wie du ein Produkt aus traditionellem Anbau (mit chemischen Düngern) von einem Bioprodukt oder einem gentechnisch modifizierten Produkt unterscheiden kannst.


Auf den Aufklebern ist ein sogenannter PLU-Code angebracht;
Wir erklären dir, wie man ihn liest und was er darüber aussagt,
wie das Produkt angebaut wurde.


Wenn auf dem Aufkleber 4 Ziffern stehen, wurde das Produkt
traditionell und unter Nutzung von Düngern und Pestiziden angebaut.

Wenn der Aufkleber 5 Ziffern trägt, und die erste von ihnen ist eine 8,
handelt es sich um ein gentechnisch modifiziertes Lebensmittel.

Wenn sich auf dem Produkt 5 Ziffern befinden, und die erste ist eine 9, stammt
das Produkt aus einem Anbau der nicht mit chemischen Pestiziden arbeitet.

Es gibt einige Lebensmittel, die mehr als andere unter Nutzung chemischer Mittel angebaut werden und daher häufig stärker verunreinigt sind. Wir zeigen dir, welche das sind:

Erdbeeren
Äpfel
Pfirsiche
Sellerie
Trauben
Kirschen
Spinat
Tomaten
Paprika

Es gibt andererseits auch Lebensmittel, die kaum chemischen
und aggressiven Substanzen ausgesetzt werden:


Avocado
süßer Mais
Ananas
Kraut
Erbsen
Zwiebeln
Spargel
Mango
Papaya
Kiwi

Genauere Infos:

http://www.mimikama.at/allgemein/die-kle...r-auf-dem-obst/

Vorweg: PLU Codes, beginnend mit 83 und 84 (übrigens egal, wieviele Stellen folgen) stehen ebenfalls für Produkte aus biologischem Anbau.

Ist halt wieder mal extrem schlecht recherchiert:

Dass die 9er für Bio vergeben werden, ist korrekt. Dass man mal drüber NACHGEDACHT hat, die 8er für gentechnisch Verändertes zu nehmen, ist auch korrekt.

https://de.wikipedia.org/wiki/PLU-Code

NUR: Heute sind die PLU Codes, beginnend mit 83 und 84 (übrigens egal, wieviele Stellen folgen) ebenfalls für Produkte aus biologischem Anbau.

Durch die Verbreitung solcher reißerischer und schlecht recherchierter Artikel wird also nun mal wieder jemandem ein wirtschaftlicher Nachteil entstehen, der es gar nicht verdient hat, nämlich dem, der biologisch anbaut, aber das Pech hatte, eine 83er oder 84er Kennzeichnung bekommen zu haben und dem die Leut ab sofort nichts mehr abkaufen wollen.

Wer es wirklich wissen will, erkundigt sich am besten bei der International Federation for Produce Standards (IFPS), die das seit 2001 verwaltet, statt bei irgendwelchen Blogartikeln.

Es stimmt es war angedacht die 8er Reihe der PLU Codes für gentechnisch bearbeitete Produkte zu verwenden, allerdings wurde diese Idee verworfen und mittlerweile werden die 83000 und 84000 Bereiche ebenfalls für konventionelle Produkte vergeben. Es besteht daher kein Grund zur Besorgnis, wenn auf einem Obst ein PLU Code mit einer 8 beginnend klebt.




Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 25.12.2016 16:02 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2670 Themen und 10902 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor