"Von der Idee zur Welt": » Von der Idee zu´r Welt 9:
logo
#1

Von der Idee zu´r Welt 9:

in "Von der Idee zur Welt": 23.03.2014 19:20
von Adamon • Nexar | 14.312 Beiträge

Das Werk:



WENN WIR AND´RERSEITS DEN WEG EINSCHLAGEN,
- MIT "ANGEWANDTER IMAGINATION" BEWUSST ZU AGIEREN,
KÖNNEN WIR ERSTMALS ABSCHÄTZEN LERNEN,
"WAS DER MENSCHLICHE GEIST VERMAG",
UND: "IN EINER WIRKLICHKEIT, DIE DIE REALITÄT
ZU MODIFIZIEREN VERSTEHT, HABEN DROGEN
KEINE FUNKTION MEHR". -

ES WIRD UNS NICHT GELINGEN,
DAS UNBEKANNTE AUSZUTILGEN,
INDEM WIR ES QUASI
"DURCH EIN BESTÄNDIGES STÄRKEN
DER ERKANNTEN REALITÄT ERSTICKEN",
- DAS IST EIN TRUGSCHLUSS:

"DAS UNBEKANNTE, - WÄCHST SCHRITT
UM SCHRITT MIT DEM BEKANNTEN MIT". -

DIE SEHNSUCHT DANACH
KANN NICHT VERGEHEN,
- IST "UR-ZEUGUNGSBEDINGT". -

DIE "SEHNSUCHT NACH ENT-GRENZUNG",
- UND NICHTS ANDERES SCHAFFT SICH DA
SO UNABDINGBAR RAUM,
IST UNS "WESENSIDENT",
- NUR UNSERE KÖRPER SIND "ENDLICH"...

WIR KÖNNEN "MEHR ODER WENIGER GUT
FÜR DAS LEBEN AUSGERÜSTET" (...),
- LETZTLICH NUR ALLE VOR DEMSELBEN
IRRTUM STEHEN:

- ES KANN UNTER DER ÜBERGEORDNETEN
ABSICHT EINER DEM MENSCHEN
ZUGEWANDTEN SOZIALPOLITIK
NIEMALS "EINE DEFINITION VON REALITÄT GEBEN,
DER MAN SICH ZU UNTERWERFEN HAT", - ODER
"DER MAN GEHORCHEN MUSS",
- FÜR DIE MAN "OPFER ZU ERBRINGEN HAT", USF.,
- DIES GEHT DARAN VORBEI, WAS "REALITÄT"
IM EIGENTLICHEN IST. -

"REALITÄT" MUSS, - ALS DEFINITION IM BEWUSSTSEIN
DES MENSCHEN, IMMER EINE
"GRENZUMSCHLIESSENDE DEFINITION" BEDEUTEN. -

- WIR ALLE KENNEN UND ENTSCHEIDEN
UNS FÜR "SICHTWEISEN DER REALITÄT",
- JEDEM EINZELNEN VON UNS,
BLEIBT SIE STETS VERBORGEN. -

- GEMEINSAM JEDOCH, VERMÖGEN WIR SIE
ZU ERAHNEN UND AUCH
AUSZUARBEITEN. -

- GEMEINSAM IST SIE "DAS WERK". -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 03.11.2016 15:23 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Von der Idee zu´r Welt 9:

in "Von der Idee zur Welt": 23.03.2014 19:20
von Adamon • Nexar | 14.312 Beiträge

Gelungenheit:


WIE SEHR HAT MICH MEINES VATERS
TUN NUN DURCHDRUNGEN ?

WAS VON DEM, WAS MIR IM LEBEN NICHT GELANG,
WÄRE MIR OHNE IHM GELUNGEN ?

UM DAS ZU BEANTWORTEN,
MÜSSTE ICH DASSELBE LEBEN NOCH EINMAL
IN GELUNGENERER AUSFÜHRUNG
PARALLEL BETRACHTEN KÖNNEN ...

WARUM ABER GLAUBE ICH,
"DASS DIE UNGELUNGENHEIT
GEWISSER EREIGNISSE MEINES LEBENS
SO UNMITTELBAR DAMIT VERKNÜPFT IST ?"

DAS LIEGT AN DER DIREKTEN ERINNERUNG
AN DIE ERKLÄRUNGEN
MEINES VATERS ÜBER SEIN TUN,
- SEINE "FLÜCHE" ...
IM NACH HINEIN SCHEINEN SICH JENE ZU ERFÜLLEN...

HAT MEIN VATER MEINEN LEBENSWEG GEMÄSS
SEINEN INTERPRETATIONEN BESTIMMT ?

UND: BEZEICHNET DIESE BESTIMMUNG NUN
MEINEN LEBENSWEG ?


°


WAS "DIE UNGELUNGENHEIT MEINES LEBENS" BETRIFFT,
- "UNGELUNGEN" IST, - BEI NÄHERER BETRACHTUNG,
- AUSSCHLIESSLICH DAS, WAS ICH NIEMALS
AUSREICHEND ANGESTREBT HABE,
- UND DAS DAHER OHNEHIN WENIG
MÖGLICHKEIT HATTE, WAHR ZU WERDEN ...

VIELLEICHT HÄTTE ICH, - MIT EINEM ANDEREN VATER,
- ANDERE DINGE ANGESTREBT,
DAS HAT ABER NICHTS MIT MEINEM LEBEN ZU TUN,
- IN MEINE LEBEN, - "SIND DIE ANGESTREBTEN
DINGE IN GENAU DEM MAßE GELUNGEN,
INDEM ICH SIE ANGESTREBT HABE". -

- MEIN LEBEN, - IM SINNE DESSEN "WAS ES IST",
STATT "WAS ES WÄRE", - IST MIR EIGENTLICH
MEISTENS GELUNGEN,
- IN EINEM ANDEREN LEBEN UNTER
ANDEREN EINFLÜSSEN
WÄRE VERMUTLICH ANDERES GELUNGEN. -

DIE GELUNGENHEIT IST ALSO
"EIN ASPEKT DES LEBENS AN SICH",
UND NICHT SEINER PRÄGUNGEN. -

- UND ALS SOLCHES GIBT ES KEIN
"UNGELUNGENES LEBEN", NUR EIN ABWEICHEN
VON LEBENSVORSTELLUNGEN, - DIE JEDOCH
"EHER "VOR DEM LEBEN STEHEN, - ES ALSO
ÜBERDECKEN. -





. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 03.11.2016 15:39 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Von der Idee zu´r Welt 9:

in "Von der Idee zur Welt": 23.03.2014 19:21
von Adamon • Nexar | 14.312 Beiträge

Durchdrungenheit:


- ICH VERSTEHE NUN DIE GRUNDLEGENDSTE FRAGE
MEINES BISHERIGEN LEBENS:

"WARUM UNTERSCHEIDE ICH MICH VON ALLEN MENSCHEN,
DIE ICH KENNE, DURCH ETWAS, DASS ICH NICHT BENENNEN KANN ?"

- WEIL DIE MEISTEN MENSCHEN, GEWISSE ERFAHRUNGEN TEILEN. -

"DAS, WAS MENSCHEN VERBINDET" = "DIE ERINNERUNG DARAN,
WAS SIE, - WENN AUCH UNBEWUSST, - VERBINDET". -

- GRUNDLEGENDE ERFAHRUNGEN ÄHNLICHER ART
MACHEN "EINE SICH ÄHNLICHE MENSCHHEIT" AUS. -

MEINE GANZ SPEZIELLE ERFAHRUNG MIT MEINEM VATER,
- VERBINDET MICH MIT KAUM EINEM MENSCHEN,
- UND "DAS BEDEUTET AUCH":

- SEIT ICH 3 JAHRE ALT BIN, - ALSO SEIT 37 JAHREN,
- "LEBE ICH IN EINER WELT,
DIE MICH NICHT MIT ANDEREN MENSCHEN VERBINDET". -

- ALLE NACHFOLGENDEN ERFAHRUNGEN MACHTE ICH
"UNTERSCHIEDEN VON ALLEN ANDEREN", UND DAS HEISST:
"SIE FORMTEN MICH ANDERS ALS SIE",
- LIESSEN MICH "ZU EINEM ANDEREN WESEN WERDEN". -

- ZU "EINEM WESEN, DASS SICH FÜR IMMER
VON IHNEN UNTERSCHEIDEN SOLLTE",
- ZU "EINEM WESEN, DEM SIE NIE WIRKLICH
FOLGEN WÜRDEN KÖNNEN",
- ZU "EINEM WESEN, MIT DEM SIE NIEMALS
WIRKLICH EINES SEIN KÖNNEN". -
- ZU EINEM WESEN, "FÜR DEN EINSAMKEIT DER NORMALE,
WEIL LETZTLICH EINZIGE ZUSTAND SEIN WÜRDE",

- ZU MIR. -


°


DARUM IST "BEI MIR SEIN" IMMER "EIN ZUSTAND DER HEIMAT",
DARUM ABER KANN ICH NIEMALS "NICHT BEI MIR SEIN". -

DARUM AUCH KANN ICH MUSIK, DIE MICH ANSPRICHT,
- VIEL UMFASSENDER, - WEIL DURCH VÖLLIG
ANDERS GEFORMTE SINNESGEHALTE
ERLEBEN ALS ANDERE MENSCHEN...

- WEIL ICH "NUR DER FORM NACH EIN MENSCH BIN",
- DEM WESEN NACH BIN ICH
"EIN UNBEKANNTER MENSCHENTYPUS",
- ES KANN "KEIN VOLK, KEINE GEMEINSCHAFT,
KEINE FAMILIE, KEINE HEIMAT AUSSER MIR GEBEN",
- DENN MEIN INNERSTES WURDE ZU EINEM ZEITPUNKT VER-ÄUSSERT,
ALS ES "MICH VON SICH AUS NOCH NICHT VERLASSEN HATTE". -

- "DIE WELT DIE ES BETRAT",
- KANN NICHT MEHR "NATÜRLICH EMPFUNDEN WERDEN",
- WEIL "DIE NATÜRLICHEN PARAMETER FEHLEN",
- "HEIMAT" WIRD "ZU EINEM INNERPHYSISCHEN UND
AUCH - PSYCHISCHEN PHÄNOMEN",
- UND "JEDE AUSSENWELT KANN NUR NOCH SO LANGE ALS HEIMAT
EMPFUNDEN WERDEN, ALS SIE DEN, - OFT UNBEWUSSTEN
UND DAHER OFT ÜBERRASCHENDEN, - BEDÜRFNISSEN DIESES
"VERÄUSSERTEN WESENS" ENTSPRICHT". -

UND DARUM SUCHE ICH, - IMMER WENN ICH FREI HABE,
- STILLE UND EINSAMKEIT AUF,
ODER TUE DINGE, DIE STILLE UND EINSAMKEIT
IN MIR ENTSTEHEN LASSEN, DENN:

- NUR DANN "BIN ICH MIT DER WELT UND MIR IM REINEN",
- ALLES ANDERE IST "BREIT GEFÄCHERTE DASEINSSTRATEGIE". -



- RESÜMIERTE DAEMONIQUE DAS,
WAS SIE SCHON SEIT VIELEN JAHREN
IHREN "MENSCHLICHEN FOCUS" NANNTE,
- UND MIT DEM SIE ALLES ANDERE ALS UNGLÜCKLICH WAR. -





. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 03.11.2016 15:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Von der Idee zu´r Welt 9:

in "Von der Idee zur Welt": 23.03.2014 19:22
von Adamon • Nexar | 14.312 Beiträge

Unerwartet:


DENN, - SIE KENNT JA KEINE ANDERE ALS "IHRE" LEBENSFORM. -

- "IHRE LEBENSFORM" WURDE UNTER ANDEREM DURCH
DIESES "ANDERS-SEIN" ERMÖGLICHT,
- UND DA "DIESER KÖRPER KEIN ANDERES GEWAHRSEIN KENNT",
- "LEIDET ER AUCH NICHT STÄRKER
ALS ANDERE KÖRPER UNTER IHREM GEWAHRSEIN",
- NUR EBEN, "AUS ANDEREN, - DEN ANDEREN UNBEKANNTEN -
BEWEGGRÜNDEN HERAUS . -

UND DARUM BIN ICH, - WENN ICH EIN-SAM BIN, - WIRKLICH "ALL-EIN"...

- DENN "DIESES ALLES, DASS MIR NACH DIESER ERFAHRUNG
WO AUCH IMMER BEGEGNETE, - "DRANG DURCH DIESE ÖFFNUNG
IN MICH EIN", - MACHTE MICH "INNEN WEIT", - UND "VERUNMÖGLICHTE,
DASS DIESER VERÄNDERTE MENSCHENKÖRPER IN EINER
ENTSPRECHENDEN ART AUF SEINE UMWELT REAGIERTE",
- GENAUER: "IN EINER ZU ERWARTENDEN". -

IM GEGENZUG "LERNTE DAS KIND IN DIESEM MENSCHEN NICHT
"WAS DIESE WELT VON IHM WOLLTE",
- "DIE WELT LÄUFT NUR NOCH WIE EIN FILM AB,
- AUF DEN MAN REAGIERT, DAMIT ER WEITERLÄUFT". -

- IRGENDWANN BEGANN ES SPASS ZU MACHEN, - WURDE ROUTINE,
UND "WIRKT NUN, - FAST, - WIE EIN NORMALER MENSCH",
- AUSSER IN SOZIOSEXUELLEN ANGEWOHNHEITEN UND BEDÜRFNISSEN,
- DA "GIBT ES DIESEN MENSCHEN NICHT",
- IST ER "EINE UNMÖGLICHKEIT",
- GENAUER: "EINE UNERWARTETHEIT":

DENN: "FÜR FRAUEN IST ER ZU FRAUENÄHNLICH",
- "MÄNNERN IST ER NICHT MÄNNLICH GENUG". -

UND: "ER KANN NICHTS, WAS SIE INTERESSIEREN WÜRDE",
- SEINE NOTWENDIGE "SUCHE NACH IHM SELBST" HAT IHM ZUM
"SPEZIALISTEN EINER WELT GEMACHT,
- DIE VON DEN MEISTEN MENSCHEN NICHT
NACHVOLLZOGEN WERDEN KANN",
- UNTER DENEN ER "IM RAHMEN DESSEN,
WAS ER IST UND WAS ER KANN, KEINE MÖGLICHKEIT HAT,
IHR GEHÖR ZU ERRINGEN". -

- SIE "SIND MIT IHM NICHT VERBUNDEN",
- ALLES WAS SIE ERLEBEN IST "EINE MISCHUNG
AUS AUFMERKSAMKEIT UND MITLEID",

- IHN "NEHMEN SIE NICHT WAHR"...


°


DAS ZU ERKENNEN IST SCHMERZHAFT, - ES ZU ERLEBEN, NICHT. -
- ICH HABE KEINE AHNUNG, WARUM DAS SO IST. -
WENN ICH WEINE, - ERLEICHTERE ICH MICH,
- "ICH WEINE NIE OHNE ERLEICHTERUNG". -

DA IST KEIN "DRÜCKENDES LEID",
NUR "EIN ZU TRAGENDER SCHATTEN",
- DER LEICHTER ZU TRAGEN WIRD, UMSO
MEHR ICH VON IHM ERFAHRE ...

ALL DAS NUN BESCHRIEBENE "IST EINE
ZUSAMMENFASSUNG VON DINGEN,
DIE ICH SCHON LANGE WEISS", UND
DIE NUN, - ENDLICH, - "EIN GANZES BILDEN". -

"EIN GANZES EINES LEBENS, VON DEM ICH DANKBAR BIN,
ES ERFAHREN UND DURCHLEBEN ZU DÜRFEN". -

- UND ICH ERINNERE MICH, "WIE ICH ALL DAS,
- AUCH MEIN JETZIGES NIEDERSCHREIBEN,
- VOR NOCH LÄNGERER ZEIT,
- WIE EINEN FILM ABLAUFEN SAH,
- UND EINE STIMME HIELT JEDES BILD AN,
UND FRAGTE: "WILLST DU DAS SO ?
WENN DU DAS NICHT WILLST, KÖNNEN WIR ES ÄNDERN". -

UND ICH ERINNERE MICH, DASS ICH SAGTE:
"JA, ICH WILL ES SO !"
- DAS GESCHAH "IM LEIB MEINER MUTTER". -

"OPFER" IST IN DIESER GESCHICHTE
OFFENSICHTLICH NUR "MEIN KÖRPER",
- UND ALLEM ANSCHEIN NACH AUCH
"AUS ENTSCHEIDUNG DAFÜR"...


- ETWAS AUSZUGLEICHEN,
WAS DURCH EINEN ANDEREN KÖRPER
VOR LANGER ZEIT GESCHAH ...

- WELCHEN WERT HÄTTE SONST DIE ERINNERTE GESCHICHTE DABEI ?
- WAS, WENN ES NICHT "UM DIESE ERINNERTE GESCHICHTE GING",
- KÖNNTE SIE ÜBERDECKEN, WO SIE DOCH
ALS "AUFDECKUNG" ENTSTANDEN IST ...



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 03.11.2016 16:05 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Von der Idee zu´r Welt 9:

in "Von der Idee zur Welt": 23.03.2014 19:22
von Adamon • Nexar | 14.312 Beiträge

Andersartig:


WAS ABER WEIT TRAGENDER IST,
ALS DIE "PERSÖNLICHE GESCHICHTE",
DIE NUN ZU DIESER ART DER VERKÖRPERUNG GEFÜHRT HAT,
- UND IMMERHIN VON ANDEREN VORSTELLBAR,
WEIL ANSATZWEISE GLAUBHAFT,
- SIND DIVERSE RANDBEOBACHTUNGEN,
DIE DIESER JUNGE KÖRPER
GANZ JENSEITS SEINER "FAMILIENSTORY" MACHTE:

Z.B. - DASS DIE FAMILIENVERHÄLTNISSE
IN SEINER FAMILIE NOCH VORBILDLICH WAREN,
GEGENÜBER DENEN IN SEINER NACHBARSCHAFT,
- DASS ER AUS TIEFER ERFAHRUNG HERAUS WEISS,
- DASS ES EIN VOLK VON "VERÄNDERTEN MENSCHEN" GIBT,
- DIE MGLW. SOGAR IN DER ÜBERZAHL SIND...

- UND NICHT ALLE SEIN BEWUSSTSEIN ERHALTEN HATTEN. -


ES STELLTE SICH DIE VÖLLIG REALE PRIMÄRFRAGE:

"WIEVIEL GANZE MENSCHEN GIBT ES EIGENTLICH AUF ERDEN ?"

- "WIEVIELE ARTEN WELCHER FORMEN VON
VERÄNDERUNGEN SIND BEKANNT,
UND WOHIN GLAUBT MAN, DASS SIE FÜHREN ?"

UND DIE WICHTIGSTE, WENN AUCH "IRREALSTE FRAGE",
- GEMÄSS DEM HERRSCHENDEN MODUS:

ER WUSSTE "DASS ER DAS UNBEKANNTE ANZUWENDEN
VERMOCHTE, UND TAT ES SEIN LEBEN LANG",
WIEVIELE VON IHNEN TATEN DASSELBE, UND:
"WIE WIRKT ES SICH AUS, WENN ES JEMAND
NICHT ZU MODULIEREN VERSTEHT ?"

DER GRÖSSTE WITZ AN DER SACHE WAR FOLGENDER:

SOBALD EINE PERSON WACH GENUG WAR,
DIESE INHALTE ZU ERFASSEN,
KAM SIE IN DER REGEL AUS MEHR ODER WENIGER
"GEORDNETEN VERHÄLTNISSEN", - D.H.,
- "PRIMÄR MENSCHLICHEN ERZIEHUNGSVORGABEN",
- UND "KONNTE FOLGLICH DEN BOGEN NICHT SCHLAGEN
ZWISCHEN DER GEHÖRTEN, PHANTASIEVOLLEN
GESCHICHTE, UND DER KRASSEN
REALITÄTSVORGABE, DIE JENER ZUGRUNDE LIEGT",
- VERMOCHTE ES NUR IM GEISTE
NACHZUVOLLZIEHEN. -

WENN MAN NICHT "NACHVOLLZIEHEN KANN,
WARUM SICH DAS UNBEKANNTE IN EINEM EINNISTET",
GLAUBT MAN AUCH NICHT, DASS DIESE PERSON
DAS UNBEKANNTE ZU MODULIEREN VERSTEHT. -

DENN: MAN HAT SELBER GANZ ANDERE STRATEGIEN,
UM ZUM SELBEN ERGEBNIS ZU KOMMEN,
UND NIMMT FOLGLICH AN,
DER ANDERE VERBERGE SICH, ODER ABER
"ER ERZÄHLT ETWAS UNWAHRES,
UM ETWAS WAHRES ZU VERDECKEN". -

MENSCHEN, DIE "DAS UNBEKANNTE IN SICH TRAGEN",
- HABEN IMMER EINEN WORTLOSEN DRAHT ZU MIR,
- ABER "SIE INTERPRETIEREN SICH SELTEN". -

DARAUS FOLGT:
"NICHT JEDES EINTRETEN DES UNBEKANNTEN
IN EINEN MENSCHEN FÜHRT ZU EINEM MAGIER",
BESSER: ZU EINEM GUTARTIGEN MAGUS". -


*


DAS "ANDERSARTIGE" TRAT DURCH EINEN
BRUCH IN DEN MENSCHEN,
- DAS ERGEBNIS WAR VOR-MENSCHLICH,
WEIL "MENSCHLICH NUR TEILGEPRÄGT",
UND DAS BEDEUTET "AMORPH GEPRÄGT",
"WANDELBAR GEPRÄGT",
"UNBEKANNT GEPRÄGT", - UND FOLGLICH
"AUF BESTÄNDIGER SUCHE NACH SICH". -

WIR KÖNNEN ALSO VON "EINER GRENZE SPRECHEN,
ODER EINEM VORHANG",
- ALLES, WAS VOR DEM VORHANG GESCHIEHT,
BEZEICHNET "DIE PRIMÄR-MENSCHLICHE WELT",
- ZUMINDEST IST ES DAS, WAS WIR DAVON ERFAHREN HABEN. -

HINTER DEM VORHANG,
- UND EIGENTLICH IM UNBEKANNTEN,
LEBEN DIE HALBDÄMONEN,
"TEILAMORPHE WESENHEITEN",
DURCH UNTERSCHIEDLICHE MANIPULATIONEN
ODER ZWISCHENFÄLLE VERÄNDERT,
- MANCHE VON IHNEN KÖNNEN DIESES
UNBEKANNTE "ANWENDEN"...

DIESE "TEILUNG DER MENSCHHEIT IN
WESEN VOR UND HINTER DEM VORHANG"
IST IM ÜBRIGEN EINE URALTE GESCHICHTE,
UND ZÄHLT MGLW. ZU DEN ÄLTESTEN
ÜBERLIEFERUNGEN DIESER MENSCHHEIT
ÜBER SICH SELBST. -


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 03.11.2016 20:37 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Von der Idee zu´r Welt - 9:

in "Von der Idee zur Welt": 23.03.2014 19:23
von Adamon • Nexar | 14.312 Beiträge

Andere Arten:


UMSO INTERESSANTER IST ES,
DASS MAN ES AUS ÜBERLIEFERUNGEN AUSGRABEN,
BZW. "HINTER DEM VORHANG LEBEN MUSS",
UM ES ZU ERFAHREN ...

UND NUN TRIFFT SICH DIESE URALTE ÜBERLIEFERUNG
MIT EINER ÄUSSERST MODERNEN, NICHT WENIGER SPIRITUELLEN:

- WO ES EBENFALLS "UM 2 WELTEN GEHT",
- UND EBENFALLS "UM DIE BEKANNTE UND UM DIE UNBEKANNTE",
- DASS SIE "DURCH EINEN VORHANG VONEINANDER GETRENNT SIND,
- DER IMMER BRÜCHIGER WIRD"...

- WAS DIE MODERNE WELT NICHT ANERKENNEN WILL,
UND DAS HEISST: "SIE BEMERKEN ES NICHT". -

"DAHINTER" LAUERN NICHT ETWA HALBDÄMONEN,
- SONDERN "DIE SUMME DES NOCH UNGESCHAFFENEN",
- DIE "AUS AMORPHER, UN- BIS TEILGESCHAFFENER
ENERGIE" BESTEHT,
- JENEM STOFF ALSO, DER "AUS MENSCHEN
HALBDÄMONEN MACHT, WENN ER IN SIE EINDRINGT". -


ES BESTEHT VÖLLIG REALER GRUND ZUR BEUNRUHIGUNG,
DASS DIESER ZUSTAND DIE WELT PLÖTZLICH HEIMSUCHEN WIRD,
- WAS AUSSER DEN "VERÄNDERTEN MENSCHEN" KEINER BEMERKEN WIRD,
BIS ES VOLLZOGEN IST ...

- UND WIR UNS IN EINER WELT WIEDERFINDEN,
DIE "MIT VÖLLIG ANDEREN ARTEN BEVÖLKERT IST",
- UNTER DENEN DIE MENSCHEN
VIELLEICHT NUR NOCH EINE MINDERHEIT AUSMACHEN. -


DADURCH, DASS DIE AMORPHE MATRIX IMMER DEN,
GRÖSSEREN UND GEWICHTIGEREN ANTEIL AUSMACHT,
MUSS UNSER REALZUSTAND KEINESWEGS SO STABIL SEIN,
WIE ER SICH FÜR UNS ANFÜHLT. -

UND DA SICH DIESE MENSCHHEIT "DIE REALITÄT IMMERHIN
ERKÄMPFEN MUSSTE", - IST DAS, WOGEGEN SIE KÄMPFTE,
NATÜRLICH NOCH VORHANDEN...

AUCH WENN MAN DIE AUSDRUCKSFORMEN DESSEN UMGEBRACHT,
UND DIE REALMAGISCHE ÜBERMACHT DAMIT "UNSICHTBAR
GEMACHT HAT", - KANN DIESER POL JEDERZEIT SPRINGEN,
- UND WIR MORGEN SCHON GANZ WOANDERS AUFWACHEN. -


°


"ANDERSARTIG ZU SEIN" KÖNNTE DANN
"DEN SCHLÜSSEL ZUM ÜBERLEBEN" BEDEUTEN. -

EIN GRUND MEHR SICH AUF DIE SUCHE ZU MACHEN,
"WAS ANDERSARTIGKEIT SEIN KANN",
UND "WARUM ES SICH WELCHE AUSDRUCKSFORMEN SUCHT". -

DENN "EINE WELT OHNE ANDERSARTIGKEIT"
KANN MGLW. IMMER NUR EINE KREATION SEIN ...


IN DIESEM ZUSAMMENHANG IST ES VON KOHÄRENTER BEDEUTUNG,
"DASS VERÄNDERTE MENSCHEN ZU´R BISEXUALITÄT NEIGEN". -

- "DAS ANDERSARTIGE" ERWEIST SICH ALS "BEIDGESCHLECHTLICH",
UND DIESE "BEIDGESCHLECHTLICHKEIT" HABEN WIR LAUT
OKKULTER ÜBERLIEFERUNG ALS "UNSER AUSGANGSGESCHLECHT"
ZU BETRACHTEN, - ZU DER "DER SICH SELBST ENTWACHSENDE
HUMANOID AUCH WIEDER ZURÜCKKEHREN WIRD",
- UM "SICH SELBST UNGETEILT ENTGEGENTRETEN ZU KÖNNEN",
UND ZU LERNEN, WAS "DIE GESAMTHEIT SEINER KRAFT
ALS WIEDERAUFERSTANDENER MAGISCHER MENSCH"
FÜR IHN UND SEINE WELT(EN) NOCH
BEDEUTEN WIRD. -

- DIES UMFASST ABER "TATSÄCHLICH
DIE SUMME SEINER BISHERIGEN EVOLUTIVEN
MENSCHLICHEN ERRUNGENSCHAFTEN",
- DA "KANN NICHTS AUSGELASSEN WERDEN",
AUCH NICHT "DAS TIERISCHSTE",
NICHT "DAS ANDERSARTIGSTE", - ALL DAS
MUSS "IM FLEISCHE WIEDERERINNERT WERDEN,
UM ENDGÜLTIG AD ACTA GELEGT ZU WERDEN"...

- UND DAZU "MUSS DIESES GESCHEHEN
IN EINE ZEIT EINTRETEN,
WO ES BEREITS ALS "UNDENKBAR" GILT. -

- ERST "DIE KONFRONTATION DES ARCHAISCHEN URTRIEBES
MIT DER UNDENKBARKEIT SEINER SELBST IN DER NEUZEIT",
- WEIST ES ENDGÜLTIG UND FÜR ALLE ZEITEN
"DER VERGANGENEN UR-EPOCHE" ZU,
- UND "VERHINDERT SO SEINE WIEDERANSIEDELUNG
IN UNSERER ZUKUNFT", - WO ES
"ALS IDEE KEINEN ANDOCKPUNKT MEHR FINDET". -

- NUR SO "WIRD DER UR-TYRANN ÜBERWUNDEN". -

UND DAZU MÜSSEN MENSCHEN ZU´R
WELT KOMMEN, DIE BEREIT SIND,
DIESEN UR-TYRANNEN ERNEUT ZU VERKÖRPERN,
- DOCH "ES WERDEN VON GENERATION
ZU GENERATION WENIGER". -

NATÜRLICH WIRD ES WEITERHIN
"ÜBERTRIEBENE EGO´S MIT EINEM STARKEN HANG,
SICH ÜBER ANDERE HINWEGZUSETZEN" GEBEN,
- DER "ALLES ZERSETZENDE UR-WILDE, DER "VERSCHLINGT,
UM ZU VERSCHLINGEN, UND ERST SPÄTER BEGREIFT"
INDES, WIRD NACH UND NACH AUSSTERBEN ...

DIE "NEUE TYRANNEI" WIRD VERFEINERTER SEIN,
- WENIGER GRAUSAM, WENIGER SPÜRBAR, DAFÜR EFFIZIENTER. -

- WIR WERDEN SIE ÜBERWINDEN
WIE JEDE STUFE UNSERER EVOLUTIVEN TREPPE ,
DENN EINES WIRD SIE IN JEDEM FALLE SEIN:
"EVOLUTIV LEICHTER ÜBERWINDBAR". -


°


IM SIMPLEN GESCHICHTSBEISPIEL:

- VOR 2000 JAHREN WURDEN ANDERSARTIGE / VERÄNDERTE,
- GEKREUZIGT, VERBRANNT UND GEJAGT,

- HEUTE WERDEN SIE - THERAPIERT, BEMITLEIDET UND VERSPOTTET ...

- SO WITZIG ES KLINGT, ABER "DAS IST EIN ENTWICKLUNGSWEG" ...

- NOCH 2000 JAHRE FRÜHER WAREN WIR,
- SAGEN WIR EINMAL "NOCH NICHT GANZ
SO MENSCHLICH", - "TEIL- AMORPH" ...

- DAMALS "GAB ES NUR ANDERSARTIGE BZW. VERÄNDERTE",
- WIR "SOLLTEN JA ERST EINEN MASSTAB SCHAFFEN",
- DURCH "BEOBACHTUNGEN VON VERÄNDERN
UND DEN DARAUS RESULTIERENDEN VERÄNDERUNGEN"...

- UND NOCH EINMAL 2000 JAHRE,
- UND WIR SIND "DEFINITIV TIERISCHER, REISSERISCHER NATUR". -

- DA IST "GENUG RAUM FÜR DIVERSE "ZWISCHENSTUFEN",
- WIE UNS URALTE ÜBERLIEFERUNGEN VON HYÄNEN- HUNDEN- UND
WOLFSMENSCHEN, - DIE "IN VÖLKERN LEBTEN" (!!!),
- ALSO "ABGETRENNT VON ANDEREN", ZU BERICHTEN WISSEN . -


- "DAS ANDERE" IST "UNSERE ERGÄNZUNG" / "UNSERE VERVOLLKOMMNUNG",

- ES HAT SEINE LOGIK, DASS WIR ES ERST GANZ ZULETZT BEGREIFEN WOLLEN. -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 03.11.2016 16:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Von der Idee zu´r Welt 9:

in "Von der Idee zur Welt": 23.03.2014 19:23
von Adamon • Nexar | 14.312 Beiträge

Neu-Prägung:


ICH ERINNERE UNS ALLE AN DIESER STELLE DARAN,
"DASS SICH UNSERE ZUKUNFT, WIE AUCH UNSER JETZT,
NICHT AUS UNSERER VERGANGENHEIT
ERSCHLIESST", - WIE MAN, - REIN LINEAR GEDACHT,
- EIGENTLICH ANNEHMEN MÜSSTE. -

SIE ERSCHLIESSEN SICH
"AUS UNSEREM GESAMTGEWAHRSEIN IN BEZUG
AUF GEGENWART, VERGANGENHEIT UND ZUKUNFT". -


VERGEGENWÄRTIGEN WIR UNS UNSERER "FÄHIGKEIT ZU´R GEISTREISE",
- MIT IHR "KÖNNEN WIR JEDWEDEN PUNKT IN DER, - BEREITS
GESCHAFFENEN, - VERGANGENHEIT BEREISEN". -

.
GENAU GENOMMEN "REISEN WIR IN DIE GESPEICHERTEN
ERINNERUNGEN DIESER VERGANGENHEIT", - DIE UNS IN DER TAT
AUCH ALS "LERNORTE" ZU´R VERFÜGUNG STEHEN,
- UND "DIE WIR IN JEDEM FALLE BEREISEN", - DIE FRAGE IST NUR,
OB WIR ES UNS VERGEGENWÄRTIGEN ...


- DER MENSCH IST ZEIT SEINES LEBENS AUF "GEISTREISE",
- DAS ERFORDERT SEINE "GESAMTWAHRNEHMUNG",
- WIR "DESTILLIEREN UNSERE WAHRNEHMUNG
DES JETZIGEN AUGENBLICKS
DURCH EIN "PENDELN ZWISCHEN VERGANGENHEIT UND ZUKUNFT"
- BEIDES SIND ORTE INNERHALB UNSDERES GEISTES. -

- DIESE ERKENNTNISSE NUN MACHT SICH DER EIFRIGE ADEPT,
- VÖLLIG BEWUSST, - ZUNUTZE. -


°


WAS IMMER ICH NÄMLICH SO "ERLEBT HABE",
BEZIEHT SICH "AUF MEINE ERINNERUNGEN". -

MEINE ERINNERUNGEN" SIND "ABDRÜCKE, SPUREN,
DIE INTERESSANTE EREIGNISSE IN DER
MATRIX MEINES BEWUSSTEINS
ZURÜCKGELASSEN HABEN". -

- VÖLLIG JENSEITS DESSEN,
- "WIE" ICH JENE ERLEBT UND - DANACH
- INTERPRETIERT / AUSGEDRÜCKT HABE" ...


°


DES WEITEREN SIND "DIESE ERINNERUNGEN NIEMALS FESTGEFÜGT",
- AUCH "WENN SIE OFT SO ERSCHEINEN". -
SIE "ERSCHEINEN FESTGEFÜGT", WEIL WIR "ES GEWOHNT SIND,
SIE IMMER IN MÖGLICHST ÄHNLICHER FORM ZU RE-KAPITULIEREN",
- DAS TUN WIR "UM SIE NICHT ZU VERGESSEN" . -

"VERGESSEN" BEDEUTET "ZUZULASSEN,
DASS SICH EINE BEIBEHALTENE WAHRNEHMUNG
ZU AMORPHER ENERGIE ZERREIBT,
UM ALS "NEUSTOFF" WIEDER ZU´R VERFÜGUNG ZU STEHEN". -

MANCHMAL VERGEGENWÄRTIGEN WIR UNS,
"WIEVIEL KRAFT ES UNS KOSTET,
ERINNERUNGEN ZU BEHALTEN",
WIR HABEN ABER NIE GELERNT,
DASS ES ANDERE MÖGLICHKEITEN GIBT,
DARUM FAHREN WIR DAMIT FORT,
"UNSEREN SPEICHER VOLLZUSTOPFEN". -

- DAS IST EIN MISSVERSTÄNDNIS. -

WENN WIR "ERINNERUNGEN EINFACH ERINNERUNGEN SEIN LASSEN",
- BEGINNEN SIE SICH GANZ NATÜRLICH ZU VERÄNDERN,
- NACH UND NACH NATÜRLICH,
- AUCH DER WIND BRAUCHT EINIGE ZEIT,
UM TIEFE SPUREN ZU VERWEHEN,
ABER "WENN SIE
VERWEHT SIND, IST PLATZ FÜR NEUE EINDRÜCKE" ...


- EINE "PRÄGUNG" IST EIN "EINDRUCK", - EBEN "EIN DRUCK",
- UND NICHT "JEDER MÖGLICHE", AUCH NICHT "JEDER KOMMENDE",
AUCH NICHT "JEDER VERGANGENE", - NUR "EIN DRUCK",
- DEN MAN - ALS DENSELBEN WAHRNEHMENDER, - OFFENSICHTLICH
ÜBERSTANDEN HAT, UND DAS BEDEUTET: "ZU MODIFIZIEREN VERMAG". -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 03.11.2016 17:11 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Von der Idee zu´r Welt 9:

in "Von der Idee zur Welt": 23.03.2014 19:24
von Adamon • Nexar | 14.312 Beiträge

Erinnerung:


ALLES "ERINNERBARE", - UND DAS BEDEUTET:
"DIE SUMME JEDWEDER IDEENBILDUNG" (!!!) IST "BETRETBAR",

- STEHT ALS "IDEEGEPRÄGTE AMORPHMATRIX" ZUR VERFÜGUNG,
UND, - "WIRD DURCH KONZENTRATION ZU GREIFBARER REALITÄT". -

DAZU MÜSSEN WIR UNS VERGEGENWÄRTIGEN:

"DAS, WAS BEREITS IST",
- IST NICHT DIE SUMME DES SEIENDEN
UND NOCH WERDENDEN,
"DAS, WAS BEREITS IST",
- IST "DAS, WAS WIR DURCH KONZENTRATION AUS
AMORPHER IDEENBILDUNG HERAUS GESCHAFFEN HABEN". -

- DARIN OFFENBART SICH "UNSERE SCHÖPFUNGSFÄHIGKEIT". -

"GOTT KONNTE NICHTS ERSCHAFFEN,
WAS BEGRENZTER IST ALS ER SELBST !" (T. GOLAS)


°


UM SICH ALSO "RUNDUM ZU ERNEUERN",
- KÖNNEN WIR ZUM EINEN:
"DEN IN UNS WOHNENDEN PRÄGUNGEN
UND ERINNERUNGEN, SO SIE
NICHT UNSEREM DASEINSWUNSCH
ENTSPRECHEN, GESTATTEN,
"ZU SEIN, WAS SIE IM EIGENTLICHEN SIND,
UND DURCH DIESE ERINNERUNG
AN´S LICHT DIESER WELT KOMMT":

- "EINDRÜCKE VON ERINNERUNGEN". -


DENN: "DIE TATEN SIND VERGANGEN",
- UND "DAS DARAUS ENTSTANDENE IST,
- VÖLLIG JENSEITS IHRER, - "NEUSCHÖPFUNGSBEREIT". -

- ZUM ANDEREN "KÖNNEN WIR DADURCH
"UNSERE SCHICKALSMACHT BEOBACHTEN UND ERLERNEN",
(NORNEN-STATUS ERRINGEN),
- UND SO LETZLICH "HINTER DIE FESSEL DER ENDLICHKEIT BLICKEN",
- DEREN ERRICHTUNG UNS SO BESCHÄFTIGT HAT, DAS WIR SIE
MITTLERWEILE FÜR UNSERE EINZIGE DASEINSFORM HALTEN. -


°


DENN "DIE ENDLICHKEIT DES MENSCHEN" IST
"EIN ERFAHRUNGSWERT, DESSEN REALE ERFAHRUNG
OFTMALS GEWESEN IST", DOCH:

- WENN DAS BEWUSSTSEIN DES MENSCHEN GERADE
NICHT DAMIT BESCHÄFTIGT IST, ZU STERBEN,
- WAS RECHT SELTEN GESCHIEHT,
- SO ES ÜBERHAUPT EINTRITT...,
- LEBT ES "IM NATÜRLICHEN ZUSTAND DER
UNSTERBLICHKEIT / DER NICHT - ENDLICHKEIT". -

- DARAN VERMAG AUCH UNSER "ENDLICHER
KÖRPER" NICHTS ZU ÄNDERN. -

UND JETZT STELLE ICH MIR VOR:

"WIR BEGINNEN NACH UND NACH ZU ERLERNEN,
- UNSEREN, - ALS "STERBLICH" SO REAL
ERINNERTEN MENSCHENKÖRPERN
- REAL ZU GESTATTEN, SICH
"MIT UNSTERBLICHKEIT ZU IDENTIFIZIEREN". -


- WIR "HEBEN DIE TRENNUNG ZWISCHEN "MENSCH" UND "GOTT" AUF",
- NICHTS ANDERES BEZEICHNET "DAS WIRKEN EINES MAGIERS". -

WIR "LASSEN DIE GOTTHEIT IN UNS AUFERSTEHEN",
UND "SCHÖPFEN UNS NEU",
- IN DER SUMME DER,
- NUN GEWÄHLTEN ERINNERUNGEN, - DIE WIR FREI
DER SUMME DES MÖGLICHEN ENTNEHMEN KÖNNEN. -


- "UMSO LIEBEVOLLER UNSERE SCHÖPFUNG,
DESTO LIEBEVOLLER UNSER SEIN". -


"GANZHEITLICHES BEWUSSTSEIN = GANZHEITLICHE SCHÖPFUNG",
- "UMSCHLIESST IMMER ALLES UN-GANZHEITLICHE GEWESENE",
UND ORDNET ES NEU. -

- DAEMONIQUE IST "EIN GANZHEITLICHES WESEN". -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 03.11.2016 17:42 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Von der Idee zu´r Welt 9:

in "Von der Idee zur Welt": 23.03.2014 19:25
von Adamon • Nexar | 14.312 Beiträge

Erlösung:


"ICH HABE DIE TATEN ÜBERSTANDEN,
ICH HABE DIE ERINNERUNGEN ÜBERWUNDEN,
ICH HABE DAS WERK DESTILLIERT,
ICH GEBE ES DER WELT ZU´R EINSICHT",
- MEIN "ENDLICHES BEGREIFEN IST DAMIT ABGEGOLTEN"...

- DACHTE SIE BEI SICH. -


SIE SAH SICH AUF EINER RAUMSTATION MIT EINEM KATZENKOPF
AUS GRÜNEN AUGEN DURCH EIN NACH INNEN GEWÖLBTES BULLAUGE
EINEN HERRLICH EINSAMEN PLANETEN BETRACHTEN. -

- SIE SAH SICH IM RAUM UM, - IRGENDWIE
"SCHIEN SIE DAS ALLES HIER ERRICHTET ZU HABEN" ...

NATÜRLICH, - DIE ERINNERUNG KAM KLAR WIEDER,
- SIE HATTE SICH DIESEN ORT EINGERICHTET,
UM IN ABGESCHIEDENHEIT ÜBER IHRE
UNENDLICHKEIT MEDITIEREN ZU KÖNNEN,
- ZEIT HATTE SIE JA GENUG. -

ALLERDINGS WAR SIE AUF EINER, - WAHRLICH UMFASSENDEN,
ZEITREISE GEWESEN, - GENAUER:

SIE "HATTE DIE SUMME IHRER IM RAUM LEBENDEN SELBSTE BESUCHT,
UND DEREN GESCHICHTEN WIEDERERINNERT". -


"INTEGRATIVE MAGIE",
- IRGENDWANN HATTE ES IHR
GANZHEITLICHER WIRTSKÖRPER SO BESCHRIEBEN ...


UND NUN, - VON IHRER STATION AUS,
- UND FREI VON DEN FESSELN IHRER EINSTMALIGKEITEN /
IHRER "ANDEREN JETZTE",
- WAR ES IHR GELUNGEN, "AUS VERGANGENHEIT,
GEGENWART UND ZUKUNFT
EIN WERK ZU DESTILLIEREN", - INCLUSIVE
DER MÖGLICHKEIT, ES DEN MENSCHEN
DIESER ZEIT ZUGÄNGLICH ZU MACHEN,
- ALLES ANDERE MUSSTEN SCHON DIE MENSCHEN
DIESER ZEIT ENTSCHEIDEN. -

- DAEMONIQUE, DIE WÄCHTERIN, - HATTE IHRE AUFGABE ERFÜLLT,
- SIE TRAT AUF DEN PLANETEN HINAUS,
- DACHTE EINEN WUNSCH, SENKTE IHRE WIMPERN...

- UND VIELLEICHT HUNDERT METER VOR IHR MATERIALISIERTE
IHR WIRT ZU EINER LICHTSÄULE IN DEN SCHWARZEN HIMMEL OBER IHR,
- IN WELCHEM DIE, - VON IHREM ZAUBER DERART ANGEORDNETEN LICHTER,
- SICH ZU 9 SYMBOLEN ANORDNETEN, DIE 12 IRDISCHE
ABBILDER IN DER SEHR FRÜHEN ZEIT
DES "HOMO DIVINANS" WIEDERERINNERTEN ...

- SIE "SCHUF IN DER GEGENWART DIE VERGANGENHEIT
UND KREIRTE DAMIT DIE ZUKUFT". -

- DER NORNENSTATUS !"


- DAEMONIQUE WAR FREI, - SIE WAR WIEDERGEBOREN,
- UND MIT IHR "ALLE IHRE KÖRPER". -




Verwebe zu: Von der Idee zu´r Welt - 10 x 9:



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 03.11.2016 17:50 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: xxx xxx
Forum Statistiken
Das Forum hat 2805 Themen und 11392 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor