Wo wir hier sind: » Der persönliche Ansatz:
logo
#1

RE: Der persönliche Ansatz:

in Wo wir hier sind: 27.07.2011 11:50
von Adamon • Nexar | 13.534 Beiträge

Die "Frage des persönichen Ansatzes" wird vermutlich nie verstummen ...

- Man kann sich viele Fragen stellen:

- Bin Ich gebildet genug für ein "mich persönlich einmischen" ?
- Bin Ich ethnisch gefestigt genug für ein Solches ?
- Muss Ich einen Punkt meiner persönlichen Reife dazu abwarten ?

- Das sind Fragen "nach meiner persönlichen Bereitschaft, Position zu beziehen". -

- Es können sich auch andere Fragen stellen:

- Bin Ich bereit, "mich dafür vor der ganzen Welt zu brüskieren" ?
- Bereit, mich auf etwas einzulassen, dessen Ausgang völlig ungeklärt ist ?
- Etwas, - wovor mich Andere vielleicht sogar warnen ?

- Wir können Uns sicher sein, - wie auch immer Wir Uns diese Fragen beantworten,
- Wir "beziehen damit Position"...

- Wir beziehen sie ob Wir Uns einmischen, oder auch nicht,
- ob Wir ethnisch gefestigt genug oder auch reif genug dazu sind,
- ob Ich mich brüskiere oder nicht...
- Ob Ich Unerwartetes in Kauf nehme oder nicht, - "Ich beziehe damit Position". -


- Es ist "die Summe der Positionen, die die einzelnen Inkarnierten einnehmen",
- die "die Stellung des ganzen Spieles bestimmen",
- mit jeder Entscheidung oder auch Nicht-Entscheidung innerhalb Ihrer Existenz. -


- erinnert Adamon. -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2620 Themen und 10653 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor