"Alle Welten dieser Zeit": » Szenenblöcke 23 - 27:
logo
#1

Szenenblöcke 23 - 27:

in "Alle Welten dieser Zeit": 12.01.2010 01:27
von Atlan • Nexar | 14.588 Beiträge

. - SZ. 23: - WIR SEHEN DAS WELTALL, - DAS "STERNBILD DER PLEJADEN" DURCHSCHREITET
DIE SZENE . -

. - DIE STERNBILDER WERDEN KLEINER, WIR SEHEN NUR NOCH STERNE UND STERNHAUFEN .

. - NUN BEGINNEN SICH 12 DIESER STERNHAUFEN ZU VERÄNDERN, BILDEN "12"
AUFRECHTE RÖHREN AUS STERNEN",
- DIE RÖHREN "BEGINNEN SICH ZU DREHEN...


°


. - SZ. 24: . - NUN HABEN WIR 3 DIESER RÖHREN AUF DEM BILDSCHIRM . -
- WIR GEHEN NOCH NÄHER HERAN, BIS WIR "EINE SICH LANGSAM UM SICH
SELBST DREHENDE
STERNENRÖHRE" SEHEN .

- ES GEHT "IN DIESE RÖHRE HINEIN", - UND WIR SEHEN "REIHEN VON KORRIDOREN,
- JEDE MIT EINER TÜR VERSEHEN" .

. - SPRECHER: "DIE KORRIDORE DER ZEIT !"


°


. - SZ. 25: . - WIR TRETEN IN EINE TÜR EIN, UND SEHEN EINEN "ÄGYPTISCHEN PHARAO",
- ER VERWANDELT SICH IN EIN ABBILD VON "ISIS" .

- WIR BLICKEN IN EINE ANDERE TÜR, UND SEHEN EINEN STRAND UND DAHINTER
DEN OZEAN .
- DIE WELLEN TEILEN SICH UND "APHRODITE" TRITT AUS DEN WELLENKÄMMEN,
AUF EINER
RIESENMUSCHEL STEHEND, DIE VON DELPHINEN GEZOGEN WIRD ... .

- WIEDER SEHEN WIR IN EINE ANDERE TÜR, - UND ERKENNEN DIE BEIDEN
KAPUZENTRAGENDEN
PRIESTERINNEN UNTER DER "TÖNERNEN GÖTTIN" AUS SZENE 1 . -
(DIESELBE SZENE, VON WEITER WEG, OHNE STIMMEN) . -

- NOCH EINE ANDERE TÜR UND WIR BEFINDEN UNS IN DER GEGENWART, UND STEHEN
VOR DER "PALLAS ATHENE" IN WIEN .

- UND WIEDER EINE UND WIR SEHEN "GAR NICHTS", - "IN DEM GAR NICHTS
ENTSTEHEN NACH UND NACH
GEBOGENE STREIFEN, BIS SIE EINEN GEWUNDENEN BODEN BILDEN .

- DER "GEWUNDENE BODEN" ENTPUPPT SICH ALS "GIGANTISCHE WIMPER",
DIE SICH EINMAL HEBT
UND "EIN LICHT ENTSTEHEN LÄSST", EHE SIE SICH WIEDER SENKT .
- AUS DEM LICHT ERFOLGT "EINE NACHVOLLZIEHBARE DARSTELLUNG DES UR-KNALLS",
- GEFOLGT VON EINER BILDERSERIE, DIE DIE UNS BEKANNTE EVOLUTION IM ZEITRAFFER
DARSTELLT, VON WASSERENTSTEHUNG UND ALGENBEWUCHS ZU VIELFÜSSERN UND
ZWEIBEINERN ... .

- IN DER "EVOLUTIVEN GEGENWART" ANGEKOMMEN, - ZIEHEN SICH DIE BILDER ZU´M
BEKANNTEN SYMBOL ZUSAMMEN, VOR EINEM SICH IM KREIS DREHENDEN
REGENBOGEN .


°


. - SZ. 26: . - DIE "MITTLERIN" NACHTS ALLEINE IN IHREM GEMACH .
- SIE TIPPT AUF EINER EXTERNEN TASTATUR, - DIE SCHRIFT ERSCHEINT AUF IHREM
WANDSCHIRM .
- NUR ERSCHEINT NUN KEINE SCHRIFT, - SONDERN EINE "SYMBOLREIHE"
VON 333 SYMBOLEN .


°


. - SZ. 27: . - BEATRICE BOREAU STEHT VOR EINER 5-KÖPFIGEN ABGEORDNETENGRUPPE DES
EUROPAPARLAMENTS,
- IN IHRER HAND IHRE "VORLÄUFIGE INFORMATIONSAKTE" .

- DIE HERREN BITTEN SIE PLATZ ZU NEHMEN, SIE TUT ES .

ABGEORDNETER 1. "MISS BOREAU, WIE WEIT SIND SIE BIS HEUTE GEKOMMEN ?"

B: "MEINE HERREN, NACH DREI WOCHEN RECHERCHE SIND SICH MEINE MITARBEITER UND
ICH EINIG,
DASS ES SICH BEI DEN PRÜGELVORFÄLLEN UM AUSWÜCHSE EINER , - WIE ICH ES NENNE,
"VERSCHLEPPTEN INFORMATIONSFLAUTE" HANDELT" .

A 1: "WIE BITTE ?"

B: "ICH WILL DAMIT SAGEN, DASS WIR HERAUSGEFUNDEN HABEN,
"DASS ES SEIT ANBEGINN DER MENSCHHEIT
DAS "PHÄNOMEN DER GEGENGESCHLECHTLICHEN IDENTIFIKATION" GIBT,
- UND ZWAR UNSERER ANSICHT NACH
IN NICHT GERINGEREM AUSMASS ALS UNSER "HETEROSEXUELLES PHÄNOMEN" .

- A. - STAUNT MIT OFFENEM MUND.

B. "ICH WILL DAMIT SAGEN, DASS ES "GUTE GRÜNDE" GEBEN MUSS, - (KURZE PAUSE) ...
- GUTE GRÜNDE DAFÜR, DASS WIR AUCH HEUTE NOCH DAZU ANGEHALTEN WERDEN,
UNSERE KINDER
MÖGLICHST "NORMAL-SEXUELL" ZU ERZIEHEN ...
KURZ: UNSER "GRUNDMASSTAB" HAT ES UNS UNMÖGLICH GEMACHT,
- "ZU ERKENNEN IN WELCHER WELT
WIR LEBEN !"

B.: (UM VERSTÄNDNIS BEMÜHT) - "SCHAUEN SIE, WIR KÖNNEN NICHT VON EINEM
"PROBLEM IM SEXUELLEN
VERHALTEN EINER GRUPPE" SPRECHEN, - WENN SICH NACH ABSCHLUSS BEREITS
DER OBERFLÄCHLICHSTEN
RECHERCHE GANZ KLAR HERAUSSTELLT, DASS UNS DIESE "GRUPPE" ERST
DARAUF AUFMERKSAM MACHT,
DASS ES "URSPRÜNGLICH 3 SEXUELLE GRUNDRASSEN DES MENSCHEN GAB":

"DIE FRAU", "DEN MANN" - UND "DIE "QUINTESSENZ" - DEN "GANZHEITLICHEN MENSCHEN"
ALS
"AUSGANGSPUNKT" UND AUCH ALS "ZUKUNFTSMASSTAB" . -

A 2: "DAS IST EIN HAMMER."

B.: - "WIE GESAGT, ES MUSS "GRÜNDE" (BETONT) GEBEN, - WARUM DAS SEIT GENERATIONEN
VERSCHWIEGEN
WIRD".
-" WAS ABER NOCH VIEL BESORGNISERREGENDER IST", ... (LÄNGERE PAUSE,
LANGES DURCHATMEN,
- SIE SIEHT DEN ABGEORDNETEN ERNST AN ...)

- "IST DER TATBESTAND, DASS WIR UNS VERGEGENWÄRTIGEN MÜSSEN,
"DASS WIR KEINE AHNUNG
DAVON HABEN, ZU WELCHER VIELFALT UND INSPIRATION DIE MENSCHLICHE RASSE
GELANGT WÄRE,
- HÄTTE SIE IHREN "DRITTEN TEIL" NICHT DISKRIMINIERT ... "

. - UND ZU´R GRUPPE :

- "WIE IMMER AUCH" - "WOLLEN WIR ERFAHREN, WAS WIR SEIN KÖNNEN,
HABEN WIR VIELEN MENSCHEN VIELES ZU ERKLÄREN !"


. - BETRETENE GESICHTER, MANCHE BLICKEN UNGLÄUBIG ...

A 1: - "WIR DANKEN IHNEN, FRAU BOREAU, LASSEN SIE UNS BITTE IHRE VORLÄUFIGE AKTE HIER,
UND HALTEN SIE UNS AUF DEM LAUFENDEN" .

B. : "ICH HALTE !" - NICKT DER GRUPPE ZU UND GEHT .



- SZENENBLOCKENDE. -

- Verwebe zu: Szenenblöcke 28 - 34:



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 28.07.2014 07:35 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2859 Themen und 11636 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor