18. - Die drei Gottesaspekte III:
logo
#1

RE: 18. - Die drei Gottesaspekte III:

in Theismus - die Philosophie hinter den Religionen und Weltbildern: 06.02.2013 09:16
von Adamon • Nexar | 14.596 Beiträge

In den Aspekten der energetischen Allpräsenz (Brahman) und der allschöpferischen Immanenz
(Paramátmá) ist "Gott alles und überall,

- "aber im transzendent-individuellen Aspekt ist Gott nicht mit allem identisch",
- so "wie Licht allgegenwärtig ist und dennoch in den Schattenbereichen und in
der Dunkelheit nicht gegenwärtig ist". -

- Aber "es ist nicht das Licht, das die Dunkelheit schafft". -

"ALLES IST IN MIR, - DOCH ICH BIN NICHT IN ALLEM,
- UND DENNOCH IST NICHT ALLES IN MIR". -

Im Gegensatz zum "atheistischen Monismus", der sagt: "Alles ist Gott",
- sagt der Theismus: "Gott ist alles, aber nicht alles ist Gott". -

"Licht ist allgegenwärtig, aber nicht alles ist Licht". -

- Die ist "das Mysterium meiner allumfassenden Individualität". -

78:

Erst wenn auch dieser transzendente Aspekt miteinbezogen wird,
hat der Begriff "Gott" seine volle Bedeutung. -

Der transzendente Aspekt von Gottes Individualität wird im Sanskrit "Bhagaván"
genannt, - wörtlich "derjenige, der alle Vollkommenheiten (bhaga) umfasst (-ván). -

"Bhagaván" = "der Allmächtige" (Gott, Bog, Allah, YHWH, Vishnu usw.),
- "der Ganze und Allumfassende", der "mehr ist als nur das Absolute",
- nämlich "die Ganzheit, die alles - das Absolute und das Relative,
- die Einheit und die Vielfalt - umfasst: der "lebendige Gott". -

Gott als Bhagaván "enthält Brahman und Paramátmá",
- als Brahman und Paramátmá aber noch nicht Bhagaván". -

Bhagaván-Erkenntnis, die dritte Stufe der Gotteserkenntnis,
ist das, was im vorliegenden Buch als "theistisches Gottesbewusstsein" bezeichnet wird. -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: 18. - Die drei Gottesaspekte III:

in Theismus - die Philosophie hinter den Religionen und Weltbildern: 06.02.2013 10:42
von Adamon • Nexar | 14.596 Beiträge

Die drei Gottesaspekte umfassen die energetische "Allpräsenz",
- die allschöpferische "Immanenz" und
- die individuell-absolute "Transzendenz":

Brahman - die allgegenwärtige Urenergie,

Paramátmá - das allgegenwärtige göttliche Bewusstsein
in der materiellen Schöpfung. -

Bhagaván - die transzendente, allumfassende Individualität Gottes. -

Allpräsenz, Immanenz und Transzendenz sind "einheitliche und parallele / gleichzeitige",
- nicht etwa "getrennte oder gegensätzliche" Aspekte Gottes,
- ähnlich, "wie auch ein Feuer nicht von seiner Hitze oder seinem Licht
zu trennen ist". -

79:

Das Verständnis der drei Gottesaspekte zeigt, "wie wichtig eine theistische
Verständigung zwischen den Religionen ist". -

Wir alle sind, - unabhängig unserer Religionszugehörigkeit "Teile Gottes", d. h.
"Kinder Gottes". -

Jesus ist nicht "der einzige Sohn Gottes", Wir alle sind Kinder, Söhne und Töchter - Gottes,
weshalb Jesus die Menschen "Brüder, Schwestern und meine Freunde" nannte. -

Wenn Moslems Jesus als "Gottes Sohn" ablehnen, weil Gott keinen Sohn habe, so lehnen sie
"die Verabsolutierung Jesu" ab, aber sie wollen damit nicht sagen, "Allah sei nur Brahman"
oder "Wir seien nicht die Kinder = Geschöpfe Allahs, des mächtigen Schöpfers". -

- Verwebe zu: RE: 19. - Gut & Böse I:


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 08.07.2016 06:12 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2859 Themen und 11638 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor