Mysteriensuche nach Andreas v.Retyi. - » 10. - Dogon-Wissen III:
logo
#1

10. - Dogon-Wissen III:

in Mysteriensuche nach Andreas v.Retyi. - 27.01.2013 21:35
von Adamon • Nexar | 13.573 Beiträge

TEMPLE "BRINGT DAS SIRIUS-SYSTEM MIT DEM SCHAKAL-ODER HUNDSKÖPFIGEN GOTT "ANUBIS" ZUSAMMEN,
UND ÜBERTRÄGT EINIGE ASPEKTE DIESER MYTHOLOGIE - WIE SIE AUCH BEI PLUTARCH ANKLINGEN;
- AUF SIRIUS, DA DIESER STERN AUCH ALS "HUNDSSTERN" BEKANNT IST". -

NUN "GAB ES IN ÄGYPTEN NIEMALS EIN "STERNBILD GROSSER HUND";
- WENN WIR UNS JEDOCH DEN BERÜHMTEN "TIERKREIS VON DENDERA" ANSEHEN;
- EINE "ALTÄGYPTISCHE STERNKARTE", DIE SICH URSPRÜNGLICH "AN DER DECKE DES "HATHOR-TEMPELS"
IM OBERÄGYPTISCHEN "DENDERA" BEFAND, NUN ABER SCHON LANGE IM PARISER "LOUVRE" AUSGESTELLT IST;
ERKENNEN WIR NACH EINIGEN SUCHEN, DASS:

"SIRIUS" ALS "SCHEIBE" ÜBER EINER "KUH" ZU SEHEN IST, "DIE IN EINER BARKE SITZT".-
- WEIT UND BREIT KEIN HUND ...

UND DOCH "WAR DIE VERBINDUNG VON SIRIUS UND EINEM HUND IN DER ANTIKE WEIT VERBREITET;

- WIR FINDEN "DEN HUNDSSTERN SIRIUS" MÜHELOS IN BABYLON, AKKAD, CHALDÄA, ASSYRIEN,
INDIEN, UND - ALS "WOLF" - AUCH IN CHINA ...


"DIGITARIA" HEISST BEI DEN DOGON "PO TOLO" - UND "KANN KEIN GEWÖHNLICHER STERN SEIN" . -
- "NUR EIN STERN, DER SIRIUS A. UMKREIST, KANN MAL WEITER, MAL NÄHER BEI IHM ZU FINDEN SEIN". -
- JEDER "GEWÖHNLICHE", SOLL HEISSEN: "VON SIRIUS PHYSIKALISCH UNABHÄNGIGE STERN";
- "BEHÄLT SEINE RELATIVE LAGE ZU SIRIUS SELBST ÜBER GROSSE ZEITRÄUME UNVERÄNDERT BEI" . -


°


"SIRIUS C.":


WIE DIE DOGON SAGEN, "GIBT ES "UNTER ANDEREM" - NOCH EINEN "ZWEITEN BEGLEITER", DEN SIE
"SORGHO FEMELLE" ODER "EMME YA" NENNEN; - "DIE SONNE DER FRAUEN";
- DIE "SELBST VON EINEM PLANETEN UMKREIST WIRD, DEN SIE "NYAN TOLO" NENNEN";
- DEN "STERN DER FRAUEN". -

"EMME YA" - SOLL EBENFALLS "IN 50 JAHREN EINMAL UM SIRIUS A. WANDERN";
ALLERDINGS "AUF EINER GRÖSSEREN BAHN ALS SIRIUS B."

DIE DOGON "LEGEN WERT AUF DEN PARADOXEN, ABER ASTRONOMISCH ERKLÄRBAREN UMSTAND;
"DASS EMME YA "ZWAR GRÖSSER ALS PO TOLO, TROTZDEM ABER 4 X LEICHTER SEI ALS ER" . -

AUSSERDEM "KENNEN SIE EINEN STERN, DER WEITER VON SIRIUS ENTFERNT IST ALS DER REST";
- DEN SOG. "SCHUSTER-STERN", - DER "EIN AUSSERGEWÖHNLICHES MERKMAL BESITZT":
- ER "KREIST DEN DOGON-ANGABEN ZUFOLGE NÄMLICH IN UMGEKEHRTER DREHRICHTUNG UM DEN SIRIUS" ...


- RUND 60 JAHRE NACH DER ENTDECKUNG VON "SIRIUS B. / PO TOLO" DURCH ALVAN CLARK
WILL DER ERFAHRENE ASTRONOM "PHILIP FOX" DIESEN STERN MIT DEM VON CLARK GEBAUTEN
FERNROHR BEOBACHTET HABEN, MIT DEM AUCH DIE ENTDECKUNG DER B-KOMPONENTE GELANG. -
1920 VERÖFFENTLICHTE ER SEINE ERGEBNISSE UND BEHAUPTETE, "DASS SIRIUS B. SICH "BEHARRLICH
DOPPELT" ZEIGE, MIT EINER IM BEREICH DER ERREICHBAREN AUFLÖSUNGS-GRENZE LIEGENDEN ENTFERNUNG
VON WENIGER ALS DEM 3600TEN TEIL EINES WINKELGRADS" (GENAU 0,8 BOGENSEKUNDEN). -

AUCH ANDERE ASTRONOMEN BERICHTETEN, IHN GESEHEN ZU HABEN, DARUNTER "R.T. INNES" AUS SÜDAFRIKA
UND DER DOPPELSTERN-EXPERTE "VAN DEN BOS". -

ZU DIESEN DIREKTEN SICHTUNGEN KOMMT DER UMSTAND, "DASS DEN ASTRONOMEN SCHON FRÜHER
"ABWEICHUNGEN IN DEN BAHNEN VON SIRIUS A. UND B. AUFGEFALLEN SIND, DIE "AUF DIE SCHWERKRAFT
EINES WEITEREN STERNS HINDEUTEN" ...

IN DER ENTDECKUNGSMELDUNG VON SIRIUS B. IN DEN "MONTHLY NOTICES OF THE ROYAL ASTRONOMICAL SOCIETY", LONDON,
VOM 14.3.1862 IST DIE REDE VON EINEM "DR. PETERS"; - "DER AUSDRÜCKLICH "NICHT" AKZEPTIERTE, DASS DER DAMALS NEU
ENTDECKTE BEGLEITER MIT EINEM VON IHM VORHERGESAGTEN UND ERRECHNETEN STERN IDENTISCH SEI". -

AUCH DEM ZUFOLGE "MÜSSTE ES NOCH EINEN WEITEREN STERN UM SIRIUS A. GEBEN". -

"KÖNNTE SIRIUS B. EIN "DOPPELSTERN" SEIN, UND "AUS PO TOLO UND EMME YA BESTEHEN ?"

DAS WÜRDE ZUMINDEST ERKLÄREN, "DASS EMME YA IN DERSELBEN ZEIT WIE PO TOLO UM SIRIUS KREIST".-
UND DA "EMME YA" - "DIE SONNE DER FRAUEN", - 4 MAL LEICHTER IST, MUSS ER UM PO TOLO KREISEN UND
DESHALB INSGESAMT AUCH EINEN GRÖSSEREN WEG ZURÜCKLEGEN . -

EINZIG PROBLEMATISCH IST, "DASS ENGEBLICH AUCH ER WIEDER "VON EINEM OBJEKT UMKREIST WIRD"
- VOM "STERN DER FRAUEN". -
EIN NATÜRLICHER KÖRPER WÜRDE IN EINEM SO KOMPLIZIERTEN SYSTEM WOHL EINIGE SCHWIERIGKEITEN UND EINE UNSTABILE BAHN BEKOMMEN ...

AN DIESER STELLE SCHEINT ES SO, "ALS OB "NYAN TOLO" EIN "KÜNSTLICHES OBJEKT" WÄRE;
- AM ENDE IDENTISCH MIT "IE PELU TOLO" - "DEM STERN DES ZEHNTEN MONATS". -

LASSEN WIR "NYAN TOLO" EINMAL AUSSEN VOR,
BLEIBEN "4 ECHTE STERNE ÜBRIG": "SIRIUS A., B. UND C." ("EMME YA") SOWIE "D." - DER WEIT DRAUSSEN KREISENDE "SCHUSTER-STERN". -

1973 ERKLÄRTE DER ASTRONOM "I.W. LINDENBLAD" VOM U.S.- MARINE-OBSERVATORIUM;
"ES GÄBE KEINEN ASTRONOMISCHEN BEWEIS FÜR DIE EXISTENZ ZUSÄTZLICHER BEGLEITER". -

DAMIT MEINTE ER, - "ER KÖNNE KEINE DURCH SCHWERKRAFT BEWIRKTEN ABWEICHUNGEN IN DER BAHN DER BEREITS BEKANNTEN
BEIDEN STERNE FINDEN, UND DAMIT AUCH KEIN INDIZ FÜR WEITERE STERNE" . -

22 JAHRE NACH LINDENBLADS ERGEBNIS ERKLÄRTEN ZWEI FRANZ. ASTRONOMEN GENAU DAS GEGENTEIL, NÄMLICH,
"DASS ES EBEN DOCH SCHWANKUNGEN IM SIRIUS-SYSTEM GÄBE" . -
"DANIEL BENEST" VOM OBSERVATORIUM NIZZA UND "J.L. DUVENT" AUS LONJUMEAU GEHEN SOGAR
"VON EINER 99 %-IGEN WAHRSCHEINLICHKEIT AUS, DASS "SIRIUS C." WIRKLICH EXISTIERT". -

ER SOLL "EIN LICHTSCHWACHER "ROTER ZWERG" SEIN, NUR EIN ZWANZIGSTEL VON SIRIUS B. WIEGEN,
UND SIRIUS A. UMKREISEN, ALLE 6,3 JAHRE EINMAL" . -

DAS MÖGEN ANDERE EIGENSCHAFREN SEIN ALS DIE VON "EMME YA";
DOCH DIE SICHER BEDEUTENDERE ERKENNTNIS IST DIE, DASS ÜBERHAUPT WIEDER MIT SO HOHER WAHRSCHEINLICHKEIT
VON EINEM WEITEREN SIRIUS-BEGLEITER DIE REDE IST ...

WENN SEINE BAHN SO AUSSIEHT, WIE BENEST UND DUVENT ANGEBEN, - WIRD ES EINE HAARIGE SACHE, DEN NEUEN STERN ZU FINDEN;
- ER "HÄLT SICH VIEL NÄHER BEIM ALLES ÜBERSTRAHLENDEN SIRIUS A. AUF UND IST VIELLEICHT SOGAR ÜBER 2500 X LICHTSCHWÄCHER
ALS SIRIUS B." . -

"OFFIZIELL" WERDEN IN ASTONOM.BÜCHERN UND ZEITSCHRIFTEN BIS HEUTE "NUR SIRIUS A. UND B. GENANNT". -
- DOCH IN EINIGEN "MODERNEN RIESIGEN KATALOGEN, DIE DOPPEL- UND MEHRFACHSTERNE AUFLISTEN", SIND NOCH
ZUSÄTZLICHE STERNE BEI SIRIUS ENTHALTEN. -

IN EINEM ALS "CCDM-KATALOG" BEKANNTEN WERK "STEHT EINDEUTIG, DASS SCHON 1929 EIN STERN GEFUNDEN WURDE,
DER NOCH NÄHER AM "SIRIUS" STEHT ALS "B". - WAHRSCHEINLICH FEHLT DESHALB AUCH DIE HELLIGKEITSANGABE. -
SEINE BAHN KÖNNTE ZU DER VON BENEST UND DUVENT VERMUTETEN PASSEN. -
DER STERN WIRD ALS "C" BEZEICHNET UND SCHEINT "IN EINER ECHTEN ORBITAL-VERBINDUNG ZU SIRIUS ZU STEHEN" . -
UND DANN TAUCHT SOGAR EIN "STERN D." AUF, DER "VIEL WEITER VON "A."

ENTFERNT UND 160 X LICHTSCHWÄCHER ALS "B."
IM FERNROHR ERSCHEINT" - DER "SCHUSTER-STERN" ?


UND "ES GIBT NOCH ANDERE VERZEICHNISSE MIT DEN DATEN VON "C." UND "D."
- IM "WASHINGTONER DOPPELSTERN-KATALOG" DES U.S. - MARINE-OBSERVATORIUMS

"- IST "D." AUCH ENTHALTEN"; - ZUSÄTZLICH STEHT DORT SOGAR "DER SPEKTRALTYP DES STERNS";
- SO ETWAS WIE EIN "KURZER STECKBRIEF", NACH DEM "D. NICHT IM SIRIUS-SYSTEM LIEGEN KANN";
DENN "DANN WÜRDE ER VIEL HELLER STRAHLEN" . -
- UM SICH DORT ZU BEFINDEN, "DÜRFTE ER NICHT EINMAL EIN "WEISSER ZWERG" SEIN - VIEL ZU HELL";
- ER MÜSSTE "EIN BRAUNER ZWERG" SEIN". -

BEI DER SCHEINBAREN HELLIGKEIT VON "D." MÜSSTE "EIN WEISSER ZWERG 12 X WEITER VON DER ERDE ENTFERNT SEIN ALS SIRIUS". -



°


. - WIE GESAGT, "DASS WISSEN DER DOGON STAMMT URSPRÜNGLICH VON DEN ALTEN ÄGYPTERN";
DIE "EIGENTLICH NIEMALS ÜBER DERARTIGE ASTRONOMISCHE DETAILS HATTE BESCHEID WISSEN KÖNNEN";
- ES SEI DENN: "SIE HÄTTEN KONTAKT MIT MINDESTENS EINER, WOHL ABER EHER ZWEI FORTGESCHRITTENEN
ZIVILISATIONEN". -

- DIE EINE "KAM ANSCHEINEND AUS DEM WELTRAUM";
- DIE ANDERE - "MÜSSTE ÜBER EIN " S T A R G A T E " VERFÜGT HABEN;
= "EINEN MECHANISMUS. DER WEIT AUSEINANDERLIEGENDE ZEITEN MITEINANDER VERBAND,
UND DABEI ECHTE ANACHRONISMEN VERURSACHTE" ...


DER SCHRIFTSTELLER "ROBERT ANTON WILSON" WILL "AUS GEHEIMEN ZIRKELN IN ERFAHRUNG GEBRACHT HABEN,
"DASS DAS GEHEIMNIS DES 33: GRADES AUS KENNTNISSEN ÜBER "FREMDE LEBENSFORMEN DES SIRIUS-SYSTEMS" BESTEHT" . -

- Verwebe zu: RE: 11. - Die Pyramide der Isis:



Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 24.10.2014 16:49 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2624 Themen und 10692 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor