Pflanzen: » Waldmeister:
logo
#1

Waldmeister:

in Pflanzen: 07.06.2018 07:45
von Adamon • Nexar | 13.744 Beiträge

Waldmeister, ein herrliches Duftkraut für Leib und Seele. Warm-würzig und süss steigt es uns in die Nase, wenn die Pflanzen trocknen.
Erst beim Trocknungsprozess spaltet sich das intensiv duftende Cumarin ab und wir riechen den typischen Waldmeister-, Steinklee- oder Süssgrasduft.
Ein „Schlüsselkraut zum Glück“ war es für unsere Vorfahren und schon die Germanen würzten ihren Brei mit Waldmeister. Die nordischen Mythen berichten von der magischen Kraft der Pflanze. Im Altertum war sie den weiblichen Gottheiten geweiht. So finden wir Waldmeister denn auch in den alten Schriften unter dem Namen „Herba matrisylvae“, was so viel wie das Kraut der Mutter des Waldes, „Waldmutterkraut“, bedeutet. Sinngemäss wurde es zur Heilung von Frauenkrankheiten eingesetzt und war ein duftender Begleiter zur Geburt. Um die Waden gebunden trocknete er bei Körpertemperatur und gab seine Inhaltsstoffe über die Haut und als Duft weiter. Herz und Kreislauf stärkte er und senkte die Schmerzpunkte, indem er die Ausschüttung von Glückshormonen unterstützte.
In die Gebärmatratze gestopft, fand Waldmutterkraut sich in guter Gesellschaft weiterer Bettstrohkräuter wieder und wirkte im Verbund mit diesen schützend, strahlenabwehrend, geburtserleichternd und ein- und durchschlaffördernd für Mutter und Kind.

Als Streukraut für die Böden der Häuser oder zwischen die Wäsche gelegt, vertrieb sein Duft alles Dunkle und öffnete Wohn- und Herzensräume für heitere Freude.

Achtung! Waldmeister sollte nicht zu hoch dosiert werden, da er sonst Kopfschmerzen und Übelkeit verursachen kann, welche er in niedriger Dosierung heilt!

Duftkissen
Waldmeister gemischt mit Melisse, Lavendel, Rosenblüten und etwas Salbei fördert den erquicklichen Schlaf, löst Spannungskopfschmerz. Vor allem für Kinder und ältere Menschen geeignet.

Gesichtswasser – reinigend, klärend, süss duftend
• 1 Handvoll Waldmeisterblätter
• ½ l heisses Wasser
Die Waldmeisterblätter mit dem heissen Wasser übergiessen, zugedeckt abkühlen lassen. Abseihen und in Sprühflaschen füllen. Das Gesicht nach dem Waschen damit besprühen.

Räucherung
Sie löst Griesgram und Unmut und macht Platz für fröhliche Herzlichkeit. Wo Enge, Strenge und Verhaftetsein im Alten herrscht, setzt sie tänzerische Beweglichkeit wieder frei. Sie verbindet auf einfache und natürliche Weise weiblich und männlich in uns.



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luuna
Forum Statistiken
Das Forum hat 2659 Themen und 10850 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor