Einzelzahlen. - » 6. -
logo
#1

6. -

in Einzelzahlen. - 11.01.2010 15:34
von Atlan • Nexar | 13.534 Beiträge

"Hexagon über dem Saturn-Nordpol":

Aus: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo...ilreichste.html


Neue Aufnahmen zeigen detailreichste Aufnahmen
des geheimnisvollen Hexagons über den Saturn-Nordpol
Standbild aus den neuen Cassini-Filmaufnahmen | Copyright: NASA

Pasadena/ USA - Die Saturnsonde Cassini hat neue Bilder der
immer noch rätselhaften sechsseitigen Struktur in der Wolkenatmosphäre
des Saturns zur Erde gesendet.
Diese zeigen das Saturn-Hexagon in noch nie zuvor
erreichter Qualität und Detailgenauigkeit.

Auf die neuen Aufnahmen mussten die Wissenschaftler viele Jahre warten,
da der Nordpol des Saturns erst jetzt wieder aus seiner winterlichen
Dunkelheit heraustrat und vom sichtbaren Sonnenlicht erhellt wurde.
Zuvor gelangen lediglich Aufnahmen der Struktur im infraroten Lichtspektrum.

Die rund 25.000 Kilometer durchmessende und wahrscheinlich mehr
als 100 Kilometer in die Saturnatmosphäre hinabreichende Hexagon-Struktur,
rotiert alle 10 Stunden, 39 Minuten und 24 Sekunden einmal um ihre Zentralachse.
Wie genau die Struktur entsteht, ist immer noch nicht gänzlich verstanden.
Gebildet wird das Hexagon von einem rund 100 Meter pro Sekunde schnellen
Jetstream, der nun anhand der neuen Aufnahmen gemeinsam mit
zahlreichen Wirbeldetails in bislang nicht gekannter Detailgenauigkeit zu sehen ist.


"Die Langlebigkeit des Hexagons (wie es schon vor 30 Jahren erstmals
von den Voyager-Sonden entdeckt wurde) macht es zu etwas ganz Besonderem,
vor allem, wenn man die Verhältnisse mit dem irdischen Wetter vergleicht,
welches maximal einige Wochen gleich bleibend anhält" kommentiert
Kunio Sayanagi vom Bildauswertungsteam der Cassini-Daten am
"California Institute of Technology" die neuen Bilder und vergleicht
das Saturn-Hexagon mit dem Großen Fleck des Jupiter.

Wie genau das gewaltige Sechseck entsteht, woher es seien Energie bezieht,
wohin es sie wieder abgibt und wie es sein kann, dass die Struktur über derart
lange Zeiträume nahezu stationär über dem Pol des Planeten verharrt,
ist immer noch unbekannt.
Anhand der neuen Aufnahmen erhoffen sich die Wissenschaftler
nun neue Hinweise auf Antworten zu diesen Fragen.
Besonders an den Ecken des Sechsecks, an welchen der Jetstream nahezu
scharfkantig jeweils seine Richtung wechselt, sind für die Forscher von
besonderem Interesse, fanden sie hier doch schon sich ausbreitende Wellenformen.

Da der Gasriese keine Land- und Wassermassen besitzt,
sind die meteorologischen Phänomene auf Saturn für die Wissenschaftler
von besonderem Interesse, da man sich neue Erkenntnisse
über atmosphärische Strömungsverhalten erhofft,
wie sie auch der Wettererforschung auf der Erde zugute kommen könnte.



Standbild aus den neuen Cassini-Filmaufnahmen | Copyright: NASA


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 13.05.2014 23:36 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: 6. -

in Einzelzahlen. - 21.05.2010 23:09
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Aus: http://www.kreuzzug.de/hexenverfolgung/zahl-sechs.php



Die Zahl Sechs - Hexagramm:

Die Bezeichnung für die Zauberei einer Hexe hat eine lange Geschichte,
die mit den Bedeutungen der Zahl Sechs - griechisch Hex, meist hexa-,
lateinisch sex, verwandt mit dem ägyptischen sexen, "umarmen, begatten",
- zusammenhängt.

Die Zahl Sechs symbolisiert die Vereinigung der Dreifachen Göttin mit ihrem
den Dreizack tragenden Gemahl und galt deshalb überall als die Zahl
der geschlechtlichen Vereinigung.

Aus diesem Grund bezeichnet die christliche Kirche die Sechs
als "die Zahl der Sünde".
Die Pythagoräer hielten sie im Gegensatz dazu für die vollkommende Zahl,
die sogenannte Mutter.
Das von ihr abgeleitete ägyptische Wort seshemu, "Geschlechtsverkehr",
das in der Hieroglyphenschrift durch ein miteinander verbundenes
männliches und weibliches Geschlechtsteil dargestellt war,
lebte in dem Sufi-Liebeszauber fort,
der die "Höhle" der Göttin öffnen soll: "Sesam, öffne dich."


Bis heute haben Hexenzeichen,
ähnlich wie das sechszackige tantrische Yantra der Liebe,
eine sechseckige Form (Hexagramm).
Die Bezeichnung Hexagramm ist mit "Hexe" verwandt.
Vielleicht wurden die Hexen nach dem Zeichen benannt,
weil sie "die Sechs machten".

Das Hexagramm ist ein Stern mit sechs Strahlen.
Gebildet wird das Hexagramm aus zwei übereinander gelegten Dreiecken.
Das Hexagramm wird auch in der Alchemie,
hier symbolisieren die überlappenden Dreiecke die Elemente, verwendet.

Als Davidstern (Schild Davids) ist das Hexagramm
das Symbol des Judentums und des Volkes Israel.

Gott erschuf laut Bible die Erde in sechs Tagen.
Der Buddhismus unterteilt die Welt in sechs Daseinsbereiche,
in denen ein Wesen wiedergeboren werden kann (tibetisches Lebensrad).



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 13.05.2014 23:40 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

6. -

in Einzelzahlen. - 22.05.2010 21:02
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Aus: http://luci.de/Zahlraum/Sechs.html

6 - Tiphareth - Sechs:

Allgemein:
Die Sechs ist eine Zahl großer Harmonie und Ästhetik,
sowohl aufgrund ihrer mathematisch-geometrischen Eigenschaften
als auch in ihrer spirituellen Bedeutung.

Die bekanntesten in der Natur vorkommenden hexagonalen Strukturen
sind Schneekristalle und Bienenwaben.
Die Bienenwabe ist eigentlich kein Hexagon, sondern
der Durchschnitt durch einen archimedischen Körper,
der in naher Verbindung zum Hexagon steht und lückenlos pflasterbar ist:
dem Rhombendodekaeder.
In der Biologie kommen z.B. bei Blüten auch hexagonale Strukturen vor,
diese sind jedoch nach einem 2 · 3 Schema aufgebaut.

Mathematisch:
Die Sechs ist die erste perfekte oder vollkommene Zahl.
Vollkommen ist eine Zahl dann, wenn die Summe ihrer Primfaktoren
gleich dem Prokukt ist: 1 · 2 · 3 = 6 = 1 + 2 + 3.
Die nächste vollkommene Zahl ist 28.
Vollkommene Zahlen sind sehr selten, man hat nur wenige gefunden!

Geometrische Eigenschaften:
Es gibt zwei regelmäßige Figuren:
das Hexagon und das aus zwei Trigonen bestehende Hexagramm.
Ich stelle hier eine dritte Figur vor, das irreguläre Hexagramm.
Diese unregelmäßige Form war in diversen magischen Traditionen
- so z.B. im Golden Dawn - gebräuchlich, da ein Hexagramm
im Gegensatz zu der irregulären Form kein geschlossener Linienzug ist
und man es folglich nicht leicht (in die Luft) zeichnen kann.
Es hat aber als geometrische Figur keinerlei Bedeutung.

Der Winkelabstand aller hexagonalen Figuren beträgt 360° ÷ 6 = 60°.
Die sechs Strecken im Hexagon beschreiben einen 360° Umlauf;
der Innenwinkel beträgt 180° - (360° ÷ 6) = 120°.
Die zwei Trigone im Hexagramm beschreiben jeweils einen 360° Umlauf;
der Innenwinkel beträgt 60°.
Eine Ebene ist mit Hexagonen pflasterbar.
Es lassen sich keine (platonischen) Körper mehr mit dem Hexagon
alleine aufbauen, da zwei Hexagone faltungskongruent sind,
und drei Hexagone einen Vollwinkel bereits voll ausfüllen.
Ein Würfel besteht aus sechs Seiten, sein Gegenkörper,
das Okataeder, hat sechs Ecken.

Buckminster Fuller hat das Hexagon zusammen mit Trigonen und Pentagonen
als eine Grundform genutzt, um tensigritive Körper
(d.h. im weitesten Sinne selbsttragende Körper) zu bauen.
Die bekannteste Form ist das abgestumpfte Ikosaeder, auch bekannt als Buckyball.

Der zeitgenössische Fußball ist das wohl bekannteste Beispiel dieses Körpers.
Viele wissen nicht, daß diese Form erst in diesem Jahrhundert entdeckt wurde.

*

"Und es geschah so. Und Gott sah alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut.
Und es wurde Abend, und es wurde Morgen: der sechste Tag."
1. Buch Moses (die Schöpfung: Sechstagewerk) 1,31; Elbersfelder Übersetzung

"Der sechste Pfad heißt vermittelnde Intelligenz, weil sich in ihr die Ströme
der Emanation vervielfältigen. Sie läßt diesen Einfluß in alle Reservoire
der Segnungen strömen, die sich mit ihm vereinigen."
Sepher Jezirah



Bemerkungen:
Angeblich hat Aleister Crowley das Pseudo-Hexagramm eingeführt,
was aber mehr als unwahrscheinlich ist, da es bereits in älteren Quellen erwähnt wird.
(Mit Plagiaten tat er sich ja nie besonders schwer!)

Die negative Bedeutung von 666 im Christentum ist wahrscheinlich
weniger auf die Sechs zurückzuführen, als auf die Tatsache,
daß dieser Zahl in jeder Stelle die Eins zur "Christuszahl" 777 fehlt.



Mystisch/Magische Bedeutung:
Die Symbolbedeutung der Sechs als Prokukt von 2 · 3 ist der Fünf (2 + 3) ähnlich,
auch als Symbol für die Sexualität in ihrem spirituellen, sinnlichen und zärtlichen Aspekt.
Die Sechs ist auch 3 + 3 und potenziert damit die Schöpfungskräfte der Drei.

Als Zahl des Kubus ist sie eine Weltenzahl, in der Magie und Alchemie
steht sie jedoch als Hexagramm im Gegensatz zum Pentagramm
für den Makrokosmos und die Durchdringung von Geist und Materie,
Raum und Zeit, sichtbare und unsichtbare Welt.

Eine weitere alchemistische Bedeutung ist das Chaos,
welches aus der Vereinigung von Feuer(-trigon) und Wasser(-trigon) resultiert.

Im Hinduismus ist der sexuelle Aspekt der Sechs sehr deutlich.
Hier steht das Hexagramm als Symbol für das Lingam-Yoni,
die beiden (deutlich erkennbaren) Abstraktionen der menschlichen Genitalien.
Die Christen und Juden verehrten die Sechs,
da die Welt in sechs Tagen erschaffen wurde.
Das Hexagramm als Davidstern ist ein konfessionelles
und nationales Identifikationssymbol des Judentums.

Das sechste Zeichen des Tierkreises ist die Jungfrau mit dem Herrscher Merkur.

Pythagoräische Zahlenmystik:
Bei den Pythagoräern war die Sechs aufgrund ihrer harmonischen Vermischung
des ersten männlichen mit dem ersten weiblichen Prinzip und ihre
r großen Vollkommenheit ein beliebtes Symbol für die Ehe.

Kabbala:
In der Kabbala ist Tiphareth (Schönheit) die Sephira,
die die von Chesed und Geburah zufließenden Kräfte ausgleicht
und in Harmonie vereinigt.
Sie besitzt große Kraft und befindet sich genau im Mittelpunkt des Lebensbaumes.
In dieser Stellung wird sie zur Sephira der Transformation und der Zentrierung.

Kabbalistische Symbole sind das Lamen, das Rosenkreuz, das Kalvarienkreuz,
der Pyramidenstumpf und der Kubus.

Als Körperteilen der Brust und dem Solarplexus zugeordnet.

Magische Bilder sind ein Kind, ein majestätischer König, sowie der geopferte Gott.
Das letzte Symbol wird deutlich, wenn man sich vergegenwärtigt,
daß Tiphareth von Kether aus gesehen das Kind und von Jessod
aus Gott und König ist.

Die sechs Sephiroth, die mit Tiphareth in direkter Verbindung stehen,
werden Adam Kadmon genannt, das (unerreichbare) Ideal des
vollkommenen Menschen und sozusagen platonische Matrize
- bei den Kabbalisten Symbol großer Ehrfurcht.

Dieses archetypische Ideal ist weder Mensch noch Gott,
es ist visualisierte Potentialität. Die Farbe ist Gelb.

Keine Sephira steht mit mehr Sephiroth in Verbindung als Tiphareth.
Zu ihr führen dementsprechend auch die meisten Pfade[2][5].

Das astrologische Kraftprinzip ist die Sonne, Herrscher des Löwen.



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 13.05.2014 23:55 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

6. -

in Einzelzahlen. - 23.05.2010 21:08
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Aus: http://www.homepage-dienste.com/foren/F_..._503.html&page=

SECHS

Allgemeines zur Sechs:
Die Zahl Sechs steht in der Numerologie für den Makrokosmos
in seiner Vollkommenheit und wird durch ein gleichseitiges
Hexagramm graphisch dargestellt.

Das untere Dreieck des Hexagramms steht für die Aspekte von Körper, Geist und Seele.
Das obere Dreieck dagegen für die Vereinigung von göttlicher Kraft
und Tugend auf den drei Ebenen.

Stichworte:
familiäre und gesellschaftliche Verantwortung, Dienst, Liebe,
Mitgefühl, Rat, Heilung, Kreativität
Planet: Venus (Cheiro, Reichstein), Sonne (Bardon)
Farbe: Silber und Rot
Edelstein: Türkis, Smaragd, grüner Turmalin
Ton: A
Tarotkarte: Die Liebenden
Rune: Kenaz
Tier: der Bär
Stärke (+): Liebe und Körperausdruck
Herausforderungen (-): Agression und Ungeduld

Berühmte "Sechser": Jeanne d´Arc, Napoleon, Galilei, da Vinci,
Rembrandt, Toulouse-Lautrec, Grieg



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 13.05.2014 23:58 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

6. -

in Einzelzahlen. - 23.05.2010 21:39
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Aus: http://www.luckysoul.de/Luckysoul/start_...98_399_405&BL=3

Sechs - Die Veränderung. -

Die Zahl Sechs in der Numerologie:

Die Sechs strebt nach Erfahrung und Veränderung.
Sie erkennt, dass das Gelernte nicht ausreicht, um das Leben zu verstehen.
Sie bemüht sich, Altes und Neues miteinander zu verbinden, es zu mischen,
und hierdurch neue oder andere Ordnungen und Regeln aufzustellen.

Die Sechs sehnt sich nach Ruhe.
Doch durch das stetige Mischen und Verbinden erzeugt sie selbst Unruhe.
Gleichzeitig entwickelt sie so aber die Fähigkeit, Dinge zu sehen,
die anderen verschlossen bleiben. Ihre Kreativität ist grenzenlos.

Doch ein Zuviel der Veränderung kann auch zu Chaos führen,
so dass die Sechs die Orientierung verliert, und sie durch Zusammenhänge,
die vorher klar und eindeutig waren, sich verwirren lässt
oder sich in Überaktivitäten verstrickt.

Verwebe zu: JENE, DIE SECHS MACHEN:



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 24.05.2014 07:27 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

6. -

in Einzelzahlen. - 01.06.2010 00:14
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Aus: "Steinreich" von Luisa Francia:

"Salomons Ring" - Hexagramm:

Das "Grossiegel Salomons" erscheint heute noch
auf der israelitischen Flagge. -

Wie das Yin/Yang oder das gleichseitige Kreuz
steht es "für das Verschmelzen und Durchdringen
von gegensätzlichen Kräften":

- Himmel - Erde,
- Geist - Materie,
- Zeit - Raum,
- Ich.Bewusstsein - Körper. -

- Alles in Allem "scheinbare Gegensätze". -


"Die Menschen sind sterbliche Götter,
- die Götter sind sterbliche Menschen !"

"Der Tod der Götter = das Leben,
- Sterben = das Leben der Götter" (Hegel)


Verwebe zu: Hexagramm-Impressionen:



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 14.05.2014 06:39 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2620 Themen und 10653 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor