Wo wir hier sind: » Das Unbekannte - der nicht geschützte Raum:
logo
#1

Das Unbekannte - der nicht geschützte Raum:

in Wo wir hier sind: 08.12.2009 20:11
von Atlan • Nexar | 13.573 Beiträge

Nur allzu selten vergegenwärtigt sich
der um sich blickende Mensch,
- "innerhalb welcher Art von Raum er sich befindet",
- allzuvielen reicht es, "das Zimmer wahrzunehmen",
und auch das nicht immer ...

Zu ihrer Verteidigung muss an dieser Stelle gesagt sein,
dass es auch in unserer uns gewohnten Alltagsperspektive
nicht immer viel Grund gibt, solches zu beachten,
- der "Alltagsraum" des modernen Individuums ist "durch ein
jedem bekanntes Regelsystem vorgezeichnet",
- die Person wird primär als "von jenem abweichend oder nicht"
wahrgenommen, selten jedoch als Individuum. -

Das wird, - wie Vieles, - mit einem nicht
aufzubringenden Zeitaufwand erklärt,
- was indes niemals wirklich stimmt,
- denn "Zeit" = "keine Konstante",
sie unterliegt nur "konstanten Messungen". -

An diesem Board nun, - an "Nexus",
- wird dieses "bekannte Regelsystem"
nur wenig Fuss zu fassen finden,
- nicht, weil es darum ginge, das zu verunmöglichen,
- wozu auch ?,
- sondern weil "Nexus",
- primär "DIE RÄUME VOR, WÄHRENDDESSEN UND
NACH DER ANWENDUNG BEKANNTER REGELWERKE"
untersucht, - worin sich auch die Summe der "okkulten"
= "verborgenen / unbekannten Informationen"
wiederspiegeln, der alten Rassen und Ihrer Wiederkehr,
der alten Wege und Ihrer Gangbarkeit, dem Wissen
unserer Ahnen, aus dem sich noch Heute unsere
"Ahnungen" zusammensetzen...

- Folglich "vergeht auch auf Nexus die Zeit ein wenig anders",
- was durchaus zwischen unterschiedlichen Rubriken
variieren kann, - genaugenommen bedeutet es jedoch nur
"das Nexus sensibler auf Schwingungen reagiert, - vor
allem auf unsere Eigenen", - denn hier wird
"die individuelle Interpretation" forciert,
- die natürlicherweise auf
einem anderen Schwingungskanal
vibriert als lineare Vorgaben. -

- An diesem Board kann einem klar werden, was es bedeutet,
"DASS DAS UNBEKANNTE IMMER DER WEIT GRÖSSERE TEIL
DER UNS ZUGÄNGLICHEN WIRKLICHKEIT IST",
- "DASS "ZU ENTSCHEIDEN" IMMER
BEDEUTET "ZU SCHÖPFEN", - DASS
"JEDE WAHL WIRKLICHKEIT WIRD",
- UND "UNSER SCHICKSAL"
SICH IMMER "ALS DIE SUMME UNSERER ENTSCHEIDUNGEN"
HERAUSSTELLT", - NICHT JEDOCH ALS
"DAS ERGEBNIS DER MANIPULATION EINES
NOCH SO ÜBERZEUGENDEN ÄUSSEREN
REGELWERKES". -



Wenn Euch Selbst danach gelüstet, zu testen,
"wie Eure eigene Schöpfung im Raum Gestalt einnimmt",
- und auch welche Wege sich Euch dabei aufzeigen,
haben wir unter
"AUSSERORDENTLICHE ORTE & WELTEN"
eine Rubrik namens "DER GARTEN" eingerichtet,
- in welcher jeder UNTER SEINEM NAMEN SEINEN PERSÖNLICHEN
ZUGANG ZU DIESEM GEMEINSAMEN GARTEN einbringen kann. -

- Ihr "SCHREIBT EUCH DAMIT DIREKT IN DIE AKASHA-CHRONIK
MIT EINER DARSTELLUNG EIN,
DIE EUER WEITERES SEIN WEISEN WIRD" ...

- Angenehme Schöpfung,

- Adamon. -

- Vernetze zu: forum.php?forum=105


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 08.11.2016 22:56 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

Das Unbekannte - der nicht geschützte Raum:

in Wo wir hier sind: 08.12.2009 21:21
von Atlan • Nexar | 13.573 Beiträge

Wir leben in einer sehr kommunikativen Epoche,
- was ich sehr befürworte,
- in einer nahezu unüberblickbaren
Kommunikationsgeschwindigkeit,
- was es zu bedenken gilt ...

Wenn ich mich an meinen Laptop setze,
- und Ihn aktiviere,
- beginnt damit ein Prozess,
- "ein Prozess der Gleichschaltung
der Laptopschaltkreise
und natürlich auch der Schaltkreise
in meinem Gehirn"...

- "Gleichgeschaltet" werde ich "mit jeder
kommunikationsfähigen
Bewusstseinsmatrix", - "multiuniversell". -

- "Einschätzen" kann ich nur die
Reaktionen bzw. Interaktionen
"mir artnaher Wesensklassen"...
(Spätestens bei den Insektiziden Humanoiden
haben wir ernsthafte Begegnungsprobleme,
- weil unsere Nervenstruktur die Informationen
nicht mehr einordnen kann. -)

- Um bei´m Beispiel zu bleiben, - Insektizide Humanoide
sind uns kulturell um Einiges Überlegen. -

Wie jede kulturell entwickelte Spezies hat
sie natürlich Ihre Computertechnik,
- natürlich an deren
Nervensystem adaptiert,
- natürlich bereisen sie den Kontaktraum
Internet weit länger als wir,
- wir müssen sie nicht fürchten,
- und Ihre Lehrer wünschen sich
nichts mehr, als dass wir endlich
aufhören, uns vor Ihnen zu fürchten ...,
- nur ist das keine Wilenssache,
sondern muss über generationenlange
Adaption erfolgen,
- ist auch bereits im Laufen ...

- So weit, so weiterentwickelt, - aber:

- "Jedes Reich hat seinen Unsinn",
- jedes Reich braucht Ihn,
um an Ihm wachsen zu können ...

- Ein junger talentierter Humanoid
knackt ein Verteidigungssystem,
- es passiert nichts,
- natürlich nicht,
- "die 3D-Dimension ist ja abgesichert"...

- Ein junger talentierter insektizider
Humanoid landet auf Deiner Webseite
- angezogen von der multiniversellen
Freiheit Deiner Interpretation...

- Der Kommunikationsaustausch von
Insektiziden Humanoiden läuft ca. 8x
so schnell ab, wie Unserer,
- die haben andere Übersetzungsprogramme ...

- kurz: Andockpunkte unbekannt,
Intuition unbekannt, Sender unbekannt...

- A truly free flight ...


- Ich mag mutige Menschen,
- und ich freue mich auf Eure Erfahrungsberichte...
- Und stehe natürlich jederzeit mit Rat
und Tat zu´r Verfügung, - soweit es
mein Nervensystem zulässt. -

Glück auf !

- Adamon. -

- Vernetze zu: topic.php?id=606



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 08.11.2016 23:04 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2624 Themen und 10692 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor