"Von der Idee zur Welt": » Von der Idee zu´r Welt 7:
logo
#1

Von der Idee zu´r Welt 7:

in "Von der Idee zur Welt": 04.01.2010 17:00
von Atlan • Nexar | 14.326 Beiträge

Erlöser:


"WAS WILLST DU ?"

"WAS SOLL ICH WOLLEN ?
- ICH BIN DIE SUMME DESSEN, WAS MÖGLICH IST, UND ALS SOLCHE
ERFREUE ICH MICH EINER LEBENDIGEN SCHÖPFUNG. -
- UND MANCHERLEI BEWEGUNG BETRITT
DURCH MICH DAS LICHT DIESER WELT. -

- UND ICH VERSPÜRE SO ETWAS WIE DEMUT,
- OB MEINES GLANZES, - ALS GANZES ... . -

UND IHR ? - SEID IHR BEREIT FÜR EINE WIEDERKEHR ?
- BEREIT FÜR DAS, WONACH DIESE MENSCHHEIT
SEIT VIELLEICHT 5000 JAHREN SCHREIT ?

- BEREIT, EUREN NAMEN, EURE POSITION, EUREN RUF,
- UND ALL DAS, WAS IHR VOR EUREN ÄNGSTEN ERRICHTET HABT,
BEISEITEZULASSEN, - VIELLEICHT SOGAR FÜR IMMER ZU VERLIEREN,
- FÜR DIE MÖGLICHKEIT, UND "NUR" DIE MÖGLICHKEIT,
DIESE WELT ZU BEFREIEN ?

MIR SCHEINT, DAS WILL ICH, - EINE ANTWORT AUF DIESE FRAGE. -

"ERLÖSER" SIND HEUTE NOCH GENAUSO BELIEBT,
WIE ZU LEBZEITEN CHRISTI. -
- MITTLERWEILE ABSOLVIEREN SIE
UNIVERSITÄTSABSCHLÜSSE,
ODER GRÜNDEN PARTEIEN,
- DOCH WAS IMMER "SIE" AUCH WOLLEN,
- MAN WILL ETWAS "VON IHNEN",
- UND ZWAR "ERLÖSUNG". -

DARUM SIND SIE SO BEDEUTEND GEWORDEN. -
DER GEDANKLICHE ANSATZ, "SEINE PROBLEME
QUASI ALLEINE ZU LÖSEN",
- GILT FAST SCHON ALS VERRÜCKT. -

WANN ALSO KOMMT WELCHER ERLÖSER,
- UND WISSEN WIR, WOVOR ER UNS ERLÖST,
- WEISS ER ES ÜBERHAUPT ?
- ODER NIMMT ER NUR AN,
- AUFGRUND DER BEOBACHTUNGEN ANDERER ?



°


WER IMMER AUCH WANN KOMMT,
- "KANN DIE ERLÖSUNG NICHT FÜR UNS VOLLZIEHEN". -

WER IMMER AUCH WANN KAM,
- VERMOCHTE ES AUCH BISHER NICHT. -

- WENN EINER DIESE WELT ERLÖSEN KANN,
- MUSS ES "EINER IN UNS ALLEN" SEIN". -

- ALLE SIND GETRENNT,
- EINER IN UNS ALLEN IST ES NICHT,
- EINER IN UNS ALLEN "VERMAG UNS ZU ERLÖSEN". -

- "DER UN-GETRENNTE IN UNS";
- "DER, MIT DEM WIR UNS, - NOCH NICHT, - VEREINIGEN MÖGEN". -

- DER, DEN WIR DAMIT "ZU UNSERER ZUKUNFT ERKLÄREN". -

- "DIE SUMME DES MÖGLICHEN", - "IN JEDEM / R VON UNS". -




. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 30.10.2016 10:05 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Von der Idee zu´r Welt 7:

in "Von der Idee zur Welt": 04.01.2010 17:03
von Atlan • Nexar | 14.326 Beiträge

Verlangen:


".... - DIE SUMME DES MÖGLICHEN IN JEDEM VON UNS ..."

- HALLTE ES IN SEINEN OHREN WIDER ...

"WAS VERLANGST DU DA VON DEN MENSCHEN" ?
- FRAGTE ER SICH UNWILLKÜRLICH. -
"NUR DAS, WAS SIE SELBST SEHR LANGE PREDIGTEN,
- UND PLÖTZLICH NICHT MEHR WISSEN WOLLEN". -

- ANTWORTETE SEIN GEGENPOL FAST IM SELBEN MOMENT. -

"DU VERLANGST ES JA NICHT",
"ES" VERLANGT ES DURCH DICH". -

"GEBE ICH DA NICHT MEINE VERANTWORTUNG AB ?"
"NEIN, - DU SPÜRST SIE NUR STÄRKER". -
"DEIN "DU", - VERLIERT DADURCH NICHT AN EINFLUSS",
- UND "DEIN DU, - HAST DU ZU LENKEN". -

"ES" OFFENBART SICH IN JEDEM FALL DURCH "SIE" UND "IHN",
- UND "IHR" TRAGT DIE VERANTWORTUNG,
- AUCH WENN DAS SCHEINBAR, - UND "SEHR SCHEINBAR",
- NUR "WIR" WISSEN. -

UND "WIR" SIND IMMER "DIE SUMME DES MÖGLICHEN",
BALD SCHON WERDEN "WIR" ES NICHT MEHR VERGESSEN KÖNNEN,
- VÖLLIG GLEICH, WELCHES "WIR" AUCH IMMER SIND. -



°



"UND DAS SPIEL ?"


"DAS SPIEL IST DAS EIGENTLICHE MIRAKEL". -
"DAS SPIEL, - IST "DIE SPIEGELWELT",
- "IMMER REAL, NIEMALS SICHTBAR". -

"DAS SPIEL", - HAT DIE EIGENSCHAFT,
- "SICH IMMER ZU VERSTECKEN",
- INDEM ES "GENAU DAS GEGENTEIL BEHAUPTET":
- ES SEI "DIE EINZIGE BESTÄNDIGE WIRKLICHKEIT". -

DARUM IST "DAS SPIEL", - "IMMER ERST SICHTBAR,
WENN DU IHM ENTSTIEGEN BIST" ...

SOLANGE DU DAS SPIEL NICHT VERLASSEN HAST,
- HAST DU AUCH KEINERLEI GRUND ZU DER ANNAHME,
DASS ES ETWAS GÄBE,
WAS ÜBER DEIN "ICH" UND DIE FÜR ES
BEREITGESTELLTEN BEWÄHRTEN FUNKTIONEN UND
ROLLEN HINAUSGINGE. -

DARUM JA "BEWÄHRT SICH DAS SPIEL
INNERHALB SEINER REGELN",
DARUM IST ES SO SCHWER, UND AUCH
SO SCHMERZHAFT, IHM ZU ENTSTEIGEN,
UND DARUM AUCH SO LANGWIERIG,
NEUE, VERBINDENDE INFORMATIONEN
IN DAS SPIEL EINGLEITEN,
UND ES "WACHSEN ZU LASSEN. -

DARUM ABER AUCH GIBT ES "GANZHEITLICHE WESEN",
- DARUM KOMMEN WIR ZUR WELT:

"UM DAS SPIEL ZU STUDIEREN,
UND IN DEN ASPEKTEN NEU ZU
KONSTRUIEREN, IN DENEN ES
DEN BEDÜRFNISSEN DER DERZEITIGEN
NOCH NICHT ZU ENTSPRECHEN VERMAG". -

- WIR SIND "KONSTRUKTEURE",
- DURCH UNSERE GANZHEITLICHKEIT
"VERBLEIBEN UNSERE KONSTRUKTE LÄNGER IM RAUM",
- UND INSPIRIEREN AUCH NACHHALTIGER ...
- WAS NICHT IMMER ALS ANGENEHM EMPFUNDEN WIRD. -

"WIR ORDNEN DIE WELT NEU". -

UND MENSCHEN, DIE NEUORDNUNGEN
SKEPTISCH GEGENÜBERSTEHEN,
- ZIEHEN SICH ENTWEDER VOR UNS ZURÜCK,
ODER ATTACKIEREN UNS,
WENN SICH AUCH LETZTERES
AUF SCHEINGEFECHTE REDUZIERT . -

WIR LEBEN "MIT ERHÖHTER REIBUNG",
DAS BEDEUTET AUCH, DASS WIR IN KÜRZERER
ZEIT WEIT MEHR INFORMATIONEN
ERHALTEN UND AUSARBEITEN ALS ANDERE MENSCHEN,
- UND KEINESWEGS BESTÄNDIG ABLEHNENDE. -

MEIN ALLTAG BESTÄTIGT MICH WEIT ÖFTER,
ALS MEINE KRITIKER SICH VORSTELLEN KÖNNEN,
SCHON ALLEINE DESHALB, WEIL
FURCHTSAME BALD BEMERKEN,
DASS ICH AN IHRER ANGST NICHT
INTERESSIERT BIN, UND DAS BEDEUTET:
"ICH MACHE IHNEN KEINE". -

ICH ERLEBE MICH NICHT ALS "GEGENPOL ZU WELT",
SONDERN ALS "IHRE VERVOLLSTÄNDIGUNG",
UND ALS SOLCHE "LEHNE ICH NICHT AB,
WAS ICH VERVOLLSTÄNDIGE",
- VERSUCHE VIELMEHR,
IMMER MEHR DAVON ZU BEGREIFEN
UND ZU DURCHBLICKEN ...

"GANZHEITLICHKEIT", - BEZEICHNET
"DIE BEWUSSTWERDUNG DER GÄNZE SEINER SELBST",
UND UMSCHLIESST FOGLICH, - NACH UND NACH,
- "DIE SUMME DES EINSTMALIGEN". -

WÜRDE SICH GANZHEITLICHKEIT,
- WIE SO OFT GEFÜRCHTET,
- TATSÄCHLICH "GEGEN ETWAS RICHTEN,
DAS GEWESEN IST,
WAR ODER SEIN WIRD",

- SPRICH: "BEWUSST NICHT BEREIT SEIN,
ETWAS ZU DURCHBLICKEN,
WAS WAR, IST UND SEIN KANN,
UND ES STATTDESSEN EINFACH ABZULEHNEN",
- SO IST ES IMMER "GENAU DER TEIL DER
SUMME MEINER WAHRNEHMUNGEN,
DER MIR ZUM "BEWUSSTSEIN MEINER
GANZHEITLICHKEIT" FEHLT". -

- "JEDES SICH INTERPRETIERENDE WESEN,
- WIE IMMER ES SICH AUCH SELBST BESCHREIBT,
FINDET IN SICH THEMEN, BLICKWINKEL
UND BEOBACHTUNGEN,
GEGENÜBER DENEN ES LIEBER
"ABLEHNEN" STATT "BEGREIFEN" WILL". -

"EIN WESEN, DAS "DORT INNEHÄLT",
- UND "SEIN BEGREIFEN WOLLEN BEREIT HÄLT",
- "WÄCHST IMMER UM DIE GÄNZE SEINER
BEGEGNUNGEN UND SEINER REAKTIONEN",
- "WÄCHST IMMER UM "DIE SUMME SEINER SELBST",
- SEINES "MÖGLICHEN",
- WIRD NACH UND NACH ZUM "GANZHEITLICHEN WESEN". -



°


UND DAS IST "DAS, WAS ICH FÜR MICH SEIN MUSS". -

- ICH KÖNNTE NICHT "ICH" SEIN,
UND WESENTLICHE TEILE VON MIR
VERBERGEN UND VERSCHWEIGEN,
- ICH KÖNNTE NICHT "ICH" SEIN, UND MICH
"VOR MIR UND DER WELT VERLEUGNEN". -

- ICH NENNE ES "MEIN VERLANGEN". -




. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 30.10.2016 10:31 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Von der Idee zu´r Welt 7:

in "Von der Idee zur Welt": 04.01.2010 17:06
von Atlan • Nexar | 14.326 Beiträge

Mein-Geistig:


DAS ERSTE, WAS ICH MICH FRAGEN MUSS,
WENN ICH DIESE WELT SOWEIT WAHRNEHME,
DASS ICH MIR DIESE FRAGE STELLEN KANN, IST:

"WIE MUSS MEINE WAHRNEHMUNG BESCHAFFEN SEIN"
= "WELCHE ART VON WESEN MUSS ICH WERDEN,
UM DAS WAHRZUNEHMEN, WAS DIE
WELT UM MICH HERUM NICHT WAHRNIMMT ?"

ODER KURZ: "WO BEGINNT "MEINE" WAHRNEHMUNG ?"

DAS, WAS ICH "GEMEINSAM MIT ANDEREN BESTÄTIGE",
- IST "BESTÄTIGT", "AUSGEARBEITET",
- UND KANN ZWAR, - UM ÜBERBLICK ZU SCHAFFEN,
UND SICH ZU ORIENTIEREN, BZW. SICH ZU UNTERHALTEN,
- "MUSS" ABER NICHT ZWANGSLÄUFIG "WIEDERHOLT" WERDEN,
- UND "FÜHRT MICH NICHT ZUR ERKENNTNIS
"MEINER WAHRNEHMUNG" ...



°



"MEINE WAHRNEHMUNG", UND DAS BEDEUTET AUCH:
"DAS WIRKEN MEINES EIGENEN GEISTES", KANN ALSO NUR
"JENSEITS DESSEN BEGINNEN, WAS UM MICH HERUM BESTÄTIGT WIRD". -

"MEINE WAHRNEHMUNG" FINDE ICH NUR
"JENSEITS DER BESTÄTIGUNGEN", UND NICHT ETWA "DURCH SIE". -

UND SO FINDE ICH AUCH "DAS WIRKEN MEINES EIGENEN GEISTES",
- ANSTELLE DER SAMMELSURIEN ANDERER,
DIE ICH AUCH "DURCH MICH SPRECHEN LASSEN KANN",
ABER EBEN NICHT "MEIN-GEISTIG" SIND. -


"MEIN - GEISTIG" BEDEUTET AUCH "UR - GEISTIG",
- DAMIT BEZEICHNE ICH "DEN ZUSTAND DER GEISTSCHÖPFUNG AN SICH",
- DER SICH "SEIT BEGINN DER ENTWICKLUNG
UNSERES GEHIRNS NICHT GEÄNDERT HAT",
- UND UNS "IN UNMITTELBAREN EINKLANG
MIT "DEM SCHÖPFERISCHEN GEIST" ALS SEIT ANBEGINN UNSERER ZEIT
GENÄHRTES "GESAMTWESEN" BRINGT",
- EINES WESENS, DAS VIELE VON UNS HEUTE NOCH "GOTT" NENNEN ....

- AB DEM MOMENT, WO ICH "DAS BEKANNTE,
BESTÄTIGTE VERLASSE", BEGEBE ICH MICH
UNMITTELBAR IN "DIE SPHÄRE DES GÖTTLICHEN". -



°



- "BEKANNTES" = "BESTÄTIGTES" = "MENSCHLICH BEDINGTES",
- "UNBEKANNTES" = "NOCH NICHT BESTÄTIGTES" = "GÖTTLICH UNBEDINGTES". -

"DAS UNBEKANNTE" = "DAS UN - GEFORMTE"
= "DAS SICH IN SCHÖPFUNG BEFINDLICHE"
UND DAMIT "UN-STERBLICHE",
- WIRD "STERBLICH" ALLEINE DURCH SEINE "REALISATION",
DURCH SEINEN "FALL IN DIE SCHÖPFUNG". -

AB DEM MOMENT, WO ES "BEKANNT" WIRD,
WIRD ES "DICHTER, KOMPAKTER UND AUCH GREIFBARER" ...

- "WAS ABER VOM ENDLICHEN GEIST BEGRIFFEN
WERDEN KANN, MUSS ENDLICH SEIN". -

- "ES IST "DAS ENDLICHE", WAS DAS ENDLICHE
VOM UN-ENDLICHEN BEGREIFT". -

- ICH ERLEBE MICH NICHT ALS "ENDLICH",
- OB DER KÖRPER, IN DEM ICH ZUR ZEIT
VERWEILE, SICH ALS ENDLICH ERWEIST,
WIRD SICH HERAUSSTELLEN,
- WEIL SEINE ENDLICHE MATRIX DURCH MICH IN IHM
DOCH SEHR STARK VERÄNDERT WIRD. -


"MEINE WAHRNEHMUNG" = "DAS WIRKEN MEINES GEISTES",
IST "BESTÄNDIG IM WANDEL", UND DARUM
"NUR FÜR MICH SELBST GREIFBAR",
WEIL "NICHT - ENDLICH". -

"ENDLICHKEIT", - "VERLEIHE ICH MEINER WAHRNEHMUNG
UND DEM WIRKEN MEINES GEISTES
ALLEINE DURCH NIEDERSCHRIFT",

- DENN SO "GELANGT SIE IN DIE WELT". -

VIELLEICHT WIRD SIE DADURCH STERBLICH ?

WARTEN WIR ES AB. -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 30.10.2016 10:43 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Von der Idee zu´r Welt 7:

in "Von der Idee zur Welt": 04.01.2010 17:08
von Atlan • Nexar | 14.326 Beiträge

Zeitbedingt:


"ICH LEBE MIT ERHÖHTER REIBUNG",
- AUF DIESEN SATZ MÖCHTE ICH
NOCH EINMAL ZURÜCKKOMMEN. -

"DAS, WAS SICH ALS "UNBEDINGT" ERLEBT" =
"DAS, WAS BESTÄNDIG WIEDERHOLT WURDE". -

DADURCH WURDE ES "SELTEN IN FRAGE GESTELLT",
UND ERHIELT "STABILEN WIRKLICHKEITSCHARAKTER". -

- DIESER SATZ BEZIEHT SICH AUF "ALLES SEIENDE,
ALLES GEWESENE, UND ALLES WERDENDE" ...

- ES "HÄLT SICH STABIL IN DIESER WELT",
- WEIL ES "WIEDERERKANNT UND BESTÄTIGT WIRD",
- UND DAS BEDEUTET AUCH:

"ALLES SEIENDE IST BESTÄNDIG SEIEND
DURCH BESTÄTIGUNG ALLER ANDEREN SEIENDEN. -

UND DESHALB ERLEBE ICH "ERHÖHTE REIBUNG". -

WAS "ICH BIN", WAS "ICH VERKÖRPERE",
- TRITT ZWAR UNEINGESCHRÄNKT ALS "REALES SEIN" IN DEN RAUM,
UND IST ALS SOLCHES AUCH WAHRNEHM- UND KONTAKTIERBAR, ...

- "MANGELT ABER AN BESTÄTIGUNGEN
ANDERER SEIENDEN EXISTENZEN",
- INNERHALB DESSELBEN "WESENSRAUMES". -




°



INNERHALB DES "WESENSRAUMES MENSCH",
- DER SICH PRIMÄR ALS "EINGESCHLECHTLICH"
INTERPRETIERT UND BESTÄTIGT,
GIBT ES FOLGLICH "KAUM BESTÄTIGUNGEN
FÜR BEIDGESCHLECHTLICHE INDIVIDUATION",
- ZUMAL DIE BEIDGESCHLECHTLICH
INKARNIERTEN INDIVIDUEN DIESER ZEIT
NICHTS ANDERES ZU TUN HABEN, ALS
SICH "DEM EINGESCHLECHTLICHEN MODUS ANZUPASSEN",
JA, SOWEIT GEHEN, SICH "UMOPERIEREN ZU LASSEN",
- UND DAS BEDEUTET AUCH "DIE BESTÄNDIGE
INKARNATION IHRER EIGENEN
WESENSRASSE ZU VERZÖGERN". -

DAS LOGISCHE ERGEBNIS IST "EINE ERHÖHTE REIBUNG"
IM ALLTAGSERLEBEN ALL DERER, DIE DIE
UNGEMEINE FRECHHEIT BESITZEN,
"SIE SELBST ZU SEIN". -

INNERHALB ANDERER,
- "NICHT-MENSCHLICHER WESENSRASSEN",
- GIBT ES DIESE REIBUNG NICHT. -

WAS "NICHT MENSCH IST",
- HAT OFFENSICHTLICH KEINERLEI
PROBLEM MIT DEM AUFTAUCHEN
BEIDGESCHLECHTLICHER WESEN,
- SELBST HUNDE, - "MÜSSEN DAZU ERZOGEN WERDEN". -

WORAN WIR ERKENNEN, DASS ES
"NICHT DAS MASS DER NATUR IST,
WAS DAS BEIDGESCHLECHTLICHE VON SICH WEIST",
- "SONDERN DAS MASS DER
MENSCHLICHEN EINSCHÄTZUNG ALLEIN". -


UND "DAS MASS DER MENSCHLICHEN EINSCHÄTZUNG"
KANN SOMIT AUCH NICHT "DIE ZUKUNFT UMFASSEN",
- ES "WEISS JA NOCH NICHT, WAS ES DANN SEIN WIRD". -

EBEN DARUM "LÄSST DER MENSCH DIE ZUKUNFT,
- WAS IMMER ER AUCH ÜBER SIE GLAUBT, - LETZTLICH OFFEN". -

DAS "MASS DER MENSCHLICHEN EINSCHÄTZUNG" IST
"EIN DESTILLAT DER ERFAHRUNGEN DIESER MENSCHHEIT",
UND ALS SOLCHES AUCH "EIN VERSTÄNDLICHES PRIMÄRINSTRUMENT
ZUM ABTASTEN JEDWEDER NEUERUNG IM LEBEN". -

ES IST VOLLKOMMEN KORREKT, DASS DIESE MENSCHHEIT MICH
- ALS NEUERUNG, - MITTELS DIESES INSTRUMENTES IHRER
WAHRNEHMUNGEN UNTERSUCHT,
- UND ES IST NICHT SEHR ANGENEHM, FESTZUSTELLEN,
"DASS ES SICH ALS ZU UNGENAU ERWEIST". -

DA ES "NICHT SEHR ANGENEHM IST",
- IST "DER WIDERSTAND STÄRKER",
- "DIE REIBUNG MIT DEM, DEM ICH DIESE WAHRNEHMUNG
VERDANKE, - MIT MIR, - WIRD STÄRKER". -

WENN ES MICH NICHT GÄBE,
GÄBE ES DIESE AUSDRUCKSFORM DES PROBLEMES NICHT,
- DAS PROBLEM JEDOCH BESTÜNDE WEITER,
- DASS ES MICH GIBT, - UNGEACHTET MEINER ERHÖHTEN REIBUNG,
- IST "DER BEWEIS FÜR DIE NOTWENDIGKEIT DER PROBLEMLÖSUNG",
- UND "DIE ART, WIE ICH DEM PROBLEM ENTGEGENTRETE",
- ZEIGT AUF, "WIE ES IHM ZU BEGEGNEN GILT,
WILL MAN DIESE AUSDRUCKSFORM BEGREIFEN". -

- TÖTET MAN MICH, - WAS IMMER NOCH DRIN´ IST,
- "ERSCHEINEN WEITERE AUSDRUCKSFORMEN". -

DIE SICH ALS "UN-BEDINGT" ERLEBENDE
MENSCHHEIT HAT ALSO DIE WAHL,
IN WEITERER ZUKUNFT IN MASSENMORD
BZW. VERSTÜMMELUNG AUSZUARTEN,
ODER ANZUERKENNEN, WIE "ZEIT - BEDINGT"
IHR BISHERIGER MASSTAB GEWESEN IST,
- UND DASS SIE OHNE EINE ERWEITERUNG
DESSELBEN KEINE "ZUKUNFT" IM SINNE
EINER WEITERENTWICKLUNG ERLEBEN WIRD,
WOHL JEDOCH "EINE WEITERE WIEDERHOLUNG
IHRER EINSCHÄTZUNG". -



°



"ZUKUNFT", - "GESCHIEHT NICHT IN JEDEM FALL". -

"ZUKUNFT" GESCHIEHT NUR,
- "WENN MAN BISHERIGE
EINSCHÄTZUNGEN NEU AUFARBEITET,
UND SIE "ZUKÜNFTIG", UND DAS BEDEUTET
"DEN NEU AUFTRETENDEN WAHRNEHMUNGEN
GEGENÜBER INTEGRATIV AUSRICHTET". -

"ZUKUNFT" IST NUR FÜR UNBEWUSSTE INDIVIDUEN EIN
"AKT DES ÄUSSEREN GESCHEHNISSES",

- "DER BEWUSSTE MENSCH", - "KREIRT SEINE ZUKUNFT",
- ALS INDIVIDUUM, WIE ALS KONTINUUM. -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 30.10.2016 11:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Von der Idee zu´r Welt 7:

in "Von der Idee zur Welt": 04.01.2010 17:11
von Atlan • Nexar | 14.326 Beiträge

Kunst-Magie:


UM DIESEN BEGRIFF ZU VERSTEHEN,
MÜSSEN WIR UNS VERGEGENWÄRTIGEN,
"DASS NIEMALS JEMAND EIN KÜNSTLER SEIN WOLLTE". -

- MAN "HAT EIN KÜNSTLER ZU SEIN",
UND DAMIT "HAT MAN DANN ZU LEBEN". -

WÄHREND MAN ZU BEGREIFEN LERNT,
DASS MAN GAR KEINE ANDERE WAHL HAT,
- NIMMT MAN AN,
"MAN MÖCHTE EIN KÜNSTLER SEIN". -

"EIN KÜNSTLER ZU SEIN", - BEDEUTET,
"EIN ALTES MAGISCHES ERBE MITBEKOMMEN ZU HABEN",
- DAS SICH "WIE JEDE SCHÖPFUNG NATÜRLICH
"IN JEDER GENERATION NEU EINBRINGT",
- WENN AUCH NATÜRLICH "VERÄNDERT",
- WEIL "GENERATIONEN DURCHLAUFEND". -

IN "ALTER ZEIT" (...)
- WAR ES VON UNGEMEINER BEDEUTUNG FÜR
DIE ALLTAGSWAHRNEHMUNG DES EINZELNEN,
"ZU ERFASSEN, WAS DENN SO ALLES "REALISIERBAR" IST,

- WIR "KAMEN UNS AUF DIE SCHLICHE" ...

ALS UNS "UNSERE BANDBREITE IN ERSTEN ANSÄTZEN
BEWUSST WURDE",
- "ERSCHRAKEN WIR VOR IHR". -

- UND "AUS DIESEM ERSCHRECKEN DES JUNGEN MENSCHEN
GEGENÜBER DER AHNUNG DER SUMME SEINER MÖGLICHKEITEN
- "ENTSTAND DER "KONSERVATISMUS",
- "DIE SEHNSUCHT, AN ALTEM FESTZUHALTEN. -

DAS IST KEINESWEGS WERTEND GEMEINT. -
IN DER TAT IST ES MEHR ALS FRAGLICH, OB WIR,
- IN UNSERER DAMALIGEN UNSCHULDIGEN WILDHEIT,
OHNE DIESEM "INNERWESENTLICHEN SCHOCK" NICHT
VERRÜCKT GENUG GEWESEN WÄREN, UNS
GEGENSEITIG UMZUBRINGEN. -

SPÄTESTENS ALS UNS KLAR WAR, DASS "SELBST HÖHLENBÄREN,
MAMMUTE UND SÄBELZAHNTIGER UNS
NICHT LÄNGER EINZUSCHÜCHTERN VERMOCHTEN",
MUSSTE ES VERMUTLICH ETWAS GEBEN, WAS UNS,
- "AUS UNS SELBST HERAUS ZUM INNEHALTEN ZWANG",
- UND DAS SCHEINT DIESE "INNERE GRENZE" GEWESEN ZU SEIN,
- DIE WIR "SETZTEN, ALS WIR VOR UNS SELBST ERSCHRAKEN". -


°


"UNSER ERSCHRECKEN", - MOCHTE "DIE GRENZE GESETZT HABEN,
- WOVOR JEDOCH "ERSCHRAKEN WIR ?"

- WIR ERSCHRAKEN VOR UNSERER "FÄHIGKEIT ZUR WEITSICHT". -

BALD WAR UNS KLAR GEWORDEN,
"WELCHE DINGE WIR IN UNSERER
DAMALIGEN UMGEBUNG
WIE ZU VERFERTIGEN HATTEN,
UM UNSER LEBEN ANGENEHMER ZU MACHEN". -

- DAS MOCHTE VIEL SPÄTERE GENERATIONEN
IN ENTZÜCKEN VERSETZEN, - FÜR UNS
WAR ES "DIE ART UND WEISE, WIE WIE EBEN UNSERE TAGE VERBRACHTEN",
- WIR MOCHTEN ES, UND WOLLTEN ES NICHT MISSEN,
- DOCH "ES BESCHÄFTIGTE UNS NICHT" ...

WIR WAREN "GEDANKLICH IMMER MIT SCHÖPFUNG
UND NEUGESTALTUNG BESCHÄFTIGT",
UND "UNSERE ZIELE DREHTEN SICH IMMER UM EINE FRAGE ?"

"WAS IST UNS WARUM MÖGLICH ?"

WIR BEOBACHTETEN NATÜRLICH ALLES SEHR GENAU,
UNSERE INSTINKTE WAREN SEHR WACH,
- DAS WAR NACH WIE VOR NÖTIG. -

- ES BRAUCHT SEINE ZEIT, GANZE RASSEN AUSZUROTTEN,
- ES BRAUCHTE FOLGLICH SEINE ZEIT,
- "UN-INSTINKTIVE WAHRNEHMUNG ZU KREIREN". -

- "UNSERE GRUNDWAHRNEHMUNG"

- WAR "INSTINKTIVES BEGREIFEN", = "INTUITIVE IMPROVISATION". -

- AUF DER NOCH JUNGEN ERDE, - "GAB ES KEINE "NICHT-GENIES". -



°


UND "WIR WAREN DIE EINZIGE RASSE
AUF ERDEN MIT DIESER FÄHIGKEIT". -
- DARUM "WOLLTEN WIR ES ALLEN
ANDEREN RASSEN BEWEISEN",
- DARUM "ROTTETEN WIR SIE AUS". -

- UND ALL DAS "AHNTEN WIR",
- UND GESUNDERWEISE,
- "ERSCHRAKEN WIR DAVOR". -


WAS HAT DAS ALLES JETZT MIT EINEM KÜNSTLER ZU TUN ?

ICH WIEDERHOLE KURZ VERDICHTEND:

- "DAS UR-GEHIRN DES MENSCHEN",
- BASIERTE AUF "INSTINKT + BEGREIFEN ",
- DIESE PAARUNG "STELLTE SEINE
ÜBERLEGENHEIT SICHER", - UND "NUR DIESE". -

"DIE AUSDRUCKSFORM DES INSTINKTS" IST "DIE INTUITION",
- "DIE AUSDRUCKSFORM DES BEGREIFENS" IST "DIE IMPROVISATION". -

- "OHNE INTUITION, - KEIN INSTINKT",
- "OHNE IMPROVISATION, - KEIN BEGREIFEN". -


- VÖLLIG JESEITS DES BEREICHES,
IN WELCHEM EIN KÜNSTLER NUN
"AUSDRÜCKT, WAS ER EBEN SEIN MUSS",

- "HANDELT DAS GEHIRN DES KÜNSTLERS
IMMER "NACH DENSELBEN PRIZIPIEN":

- NACH "DEN PRINZIPIEN
"DER INTUITION VERBUNDEN MIT DER IMPROVISATION". -

DENN:

"OHNE INTUITION "KOMMT ER NICHT ZU SEINEN EINFÄLLEN",
UND: "OHNE IMPROVISATION" KANN ER SIE NICHT UMSETZEN". -

DAS BEDEUTET: "WELCHES KUNSTWERK
SIE AUCH IMMER VOR AUGEN HABEN,
- "DAS ES ÜBERHAUPT GESCHAFFEN WURDE",
- SETZT "DIE HANDHABUNG DIESER URPRINZIPIEN VORAUS",
- AUCH WENN SIE SELBER SIE IM KUNSTWERK
VIELLEICHT GAR NICHT ERKENNEN. -

AUCH KÖNNEN WIR UNS SICHER SEIN, DASS WIR
"IM GEHIRN DES KÜNSTLERS GENAU JENEN
"VERTRETER DES MENSCHLICHEN BEWUSSTSEINS" VORFINDEN,
- DEN WIR ALS "DEN AHN UNSERER
SPÄTEREN WEITERENTWICKLUNG" BETRACHTEN KÖNNEN. -

"DER KÜNSTLER" = "DER UR - PHIOLSOPH",
ABER AUCH "DER UR-MATHEMATIKER",
DER "UR-ARZT" ODER DER "UR-BIOLOGE". -

- ALL DIESE SPÄTEREN "SPEZIALDISZIPLINEN"
ENTSPRANGEN "DER SORTE MENSCH MIT DIESER
- FÜR SIE SO ZWINGENDEN- EIGENSCHAFT". -


- IN "ALTER ZEIT" (...)

- HATTE MAN "EINE BEZEICHNUNG FÜR
"UR-PHILOSOPH", "UR-ARZT" ODER "UR-MATHEMATIKER",

- MAN NANNTE SIE "MAGIER". -


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 30.10.2016 11:25 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Von der Idee zu´r Welt 7:

in "Von der Idee zur Welt": 04.01.2010 17:16
von Atlan • Nexar | 14.326 Beiträge

Plan der Schöpfung:


- UMSO SELBSTVERSTÄNDLICHER UND REICHHALTIGER NUN
UNSER LEBEN IM LAUFE UNSERER EVOLUTION WURDE,
- DESTO MEHR BEGANN SICH "ALLTAGSWELT" VON
"AMORPHER WELT" ZU LÖSEN ..."

- ZU BEGINN - "WAREN ALLTAGSWELT,
= "DAS, WAS WIR TUN, UM SEIN ZU KÖNNEN",
UND "AMORPHE WELT",
= "DAS, WAS WIR VON DEM BEGREIFEN, WAS WIR TUN",
- EINES. -

(UNSER BEGREIFEN EINER SACHE IST IMMER AMORPH,
- ES VERLÄSST DEN AMORPHEN ZUSTAND ERST,
WENN ES SICH ZU VERSTÄNDLICHER bEGRIFFLICHKEIT
VERDICHTET. -)



- JEDER "DIESER ERSTEN",
- "WAR EINES MIT DEM BEGREIFEN DESSEN, WAS ER TAT". -

- AUGENBLICK FÜR AUGENBLICK. -

- DOCH AUCH DIESE WELTEN MUSSTEN SICH TRENNEN ...

1. "AUSGANGSINDIVIDUUM":

BEWUSSTSEINSBASIS:

"INSTINKTIV & BEGREIFEND",
WEIL "INTUITIV & IMPROVISATIV . -

BASIS DES HANDELNS:

"DAS, WAS ICH TUE, IST DAS, WAS ICH BEGREIFE". -

BASIS DER KÖRPERS:

MIT GROSSER WAHRSCHEINLICHKEIT
"BEIDGESCHLECHTLICH". -


- WIR MÜSSEN DAVON AUSGEHEN,
- "DASS ES EVOLUTIVE AUSGANGSSTADIEN
GEGEBEN HAT, DIE BEI "KÖRPERAHNEN
OHNE AKTIVBEWUSSTSEIN" (TIEREN)
NICHT ZUM TRAGEN KAMEN,
- UND FOLGLICH
"BEI ANDEREN SÄUGETIEREN
NICHT NACHWEISBAR SIND". -

(WIR MÜSSEN DAVON AUSGEHEN,
WENN WIR DIESE THEORIE VERSTEHEN WOLLEN. -)


2. "INDIVIDUATIONSPROZESS":

BEWUSSTSEINSBASIS:

"INSTINKT" BEGINNT SICH GEGEN "BEGREIFEN" ABZUGRENZEN. -

BASIS DES HANDELNS:

"DAS, WAS ICH TUE, IST DAS, WAS ICH ERKENNE". -

BASIS DER KÖRPER:

EIN- UND BEIDGESCHLECHTLICHE WESEN. -


- WIR MÜSSEN UNS VERGEGENWÄRTIGEN,
- "DASS ES URSPRÜNGLICH "
3 GESCHLECHTERARTEN GAB":

- MÄNNER, FRAUEN UND HERMAPHRODITEN. -

- ES SPRICHT VIEL DAFÜR,
- "DASS DIESE DRITTE RASSE IN EINER ART
"ENTSTEHUNGSKRIEG DER JUNGMENSCHEN"
VON EINGESCHLECHTLICHEN URAHNEN
EINFACH AUSGEROTTET WURDE". -

3. - "ENTSTEHUNG DER BEKANNTEN WELT":

BEWUSSTSEINSBASIS:

"BEGREIFEN TRIUMPHIERT ÜBER INSTINKT" /
"IMPROVISATION ÜBER INTUITION". -

BASIS DES HANDELNS:

"DAS, WAS ICH TUE, IST DAS, WAS MIR NÜTZT". -

BASIS DER KÖRPER:

EINGESCHLECHTLICHE HUMANOIDE UNTERDRÜCKEN
WIEDERGEBORENE HERMAPHRODITEN". -

- UND WENN ICH HIER VON "UNTERDRÜCKUNG" SPRECHE,
DANN DAVON, - "DASS DIE BEKENNTNIS ZUR
BEIDGESCHLECHTLICHKEIT AUCH HEUTE
NOCH; - VIELLEICHT 5000 JAHRE SPÄTER,
- BESTENFALLS GERINGSCHÄTZUNG STATT
"ANERKENNUNG ALS WESENSGRUPPE" MIT SICH BRINGT". -


4. - "REALISIERUNG DES INKARNATIONSGRUNDES DES MENSCHEN":

BEWUSSTSEINSBASIS:

"BEGREIFEN UMFASST INSTINKT" /
"IMPROVISATION UMFASST INTUITION". -

BASIS DES HANDELNS:

"DAS, WAS ICH TUE, IST DAS, WAS MIR MÖGLICH IST". -

BASIS DER KÖRPER:

"DIE URSPRÜNGLICHE "3-EINIGKEIT DES
INKARNIERTEN GOTTESMENSCHEN" WIRD
WIEDER ANERKANNT UND "BILDET DIE BASIS FÜR
EINE STABILE, ENERGETISCH AUSGEGLICHENE
WELTORDNUNG UND EINES DARAUS RESULTIERENDEN
INTEGRATIVEN BEWUSSTSEINSPROGRAMMES
DER INDIVIDUATION MENSCH". -


- IN UNGEFÄHR SO KÖNNEN WIR UNS
"DEN PLAN DER SCHÖPFUNG" VORSTELLEN. -





. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 03.11.2016 18:14 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Von der Idee zu´r Welt 7:

in "Von der Idee zur Welt": 04.01.2010 17:18
von Atlan • Nexar | 14.326 Beiträge

Die Begrenzung des Menschen:


UM FOLGENDES ZU ERFASSEN, MUSS DEM /
DER INTERESSIERTEN KLAR WERDEN,

DASS ES KEINE ZUFÄLLE SIND,
- "WELCHE ARTEN VON MENSCHEN
MIT WELCHEN FÄHIGKEITEN DERZEIT AUF ERDEN LEBEN". -

DAS SIND "DIE FOLGEWIRKUNGEN ANGEWANDTER STRATEGIEN",
UND AUCH WAS IN UNSER ALLER ZUKUNFT GESCHIEHT,
SIND "FOLGEWIRKUNGEN ANGEWANDTER STRATEGIEN". -

WAS DIESE STRATEGIEN EINT, IST EIN GEMEINSAMES ZIEL:
- "DIE BEGRENZUNG DES MENSCHEN". -

EINES VORWEG: ICH SPRECHE "NICHT" DAVON,
"DASS BÖSE MACHTHABENDE IDEEN AUSBRÜTEN,
UM UNS ALLE ZU VERSKLAVEN". -
- ALLE UNSEREN ÄNGSTEN ZUM TROTZE,
HERRSCHEN AUCH HIER UMFASSENDERE BEWEGGRÜNDE. -

WARUM ALSO, WENN SIE NICHT "BÖSE" SIND,
- WILL WER AUCH IMMER "DEN MENSCHEN BEGRENZEN ?"
SO SIMPEL ES KLINGT:

"UM NICHT DEN ÜBERBLICK ZU VERLIEREN,
WOZU ER SICH ENTWICKELN KANN". -

DENN:

DER MENSCH HAT AUS DER SUMME SEINER
GESCHICHTLICH BEKANNTEN TATEN
SEHR WOHL EINIGES GELERNT,
UND: JEDER LERNERFOLG FÜHRT AUCH HIER
- ZU VERFEINERTEN STRATEGIEN
= "VERFEINERTEN MASSTÄBEN
MITEINANDER UMZUGEHEN". -

AM GESCHICHTLICH BEKANNTEN BEISPIEL:

- ROHEN ZEITEN ENTSPRUNGEN,
WAREN WIR, - SEHR ZU BEGINN,
- "ROHE AUSDRUCKSFORMEN DIESER WELT",
- DEMENTSPRECHEND ROH
GINGEN WIR MITEINANDER UM,
- NICHT NUR SEHR ZU BEGINN. -

- DOCH AUCH DIE FRÜHEN MENSCHEN
KÄMPFTEN NICHT AUS JUX UND TOLLEREI MITEINANDER,
- SONDERN "WEIL SIE DADURCH ETWAS ERFUHREN"...

WENN ICH EINEN MENSCHEN "NICHT KENNE",
UND ER ZUSÄTZLICH ETWA BEDROHLICH AUF MICH WIRKT,
IST DER KAMPF MIT IHM DIE EINZIGE MÖGLICHKEIT,
IHN EINSCHÄTZEN ZU KÖNNEN, UND DAS BEDEUTET:
"IHN BEGRENZEN". -

GENAU GENOMMEN "BEGRENZE ICH DAMIT
MEINE VORSTELLUNGEN VON IHM",
MEINE "AHNUNGEN, WAS ER SEIN KÖNNTE". -

ICH SITZE VOR MEINER HÖHLE AM FEUER
- PLÖTZLICH ERSCHEINT EIN RIESE,
- GUT ZWEI KOPF GRÖSSER ALS ICH, VOR MIR. -
- ER ERSCHRICKT EBENFALLS,
- BEIDE HABEN WIR MIT DEM
ZUSAMMENTREFFEN NICHT GERECHNET,
- WIR "KENNEN EINANDER NICHT"
UND "DER KOLOSS WIRKT AUF MICH BEDROHLICH"...

- UM MIR WIRKLICH SICHER SEIN ZU KÖNNEN,
DASS ICH IN DER LAGE BIN, MEINE HÖHLE ZU VERTEIDIGEN,
= "MIR SICHER SEIN ZU KÖNNEN, DASS ICH ÜBERLEBEN KANN",
- MUSS ICH IHN ANGREIFEN. -

- TUE ICH DAS NICHT, KÖNNTE ER ALLES MÖGLICHE SEIN,
UND DAS BEDEUTET: "AUCH DER, DER MIR MEINE HÖHLE NIMMT". -

- UM MIR WIEDERUM "SICHER SEIN ZU KÖNNEN,
DASS ICH DAS VERHINDERN KANN",
- MUSS ICH SEINE KRAFT UND SEINE GRÖSSE
EINSCHÄTZEN KÖNNEN,
- UND DAZU "BRAUCHE ICH EINE
KONFRONTATION UNSERER KRÄFTE",
- UND DAS BEDEUTETE JAHRTAUSENDELANG: KAMPF. -

ERST DIE KONFRONTATION ERZEUGT
EINE BEIDSEITIGE EINSCHÄTZUNG AUF DAS,
WAS MAN ERWARTEN KANN =
"EINE BEGRENZUNG DER SUMME
DER MÖGLICHKEITEN AUF DAS WIRKLICH MÖGLICHE". -


ZEITALTER UM ZEITALTER HAT SICH DIESE ZU BEGINN
SO NOTWENDIG KÄMPFERISCHE MENSCHHEIT
NUN SENSIBLISIERT, IHRE STRATEGIEN VERFEINERT,
AUSGEARBEITET, - UND PENIBEL BUCH DARÜBER
GEFÜHRT, - NUR AUS EINEM EINZIGEN GRUND:

UM "SICH SELBST AUF DIE SCHLICHE ZU KOMMEN". -

- DAS IST "DIE GRÖSSE DES MENSCHEN". -


DEN "KÖRPERLICHEN BZW. SINNLICHEN KONFRONTATIONEN"
ENTSPRACHEN "DIE GEISTIGEN",
- UND ALS BASIS DIESER AUSDRUCKSFORMEN
- DIE "SPIRITUELLEN". -

DIE "UR-AUSDRUCKSFORM
DER KÖRPERLICHEN KONFRONTATION",
- HABEN WIR IM SPORT KANALISIERT,

DIE "UR-AUSDRUCKSFORM DER
GEISTIGEN KONFRONTATION",
- IN DER BANDBREITE UNSERER MEDIEN,

DIE "UR-AUSDRUCKSFORM DER
SINNLICHEN KONFRONTATION",
IN DER BANDBREITE UNSERER MODEN,

DIE "UR-AUSDRUCKSFORM DER
SPIRITUELLEN KONFRONTATION",
- IN DER VIELFALT UNSERER GLAUBENSRICHTUNGEN,
- UND IHREN AUSDRUCKSFORMEN: "DEN RELIGIONEN". -


- DIESE MENSCHHEIT HAT UNGLAUBLICHES GELEISTET,
- SIE KANN SICH ERLAUBEN, SICH VON ZEIT ZU ZEIT
DARAN ZU ERINNERN. -


"DER SPORT", - IN DER SUMME SEINER BANDBREITE,
- BEGRENZT DIE HEUTIG WIEDERINKARNIERTE
"UR-AUSDRUCKSFORM KÖRP. KONFRONTATION"
AUF "BEOBACHTBARE, EINSCHÄTZBARE RICHTLINIEN,
- UM SIE STUDIEREN, BEGREIFEN UND EINSETZEN ZU LERNEN. -

"UNSERE MEDIEN", - VON UNSEREN
"WORTLAUTEN" = "ÄUSSERUNGEN"
BIS HIN "ZU LITERATUR UND TELEVISION",
- BEGRENZEN DIE HEUTE WIEDER ZUR WELT GEKOMMENE
"UR-AUSDRUCKSFORM GEISTIGER KONFRONTATION" EBENSO
AUF "BEOBACHBARE, EINSCHÄTZBARE RICHTLINIEN,
- ZUR ANSCHAUUNG, EINSCHÄTZUNG UND
ANWENDUNG DER THEMENBANDBREITE. -

"UNSERE MODEN", - VON DER ART UND WEISE,
WIE WIR UNS INTERPRETIEREN, BIS
ZU DEN GEWÄHLTEN AUSDRUCKSFORMEN,
- BEGRENZEN IN SELBIGER FOLGE "DEN HEUTIGEN AUSDRUCK
URSPRÜNGLICHER SINNLICHER KONFRONTATION"
AUF EBENSOLCHE RICHTLINIEN, DIE ES UNS ERLAUBEN,
UNSER SINNESWESEN EINZUSCHÄTZEN,
ZU BEOBACHTEN UND ANZUWENDEN. -

- UND AUCH DIE GESAMTHEIT UNSERER RELIGIONEN
UND GLAUBENSVORSTELLUNGEN,
- DER "ALLE ANDEREN AUSDRUCKSFORMEN
ZU BEGINN ENTSPRANGEN",
- SIND IN DIESE WELT GETRETEN,
UM EINE ANWENDBARE EINSCHÄTZUNG
UND EIN STUDIUM DER SPIRITUELLEN WELT ZU ERMÖGLICHEN,
- DAZU MUSS DIESE SPIRITUELLE WELT "INTERPRETIERT"
UND DAS BEDEUTET "ZUM BEGREIFEN BEGRENZT" WERDEN. -


NUN "ENTSPRICHT JEGLICHE EINSCHÄTZUNG,
WIE JEDES STUDIUM EINER GEWISSEN ENTWICKLUNGSSTUFE",
- DIE GENAUSOLANGE ANHÄLT,
BIS MAN DIE BETREFFENDE THEMATIK INTEGRIERT HAT,
DAS HEISST "ZUR ANWENDUNG GEBRACHT". -

- DANACH "VERÄNDERT SIE SICH GESUNDERWEISE"
UND DARUM:

- BLEIBT JEGLICHE EINSCHÄTZUNG
JEDER ZEIT, - OBJEKTIV BETRACHTET, =
"ALS GESAMTTHEMATIK GESEHEN",
- EINE "VARIABLE ANNAHME". -

- WÄRE NÄMLICH DIE HEUTIGE AUSDRUCKSFORM
UNSERER SPORTARTEN TATSÄCHLICH
"DIE SUMME DER MÖGLICHKEITEN,
DIE UR-AUSDRUCKSFORM DER KÖRPERLICHEN
KONFRONTATION WIEDERZUGEBEN",
- WÜRDE SIE "DIE TATSÄCHLICHE SUMME
KÖRPERLICHER KONFRONTATIONEN UMFASSEN". -

WÄRE DIE SUMME UNSERER HEUTIGEN
MODE- UND AUSDRUCKSFORMEN WIRKLICH
"DIE SUMME DESSEN, WAS WIR SINNLICH ZU
VERKÖRPERN IMSTANDE SIND",
- GÄBE ES KEINEN OFFENSICHTLICHEN
"TRIEB ZUR BESTÄNDIGEN VARIATION UND NEUORDNUNG". -

- WÄRE DAS, WAS WIR HEUTE "MEDIEN" NENNEN,
IN DER TAT "ALLES, WAS MEDIUM SEIN KANN",
- WÜRDE UNSER GEIST
"NICHT LAUFEND NACH NEUEN AUSDRUCKSFORMEN SUCHEN". -

- WÄREN DIE HEUTIGEN RELIGIONEN WAHRHAFTIG "IMSTANDE,
DIE SUMME DES GOTTGEGEBENEN WIEDERZUSPIEGELN",
- WANDELTEN WIR ALS "ENGEL AUF ERDEN". -


- ICH GLAUBE, DAS IST NOCH NICHT GANZ SO,
JEDOCH: "ES WIRD UNSERE ZUKUNFT BEDEUTEN". -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 31.10.2016 01:02 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Von der Idee zu´r Welt 7:

in "Von der Idee zur Welt": 04.01.2010 17:22
von Atlan • Nexar | 14.326 Beiträge

Unser Werk:



EINE REALE, BELEGBARE BEGEBENHEIT
GESCHIEHT HIER, IN "REALER, BELEGBARER ZEIT". -

- JEDE ANDERE "MÖGLICHE BEGEGNUNG"
GESCHIEHT EBENSO REAL IN ANDEREN ZEITEN. -

JEDE MÖGLICHKEIT "SCHAFFT DADURCH,
DASS SIE EINE MÖGLICHKEIT IST", - IHRE ZEIT. -

DARUM IST "IN DER SUMME ALLER ZEITEN" AUCH "ALLES MÖGLICH". -

DIE "SUMME ALLER ZEITEN" NUN IST "JEDERZEIT ZUGÄNGLICH",
- FÜR JEDE(N) VON UNS...

DAS BEDEUTET AUCH: "JEDE MÖGLICHKEIT STEHT JEDEM(R)
VON UNS JEDERZEIT ZUR VERFÜGUNG". -

UM ZU EINER "ANDEREN" MÖGLICHKEIT ZU FINDEN,
- EINER DIE "NOCH NICHT REAL GREIFBAR IST",
MUSS ICH MICH FOLGLICH "AUF EINE ANDERE EINSCHWINGEN",
- MICH "MIT IHR IDENTIFIZIEREN",
BIS SIE "DURCH MICH GESTALT ANNIMMT". -

- DAZU MUSS SIE KEINESWEGS "SCHON GREIFBAR SEIN". -

- ICH MUSS SIE NUR "INTERPRETIEREN", = "IHR GESTALT VERLEIHEN". -

- DENN ES IST "MEIN WUNSCH",
- UND "ICH REALISIERE IHN". -

"REALITÄTSSCHÖPFUNG" GESCHIEHT IN JEDEM FALLE. -

ENTWEDER "ICH KREIRE MEINE WIRKLICHKEIT",
ODER ABER "MEINE WIRKLICHKEIT KREIRT MICH". -

- LETZTLICH GESCHIEHT BEIDES,
- ERSTERES IST UNSER WILLE,
- ZWEITERES UNSER OPFER,

- BEIDES JEDOCH "UNSER WERK". -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 31.10.2016 01:07 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Von der Idee zu´r Welt 7:

in "Von der Idee zur Welt": 04.01.2010 17:24
von Atlan • Nexar | 14.326 Beiträge

Weltengrund:


WAS TREIBT MICH NUN,
ALL DIESE DINGE ANZUNEHMEN,
ZU DEUTEN, ZU INTERPRETIEREN,
UND ZU PAPIER ZU BRINGEN ?

DIE GESCHEHNISSE DER EBENE,
AUF DIE SICH "DIESE WELT GEEINIGT HAT",
UND "DIE DEMENTSPRECHEND
GREIFBAR FÜR ALLE" IM RAUM STEHEN:

- DIE PRIMÄR FOCUSSIERTE
"EBENE DER REALEN BEGEBENHEITEN". -

INTERESSANT IST, - "DASS EINE VIELZAHL
ABSOLUT REALER BEGEBENHEITEN
DIESEM "GRUNDFOCUS" IMMER
WIEDER ENTSCHLÜPFEN". -


IM REAL-BEISPIEL:

MEIN VATER HAT MICH, ALS ICH DREI JAHRE ALT WAR,
GEVÖGELT, UM SICH AN MEINER MUTTER ZU RÄCHEN. -

- ER WAR SO BELEIDIGT DARÜBER,
DASS SIE NICHT MEHR MIT IHM SCHLAFEN WOLLTE,
DASS ER MIR MEIN BIOLOGISCHES ERBE FÜR DIESE WELT
WEGNEHMEN WOLLTE, - UND MEINE MUTTER FÜRCHTETE SICH
BIS ZU IHREM TODE ZU SEHR VON IHM, DAS IRGENDJEMANDEM
- AUSSER IHREM SOHN, - MIR, - EINES TAGES ZU ERKLÄREN. -

(WIEWOHL SICH HERAUSSTELLEN SOLLTE, DASS MEIN VATER
DAFÜR NOCH WEIT DRASTISCHERE BEWEGGRÜNDE HATTE...)

MEIN VATER MAG EIN EINFACHER MANN GEWESEN SEIN,
- DOCH IN DEM WAS ER TAT,
WAR ER MEISTENS SEHR ERFOLGREICH. -

- INTERESSANTERWEISE GLAUBT MIR DAS KEIN MENSCH ...

DA ES UNGEACHTET DESSEN FÜR MICH SELBST
VON HÖCHSTER PRIORITÄT IST, DENN:

MEIN VATER "WOLLTE" NICHT, DASS ICH
FÜR DIESES LEBEN STARK GENUG BIN,
- ER WAR KEINESWEGS HOMOSEXUELL,
- IST ES FÜR MICH NUN BEDEUTEND ZU BEGREIFEN,

DASS ICH TATSÄCHLICH NUR "LEBE, WEIL ICH ES MÖCHTE",
- UND "AUS DEFINITIV KEINEM ANDEREN GRUND". -

- UND MEIN FORSCHEN, DASS IN WERKE WIE DIESES MÜNDET,
- IST ALSO "MEIN SUCHEN NACH GRÜNDEN,
WARUM ICH LEBEN SOLLTE". -

- DA ES DIESE GRÜNDE "VON SEINER MEINER ELTERN NICHT GIBT",
(VATER / TÄTER, MUTTER / MITWISSERIN), - "MUSS ICH SIE FOLGLICH
"SELBST SCHÖPFEN", = "AUS DEM UNBEKANNTEN DESTILLIEREN". -

- ICH MUSS SIE "HERBEIZAUBERN",
- UND DAS STÄRKT MEIN DICHTERISCHES POTENTIAL ENORM. -


°


ICH GLAUBE, IN DIESER SCHRIFT AUSREICHEND
DARGELEGT ZU HABEN, "WIE ICH DAS TUE",
UND "DURCH WELCHE KANÄLE ICH DIESE
FÄHIGKEIT, - UND UM NICHTS ANDERES
HANDELT ES SICH HIER,
- KANALISIERE UND ZUR ANWENDUNG BRINGE". -

ES MAG DAS MODERNE OPFERLAMM WUNDERN,
DOCH "UNSERE ENTWICKLUNG ENDET NICHT
BEI DER ERKENNTNIS DER TIEFE UNSERES
SCHMERZES"...

WIE ES DOCH IN ALTEN OKKULTEN
ÜBERLIEFERUNGEN WIEDERKEHREND HEISST:

"ERST WER DIE HÖLLE DURCHSCHRITTEN HAT,
WIRD SICH IM HIMMEL WIEDERFINDEN". -

NUN "IST DIE HÖLLE IMMER DAS GANZE". -

DAS IST SEHR WICHTIG, WENN WIR NÄMLICH
"DAVON AUSGEHEN, DASS DIE BEREITS
DURCHSCHRITTENEN HÖLLEN DIE EINZIG MÖGLICHEN
SIND, KANN ES UNS PASSIEREN, DASS WIR UNS IN BISLANG
"UNBEKANNTEN HÖLLEN" WIEDERFINDEN", - DARUM:

"DIE HÖLLE IST IMMER DAS GANZE". -


DAZU MÜSSEN WIR EINBEZIEHEN,
"DASS SICH DAS WORT "HÖLLE" VON "DER HELLE" ABLEITET,
- UND MIT DIESER "HELLE" IST:

A. - "DAS LICHT DER WELT GEMEINT, - DIE "HELLE DES LEBENS",
- AN DIE WIR "KÖRPERLICH BEI DER GEBURT TRETEN", UND:

B. - "DAS LICHT DER ERKENNTNIS", - DIE "HELLE DES GEISTES",
- DIE UNS BEWOHNT, UND UNS
UNSER SCHRITTWEISES BEGREIFEN ERMÖGLICHT . -


- ALLES, WAS UNS JE EINFALLEN WIRD,
UND UNS AUCH BISHER EINGEFALLEN IST,
- "BRINGEN WIR AN DIESES LICHT DER WELT",
- AN DIE "HELLE DIESER WELT", - D.H.,
- "IN DIE HÖLLE, IN DER WIR HIER LEBEN". -

UND SO KÖNNEN WIR ERKENNEN, DASS:

A. - ES FOLGLICH VÖLLIG LOGISCH IST,
DASS ES "HIER UNGEMEIN VIEL LEID GIBT,
- VON DEN WESEN GESCHAFFEN, DIE HIER LEBEN",

- UND

B. - "DAS HIER" MIT EINER GEWISSEN
WAHRSCHEINLICHKEIT "DAS JENSEITS IST",
- WIR ALSO MGLW. ERWARTEN KÖNNEN,
- "NACH UNSEREM TOD ZU´R WELT ZU KOMMEN". -

- WAS "DIE TODESSEHNSUCHT DES MENSCHEN"
ERKLÄREN WÜRDE ...

DARUM AUCH BEWAHRHEITET SICH
DER OFT REZITIERTE SPRUCH:

- "IN DER HÖLLE SEHEN WIR UNS WIEDER". -

- WAS IMMER AUCH ZWISCHEN MENSCHEN
UNAUFGEARBEITET IST,
- ES SIEHT SICH STETS IMMER AN
EINEM ORT WIEDER: - AUF ERDEN. -


*


DAMIT ES DEM GEIST JEDOCH MÖGLICH IST,
DIE NÖTIGEN HINTERGRÜNDE
AUS DEM RAUM ZU DESTILLIEREN,
MUSS ER "JEDWEDE VERSTÄNDNISMÄSSIG
GREIFBARE ABLEITUNG DURCHSPIELEN". -

- SPIELT ER Z.B., - WIE RECHT VERBREITET,
- NUR "DIE BISHER GELEHRTEN UND
BEKANNTEN ABLEITUNGEN DURCH",
- GEHT ER GENAU AN DEN INHALTEN VORBEI,
DIE ZU FINDEN, ER "DAS BEKANNTE
BEREITS VERLASSEN HAT". -


*


UND HIER BEFINDE ICH MICH AM "WELTEN-GRUND",
- DEM "AUSGANGSPUNKT DER FÜR MICH WAHRNEHMBAREN,
GEOFFENBARTEN SCHÖPFUNGSBEGRÜNDUNG". -

- UND WENN ICH LINEAR IN DIE ZEIT ZURÜCKBLICKE,
STELLE ICH FEST, "DASS DAS AUFTRETEN VON
ZAUBERERN IM VOLK UNSERER
GESCHICHTLICHEN VERGANGENHEIT,
IMMER MIT DENSELBEN SCHÖPFERISCHEN BESTREBUNGEN
ZUSAMMENFÄLLT", - DIE IMMER NUR VON IN DIESE
RICHTUNG FORSCHENDEN INDIVIDUEN VERSTANDEN UND
ZU´R ANWENDUNG GEBRACHT WERDEN KÖNNEN,
- DAS INDES ABER OHNE JEDEN ZWEIFEL ...

"ZAUBERER" WAREN UND SIND IMMER "MENSCHEN,
MIT DEM NOTWENDIGEN TRIEB, DIESE WELT ZU WANDELN",
"ZAUBERER" SIND MGLW. IMMER
"FRÜH VERGEWALTIGTE MENSCHEN" GEWESEN. -

UND DAS WÜRDE BEDEUTEN:
"DIE PERSONELLE GRENZÜBERSCHREITUNG" MUSS
IN SEHR JUNGER ZEIT UNGEMEIN HÄUFIG AN DEN
TAG GETRETEN SEIN, KRASSER NOCH:

"ERST DURCH DIESE GRENZÜBERSCHREITUNGEN
- BILDETEN WIR UNSERE SOZIALEN GRENZEN AUS",
- WIR SCHUFEN SIE, "INDEM WIR BEOBACHTETEN,
WAS GESCHAH, WENN WIR SIE ÜBERTRATEN". -

- "DER UR-MENSCH VERGEWALTIGTE SICH,
UM ZU ERLERNEN, DASS DAS KEINE GUTE IDEE IST". -

BIS ER DAS BEGRIFF, HATTE ER ABER
SCHON SO EINIGES VERGEWALTIGT,
UND DAS BEDEUTET "VERÄNDERT". -

- UND DIESE "VERÄNDERTEN MENSCHEN" KÖNNTEN
"UNSERE ERSTEN ZAUBERER" GEWESEN SEIN,
- DENN BALD SCHON MERKTE MAN,
"DASS SIE VON ANDERSWO AUS AGIERTEN" ...


*


- MIT DREI JAHREN, - IST EIN KIND
"GESCHLECHTLICH TEILBESTIMMT",
- NICHT ABER "FEST ZUGEORDNET",
- DAS GESCHIEHT ERST WÄHREND DER
DARAUFFOLGENDEN JAHRE
BIS HIN ZUR PUBERTÄT, UND IST MGLW.
ÜBERHAUPT NIE ABGESCHLOSSEN. -

DURCH EINEN DERARTIGEN FRÜHKINDLICHEN
AKT DER VERGEWALTIGUNG WIRD NUN
"DAS WESEN IN SEINER AUSRICHTUNG GESPALTEN",
UND IST FOLGLICH "DEN REST SEINES LEBENS
DAMIT BESCHÄFTIGT, - DIE WELT MITTELS SINNEN
ZU INTERPRETIEREN, - DIE FÜR ANDERE,
- NICHT-FRÜHKINDLICH VERGEWALTIGTE MENSCHEN
- TATSÄCHLICH NICHT WAHRNEHMBAR SIND,
- DEM/DER BETREFFENDEN JEDOCH ZUR
VERFÜGUNG STEHEN. -

- DADURCH VERMAG ER/SIE UNGEFORMTE,
- FÜR IHN BEKANNTE, - FÜR DIE ANDEREN
UNBEKANNTE, ENERGIEARTEN ANZUWENDEN,
UND DAMIT SEINE UMWELT BIS ZU EINEM
GEWISSEN GRADE ZU MANIPULIEREN",
- D. H., - "ER/SIE WENDET DAS UNBEKANNTE AN". -

UND, - EHE DER/DIE GEWIEFTE MITDENKER/IN
NUN EINWIRFT, "WARUM SIND DANN NICHT ALLE
MISSBRAUCHTEN MENSCHEN ZAUBERER ?"

- GEBE ICH ZU BEDENKEN, "DASS OKKULTE PRAKTIKEN
HEUTE ZUM EINEN NICHT MEHR STANDARD SIND",
- ZUM ANDEREN "DEREN BANDBREITE JA NIEMALS
AUSGELOTET WERDEN KONNTE", - SPRICH:

ES HEISST NICHT UMSONST "DAS UNBEKANNTE",
- MAN KENNT NUR DEN WEITAUS KLEINSTEN
TEIL DAVON. -


*


IN GESCHICHTLICHEN ZEITEN,
"IN DER DIE MAJORITÄT DER MENSCHEN
WAHRHEIT IM UNBEKANNTEN SUCHTE",
- MAN "VERÄNDERTE MENSCHEN SUCHTE,
UM VERÄNDERUNG ZU BEGREIFEN",
- WAREN ZAUBERER FOLGLICH
ANGESEHENE MENSCHEN,
- UND "MAN HÖRTE IHNEN ZU". -

IN ZEITEN WIE HEUTE,
- WO DIE MAJORITÄT DER MENSCHHEIT
"GLAUBT, ALLES BEREITS ERKANNT ZU HABEN",
UND VOR ALLEM:
"ALLE GANGBAREN WEGE SCHON ZU KENNEN",
- HÄLT MAN SIE IMMER MEHR FÜR VERSPONNENE,
UND "HÖRT IHNEN NICHT ZU". -


*


NUN GIBT ES SEHR VERSCHIEDENE ARTEN
"FRÜHKINDLICHER VERGEWALTIGUNG",
- KÖRPERLICHER, PSYCHISCHER,
WIE AUCH SEELISCHER NATUR ...
- UND MGLW. HAT "JEDE IHRE RIEGE
VON ZAUBERERN GESCHAFFEN". -

- HIER KÖNNTE MAN AUCH EINE
ERKLÄRUNG DAFÜR SEHEN,
"WARUM DIE IDENTFIKATION MIT MAGIE,
- VÖLLIG UNLOGISCHERWEISE,
- WIE VIELE MEINEN, - NICHT ENDET",
- DIE VERGEWALTIGUNGEN DES FRÜHEN
MENSCHEN ENDEN JA AUCH NICHT. -

- NUR EIN "REIN IRDISCH BESTÄTIGTES INDIVIDUUM",
- EIN "REINER MENSCH", - WIRD SICH ALS
"VÖLLIG UND RESTLOS EINES MIT EINER
REIN MENSCHLICHEN "REALITÄT" FÜHLEN KÖNNEN". -

- ICH WEISS NICHT, OB ES JE EINE WELT OHNE
FRÜHKINDLICHE VERGEWALTIGUNGEN GEBEN WIRD,
- SOLANGE ES IRRTÜMER GIBT,
WERDEN DIE MENSCHEN SIE AUSFÜHREN". -

- KANN ES "EINE WELT OHNE IRRTÜMER GEBEN ?"


MEIN VATER WAR NICHT "BÖSE",
ALS ER DIESE ENTSCHEIDUNG AUSGEFÜHRT HAT,
- ER SELBST HATTE SEINE KINDHEIT IN HEIMEN
DER 50-ER- JAHRE VERLEBT,
- KEIN MENSCH WEISS, WAS DORT
DAMALS GESCHEHEN IST ...

MEIN VATER "GLAUBTE, IM RECHT ZU SEIN",
- MEIN VATER HAT SICH "GEIRRT",
- "IRREN IST MENSCHLICH, - FRIEDE MEINEM VATER". -





Verwebe zu: Von der Idee zu´r Welt 8:



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 03.11.2016 18:20 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Robert
Forum Statistiken
Das Forum hat 2806 Themen und 11406 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor