Die Unterwelt: » Hades I. -
logo
#1

Hades I. -

in Die Unterwelt: 08.09.2009 13:10
von Atlan • Nexar | 13.534 Beiträge

"Hades":

Bruder des ZEUS, und des POSEIDON; - kämpfte mit Ihnen gegen Vater CHRONOS. -
Von den KYKLOPEN erhielt er eine TARNKAPPE für diesen Kampf, - und nachdem die Brüder
gesiegt hatten, gewann er die Herrschaft über die Unterwelt. -

Sein dreiköpfiger Hund KERBEROS / ZERBERUS achtete darauf, dass keiner seinen Herrschaftsbereich
verlassen konnte. -

Die Toten stiegen als "Schatten" und "Phantome" in das Reich der Unterwelt hinab,
- dessen "Haupteingang" IN EINEM HAIN VON SCHWARZEN PAPPELN AM UFER DES
STROMES OKEANOS liegt. -

Ihre frommen Verwandten haben ihnen EINE MÜNZE UNTER DIE ZUNGE GELEGT,
- so können sie CHARON, - den FÄHRMANN bezahlen, - der sie dann in seinem Nachen
über den STYX setzt. -

. -

Anm.: Im Originalwerk steht "den geizigen Fährmann bezahlen", - das scheint mir ein
Missverständnis zu sein, - die "Gabe der Münze" stillt nicht den Geiz des Fährmannes,
- sondern ist ein legitimes Verbindungsritual, - "DIE MÜNZE = DIE WÄHRUNG DER
IRDISCHEN WELT", - mit der Gabe der Münze "VERBINDEST DU DIE WELTEN" ...

. -

Einer der Nebenflüsse des Styx ist DIE LETHE, - aus der die Seelen trinken,
UND DAMIT DIE ERINNERUNGEN VERLIEREN ...

Anm.: Was indes nicht "alle Seelen" zu betreffen schien, denn:

"Helden wandern auf DEN ASPHODELISCHEN FELDERN und erörtern Ereignisse des
früheren Lebens", - wenn auch ohne Freude oder Schmerz. -

Übeltäter werden gefoltert, - der Bekannteste ist wohl SYSIPHOS. -

In der Dunkelheit waren auch die Mehrzahl der TITANEN eingesperrt,
- "DAS CHAOS WURDE ALS WEITERER TEIL DES HADES ANGESEHEN". -

Anm.: Weil im Chaos "alles wieder aufgemischt wird" ...

"Weit im Westen,- wo die Sonne in´s Meer sinkt, beginnt das "Reich des Hades". -
Er verkörpert DAS PRINZIP DER NACHT, DES TODES, DER FINSTERNIS UND DES WINTERS. -

SCHWARZE ROSSE ziehen seinen Wagen, wenn er sich zu den Götterversammlungen in den
OLYMP begibt. -

SEIN SYMBOL - "DER ZWEI-ZACK", - weist auf seine MACHT ÜBER LEBEN UND TOD hin. -

Anm.: Erinnere V / Victory - Zeichen ...

Sein ELEMENT ist "DIE ERDE, DIE IHRE KINDER WIEDER ZU SICH NIMMT",
- in ihrem Schoss liegen aber auch DIE KEIME DES LEBENS. -

Er stellt DIE ANTITHESE zu seinem Bruder ZEUS dar,

Dem LICHT ist DIE FINSTERNIS entgegengesetzt,
dem LEBEN der TOD,
der AKTIVEN SCHÖPFERKRAFT DES HIMMLISCHEN GOTTES
die PASSIVE KRAFT DER ERDE. -

ZEUS herrscht über DIE ZUKUNFT, - HADES über DIE VERGANGENHEIT. -

Der Name "HADES" bedeutet "DER NICHT-SICHTBARE",
- im Gegensatz zu "HELIOS" - dem SONNENGOTT- "DEM SICHTBAREN". -

Er wird MIT RÜCKWÄRTS GEWANDTEM KOPF dargestellt,
- so war er DER NICHT-ANZUSCHAUENDE,- der schreckeneinflössende Totengott,
- der alles Leben verschwinden und "unsichtbar werden liess". -

"MIT ABGEWANDTEM GESICHT OPFERTE MAN DESWEGEN DEM UNTERIRDISCHEN". -

Die Griechen zögerten, seinen Namen auszusprechen, - um nicht seine Aufmerksamkeit
auf sich zu ziehen. -
Deswegen nannten sie ihn allgemein "PLOUTON" / "PLUTON" (lat.) - was "REICHTUM"
bedeutet, und darauf hinweist, dass er als GOTT UNTER DER ERDE der "Ursprung allen
Wohlergehens" war. -

Die Erzählungen über die Unterwelt werden gewöhnlich mit "GESCHICHTEN EINER FAHRT
IN DAS TOTENREICH" verbunden, die eine Gottheit oder ein Held, Eingeweihte, aber auch
Uneingeweihte unternahmen. -
Götter und Helden konnten zurückkehren, Eingeweihte und Uneingeweihte erwartete
dagegen nicht immer daselbe Los. -

ODYSSEUS wurde von CIRCE in den TARTAROS geschickt, - um die Seele des Sehers
TIREISIAS über seine Heimfahrt zu befragen. -
- Er opferte zwei Schafe in einer Felsgrotte am Ende der Welt. -
- Sowie das Blut aus den Gurgeln in die Tiefe floss, tauchten tief aus den Abgründen
die Seelen derjenigen, die von dem Blut der Schafe getrunken hatten auf,
- konnten sich mit Odysseus unterhalten, ihm ihr Schicksal erzählen
und seine Fragen beantworten. -

Doch auch er schreckte letztendlich zurück. -
Die schwirrenden Stimmen aus dem unzähligen Totenvolk grausen ihn und Furcht ergreift ihn,
- die dämonische Königin PERSEPHONE könnte ihm höchstpersönlich DAS GORGONENHAUPT
entgegenschicken...

- Vernetze zu: topic.php?id=859

- und zu: Hades II. -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 20.04.2014 13:52 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2620 Themen und 10653 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor