Nach Kurt Aram: » Wandel der Weltbilder I:
logo
#1

Wandel der Weltbilder I:

in Nach Kurt Aram: 27.01.2010 08:38
von Atlan • Nexar | 14.588 Beiträge

Weiter nach Aram:

Unter "der Herrschaft des magischen Weltbildes" wird "begraben",
- unter der Rationalistischen - "verbannt". -

Der Biologe "Weismann" spricht von "der Unsterblichkeit der Einzeller",
und "hält die Krematoriumsverbrennung direkt für
EIN VERBRECHEN AN DEN ENTWICKLUNGSMÖGLICHKEITEN DES MENSCHEN",

- weil "der Einzeller = der"Kern der menschlichen Zelle" nur "durch Feuer wieder in
das Reich des Unorganischen rückgebildet werden kann",

- während kein Verwesungsprozess Ihn zerstört, sondern nur seine Form wandelt,
- die irgendeinmal doch wieder zum menschichen Organismus zurückfindet. -


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 04.11.2014 05:48 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Wandel der Weltbilder I:

in Nach Kurt Aram: 27.01.2010 09:08
von Atlan • Nexar | 14.588 Beiträge

Der selbstherrliche "magische Überschwang" einer Zeit, "in der die letzte Natursichtigkeit
sich mit dem wachsenden Verstand paarte", - war eine wahrhaft "dämonische Übergangszeit",
- in der sich ein "Übermenschentum", dem nichts unmöglich schien, - titanisch austobte...

*

Meister Eckhard:

"Wäre Ich nicht, so wäre Gott nicht,
- ehe die Kreaturen waren, da war Gott nicht Gott". -

Johann Scheffler:

"Ich weiss, dass ohne mich Gott nicht ein Nu kann leben,
- werd Ich zunicht´, - er muss vor Not den Geist aufgeben". -

"Ich bin so gross als Gott,
- Er ist als Ich so klein,
- Er kann nicht über mich,
- Ich unter Ihm nicht sein". -

"Du steigst auf zum Himmel,
- Du erkundest die Unterwelt
in allen Gestalten, die Du wünschest". -

*

Zum ägyptischen "Totenwägen":

- Es wird "das Herz des Toten gewogen",
- ein Verbot davor besagte, "das Verbot des Herz-Essens". -
- Der Tote begann: "Ich habe mein Herz nicht aufgezehrt"...

- An den Toten werden moralische Ansprüche gestellt,
- entspricht er diesen nicht, wird er "gefressen" ...

*

"Atmen":

- Ist doch das Atmen "die einzige unbewusste Körperfunktion,
die auch ein heutiger Rationalist durch den Verstand bewusst
wenigstens vorübergehend beeinflussen, ja, trainieren kann". -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/
zuletzt bearbeitet 09.03.2014 20:39 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2859 Themen und 11636 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor