Kollektives Bewusstsein:
logo
#1

Kollektives Bewusstsein:

in Licht & Dunkelheit - Transformation & Auswirkung: 13.03.2010 13:12
von Atlan - Adamon • Nexar | 13.490 Beiträge

Aus: http://www.kollektiv-bewusstsein.de/wash...p2tdqeqh50mnol0

Diese Studie könnte die größte wissenschaftliche Entdeckung des 20. Jahrhunderts sein."

Auf diesen Seiten wird eine Studie dargestellt,
die von verschiedenen Wissenschaftlern in aller Welt überprüft wurde.

Wenngleich das Ergebnis für viele eine große Herausforderung
an die eigene "Weltanschauung" war, so wurde doch die Korrektheit der Studie wiederholt bestätigt.

Das Ergebnis ist somit:
"Es gibt eine wahrscheinliche Lösung für die Probleme von menschlicher Aggressivität,
eine Lösung, die deren Folgeprobleme von Kriminalität, zwischenmenschlicher Gewalt
und Kriegen zwischen den Völkern verhindern könnte.

Die Lösung ist ein Anheben des kollektiven Bewusstseins mittels Bewusstseinstechnologien!"

So mag es verständlich sein, dass diese Technologie von denen bekämpft wird,
die an Krankheit, Angst und Kriegen verdienen.
Sie starteten eine in dieser Form einmalige Verleumdung mittels moderner Medien
gegen dieses Wissen, versuchten es in den Bereich von Sekten und gefährlichem Wissen zu stellen.

In letzterem Punkt hatten sie recht:
Diese Wissen ist gefährlich für alle, die Menschen ausbeuten,
an Unwissenheit, Krankheit und Krieg verdienen und die trotz globaler Warnzeichen
die ökologisch notwendigen Schritte nicht machen wollen.
Denn sie wissen, dass sie ihre Macht verlieren würden, wenn das kollektive Bewusstsein sich anhebt.

So bleibt unsere Hoffnung, dass alle am Fortschritt der Menschheit
arbeitenden Individuen dieses Wissen einfach einsetzen,
egal welcher Religion oder Weltanschauung sie angehören mögen,
denn der "Maharishi-Effekt", der Sprung kollektiven Bewusstseins in einen höheren Zustand,
funktioniert unabhängig von Glauben und Einbildung.

Er kann von einer kleinen Gruppe von Experten herbeigeführt werden,
ohne dass ein Land seine kulturelle und religiöse Eigenart verändern muss.

Was wir hier erleben ist das Auftreten von Technologie auf der Bewusstseinsebene.
Das Entdecken von materiellen Technologien
hat das Leben der Menschheit dramatisch verändert.

Die Entdeckung von Bewusstseinstechnologie wird das Leben der Menschheit
im subjektiven Bereich entwickeln und wahrscheinlich noch größere Veränderungen bewirken.




. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 18.04.2014 20:26 | nach oben springen

#2

Kollektives Bewusstsein:

in Licht & Dunkelheit - Transformation & Auswirkung: 13.03.2010 13:13
von Atlan - Adamon • Nexar | 13.490 Beiträge

Aus: siehe auch: http://transcendental-meditation.globalg...-tm-health.html

Theoretische Grundlagen des Maharishi-Effekts, wie er von Gruppen Yogischer Flieger erzeugt wird

Auszüge aus: Orme-Johnson, D.W. & Dillbeck, M.C. (1987).
Maharishis Programm zur Schaffung von Weltfrieden: Theorie und Forschung.
Aus: Modern Science and Vedic Science, 1, Bd. 2, S.206-259.

Die Ursache von Krieg und Terrorismus:

Stress im kollektiven Bewusstsein.
Maharishi identifiziert die Quelle aller Konflikte der Gesellschaft in Stress
im kollektiven Bewusstsein der Nation und der Welt.

Stress im kollektiven Bewusstsein, so stellt Maharishi fest, ist das Resultat
von Fehlern und Leiden seiner Bürger und hat letzten Endes seine letzte Basis
in der Verletzung der Naturgesetze durch die Individuen einer Gesellschaft
(Maharishi Mahesh Yogi, 1986, S. 98).

"Verletzungen der Naturgesetze" sind Handlungen, die nicht im Einklang mit der Natur sind,
die den Fortschritt, die Entwicklung und das Glück im menschlichen Leben steuert.

Kollektives Bewusstsein.

Die fundamentale Kraft, die Maharishi zufolge die Qualität des gesellschaftlichen Lebens bestimmt,
ist das kollektive Bewusstsein der Gesellschaft.
Das kollektive Bewusstsein einer sozialen Gruppe
ist die Ganzheit des Bewusstseins der gesamten Gruppe.

Jede Ebene der Gesellschaft wird so als etwas gesehen,
was sein eigenes kollektives Bewusstsein hat
– wie etwa das Familienbewusstsein, das Gemeinde- oder Landkreisbewusstsein,
das Stadtbewusstsein, das Bundeslands- oder Provinzbewusstsein,
das Staats- oder auch das Weltbewusstsein
(Maharishi Mahesh Yogi, 1977, S. 123-124).

Wie das Bewusstsein eines Individuums die Qualität seines Denkens und Verhaltens determiniert,
so existiert also auch ein anderer Typ des Bewusstseins für die Gesellschaft als Ganzes
– ein kollektives Bewusstsein für jede Familie, jede Stadt, jedes Bundesland und jede Nation,
das seine eigene Wirklichkeit hat und seine eigenen Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Qualität des kollektiven Bewusstseins einer Gesellschaft
ist eine direkte und empfindsame Wider-spiegelung der Ebene
des Bewusstseins seiner individuellen Mitglieder.
(Maharishi Mahesh Yogi, 1977, S. 122).


Eine Illustration des kollektiven Bewusstseins ist vielleicht in der allgemeinen Erfahrung zu finden,
dass jede Familie eine charakteristische Empfindung auslöst, ein bestimmtes Gefühl,
das mit ihr assoziiert ist.

Ähnlich sind auch die Verhaltensmodi und kulturellen Werte verschiedener
geographischer Ortschaften oder sogar von Staaten als Ganzem klar unterscheidbar.

Die Qualität des kollektiven Bewusstseins auf jeder untergeordneten Ebene
trägt zur Qualität des kollektiven Bewusstseins auf der hierarchisch höheren Ebene bei.

So wird zum Beispiel die Qualität des nationalen Bewusstseins
beeinflusst von der Qualität des kollektiven Bewusstseins jedes Bundeslandes oder -staats:
Ein hauptsächlich landwirtschaftlich bestimmtes Bundesland bringt etwa
seinen eigenen typischen und einzigartigen Einfluss in das nationale
Bewusstsein hinein
(Maharishi Mahesh Yogi, 1977, S. 122).

Reziproker Einfluss.

Der Einfluss jedes Individuums ist wichtig, um eine friedliche und
harmonische Gesellschaft hervorzubringen.

Gemäss Maharishi (1977, S. 124)
gibt es eine reziproke, also sich wechselseitig beeinflussende, Wirkung zwischen
dem individuellen Bewusstsein und dem kollektiven Bewusstsein.

Das heißt, jedes Individuum beeinflusst das kollektive Bewusstsein der Gesellschaft
und zur selben Zeit wird jedes Individuum wiederum auch vom kollektiven Bewusstsein beeinflusst.
Das Bewusstsein des Individuums ist die Grundeinheit des kollektiven Bewusstseins.
Daher kann das kollektive Bewusstsein einer Nation oder der Welt
nur durch eine Verbesserung des individuellen Bewusstseins verbessert werden.
Wie bereits vorher festgestellt, beide – individuelles und nationale Bewusstsein
– werden durch die Entwicklung höherer Bewusstseinszustände bereichert.

Felder.

Jede Ebene des kollektiven Bewusstseins kann als ein Feld vorgestellt werden,
das die gesamte Gesellschaft durchdringt.
An der Grundlage aller Ebenen des kollektiven Bewusstseins liegt
das Einheitliche Feld aller Naturgesetze, das Feld reinen Bewusstseins
(Maharishi Mahesh Yogi, 1986, S. 74-75).

Gemäss Maharishis kann durch die direkte Erfahrung dieses Feldes reinen Bewusstseins
von Individuen dieser Gesellschaft ein friedvoller Einfluss in der Nation und der Welt geschaffen werden.

Kohärenz im kollektiven Bewusstsein.

Die primäre Determinante der Lebensqualität in der Gesellschaft
ist laut Maharishi der Grad der Kohärenz oder Integration im kollektiven Bewusstsein
(Maharishi Mahesh Yogi, 1986, S. 80-89).

Maharishi stellt fest, dass das Ergebnis eines kohärenten kollektiven Bewusstseins
eine Integration zwischen den individuellen Wünschen
und Bedürfnissen und jenen der Gesellschaft als Ganzem ist.

Die Fähigkeit, spontan seine eigenen Interessen zu erfüllen und dabei einen Beitrag
für das gesellschaftliche Interesse zu leisten, basiert auf dem Grad,
in dem das individuelle Bewusstsein sich mit dem Einheitlichen Feld aller Naturgesetze identifiziert.

Dies deshalb – weil das Einheitliche Feld die Ebene in der Natur ist,
die die Fähigkeit hat, alle Aspekte der Natur gleichzeitig miteinander zu koordinieren und zu lenken
– eingeschlossen alle Aspekte der Gesellschaft
(Maharishi Mahesh Yogi, 1986, S. 75).

Der Grad, in dem die Gesellschaft als Ganzes eine harmonische Verhaltensqualität entfaltet,
hängt ab von dem Grad, in dem die individuellen Mitglieder der Gesellschaft
einen integrativen Einfluss im kollektiven Bewusstsein aus dem Einheitlichen Feld erzeugen.

Daher ist das Kohärenzniveau des kollektiven Bewusstseins
letzten Endes abhängig von dem Anteil der Gesellschaftsmit-glieder,
die regelmässig das Einheitliche Feld erfahren,
wie nachfolgend erörtert wird
(Maharishi Mahesh Yogi, 1986, S. 74-77).


Frieden und kollektives Bewusstsein.

Maharishis Verständnis vom Frieden ist keinesfalls das eines Zustandes der Musse und Trägheit,
der Stagnation und Starrheit oder der Passivität,
sondern vielmehr das eines Zustandes lebendiger, kreativer
und dynamischer Wechselwirkungen unter den verschiedenen Elementen
und Gruppen des gesellschaftlichen Systems,
bei denen alle Verhaltensweisen gegenseitig unterstützend und harmonisch sind.

Das Einheitliche Feld ist selbst die Grundlage für dauerhaften Frieden,
weil es jener Zustand ist, in dem die unendliche Dynamik des Universums
in einer geordneten und ausgewogenen Struktur des Naturgesetzes vereinigt ist
(Maharishi Mahesh Yogi, 1986, S. 74-76).

Diese Kombination von Vereinigung, Balance und dynamischer Kreativität ist genau das,
was im Weltbewusstsein benötigt wird, um Frieden zu etablieren.

Weil das Einheitliche Feld die grundlegendste Ebene des individuellen und kollektiven Bewusstseins ist,
ist dieser dynamische Zustand des Friedens der Grundlage der Gesellschaft bereits innewohnend.

Es bedarf nur seiner Belebung im Bereich der bewussten Denkebene der Individuen,
damit diese Qualität unendlicher Dynamik und Harmonie in das soziale Leben einströmen kann,
um einen Zustand dauerhaften Friedens zu begründen.



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 18.04.2014 21:23 | nach oben springen

#3

RE: Kollektives Bewusstsein:

in Licht & Dunkelheit - Transformation & Auswirkung: 13.03.2010 13:16
von Atlan - Adamon • Nexar | 13.490 Beiträge

Aus: http://www.holoenergetic.com/lightshift/LS-Buch-4.htm#Die magische Zahl

Es herrscht eine grosse Diskussion welches genau die magische Menge
menschlicher Katalysatoren ist, die das Quantum zur Erreichung der kritischen Masse ausmacht;
jene Masse, welche eine Explosion im globalen Bewusstsein auslöst
und die ganze Menschheit zu transformieren imstande ist.

Es gibt unterschiedliche Ansichten zu diesem Thema.

Die populärste ist, dass die kritische Masse ein Promille der Weltbevölkerung ist,
also von 6 Milliarden etwa 6 Millionen.

Eine andere Schule hat das Gefühl, dass es ein Prozent,
oder 60 Millionen braucht.

Die Maharishi Formel errechnet die magische Zahl, basierend auf einem wissenschaftlichen Prinzip,
aus der Quadratwurzel der Weltbevölkerung, oder 7700.
Osho Rajneesh sagte „ falls wir 10 000 Buddhas kreieren können,
ist das genug um die Menschheit zu retten."




Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 18.04.2014 21:51 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2604 Themen und 10609 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor