Modifikation der Wirklichkeit. - » Das Unbekannte und unsere Welt darin:
logo
#1

Das Unbekannte und unsere Welt darin:

in Modifikation der Wirklichkeit. - 02.11.2009 11:52
von Atlan • Nexar | 14.312 Beiträge

Grundlegend gibt es einige einfache Fakten, gemäss denen eine Vielzahl
von Phänomenen zuzuordnen sind, Fakten, die stabil bleiben, ungeachtet,
der Wirklichkeit, in welche es einen verschlägt...

Die "Welt"die wir kennen, - müssen wie ersteinmal von "der Erde"
unterscheiden, -"die Erde" ist ein Planet, "die Welt" ein "auf Ihm
errichtetes Konstrukt". -

Alles "uns Bekannte" bezieht sich "auf einen erarbeiteten Bereich",
- der Mensch hat sich "das erarbeitet, was er von dieser Welt weiss". -
"Davor" war es dem Menschen "unbekannt"...

Der Mensch "hat eine Welt errichtet und währendessen erfahren,
wie sie sich auf die Erde auswirkt". -
Wesentlich daran ist: "Das Unbekannte ist immer der grössere Anteil",
und nicht etwa "wir haben das Meiste schon erforscht", - wie man ja
auch annehmen könnte ...

Wenn uns etwas "unheimlich" ist, bedeutet das:
"Wir wissen etwas, wovor wir uns fürchten", - unser Gehirn hat
Erfahrungen aus Jahrtausenden gespeichert, daran ändern auch
keine rationalen Denkkriterien etwas. -

"Was wir fürchten, ist in uns unaufgearbeitet",
- sonst würden wir es nicht fürchten ...
Wir brauchen also eine Erinnerung an das, was wir fürchten,
sonst können wir ihm nicht entgegentreten. -

Und darum "sucht der Mensch die Gefahr", - weil ihm die "Sicherheit"
der heutigen Zeit keine Erfahrung geben kann, die in Ihm selbst aus
Jahrtausenden abgespeichert ist, - die findet der Mensch nur dort,
"wo die (auf Erden errichtete) Welt endet". -

Jetzt braucht der Mensch einen Ort, eine Arena für diese Erfahrungen,
den/die er innerhalb der auf Erden errichteten Welt nicht zu finden vermag,
und dazu "muss er die Dimension wechseln", - und "lernt so zu begreifen,
dass die, an die er glauben gelernt hat, nicht die einzig Mögliche ist". -

Und dort, erfährt der Suchende, - und nur der, - "was seine Wirklichkeit
wirklich bedeutet", - wer "er in derselben ist", - und wo sein Einfluss und
sein Wirken innerhhab des Ganzen geschieht, - und darum "IST DIE MAGIE
DER WEG IN DIE WIRKLICHKEIT", - und nicht umgekehrt ...

AvE. -

- Vernetze zu: topic.php?id=607


Dateianlage:
. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 06.10.2016 08:44 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Robert
Forum Statistiken
Das Forum hat 2805 Themen und 11392 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor