Zauber. - » Schutz durch Wort - der Schutzspruch:
logo
#1

Schutz durch Wort - der Schutzspruch:

in Zauber. - 26.10.2010 14:22
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Grundsätzlich:

Wie bei allem Angewandten:

- "Du bist die bewusste Präsenz, - die den Raum bewusst anspricht". -

- Der "Raum" ist "niemals nur der Raum, in dem Du Dich befindest",

- und "niemals bist Du in einem Raum alleine". -


- Der "Schutzspruch", - hat "nicht die Aufgabe,
Dich zu separieren / von Anderen zu trennen",
- sondern nur entweder "von störenden Absichten bzw.
Einflüssen zu schützen", - oder aber,
- "Deine eigene Labilität / Unsicherheit aufzuheben". -

Du wirst feststellen, - dass Deine Unsicherheit / Labilität weniger wird,
- umso öfter Du Dir vergegenwärtigst,

"dass Du niemals alleine in einem Raum bist",
- und das "Deine Präsenz nicht beeinträchtigt". -


- Denn "der Grundlegende Zustand des Multiversums" entspricht
"einer gleichwertigen und ausgewogenen Präsenz
aller es bewohnenden Existenzformen,

- auf welcher Ebene sie auch schwingen". -



Wer bzw. Was sich also "innerhalb seines Wirkens im Raum schützt",
- hat entweder "einen persönlichen Gegner bzw. rechnet mit einem Solchen",
- und / oder - "hat seine stabile GRUNDPRÄSENZ IM RAUM
noch nicht eingenommen. -


Auf der Ebene der stabilen "GRUNDPRÄSENZ IM RAUM",

- "sind wir präsent und kommunikationsfähig
zusammen mit allen anderen präsenten Lebensformen,
- wir stehen weder im Klinsch miteinander,
- noch trennt Uns irgendeine Fremdheit jenseits unserer Vorstellungen,

- denn wir sind alle gleichwertige Schöpfungen derselben Quelle,
- die Uns unsere Schöpfungskraft verleiht. -


- erinnert Adamon. -


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 10.10.2016 06:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Schutz durch Wort - der Schutzspruch:

in Zauber. - 26.10.2010 14:28
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Ungeachtet dessen, gibt es Begegnungen, innerhalb derer sich ein Schutz als hilfreich erweisen kann:

Bereit angebotene Schutzworte:


Exorzismus:
Für alle die gerne mal einen Exorzismus durchführen wollen,
und denen die passenden Worte fehlen sei hiermit geholfen.

Einfacher Schutzspruch:
(kann auch schon Wunder bewirken)

Allen ungebetenen Wesen in meiner Aura sende ich Licht und Liebe.
Ihr seid aus Licht und Liebe geschaffen und besteht immer noch aus Licht und Liebe.
Keiner von euch spürt Angst oder Schmerz. Jeder von euch hat ein vollkommenes Zuhause,
wohin er gehen kann. Und ich bitte jetzt mein Höheres Selbst, euch dorthin zu begleiten.
Jeder von euch kann in Frieden gehen.

(Nach dem Gebet die Aura verschliessen)

Ich verschliesse meine Aura gegen alle unerwünschten Energien von aussen
und nur die Energie von meinem Höheren Selbst kann hindurch kommen.



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 08.03.2014 05:52 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Schutz durch Wort - der Schutzspruch:

in Zauber. - 26.10.2010 14:44
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Das Böse fernhalten

Pflanzen Sie vor Ihrer Haustür eine Eberesche. Dieser Baum soll die Bewohner vor allem Übel schützen.

Wollen Sie Ihre Kinder schützen, so pflanzen Sie Holunder an, denn der Hollerbusch ist ein Schutzbaum für Kinder.

Wenn Sie mögen, sammeln Sie in der Johannisnacht Johanniskraut, trocknen es und hängen es über die Tür.
Auch dies soll böse Mächte am Eintritt hindern.


Das Böse aus der Wohnung kehren

Wer kennt das nicht, wenn er ehrlich ist ? Sie betreten ein Haus oder einen Raum
und fühlen sich prompt unwohl oder unbehaglich.
Dabei ist alles freundlich eingerichtet und sieht eigentlich ganz einladend aus.

Vielleicht hat sich ja ein „übler Geist" eingenistet,
dessen negative Schwingungen es nun zu vertreiben gilt.
Hierfür gibt es einen sehr alten Zauber, für den Sie nichts weiter als ein wenig Beifuß und einen Besen brauchen.

Nach der Überlieferung soll der Zauber am besten bei Vollmond wirken,
doch kann ich mir nur denken, daß hier beim Weitersagen ein Fehler unterlaufen ist.
Alle Zauber, bei denen Sie etwas loswerden wollen, führen Sie am besten bei Neumond
oder abnehmendem Mond durch, so auch diese Austreibung.
Sie benötigen nicht unbedingt den klassischen Hexenbesen,
es tut auch ein ganz normaler.
Der Hexenbesen macht bloß mehr her und macht das ganze etwas atmosphärischer.

Beginnen Sie im hintersten Zimmer Ihrer Wohnung.
Stellen Sie sich mit dem Rücken zur Tür und fegen Sie rückwärts den ganzen Raum aus.
Stellen Sie sich vor, wie Sie mit Ihrem Besen Lichtwirbel erzeugen und das Böse aus Ihren vier Wänden vertreiben.

Gehen Sie so in jedem Zimmer vor und kehren Sie den üblen Geist
schließlich symbolisch zur Haus- oder Wohnungstür hinaus.
Stampfen Sie dreimal mit dem Besen auf die Türschwelle und sprechen Sie
„Weiche von mir, hebe Dich hinfort von hier!"

Um auch die letzten Reste schlechter Schwingungen aus Ihrem Heim zu vertreiben,
machen Sie nun die Räucherschale bereit und legen Sie etwas getrockneten Beifuß auf die Räucherkohle.
Mit der Schale gehen Sie nun von einem Raum zum nächsten und räuchern alles gründlich aus.

Wenn Sie mögen sprechen Sie in jedem Zimmer
„Hier kannst Du nicht länger sein, suche Dir Dein eig’nes Heim !"
Dieser Zauber sollte auch den hartnäckigsten Geist aus Ihrem trauten Heim verjagen.
Wünschen Sie ihm alles Gute auf seiner Reise ins Licht.



Quelle: Sheerie the Fay, Das Buch der Hexen, Esoterischer Verlag




. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 08.03.2014 05:55 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Schutz durch Wort - der Schutzspruch:

in Zauber. - 26.10.2010 14:49
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Du kannst auch die Wohnung mit einer Salbeiräucherung abgehen, das reinigt sehr wirkungsvoll.
So etwas mache ich bei Bedarf.

Über die Tür kannst du Schutzzeichen wie das Horusauge oder andere Augenformen hängen
(es gibt z.B. sehr schöne türkische Augenamulette aus blauem Glas).
Oder kleine Spiegel, die du darauf programmierst, alles Unerwünschte zu reflektieren.

Die Rune Algiz/Elch wirkt ebenfalls schützend.
Verstärkt wird diese Wirkung, indem du 4 Algiz-Runen kreuzförmig kombinierst,
so dass die "Geweihspitzen" nach außen zeigen.

Generell ist aber alles, was du selbst als wehrhaft empfindest, ein gutes Schutzsymbol.
Seien es Abbildungen von gefährlichen Tieren oder sonst gefährlich aussehenden Wesen
(Drachen und Gargoyles sind auch gute Wächter!), Waffen etc.. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Liebe Grüße,

Xenia-Minerva

*

Du könntest die Sator Rotas-Formel benutzen, falls sie dir etwas sagt bzw. allgemein die Sator-Formel.

Du kannst dich vor eine Kerze setzen, die Energien vergrößern und die positive Energie
quer durch das ganze Haus schicken.

Es reicht häufig, wenn du visualisierst, wie du "böses" aus dem Haus schmeißt um es zu reinigen.

Rosmarin, Salbei Weihrauch oder Drachenblut können dir beim Räuchern helfen.

Liebe Grüße...
Rabenhüterin

*

Hallo,

Bei uns liegen auf jeder Fensterbank im Haus eine dreiergruppe-Edelsteine zum Schutz
- Bergkristall, Rosenquarz & Amethyst.

Des weiteren habe ich gleich beim Einzug eine Lichtkugel um Haus & Hof gesetzt
- diese muss evtl. je nach Enerie zwischendurch aufgefrischt werden.

>> Stelle dir vor, wie aus der Mitte deiner Wohnung, deines Hauses, deines Hofes eine kleine Lichtkugel
aus strahlend weißem Licht entsteht.
Nun lasse die Lichtkugel wachsen, immer größer wird sie und schiebt alles böse / schlechte / dunkle
von sich fort. Also aus deinem Wohnraum.
Lass sie groß genug werden, bis sich dein ganzes Heim in einer weißen Lichtkugel widerspiegelt. <<

Wer energetische Kraftsymbole kennt,
sollte sie noch versiegeln, damit sie lange Zeit anhält.
Solltest du keines der geheimen Kraftsymbole kennen,
so wiederhole diesen Vorgang einfang dann, wenn du denkst das es wieder mal dafür an der Reihe ist.

Schattige Grüße aus den Tiefen des Lichts

Freyja Sixx

*

Aus gegebenem Anlass ein Zauber zum Schutz und Energieauftanken:

Also die ganze Wohnung muss als Energiequelle nicht herhalten.
Nimm entweder das Wohn- oder das Schlafzimmer.
Wo Du Dich am wohlsten fühlst und wo Du Dich gern ausruhst.

Du nimmst:
eine weiße Kerze
Räucherkohle und Weihrauch ( Olibanum empfohlen )
Räucherstövchen oder was Du zum Räuchern gerne nimmst
Eine Feder
ein wenig Wasser in eine Schale oder Salz

Vorgehen:

Zünde die Kerze an und stelle sie in die Mitte des Raumes, aber so, dass sie nicht umfallen kann.
Dann zündest Du die Räucherkohle an. Beim hinzufügen des Räucherwerks rezitierst Du folgendes:

"Ihr Wächter der Himmelsrichtungen Boreas aus dem Norden, Notus aus dem Süden,
Zephyrus aus dem Westen und Euros aus dem Osten; euch rufe ich und seit mir willkommen bei diesem Ritual."

Gehe den Raum mit dem Räucherwerk von Norden aus im Uhrzeigersinn ab
und fächere den Rauch des Räucherwerks in den Raum von innen nach außen
( von Dir weggehend nach vorne ) und rezitiere:
"Wächter der Himmelsrichtungen, euch rufe ich zum Schutz,
befreit diesen Raum von negativem Schmutz, reinigt den Raum für Erholung und Kraft so wie es gewollt,
ist es nun geschafft."

Stelle das Räucherwerk ab und nimm das Salz oder Wasser und gehe ebenfalls
von Norden beginnend im Uhrzeigersinn durch den Raum
und versprenkel ein wenig was in den Raum hinein und rezitiere dann:
" Dieses Wasser / Salz reinigt den Raum für jeden der hier wohnt ein erholsamer Traum.
Schutz, Liebe und Gesundheit jenen, die uns wohlgesonnen,
mögen sie durch euren Segen bekommen"

Zum Schluss stellst Du das Salz oder das Wasser ab, geh dann in die Mitte des Raumes.

Drehe Dich zuerst nach Westen und sage dann:
"Zephyrus, Prinz des Westens, danke für Deinen Schutz. Geh wenn Du musst, bleib wenn Du willst."

Drehe Dich dann in den Süden des Raumes und sage dann:
"Notus, Prinz des Südens danke für Deinen Schutz, bleib wenn Du willst, geh wenn Du musst."

Danach ist der Osten dran. Drehe Dich also in den Osten und sage:
"Euros, Prinz des Ostens, ich danke auch Dir für Deinen Schutz. Geh wenn Du musst, bleibe wenn Du willst."

Zum Schluss drehst Du Dich nach Norden und rezitierst:
"Boreas, Prinz des Nordens, ich danke auch Dir für Deinen Schutz. Geh wenn Du musst, bleibe wenn Du willst."

Zu guter letzt sagst Du dann:
" Der Kreis ist aufgehoben, aber nicht gebrochen. So soll es sein!"


Hinweis zum Ritual:
Dieses Ritual ist aus der Elementarmagie die ich selbst ausübe.
Ich wende ihn selbst an und er hilft sehr gut.
Du rufst mit diesem Ritual die mächtigsten Wesenheiten, die Hüter der Himmelsrichtungen zu eurem Schutz.
Was Besseres gibt es wirklich nicht.
Verändere das Ritual am besten gar nicht, denn es ist nicht personengebunden.
Ich habe dieses Ritual auch nicht nur für mich geschrieben, sondern für all jene, die ihn gerne haben möchten.
Deshalb ist es auch allgemein gehalten.

Hinweis zum letzten Satz: Der Kreis ist aufgehoben, aber nicht gebrochen
Dies bedeutet, dass der Kreis weiterhin existent ist, auch wenn das Ritual beendet ist.
Nach Ausspruch von diesem Satz, kann jeder ungehindert durch den Raum gehen, ohne den Kreis zu verletzen.

Copyright: Stormeagle ( Sascha P. )
Quelle: Stormeagles Buch der Schatten
Ihr dürft ihn gerne verwenden. Das Ritual wird auch im Buch der Schatten der Hexengemeinde mit veröffentlicht.

- Erkenne Dich selbst, bevor Du versuchst andere zu verstehen.



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 08.03.2014 06:02 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Schutz durch Wort - der Schutzspruch:

in Zauber. - 26.10.2010 14:54
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Aus: http://justthoughts-gedanken.blogspot.co...hutzspruch.html

Für Jeden der möchte.... :-)

"Mein Wall aus Kristall, all über all, schließt mich ein, läßt nur Gottes Licht und Liebe herein"...

Jeden Tag, und immer wenn man das Gefühl hat, es könnt etwas Negatives auf einen zukommen...


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 02.11.2014 01:26 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2620 Themen und 10653 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor